ALiQs Community

Fragen, Antworten,Diskussionen und Unterhaltungen => Politik, Historisches und Zeitgeschehen => Thema gestartet von: Petra am Juli 23, 2011, 06:51:23 Vormittag

Titel: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 23, 2011, 06:51:23 Vormittag
Ist das nicht erschütternd, was ein Mann (vermutlich Rechtsradikaler) in Norwegen angerichtet hat?!

Mindestens 80 Tote....
https://www.welt.de/politik/ausland/article13503142/Mindestens-80-Tote-bei-Massaker-in-Jugendlager.html (https://www.welt.de/politik/ausland/article13503142/Mindestens-80-Tote-bei-Massaker-in-Jugendlager.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 23, 2011, 07:47:00 Vormittag
für die opfer und für die demokratie !

 :gb:

Ich schließe mich an.

(https://img1.gbpicsonline.com/gb/107/027.jpg) (https://www.gbpicsonline.com)



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juli 23, 2011, 11:57:21 Vormittag
Inzwischen sind es übrigens 91 Tote...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 23, 2011, 14:18:03 Nachmittag
Ich fasse es immer noch nicht! Warum müssen unschuldige Jugendliche sterben, nur weil so ein Idiot ein Hass auf eine multikulturelle Gesellschaft hat.
Seine Gesinnung: rechtsradikal und islamfeindlich. Er soll ein christlicher Fundamentalist sein.......

https://www.rp-online.de/politik/ausland/Wer-ist-der-Mann-der-mehr-als-90-Menschen-getoetet-hat_aid_1015429.html (https://www.rp-online.de/politik/ausland/Wer-ist-der-Mann-der-mehr-als-90-Menschen-getoetet-hat_aid_1015429.html)

 :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juli 23, 2011, 16:42:42 Nachmittag

Ich bin fassungslos.... was geht in einem Menschen vor, der so etwas tut? Wie nur bringt man so etwas fertig? Ich begreife das nicht....


 :cray:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Juli 23, 2011, 17:03:56 Nachmittag
                                                                                              :gb:

In solchen Situationen fällt mir immer wieder ein, daß man den Menschen nicht mit Tieren vergleichen soll!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Juli 23, 2011, 18:03:46 Nachmittag
"Wir haben exakt übereinstimmende Zeugenaussagen darüber, dass es einen Täter Nummer zwei gibt",

https://derstandard.at/1310511935704/Terroranschlaege-in-Norwegen-Ueber-90-Tote-bei-Attentaten---Hinweise-auf-zweiten-Taeter (https://derstandard.at/1310511935704/Terroranschlaege-in-Norwegen-Ueber-90-Tote-bei-Attentaten---Hinweise-auf-zweiten-Taeter)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juli 23, 2011, 19:18:20 Nachmittag
Ich kann es nicht verstehen. Mein mitgefühl ist bei den Freunden und Eltern.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Mickymaus am Juli 24, 2011, 08:38:21 Vormittag
Unvorstellbar das Leid der Eltern und Freunde!!!

Bei n.tv brachten sie in den 7.00 Nachrichten, dass sich der Täter mit Gewaltspielen im Internet lange auf die Tat vorbereitet hat...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 24, 2011, 08:42:38 Vormittag
also für mich ist der krank  - ich hoffe, der kommt nie wieder frei

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er jemals wieder frei kommt
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Juli 25, 2011, 20:45:04 Nachmittag
 :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: kalli am Juli 25, 2011, 21:24:15 Nachmittag
es ist unglaublich das ein einzelner mensch für sowas verantwortlich ist,ich bin einfach fassungslos.
und in 5j. kommt vielleich so ein verkappter sigmund freud und macht eine Psychoanalyse und sagt den können wir freilassen der tut nix mehr,da bekomm ich schon im voraus die wut.
ich war erst heute mittag auf der beerdigung von einen freund und das war schon schlimm genug,aber was müssen die familien der opfer erst durchmachen  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 25, 2011, 21:50:56 Nachmittag
.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Altsack am Juli 25, 2011, 22:07:26 Nachmittag
Das ist es eben! Es gibt viele Abgehörige von Opfern,denen aber auch absolut zu ihrer eigenen Verarbeitung der Tat die Genugtuung geben würde,bestrafte man den Täter mit dem Tode! Auch wenn das Opfer dadurch nicht wieder lebendig wird,so würde es so manchen Betroffenen zur Verarbeitung der Ereignisse helfen,da soll man sich doch nichts vormachen! Ich glaube nämlich,wenn man erst selbst betroffen wäre,würde man sicherlich auch nicht noch für den "armen,unverstandenen Täter" beten! Das kann man jemandem erzählen,der sich die Hose mit einer Kneifzange anzieht!
Und es gibt auch Täter,denen es absolut nix ausmacht,ein paar Jährchen zu sitzen,die die Opferangehörigen noch verhöhnen oder denen schlichtweg alles egal ist und da greift keine Haftstrafe! Die müssten genau solche Torturen und Ängste dürchmachen wie ihre Opfer!
Doch hier auch von mir ein Zeichen der Trauer um die Ereignisse in Norwegen,ich bin schliesslich nicht nur ein "Rachegeist"!

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Altsack am Juli 27, 2011, 04:31:22 Vormittag
klick (https://lazingara.bei.funpot.net/d.php?id=0eb57a541222e8bf)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 27, 2011, 06:49:22 Vormittag
Das ist es eben! Es gibt viele Abgehörige von Opfern,denen aber auch absolut zu ihrer eigenen Verarbeitung der Tat die Genugtuung geben würde,bestrafte man den Täter mit dem Tode! Auch wenn das Opfer dadurch nicht wieder lebendig wird,so würde es so manchen Betroffenen zur Verarbeitung der Ereignisse helfen,da soll man sich doch nichts vormachen! Ich glaube nämlich,wenn man erst selbst betroffen wäre,würde man sicherlich auch nicht noch für den "armen,unverstandenen Täter" beten!
Das glaube ich nicht. Die Trauer um einen geliebten Menschen bleibt, ob der Täter umgebracht wird, oder nicht.

Möchtest du ein Henker sein?

Interview mit einem Henker:
Zitat
"Ein Mensch wird im Namen des amerikanischen Volkes verurteilt", sagte Givens dem Fernsehsender. "Ihr alle verurteilt ihn zum Tode. Ihr gebt ihm einen Prozess, und dann schickt ihr ihn zu mir, damit ich ihn töte. Sollte sich nachher herausstellen, dass er unschuldig ist, seid nicht ihr diejenigen, die ihn umgebracht haben. Das war ich."

Weiter:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,524145,00.html (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,524145,00.html)

Albert Pierrepoint, Henker und Gegner der Todesstrafe:
Zitat
"Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Hinrichtungen zwecklos sind. Sie sind lediglich ein antiquiertes Relikt eines primitiven Verlangens nach Rache, das es sich einfach macht und die Verantwortung für die Rache auf andere überträgt."
https://neuer-lebensraum.blogspot.com/2009/07/henker-erzahlen-die-todesstrafe-in-den.html (https://neuer-lebensraum.blogspot.com/2009/07/henker-erzahlen-die-todesstrafe-in-den.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Altsack am Juli 27, 2011, 11:03:05 Vormittag
Möchtest du ein Henker sein?

