Autor: esse-est-percipi Thema: Fotografie - HDR  (Gelesen 10497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12617
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Fotografie - HDR
« am: Mai 18, 2012, 19:44:35 Nachmittag »
HDR (high dynamic range) ist eine interessante Technik, um Bilder mit einem hohen Kontrastumfang zu erzeugen. Der HDR-"Look" ist inzwischen ein fester Bereich in der digitalen Fotografie. Dabei werden eine korrekt belichtete Aufnahme mit mehreren über- und unterbelichteten Aufnahmen kombiniert und zu einem neuen, sehr kontrastreichen Bild zusammengefügt.

Zeigt mir Eure Versuche und Ergebnisse mit dieser speziellen Art der Fotokunst.

Hier ein paar Beispiele von mir, die mit Photomatix erstellt wurden, jeweils aus 3 Aufnahmen.


     

     "auf dem Spielplatz"


     

     "Bezirksamt"

     
     

     "alte Fabrik"


     

     "Philharmonie"
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #1 am: Mai 18, 2012, 19:52:14 Nachmittag »
Schöne Bilder und interessantes Thema! Sobald ich erste vorzeigbare Fotos parat habe, werde ich sie hier zeigen  :laugh:

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12617
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #2 am: Mai 18, 2012, 19:57:57 Nachmittag »
Darauf habe ich gehofft und gebaut...  :laugh:
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Boettcher2

  • Gast
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #3 am: Mai 18, 2012, 20:56:29 Nachmittag »
also diese HDR-Technik fasziniert mich immer wieder. Ich werde mal versuchen, ob ich so etwas hinbekomme.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #4 am: Mai 18, 2012, 22:52:25 Nachmittag »
Meine ersten Versuche ...

Mit PSE 10 aus 3 Fotos erstellt


Mit Luminance HDR aus je 3 Bildern















Das kostenlose Luminance HDR ist für den Anfang gar nicht übel! Da geht sicher noch mehr  :laugh:


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #5 am: Mai 19, 2012, 07:33:42 Vormittag »
DRI aus 5 Tiff Dateien mit PSE 10 erstellt




Online HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45262
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #6 am: Mai 19, 2012, 08:12:15 Vormittag »
Schöne Beispiele, sowie ich meine Knipse besser kenne, kann ich mich dann auch mit der HDR-Technik auseinandersetzen.
Aber erstmal üben und üben und lesen.
Modellbau    -    reine Freude   


Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12617
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #7 am: Mai 19, 2012, 11:56:18 Vormittag »
Hier ein Pseudo-HDR. Mit Camera Raw aus einem Bild eine Belichtungsreihe erstellt: -2, -1, 0, +1, +2, +3, +4 und dann mit Photomatix fusioniert (also sieben .tif-Dateien).
Eine echte HDR-Aufnahme, die aus mehreren tatsächlich mit der Kamera aufgenommenen Bildern besteht, wäre hier nicht möglich gewesen, da das Wasser ja ein exterm bewegliches Motiv ist.
Gerade für bewegte Motive wie Wasser, schnelle Wolken, wehendes Laub, fahrende Fahrzeuge etc. bietet sich die pseudo-HDR-Technik an, mit der man ansehnliche Ergebnisse erzielen kann.

    

« Letzte Änderung: Mai 19, 2012, 12:04:55 Nachmittag von esse-est-percipi »
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #8 am: Mai 19, 2012, 14:58:43 Nachmittag »
Stark!

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #9 am: Mai 19, 2012, 15:00:46 Nachmittag »



Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12617
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #10 am: Mai 19, 2012, 15:53:55 Nachmittag »
Na, das geht doch schon in eien dramatische Richtung...  :clapping:
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42894
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #11 am: Mai 19, 2012, 23:20:34 Nachmittag »

Sehr gutes Thema und schöne Beiträge!  :im_so_happy:

Sobald mein PC nicht mehr kränkelt, werde ich mich verstärkt mit dem Thema befassen, ihr habt mich angesteckt!  :laugh:

Mit Luminance HDR aus je 3 Bildern

Das erste finde ich am besten.


