Autor: Emirades Thema: Wahre Gedanken  (Gelesen 1554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 5975
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Wahre Gedanken
« am: März 13, 2015, 18:19:02 Nachmittag »
In letzter Zeit wird die Wahrheit, oder das was man selbst dafür hält, zum Spielball in Medien und Gesellschaft.
Man zerrt und biegt an ihr herum und in den Talk-Shows wird sie reichlich beklatscht - die Meinungswahrheit, die uns dort aufgetischt wird.

Meine Überlegung dazu:
Wenn sich die Wahrheit hinter vielen Worten verstecken muss, dann nur, weil sie in eine gelenkte Richtung weisen soll.
Verdrehte Wahrheit nützt aber niemandem etwas.
Wahrheit ansich ist schon eine seltsame Angelegenheit, denn jeder der sie betrachtet, sieht sie mit einer eigenen Bewertung an.
Von Wahrheit zu reden ist also ziemlich müßig.
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43200
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #1 am: März 13, 2015, 23:21:48 Nachmittag »

Meine Überzeugung, schon seit Jahren: Es gibt viele Wahrheiten.

Jeder hat seine eigene Wahrheit. Das Problem ist es oft, die Wahrheiten eines anderen verstehen und akzeptieren zu können.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39481
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #2 am: März 14, 2015, 06:46:18 Vormittag »
Jeder sieht die Welt mit anderen Augen und hat dadurch eine subjektive Wahrnehmung. Aber nur weil eine große Gruppe von Menschen die gleiche Wahrnehmung haben, muss das noch lange nicht die Wahrheit sein. Objektive Wahrheit lässt sich beweisen, alles andere sind eher Überzeugungen und Meinungen.

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2895
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #3 am: März 14, 2015, 17:12:26 Nachmittag »
Fragt doch mal die Politiker nach ihrer Wahrnehmung. Neuste Idee ist  es ja, ale Renten, egal wie noch zu besteuern, natürlich nicht die Mindestestrente.
Oder frag sie mal, ob sie über die maroden Straßen fahren müssen - oder ob ihre Kinder in öffentlichen Regelschulen sind, mit über 80 % Migrantenanteil - oder ob sie überhaupt in so einer GEgend wohnen.
Ob ihnen bewußt ist, wie teuer jetzt schon Strom und Heizkosten sind, die aber noch teurer werden?
Oder, wie sie auf die glorreiche Idee kamen, das waren die Grünen, nun Süssigkeiten so hoch zu besteuern - auch Katzen- Hundefutter, dass diese sehr teuer werden?
Sind nur simple, wenige Beispiele - Aber Politiker halten die für nötig und sind der Meinung, in Deutschland ist keiner arm - wir sind ein reiches Land.

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 5975
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #4 am: März 14, 2015, 20:04:29 Nachmittag »
@ hony
Zitat
Aber Politiker halten die für nötig und sind der Meinung, in Deutschland ist keiner arm - wir sind ein reiches Land.

Stimmt, wir sind reich!!! Nur ist der Reichtum eben ungleichmäßig verteilt und diese nebensächliche Wahrheit wird halt ausgeblendet.
Immerhin scheint es so, als ob es eine Hälfte zu mehr als 30000 Euro gebracht hat. Na ja und der Rest geht sowieso nicht die richtigen Parteien wählen.
Verteilung Privatvermögen
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39481
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #5 am: März 15, 2015, 06:26:47 Vormittag »
Wer viel verdient, muss aber auch einen höheren Anteil abgeben. Trotzdem ist es schon erschreckend, wie weit die Schere auseinander geht.  :blink:

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wahre Gedanken
« Antwort #6 am: Mai 23, 2015, 18:01:59 Nachmittag »
In den Chor derer, die behaupten, dass es "die Wahrheit" gar nicht gibt stimme ich lauthals mit ein. Was wir für Wahrheit halten, das  müssen wir irgendwann einmal mit unseren Sinnen wahr nehmen. Dieses Wort sagt es bereits deutlich jeder muss es mit seinen Sinnen für wahr nehmen. Und alle Sinne - soweit die Baupläne dafür auch gleichartig sind- sehr individuell. Warum? Weil unsere Sinne nicht dafür gefertigt wurden die Welt "objektiv" zu erfassen, sondern weil sie erschaffen wurden, um das Überleben des Individuums zu ermöglichen. Deswegen ist z. B. unser Auge auch so unendlich kompliziert gebaut. Um die Welt so zu sehen "wie sie ist" täte es auch eine einfache Fotolinse.
Don
kunstmalerdon

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org