Ja! Ganz klar! Für solche Fälle wie diese eindeutig ja! Und möge man mich jetzt verdammen oder in die tiefsten Winkel der Hölle wünschen,ich bleibe dabei!!
Diese interviewten Henker haben auch mal angefangen,also müssen sie damals auch an eine Sache geglaubt haben und wenn sie nun auf einen negativen Konsenz gekommen sind,mag es ja auch dran liegen,dass sie der Sache überdrüssig geworden sind,das steht jedem frei! Aber wenn die gehen,ist garantiert wieder einer da,der diesen Job weiterführt und ich kann mir nicht vorstellen,dass da jemand für diese Arbeit genötigt wird! Ich bin beileibe kein mordlustiger Kerl,doch es gibt Dinge,die ich einfach nicht nachvollziehen kann. Und wäre ich ein Henker,naja,vielleicht müsste ich da dann auch meine Meriten lernen!
Und wie ich auch schon im anderen Thread schrieb,werde ich hier nun auch nicht mehr reagieren,es ist nun mal ein Thema,da kann man bis nächstes Jahr um drei Uhr diskutieren!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 27, 2011, 15:05:23 Nachmittag
Das nenne ich mal ehrlich und vor allem mutig, so was öffentlich zuzugeben  :blink:

Für mich gilt: Ein Henker tötet Menschen auf Anordnung des Gerichts/ Staates. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas spurlos an einem vorbei geht. Irgendwann sind die alle krank.
Todesstrafen verursachen weiteres Leiden und tragen zum Kreislauf von Gewalt und Rache bei. Das ist die grausamste und unmenschlichste Strafe.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 27, 2011, 15:19:57 Nachmittag
Ehrlich gesagt:


Eine Frage nach der Wiedereinführung der Todesstrafe oder der Folter

stellt sich für mich überhaupt nicht, sondern ich finde die pure

Vorstellung daran schon völlig abstrus. Es wäre in meinen Augen ebenso

abwegig, sich z.B. die Fragen zu stellen: "Wollen wir das Wahlrecht für Frauen

nicht mehr haben?" - "Dürfen Frauen nur arbeiten, wenn der Ehemann zustimmt?"

(Das war bis in die 60er Jahre noch im Gesetz so verankert!) - "Werden

homosexuelle Beziehungen wieder strafbar?" - "Wollen wir wieder mit dem

Pferdefuhrwerk unterwegs sein?" - Kurz und knapp: es bedeutet alles einen

Rückschritt in Zeiten, die ich nicht unbedingt wieder herbeisehne...... :blink:



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Juli 27, 2011, 15:48:48 Nachmittag
... ich möchte niemals ein Henker sein

- allein schon die Vorstellung, ich brächte Jemanden um, dessen Unschuld im Nachhinein festgestellt werden würde ....

Ich kann mich auf keinen Fall als Richter über Tod oder Leben sehen
- denn wer schuldlos ist in diesem Leben - der werfe den ersten Stein .....
Aber sicher nicht ich.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 27, 2011, 16:09:40 Nachmittag
Frollein, sehr  :gb:  :im_so_happy:

Xanthi  :gb:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 27, 2011, 16:50:49 Nachmittag
:danke:  :friends:  :bussi: - Kerstin und Petra!!!!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 27, 2011, 17:04:30 Nachmittag
(http://www.feuerwerkteam.ch/assets/images/Laternen.jpg)

was der norweger angerichtet hat, ist eine unfassbare tragödie, wie jedes attentat und jeder amoklauf, wie eben jeder mord
-besonders an kindern und jugendlichen.



wenn ein mörder gefasst ist und alle beweise (nicht bloß indizien!) zeigen ihn als täter, dann bin auch ich total auf Altsacks seite.... für die todesstrafe, er vertritt genau meine argumente.
jeder von uns weiß doch, wie lange ein mörder in deutschland "lebenslänglich" im gefängnis sitzt......  und bei 'guter führung' noch eher entlassen wird - therapiefähigkeit mal auf einem ganz anderem blatt.

wir brauchen uns doch bloß alle mal in die situation zu versetzen, jemand hätte zb unser eigenes kind über tage/wochen gequält und dann grausamst umgebracht............
sprechen wir dann wirklich noch von ehrlicher moral ????  was empfinden wir dann wirklich als gerechtigkeit ???

ganz ehrlich, ich möchte dem täter, der vllt nicht mal annähernd reue zeigt, nicht in die augen sehen, während er höchstens zu lebenslänglich -sprich 15 jahre- verurteilt wird..... kann weiterhin lachen, essen, trinken, sport treiben, sich fit halten, fernsehen,.......

natürlich verstehe ich auch alle gegenargumente und kann sie z.t. nachvollziehen, trotzdem bin ich seit vielen jahren schon für die einführung der todesstrafe.
gewaltverbrechen nehmen immer mehr zu, werden immer brutaler und die gefängnisse quillen über (von den kosten mal ganz abgesehen).

was gibt es für möglichkeiten, das alles in den griff zu bekommen?  ich weiß es nicht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 27, 2011, 18:26:17 Nachmittag
 :blink:

Volker Pispers Todesstrafe (https://www.youtube.com/watch?v=kKv9Mp6i43U#ws)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juli 27, 2011, 18:30:39 Nachmittag
Hm, ich weiß, das hat jetzt weniger mit dem Attentat in Oslo zutun, aber das hier hat mich persönlich gerade in den Nachrichten auch entsetzt:

https://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10007&detailid=918868 (https://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10007&detailid=918868)

Kurzfassung: Ein 15jähriger, der des 4-fachen Mordes (2 Enthauptungen und 2 zerstückelte Leichen), mehrer Entführungen und Zusammenarbeit mit einem mexikanischem Drogenkartell wurde zu 3 Jahren Haft verurteilt laut Jugendschutzgesetz. Angeworben wurde er mit 11. Ich meine klar, die Strafe ist viel zu gering, aber was macht der Staat mit so einem Kind? Wenn der aus dem Knast draußen ist, ist der gerade mal erwachsen...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am Juli 27, 2011, 18:35:50 Nachmittag
Hm, ich weiß, das hat jetzt weniger mit dem Attentat in Oslo zutun, aber das hier hat mich persönlich gerade in den Nachrichten auch entsetzt:

https://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10007&detailid=918868 (https://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10007&detailid=918868)

Kurzfassung: Ein 15jähriger, der des 4-fachen Mordes (2 Enthauptungen und 2 zerstückelte Leichen), mehrer Entführungen und Zusammenarbeit mit einem mexikanischem Drogenkartell wurde zu 3 Jahren Haft verurteilt laut Jugendschutzgesetz. Angeworben wurde er mit 11. Ich meine klar, die Strafe ist viel zu gering, aber was macht der Staat mit so einem Kind? Wenn der aus dem Knast draußen ist, ist der gerade mal erwachsen...
Kopfschuss geben.... :blink: und ein Kind ist das nicht mehr, ein Kind wurde so nie töten. Er hat die Mentalität eines ausgewachsenen Mörders.  :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 27, 2011, 19:08:42 Nachmittag
Das ist mir viel zu archaisch und martialisch.