DRI aus 5 Tiff Dateien mit PSE 10 erstellt

Das Pseudo-HDR ist besser als das echte....  :im_so_happy:

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #12 am: Mai 19, 2012, 23:48:12 Nachmittag »


Das Pseudo-HDR ist besser als das echte....  :im_so_happy:


Diese Methode wende ich auch am haeufigsten an, weil dabei kein Tonemapping
wie bei den echten HDR Bildern stattfindet.

Es gibt aber auch durchaus beeindruckende Bilder, die tonegemappt sind.
Man muss es eben von den Einstellungen so hinbekommen, dass es so gut wie nicht,
sichtbar ist, dass es sich um ein HDR handelt.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #13 am: Mai 20, 2012, 00:24:29 Vormittag »
Meine ersten Versuche ...

Mit PSE 10 aus 3 Fotos erstellt



Das kostenlose Luminance HDR ist für den Anfang gar nicht übel! Da geht sicher noch mehr  :laugh:



Klar geht da mehr aber nur Uebung macht den Meister.
Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.

Man sieht halt auch die Nachteile, die ein HDR oft mit sich bringt.
Eigentlich passt HDR nicht sehr gut zu Landschaftsaufnahmen, eher zu Architekturbildern,
in Staedten, Fabrikgelaende, Innenraeume, wie Kirchen z.B.

Ein Nachteil ist wenn sich die Objekte bewegen, wie in deinen Bildern bis auf Bild 2, (da war es Windstill).
Auf Bild 5 sieht man deutlich die "Halos" (Haloartefakte), die bei zu starken Einstellungen
beim Tonemapping entstehen.
Auch starkes Rauschen in dunklen und einfarbigen Bildbereichen, ist bei HDR-Bildern haeufig ein Problem.
Ebenso treten die CA's (chromatische Aberationen), verstaerkt auf.

Ein HDR sollte daher immer, nach dem es aus dem HDR Progr. kommt,
in Photoshop bzw. Lightroom bearbeitet werden, und zwar in der 100% Ansicht.
Dabei ist es auch von Vorteil, wenn es ein tiff ist und kein jpeg, da man Fehler
aus unkomprimierten Bildern besser in den Griff bekommt, als bei einem jpeg, das immer komprimiert ist.
Auch hier gilt, erst ganz am Ende, wenn das Foto so aussieht, wie man es sich wuenscht,
dann erst sollte die Umwandlung in ein jpeg gemacht werden.

Die haeufigste Einstellung, die ein HDR noetig hat, ist eine Kontrasterhoeung.
Entweder ueber den Kontrastregler oder was ich besser finde, ueber ein leichtes "S" in der Gradationskurve.
Manchmal muss man auch die Farbsaettigung wieder etwas zuruecknehmen.

Warum nicht an einem jpeg herumfummeln bis es passt?
Ein jpeg verliert bei jedem Bearbeitungsvorgang mit anschliessendem Abspeichern,
an Qualitaet, die Dateigroesse in Megapixel nimmt dabei auch immer weiter ab,
weil es pro Abspeicherung Verluste am Bildmaterial gibt.

Das sieht man zwar nicht sofort nach zweimaligem Speichern mit dem blosen Auge, aber mit der Zeit schon.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40075
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Fotografie - HDR
« Antwort #14 am: Mai 20, 2012, 08:13:55 Vormittag »
 :yes: Meine nächsten Versuche mache ich mit Gebäuden und nicht mit bewegenden Objekten. Dazu muss ich aber erst die passenden Bilder machen. Ich arbeite seit einiger Zeit ausschließlich mit RAW Dateien, was man hier im Forum bei den stark komprimierten Fotos natürlich nicht sieht.

 :danke: BB

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org