Ich möchte mich im Leben nicht auf eine Stufe mit

solch einem Monster begeben und ebenfalls über

Leben und Tod anderer Menschen entscheiden.

In diesem Fall sind wir doch keinen Deut besser

oder anders, als diese Schwerverbrecher!!!


Es gab mal einen Fall, da hat ein Mensch gemordet,

mehrfach, und wissentlich, dass er dafür auf den

Elektrischen Stuhl kommen wird. Er hatte die

Diagnose einer unheilbaren Krankheit bekommen und

deshalb war es ihm sch....egal, auf welche Art er

selbst zu Tode kommen würde. Was nützt dann die Todesstrafe??


Auch der Massenmörder in Norwegen hat fest damit gerechnet,

dass die Polizei ihn bei der Festnahme erschießen würde, das hat sein Anwalt

bekannt gegeben. Also, wo war die Abschreckung? Es hat ihn

nicht von seinen Greueltaten abgehalten.


Einige argumentieren hier auch mit den Kosten für Knast,

Sicherheitsverwahrung, Therapie usw. Gestern habe ich einen

Artikel gelesen, wie unglaublich kostenintensiv die Todesstrafe

ist - ich glaube, es war der von mir hier eingestellte Link mit

dem Hinweis auf die Todesstrafe in USA bzw. auf die 34 der

50 Staaten dort, die noch exekutieren. Es ist ja nicht so, dass

der Täter verurteilt wird und dann schnurstracks aus dem

Gerichtssaal in den Todestrakt marschiert. Oftmals sitzen die

Verurteilten jahrzehntelang hinter Gittern, länger als lebenslänglich

Verurteilte, weil das Verfahren, aus welchen Gründen auch immer, weiterläuft.


Ich empfehle außerdem die Filme:

"THE GREEN MILE!"

oder "DEAD MAN WALKING!"

Wer danach noch immer für die Todesstrafe ist........  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 27, 2011, 19:31:10 Nachmittag
 :danke:
Mir fällt da noch der Film "Das Leben des David Gale" ein

Irgend ein Amerikaner hat mal gesagt: Warum töten wir Menschen, die Menschen getötet haben? Um zu zeigen, dass es Unrecht ist, Menschen zu töten?

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 27, 2011, 19:35:44 Nachmittag
@ pflänzchen

das sind alles statistiken, die -bekanntermaßen- nicht immer volle aussagekraft haben. das sieht man schon ganz deutlich an unseren arbeitslosenzahlen.....
ich war viele jahre mit einem statistiker verheiratet und weiß einiges darüber, wie und wodurch die zahlen verändert werden können (was übrigens in deinem link auch erwähnt wird).
in meinem freundeskreis sind einige anwälte und polizisten, da hört sich das ein oder andere doch schon mal ganz anders an. auch, was so verschiedene verurteilungen angeht.....
natürlich sind das nur persönliche meinungen, so wie das geschriebene von mir auch bloß meine persönliche meinung ist.
zum glück haben wir ja meinungsfreiheit.  aber ich stehe nicht mit einem plakat auf der strasse und brülle 'ich will die todesstrafe'.....
dass es auf der welt immer brutaler zugeht, kann doch niemand leugnen. dass auch die straftäter immer jünger werden, zeigt doch nicht nur wolkes link.
ich sehe/höre sicherlich die gleichen nachrichten wie du.

als abschreckung sehe ich eine todesstrafe eh nicht, behauptete ich auch gar nicht.  
und ob ein lebenslanger gefängnisauffenthalt mehr oder weniger kostet, als eine todesstrafe, war nicht der tenor meines satzes.

wir sind erschüttert, traurig und empört darüber, was alles passiert, doch niemand weiß, wie man dem entgegentreten kann.......
da richten die meinungen eines einzelnen schon gar nichts aus.....


@ frollein
--> Ich empfehle außerdem die Filme:

"THE GREEN MILE!" <--

würdest du den film auch mit den gleichen augen sehen, wenn der täter dein liebstes getötet hätte......?????
wenn einer meinen kindern etwas antun würde, hätte ich kein fünkchen mitleid mit ihm.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: kalli am Juli 27, 2011, 19:38:58 Nachmittag
@ pflänzchen

das sind alles statistiken, die -bekanntermaßen- nicht immer volle aussagekraft haben. das sieht man schon ganz deutlich an unseren arbeitslosenzahlen.....
ich war viele jahre mit einem statistiker verheiratet und weiß einiges darüber, wie und wodurch die zahlen verändert werden können (was übrigens in deinem link auch erwähnt wird).
in meinem freundeskreis sind einige anwälte und polizisten, da hört sich das ein oder andere doch schon mal ganz anders an. auch, was so verschiedene verurteilungen angeht.....
natürlich sind das nur persönliche meinungen, so wie das geschriebene von mir auch bloß meine persönliche meinung ist.
zum glück haben wir ja meinungsfreiheit.  aber ich stehe nicht mit einem plakat auf der strasse und brülle 'ich will die todesstrafe'.....
dass es auf der welt immer brutaler zugeht, kann doch niemand leugnen. dass auch die straftäter immer jünger werden, zeigt doch nicht nur wolkes link.
ich sehe/höre sicherlich die gleichen nachrichten wie du.

als abschreckung sehe ich eine todesstrafe eh nicht, behauptete ich auch gar nicht.  
und ob ein lebenslanger gefängnisauffenthalt mehr oder weniger kostet, als eine todesstrafe, war nicht der tenor meines satzes.

wir sind erschüttert, traurig und empört darüber, was alles passiert, doch niemand weiß, wie man dem entgegentreten kann.......
da richten die meinungen eines einzelnen schon gar nichts aus.....


@ frollein
--> Ich empfehle außerdem die Filme:

"THE GREEN MILE!" <--

würdest du den film auch mit den gleichen augen sehen, wenn der täter dein liebstes getötet hätte......?????
wenn einer meinen kindern etwas antun würde, hätte ich kein fünkchen mitleid mit ihm.
:ga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 27, 2011, 20:07:09 Nachmittag

als abschreckung sehe ich eine todesstrafe eh nicht, behauptete ich auch gar nicht. 
und ob ein lebenslanger gefängnisauffenthalt mehr oder weniger kostet, als eine todesstrafe, war nicht der tenor meines satzes.

wir sind erschüttert, traurig und empört darüber, was alles passiert, doch niemand weiß, wie man dem entgegentreten kann.......
da richten die meinungen eines einzelnen schon gar nichts aus.....


@ frollein
--> Ich empfehle außerdem die Filme:

"THE GREEN MILE!" <--

würdest du den film auch mit den gleichen augen sehen, wenn der täter dein liebstes getötet hätte......?????
wenn einer meinen kindern etwas antun würde, hätte ich kein fünkchen mitleid mit ihm.


:friends: Aber nein, Krabbi, ich habe nicht geschrieben, dass Du über die Kosten von

oder die Abschreckung durch die Todesstrafe gepostet hast!!! Das war in

diversen anderen Beiträgen zu lesen, die ich nicht alle dezidiert erwähnt und

zitiert habe. Es tut mir leid, wenn Du Dich angesprochen gefühlt hast, das

war nicht meine Absicht!  :friends:


Zu der anderen Frage:

Ja, auch wenn einer meiner liebsten Menschen ermordet worden wäre, so

würde ich mich nicht auf die gleiche Ebene begeben wollen - so wie ich

oben schon geschrieben habe - und wieder mit Gewalt und der finalen Entscheidung

über den Tod eines anderen Menschen reagieren. Das gibt doch eine

Endlosspirale von Mord, Totschlag, Vergeltung und irgendwann führt es

dann zu Zuständen wie in Afghanistan, dem Iran oder dem Irak!!

Davor habe ich Angst, denn ich bin sehr, sehr froh, dass ich in einer

friedlichen Demokratie und einem Rechtsstaat leben darf - auch wenn

mir auch nicht immer alles gefällt oder ich weiß Gott nicht mit

jeder Entscheidung oder jedem Urteil glücklich bin!!!!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 27, 2011, 21:40:09 Nachmittag

:friends:  Es tut mir leid, wenn Du Dich angesprochen gefühlt hast, das

war nicht meine Absicht!  :friends:


nein nein, ich fühlte mich gar nicht von dir angesprochen. mach dir deshalb kein schlechtes gewissen :biggrin:.
außerdem soll und kann jeder seine meinung vertreten. das ist doch völlig ok. :friends:

deine antwort ist verständlich und ich respektiere sie auch.
bloß bin ich in verschiedenen fällen anderer meinung.  daher versuche ich auch niemanden davon zu überzeugen, dass sie das non plus ultra sei..... es sind lediglich meine eigenen sichtweisen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 27, 2011, 22:02:20 Nachmittag

:friends:  Es tut mir leid, wenn Du Dich angesprochen gefühlt hast, das

war nicht meine Absicht!  :friends:


nein nein, ich fühlte mich gar nicht von dir angesprochen. mach dir deshalb kein schlechtes gewissen :biggrin:.
außerdem soll und kann jeder seine meinung vertreten. das ist doch völlig ok. :friends:

deine antwort ist verständlich und ich respektiere sie auch.
bloß bin ich in verschiedenen fällen anderer meinung.  daher versuche ich auch niemanden davon zu überzeugen, dass sie das non plus ultra sei..... es sind lediglich meine eigenen sichtweisen.

 :kiss: :friends: :drinks: :girlfriends: :winkewinke:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 28, 2011, 06:44:51 Vormittag
Meistens wird der Ruf nach der Todesstrafe nach besonders scheußlichen Verbrechen laut. Das kennt man schon.
Zum Glück hat die Wahrung der Menschenrechte hier Vorrang. Dieser Mann wird seine gerechte Strafe erhalten, da bin ich sicher.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 28, 2011, 14:11:10 Nachmittag
Etwas möchte ich noch gerne loswerden.

Die Todesstrafe würde uns zu dem machen, was wir eigentlich ablehnen: zu Mördern!
Und die Verbrecher hätten gewonnen, weil sie uns ihr eigenes Denken und Handeln aufzwingen. Man kann nicht Gleiches mit Gleichem vergelten, das geht nicht auf. Beispiele gibt es reichlich.
Die Todesstrafe ist ethisch und moralisch nicht vertretbar. Leider ist das in unserer zivilisierten Gesellschaft noch nicht bei jedem angekommen.
Umso mehr erschüttert mich, dass selbst viele gläubige Menschen Befürworter der Todesstrafe sind.
Täter müssen weg gesperrt werden, denn sie müssen sich damit auseinandersetzen, was sie angerichtet haben. Der eigene Tod wäre für sie nur eine Erlösung, aber nicht für die Opfer.....

Übrigens möchte ich hier mal den norwegischen Ministerpräsidenten Stoltenberg loben.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2011-07/stoltenberg-norwegen-attentat (https://www.zeit.de/politik/ausland/2011-07/stoltenberg-norwegen-attentat)

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article13511654/Norwegen-antwortet-mit-Toleranz.html (https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article13511654/Norwegen-antwortet-mit-Toleranz.html)

https://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1970213/Norwegen-vereint-hinter-Stoltenberg.html (https://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1970213/Norwegen-vereint-hinter-Stoltenberg.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am Juli 28, 2011, 15:07:24 Nachmittag
Zitat
Dieser Mann wird seine gerechte Strafe erhalten, da bin ich sicher.

Auf seinen Wunsch wurde in seiner zukünftige Zelle ein PC mit Internetzugang bewilligt. Meiner Meinung nach sollte er komplett von der Zivilisation weggespert werden, auch das Tageslicht sollte in seine Zelle nicht strahlen, das einzigste was er verdient ist Nahrung und zwar unter der Türen durchzuschieben.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 28, 2011, 16:58:48 Nachmittag

Umso mehr erschüttert mich, dass selbst viele gläubige Menschen Befürworter der Todesstrafe sind.

wer gottgläubig ist lebt doch in den meisten fällen nach den worten aus der bibel,
vielleicht liegt das daran..... ?

--> Vergehen gegen Leib und Leben      https://www.bibel-online.net/text/luther_1912/2_mose/21/ (https://www.bibel-online.net/text/luther_1912/2_mose/21/)

12 Wer einen Menschen schlägt, daß er stirbt, der soll des Todes sterben. (1. Mose 9.6) (2. Mose 20.13) (Matthäus 5.21-22)
13 Hat er ihm aber nicht nachgestellt, sondern Gott hat ihn lassen ungefähr in seine Hände fallen, so will ich dir einen Ort bestimmen, dahin er fliehen soll. (4. Mose 35.6-29) (5. Mose 19.4-13)
14 Wo aber jemand seinem Nächsten frevelt und ihn mit List erwürgt, so sollst du denselben von meinem Altar nehmen, daß man ihn töte. (1. Könige 2.29) (1. Könige 2.31)
15 Wer Vater und Mutter schlägt, der soll des Todes sterben.
16 Wer einen Menschen stiehlt, es sei, daß er ihn verkauft oder daß man ihn bei ihm findet, der soll des Todes sterben. (5. Mose 24.7) (1. Timotheus 1.10)

----  ich gehöre zu den nicht-gottgläubigen menschen



Zitat
Dieser Mann wird seine gerechte Strafe erhalten, da bin ich sicher.

Auf seinen Wunsch wurde in seiner zukünftige Zelle ein PC mit Internetzugang bewilligt. Meiner Meinung nach sollte er komplett von der Zivilisation weggespert werden, auch das Tageslicht sollte in seine Zelle nicht strahlen, das einzigste was er verdient ist Nahrung und zwar unter der Türen durchzuschieben.
:yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am Juli 28, 2011, 17:35:44 Nachmittag

Umso mehr erschüttert mich, dass selbst viele gläubige Menschen Befürworter der Todesstrafe sind.

wer gottgläubig ist lebt doch in den meisten fällen nach den worten aus der bibel,
vielleicht liegt das daran..... ?

--> Vergehen gegen Leib und Leben      https://www.bibel-online.net/text/luther_1912/2_mose/21/ (https://www.bibel-online.net/text/luther_1912/2_mose/21/)

12 Wer einen Menschen schlägt, daß er stirbt, der soll des Todes sterben. (1. Mose 9.6) (2. Mose 20.13) (Matthäus 5.21-22)
13 Hat er ihm aber nicht nachgestellt, sondern Gott hat ihn lassen ungefähr in seine Hände fallen, so will ich dir einen Ort bestimmen, dahin er fliehen soll. (4. Mose 35.6-29) (5. Mose 19.4-13)
14 Wo aber jemand seinem Nächsten frevelt und ihn mit List erwürgt, so sollst du denselben von meinem Altar nehmen, daß man ihn töte. (1. Könige 2.29) (1. Könige 2.31)
15 Wer Vater und Mutter schlägt, der soll des Todes sterben.
16 Wer einen Menschen stiehlt, es sei, daß er ihn verkauft oder daß man ihn bei ihm findet, der soll des Todes sterben. (5. Mose 24.7) (1. Timotheus 1.10)

----  ich gehöre zu den nicht-gottgläubigen menschen



Zitat
Dieser Mann wird seine gerechte Strafe erhalten, da bin ich sicher.

Auf seinen Wunsch wurde in seiner zukünftige Zelle ein PC mit Internetzugang bewilligt. Meiner Meinung nach sollte er komplett von der Zivilisation weggespert werden, auch das Tageslicht sollte in seine Zelle nicht strahlen, das einzigste was er verdient ist Nahrung und zwar unter der Türen durchzuschieben.
:yes:
Und zwar bis zum seinen Tod.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 28, 2011, 18:46:05 Nachmittag
Auf seinen Wunsch wurde in seiner zukünftige Zelle ein PC mit Internetzugang bewilligt.
bitte eine quelle angeben. ich hab das nämlich nirgendwo finden können.

Ich auch nicht
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: kalli am Juli 28, 2011, 18:55:35 Nachmittag
ich hab nur das hier gefunden

https://www.express.de/news/panorama/breivik-will-einen-pc-und-zugriff-zu-wikipedia/-/2192/8716414/-/index.html (https://www.express.de/news/panorama/breivik-will-einen-pc-und-zugriff-zu-wikipedia/-/2192/8716414/-/index.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am Juli 28, 2011, 19:02:11 Nachmittag
Auf seinen Wunsch wurde in seiner zukünftige Zelle ein PC mit Internetzugang bewilligt.
bitte eine quelle angeben. ich hab das nämlich nirgendwo finden können.

Ich auch nicht
https://rtl-now.rtl.de/punkt-12/thema-ua-abgespeckt-durch-google-street-view.php?container_id=59373&player=1&season=0 (https://rtl-now.rtl.de/punkt-12/thema-ua-abgespeckt-durch-google-street-view.php?container_id=59373&player=1&season=0)

[Edit] Sorry, leute habe mich wohl verhört. Aber wenn er schon an die frische Luft darf und sportliche aktivitäten machen, wird ihm bestimmt der Internetzugang gewährt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 28, 2011, 19:09:23 Nachmittag
Kein Wort davon, dass man es ihm bewilligt hätte. Also bitte, keinen "Enten" hier verbreiten!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am Juli 28, 2011, 19:15:49 Nachmittag
er darf vermutlich eine halbe stunde am tag im hof im kreis laufen oder auch rennen.
vermutlich mehr. aber ich halt mich aus euren thread raus.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 28, 2011, 19:21:07 Nachmittag
vermutlich mehr. aber ich halt mich aus euren thread raus.


Du kannst gerne deine Meinung einbringen, aber keine falschen Tatsachen behaupten bitte  ;)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am August 10, 2011, 13:46:22 Nachmittag
 :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo: :diablo:

Ferienlager in der Ukraine


Ansichtssache | 08. August 2011 12:17

Auf der ukrainischen Krim-Halbinsel nehmen rund 100 Jugendlichen an einem Sommercamp teil, wo sie militärische Fertigkeiten erlernen. Die Teilnehmer kommen aus Russland, Weißrussland, der Ukraine und den abtrünnigen georgischen Provinzen Abchasien und Südossetien. Organisiert wird das Ferienlager von einem örtlichen Kosaken-Verein. Reuters-Fotograf Gleb Garanich liefert diese Bilder:

https://derstandard.at/1311802938086/Gross-im-Bild-Ferienlager-in-der-Ukraine (https://derstandard.at/1311802938086/Gross-im-Bild-Ferienlager-in-der-Ukraine)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2012, 19:38:19 Nachmittag
Schrecklich, was da in der Schweiz passiert ist  :cray:

*Belgien unter Schock* (https://www.tagesschau.de/ausland/busunglueck152.html)





Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petermeister am März 14, 2012, 23:09:28 Nachmittag
(https://www.sprüche.com/wp-content/uploads/2011/11/Trauersprueche.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 15, 2012, 00:30:05 Vormittag
Ich kann es immer noch nicht so richtig fassen - warum ?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am März 15, 2012, 03:40:51 Vormittag
(https://www.hd-gbpics.de/gbbilder/trauer/Trauer103.gif) (https://www.hd-gbpics.de)
Jappy (https://www.hd-gbpics.de) - Trauer (https://www.hd-gbpics.de/trauer.html)
 


Schrecklich sowas. Erinnert mich an das Zugunglück mit Schulkindern vor langer Zeit, Nähe Radervormwald.
Deutschland war auch wie erstarrt.
Da wünsche ich allen viel, viel Kraft - den Eltern, den Familien, Freunden, den Schwerverletzten.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 15, 2012, 04:18:54 Vormittag
(https://www.gb-bild.com/upload/2aa5abaa.jpg) (https://www.gb-bild.com/)



 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 15, 2012, 11:36:01 Vormittag
Es ist einfach nur furchtbar...... :sorry:

(https://www.gb-shit.com/upload/161f283e.jpg) (https://www.gb-shit.com/)
GB-Shit.com - Trauer (https://www.gb-shit.com/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am März 19, 2012, 16:57:17 Nachmittag
Die blinden Griechen. :Oskar:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Griechen-erschleichen-Hilfen-article5800851.html (https://www.n-tv.de/wirtschaft/Griechen-erschleichen-Hilfen-article5800851.html)

 :Emma: :tuck-tuck:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 19, 2012, 22:33:58 Nachmittag
*Kopfschüttel*  Ein Land, wo niemand Steuern bezahlt und Tote Rente kassieren.....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: 2Q15 am März 20, 2012, 20:36:21 Nachmittag
Meine griechischen Freunde bekommen von mir nichts mehr bezahlt.. télos
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am März 20, 2012, 22:48:07 Nachmittag
Zu meinem Freundeskreis zaehlen auch zwei griechische Familien,
und ich muss leider sagen, dass beide auch schon immer sehr auf ihren Vorteil bedacht waren. :blink:
Das hat die Freundschaft nicht nur einmal gefaehrdet.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 25, 2012, 18:46:22 Nachmittag
Landtagswahl im Saarland
Desaster für die FDP (https://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-im-saarland-cdu-siegt-vor-spd-desaster-fuer-die-fdp-1.1317787)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am März 25, 2012, 23:24:42 Nachmittag
Die FDP interessiert mich nicht!
16,1% Linke, die spinnen, die Saarlaender. :tuck-tuck:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 30, 2012, 06:28:41 Vormittag
Nicht mal in der Schule sind die Kinder sicher....  :girl_cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Boettcher2 am März 31, 2012, 22:04:09 Nachmittag
und nun war es ein anderer.

Wichtig ist, daß solche Leute gefasst werden. Die Kriminalistik hat mit ihren modernen Methoden a la DNA-Analyse usw. große Fortschritte gemacht. In den Nachrichten kommt immer öfter, daß Täter überführt werden konnten, derern Tat bereits jahrzehntelang zurückliegt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am April 21, 2012, 21:10:53 Nachmittag
Wahrscheinlich hat die Schiffsbesatzung gedacht, die Passagiere haben sowieso einen an der Klatsche. Das nautische Personal auf Kreuzfahrern kann ja sowas von arrogant sein.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: onkelmue am Mai 08, 2012, 19:36:09 Nachmittag
"......Brandschutztechnik nicht ausgereift....."


Da haben die ja ne tolle Begründung (er-)gefunden.
Naja, wer's glaubt... ;)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 02:20:28 Vormittag
Zu was brauchen die Berliner eigentlich noch einen Flughafen? :tuck-tuck:
Berlin hat doch sowieso kein Geld, und liegt dem Staat schon ewig auf der Tasche.
Soll etwa deshalb, wie von den Gruenen aktuell angedacht, BW und Bayern noch mehr Laenderfinanzausgleich zahlen?

Wo war eigentlch da die Trillerpfeifenfraktion um den Bau zu verhindern? :wild:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Mai 09, 2012, 02:31:10 Vormittag
Zitat
Zu was brauchen die Berliner eigentlich noch einen Flughafen? :tuck-tuck:
Berlin hat doch sowieso kein Geld, und liegt dem Staat schon ewig auf der Tasche.
Soll etwa deshalb, wie von den Gruenen aktuell angedacht, BW und Bayern noch mehr Laenderfinanzausgleich zahlen?

Wo war eigentlch da die Trillerpfeifenfraktion um den Bau zu verhindern? :wild:

:winkewinke: sehr  :gb:  :clapping:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 07:45:42 Vormittag
Noch einen?

Ich würde mal sagen "lesen bildet" - die anderen werden geschlossen.

Wenn in Stuttgart zwei Bahnhoefe einfach geschlossen worden waere um einen
neuen zu bauen, :wild: dann wuerden die von Betroffenheitspartei und ihre Anhaenger ja noch
in 10 Jahren heulen und tirllerpfeifen und heulen und triller.......

Wer kein Geld hat, braucht auch nicht so viel fliegen. :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 09:37:22 Vormittag
Immer wieder neue Flughaefen bauen und alte still legen, verunstaltet aber ungleich mehr Natur, als ein Bahnhofsgelaende.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Mai 09, 2012, 09:56:46 Vormittag



:good: :ga:  :clapping:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 11:25:21 Vormittag
Ich schlage vor, dass du dich sachkundig machst und dann können wir gern darüber diskutieren. So macht das keinen Sinn.  :yes:

Das empfehle ich dir auch, ich weiss dass bei neuen Flughaefen mehr Landschaft zubetoniert wird als beim Umbau eines Bahnofes.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Mai 09, 2012, 11:34:47 Vormittag
Die Stillegung von alten Flughäfen bietet aber auch mehr Gelegenheit, zubetoniertes Land anders zu nutzen, was besonders bei Flughäfen in innenstadtnaher Lage, deren Einflugschneise dicht über Wohngebiete führt, attraktiv sein kann.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 12:17:30 Nachmittag
Die Stillegung von alten Flughäfen bietet aber auch mehr Gelegenheit, zubetoniertes Land anders zu nutzen, was besonders bei Flughäfen in innenstadtnaher Lage, deren Einflugschneise dicht über Wohngebiete führt, attraktiv sein kann.

Es soll sogar schon Flughaefen gegeben haben, die umgebaut, oder vergroessert wurden, anstatt sie still zu legen
und wo anders die Natur zu verschandeln.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 09, 2012, 21:18:57 Nachmittag
Das ist allerdings peinlich.
Kein Geld haben aber neue Flughaefen bauen.

An Geldverschwendung und Naturverschandlung wird Stuttgart 21 bei weitem uebertroffen.
Im Falle des Flughafens geht es nicht um einen Wahlkampf der Gruenen, mit gekauften Demonstranten.
Daher auch keine Hetze in den Medien und vor Ort.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 10, 2012, 09:17:24 Vormittag
Man kann dem auch etwas Positives abgewinnen, nämlich:

Die TÜV-Brandschutzkontrollen sind objektiv und effektiv. Kein politischer oder wirtschaftlicher Druck hat den TÜV dazu bringen können, die Augen zuzumachen.
In anderen Ländern hätte man den TÜV massiv unter Druck gesetzt, um auf jeden Fall das Eröffnungsdatum zu halten.
Bei uns wird Brandschutz so ernst genommen, dass Image- und sonstige Schäden demgegenüber zurückstehen müssen.
Trotz aller Peinlichkeit auf Seiten der Betreiber: der Rechtsstaat ist stark.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 24, 2012, 19:40:22 Nachmittag
Schrecklich :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 24, 2012, 21:59:20 Nachmittag

Armes Kind. :girl_cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Juni 25, 2012, 23:32:04 Nachmittag
Fuer mich wieder ein sehr deutliches Beispiel, wie auf unserer Welt mit zweierlei Mass gerechnet wird,
wenn es darum geht von USA und Europa aus, einen Krieg anzetteln zu wollen.

Akutell geschehen:
Ein tuerkisches Kampfflugzeug wird ueber syrischem Boden abgeschossen.
Ein syrisches Kampfflugzeug ueber Israel, Deutschland, USA etc. wuerde auch abgeschossen werden.
Der Abschuss war eine normale Reaktion.
Trotzdem wird aus USA und Europa sofort mit weiteren Sanktionen und Militaerschlaegen gedroht.
https://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/tid-26289/militaerbuendnis-soll-ueber-syrien-krise-beraten-abschuss-eines-tuerkischen-jets-beschaeftigt-die-nato_aid_772069.html (https://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/tid-26289/militaerbuendnis-soll-ueber-syrien-krise-beraten-abschuss-eines-tuerkischen-jets-beschaeftigt-die-nato_aid_772069.html)

Vor einem Jahr geschehen:
Schiffe einer Hilfsflotte werden ausserhalb israelischer Gewaesser von Israel angegriffen.
Dabei werden mindestens 10 unbewaffnete Zivilisten ermordet.
Keine Konsequenzen seitens der vereinigten Nationen.
https://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/israel-greift-schiffskonvoi-an-10-tote-article862324.html (https://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/israel-greift-schiffskonvoi-an-10-tote-article862324.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juli 24, 2012, 18:31:09 Nachmittag
Wenn man das mit Ihren eigenen Heiligtümern machen würde, würden sie auf die Barrikaden gehen...  :diablo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Juli 24, 2012, 21:06:16 Nachmittag
Wer wegen einer Karikatur ausrasten kann, ist auch zu so etwas bereit.
Mir kommt es so vor, als ob die mit aller Gewalt, mit ihrem Tun, Handeln und Verstehen, 2000 Jahre zurueck wollen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juli 24, 2012, 22:56:23 Nachmittag
Wer wegen einer Karikatur ausrasten kann, ist auch zu so etwas bereit.
Mir kommt es so vor, als ob die mit aller Gewalt, mit ihrem Tun, Handeln und Verstehen, 2000 Jahre zurueck wollen.
Das sehe ich auch so, aber
doch da beisst es sich - Handy, internet, Fernsehen und Radio, Feuerwaffen Motorgetriebene Fahrzeuge zu Wasser, zu Land und in der Luft und mehr benutzen - ja hat das denn der Prophet erlaubt?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Juli 24, 2012, 23:11:09 Nachmittag
Wer wegen einer Karikatur ausrasten kann, ist auch zu so etwas bereit.
Mir kommt es so vor, als ob die mit aller Gewalt, mit ihrem Tun, Handeln und Verstehen, 2000 Jahre zurueck wollen.
Das sehe ich auch so, aber
doch da beisst es sich - Handy, internet, Fernsehen und Radio, Feuerwaffen Motorgetriebene Fahrzeuge zu Wasser, zu Land und in der Luft und mehr benutzen - ja hat das denn der Prophet erlaubt?

Tja das sind ja auch alles nuetzliche Sachen, um die Unglaeubigen zu bekaempfen. ;)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 29, 2012, 17:12:29 Nachmittag
 :diablo:

https://reset.to/knowledge/waffenhandel (https://reset.to/knowledge/waffenhandel)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 29, 2012, 17:25:07 Nachmittag
Den kenne ich  :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: dibashi am August 17, 2012, 13:28:35 Nachmittag
Die Frauen von Pussy Riot wurden soeben für "schuldig" erklärt....bleibt das Strafmaß abzuwarten.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am August 17, 2012, 14:34:49 Nachmittag
Zitat
Die Frauen von Pussy Riot wurden soeben für "schuldig" erklärt....bleibt das Strafmaß abzuwarten.
und die machen "musik"? :lol: ich finde garnichts von denen. :Oskar:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am August 17, 2012, 18:06:30 Nachmittag
Zitat
Die Frauen von Pussy Riot wurden soeben für "schuldig" erklärt....bleibt das Strafmaß abzuwarten.
https://web.de/magazine/nachrichten/ausland/15966708-engel-putin.html#.A1000107 (https://web.de/magazine/nachrichten/ausland/15966708-engel-putin.html#.A1000107)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: dibashi am August 17, 2012, 18:20:34 Nachmittag
Fällt mir nichts zu ein...beschämend. Einmal mehr bin ich dankbar dafür in einem Land zu leben, in dem ich mich auch kritisch äußern darf.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am August 18, 2012, 00:36:49 Vormittag
Fällt mir nichts zu ein...beschämend. Einmal mehr bin ich dankbar dafür in einem Land zu leben, in dem ich mich auch kritisch äußern darf.

Wer weiss, wie lange noch.
https://www.focus.de/politik/deutschland/bundeswehr-einsatz-im-landesinneren-soll-in-ausnahmefaellen-moeglich-werden_aid_338489.html (https://www.focus.de/politik/deutschland/bundeswehr-einsatz-im-landesinneren-soll-in-ausnahmefaellen-moeglich-werden_aid_338489.html)

Vermutlich wird mit diesem Gesetz schon vorgesorgt, falls es zu Buergerkriegsaehnlichen Zustaenden kommt,
nach dem das EU und Euro-Luegen-Gebilde zusammenfaellt.

Schon merkwuerdig, dass sie mit dieser Entscheidung kommen, jetzt wo es immer unwahrscheinlicher wird,
dass die Waehrungsunion so wie jetzt, weiter bestehen kann.

Denn auch das ist eine aktuelle Nachricht:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/finnland-bereitet-sich-auf-bruch-der-euro-zone-vor-a-850530.html (https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/finnland-bereitet-sich-auf-bruch-der-euro-zone-vor-a-850530.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 21, 2012, 06:44:21 Vormittag
Die wandern in großen Schritten in die Vergangenheit.

Den Eindruck habe ich auch  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 24, 2012, 08:55:47 Vormittag
*Familientragödien erschüttern Deutschland* (https://www.fr-online.de/panorama/toedliche-serie-im-august-familientragoedien-erschuettern-deutschland,1472782,16941736.html)
Sieben Familientragödien allein im August! Was ist denn los?  :blink:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 25, 2012, 17:32:40 Nachmittag
Tiger tötet Pflegerin im Kölner Zoo
http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2381198/Koelner-Zoo-Entwischter-Tiger-toetet-seine-Pflegerin.html (http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2381198/Koelner-Zoo-Entwischter-Tiger-toetet-seine-Pflegerin.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am August 27, 2012, 15:31:40 Nachmittag
Musik hören und Tanzen verboten.
https://www.n24.de/news/newsitem_8170868.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29 (https://www.n24.de/news/newsitem_8170868.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am August 27, 2012, 17:23:22 Nachmittag
Einfach nur furchtbar!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am August 27, 2012, 23:19:43 Nachmittag
Musik hören und Tanzen verboten.
https://www.n24.de/news/newsitem_8170868.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29 (https://www.n24.de/news/newsitem_8170868.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29)


Das ist naetuerlich schlimm, wenn sich das so ereignet hat.
Die Amerikaner erschiessen auch in erschreckender Regelmaessigkeit irgend welche Zivilisten, in fernen Laendern, die noch nicht mal Musik gehoert haben.
Die Menscheit ist grausam.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am August 30, 2012, 08:14:11 Vormittag
Die "Arbeitsgruppe antifaschistischer Fuchsschwanz" schafft ein Symbol (ab).

Weil sie das "falsche" Symbol sei sägte die Gruppe die neugepflanzte Friedenseiche in Rostock-Lichtenhagen ab.

Eine Tat mit Symbolkraft, will mir scheinen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am August 30, 2012, 13:49:51 Nachmittag
Unsäglich. Wenn einem etwas politisch nicht passt, dann einfach rechtswidrig Sachbeschädigung begehen. Keine politische Kultur haben die Chaoten und begeben sich just auf das Niveau, gegen das sie anstänkern. Braun die Linken.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am September 11, 2012, 10:56:11 Vormittag
Morgen ist ein wichtiger Tag fuer Deutschland, ich hoffe die Richter beim BVG sagen NEIN zum ESM.

https://www.mmnews.de/index.php/politik/10799-bverfg-gaulweiler-eilantrag-ablehnung (https://www.mmnews.de/index.php/politik/10799-bverfg-gaulweiler-eilantrag-ablehnung)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am September 11, 2012, 11:28:09 Vormittag
Morgen ist ein wichtiger Tag für Deutschland, ich hoffe die Richter beim BVerfG sagen JA, ABER zum ESM.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am September 12, 2012, 12:14:50 Nachmittag
Ja, wie erwartet und ganz im Duktus der bisherigen Rechtsprechung.
Im Wortlaut: https://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20120912_2bvr139012.html (https://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20120912_2bvr139012.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am September 12, 2012, 22:58:03 Nachmittag

Furchtbar... :girl_cray:

Zitat von: Spiegel online
Die Regierung verspricht, dass jetzt alle Industrieanlagen auf die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften überprüft werden.

Aber dazu muss immer erst was passieren!  :wild:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am September 13, 2012, 00:11:12 Vormittag
Warten wir es ab, die 190 Millarden werden bald aus Deutschland abgepumpt sein.
Dann wird der Satz erhoeht, dafuer wuerde ich schon jetzt alles wetten. Der Steuerzahler wird es hereinsparen muessen,
und das ueber Generationen.

Wer nichts hat wird nichts verlieren koennen, ausser seiner Altersabsicherung sprich Rente bzw. Altersgnadenbrot, denn viel mehr wird es fuer viele nicht mehr sein.

Man kann jetzt schon sagen, Europa hat vor 30 Jahren viel besser funktioniert, trotz Grenzen und unterschiedlichen Waehrungen.
Dieses unausgereifte, dumme Einheitswaehrungsgeschwafel hat man den Leuten wieder mal so lange eingetrichtert, bis sie es geglaubt haben.
Und? Vorteil NULL, ausser dass ich keine Lire oder Piseten umtauchen muss, wenn es in den Urlaub geht.
Gerettet wurde auch niemand, man hat es nur Goldman Sachs etwas leichter gemacht, sich mehr oder weniger diebisch zu bereichern und es weiterhin zu tun.

Jetzt koennen ein paar Laender im Sueden noch fuer einige Zeit (lange wird es nicht dauern), Geld aus Deutschland abziehen,
das sowieso wieder in dunklen Kanaelen verschwindet und wenn da nichts mehr kommt, weil auch die deutschen Sparkonten leer sind
und eventuelle Zwangshypotheken verprasst sind, dann wird es dunkel in Europa.

Einen Kontinent, vollgepackt mit zum einen, sehr ueberheblichen, zum anderen, verbrecherischen und bestechlichen Politikern,
kann man auch ohne Krieg ausnehmen wie eine Weihnachtsgans. :yes:


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am September 13, 2012, 01:07:55 Vormittag
Zitat von: B-B
Einen Kontinent, vollgepackt mit zum einen, sehr ueberheblichen, zum anderen, verbrecherischen und bestechlichen Politikern,
:gb: :good:

 http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2012-37.html (https://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2012-37.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am September 13, 2012, 01:48:40 Vormittag
Leider kommen die arroganten, egoistischen und nur noch geldgierigen Politiker aus Parteien aller Couleur.
Egal wen man waehlt, man wird verar...... :blink:

Nur geht es jetzt wirklich ans Eingemachte!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Boettcher2 am September 13, 2012, 08:50:47 Vormittag
ich hätte einen Vorschlag:
Wir führen die Erbmonarchie wieder ein. Da weiss man, auf wen man meckern muss - den Kaiser.
Billiger wird es auch, weil der nicht abgewählt werden kann oder zurücktritt. Statt mehreren Leuten den Ehrensold zu zahlen, die nicht mehr im Amt sind, bekommt der sein Geld und fertig.
 ;)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am September 13, 2012, 09:34:34 Vormittag
Was schlägst du denn als Alternative vor?



Sie wuerde gut als Kanzlerin zu der aktuellen BRD passen.
Trifft doch deinen Geschmack oder? :Oskar:

Politiker erklären die Welt: Claudia Roth und die Türkei (https://www.youtube.com/watch?v=UpAUQY4Wwlo#)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am September 13, 2012, 09:55:51 Vormittag
Notorische Bedenkenträger haben noch nie die Welt gestaltet und müssen auch keine Verantwortung übernehmen. Bequem.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Oktober 11, 2012, 20:13:13 Nachmittag
Hmm ... Hab ich heute früh schon in der Zeitung gelesen. Übel.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Oktober 12, 2012, 08:12:50 Vormittag
Ja, so ist das leider noch immer in manchen Ländern. Man muss das Volk dumm halten, um seine Macht besser ausspielen zu können....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Oktober 21, 2012, 13:07:21 Nachmittag
Klasse! Die Londoner haben einen tollen Humor  :biggrin:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am November 30, 2012, 11:00:51 Vormittag
"Risikogruppen wie (...) Ausländer "

Unglaublich... Unsäglich...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am November 30, 2012, 11:17:35 Vormittag

                                                                                     :bad: :bad: :bad:

Stimme eep zu: Unglaublich!!!!!!!!!!!!!

Auch nicht schlecht 7 Jahre Psychatrie, sieht man mal wieder wie einfach es geht unliebsamme Zeitgenossen los zu werden! Aber irgendwie typisch Bayern! Wie war das mit dem F.-J Strauss Sohn. Verdacht auf Steuerbetrug, 12 Jahre geschlossene Psychatrie und "kaum" stellt sich raus das die Vorwürfe unhaltbar sind, simsalabim: Ist er geheilt entlassen........

Warum saß er 12 Jahre in der geschlossenen? Nicht das ich Sympathien für den Strauss-Clan hätte, aber doch immer schon sachte bleiben!

https://derstandard.at/1353207698637/Ein-Bayer-schreckt-die-Justiz-auf (https://derstandard.at/1353207698637/Ein-Bayer-schreckt-die-Justiz-auf)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am November 30, 2012, 12:19:25 Nachmittag


https://derstandard.at/1353207698637/Ein-Bayer-schreckt-die-Justiz-auf (https://derstandard.at/1353207698637/Ein-Bayer-schreckt-die-Justiz-auf)




 :sarcastic: Ein Franke schreckt die Justiz auf.......darauf legen wir, die von Napoleon "zwangsannektiert" wurden, großen Wert!   :biggrin:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gustl_Mollath (https://de.wikipedia.org/wiki/Gustl_Mollath)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am November 30, 2012, 12:24:33 Nachmittag


                                                                (http://smilys.net/lachende_smilies/smiley6928.gif)


Eben und überhaupt: Was sind die Bayern schon mit ihren Königsschlösschen gegen die fränkische Kaiserburg!!!!!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am November 30, 2012, 18:23:02 Nachmittag
 :girlfriends: :drinks: :friends: :kiss:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Dezember 03, 2012, 12:43:07 Nachmittag
Erzählten meine Kollegen in Nürnberg mir: Die Franken sind genauso aufmüpfig wie die Friesen. Und weil das dem (den?) bayrischen Wesen so verhasst ist nehmen die Rache indem sie solche Leute alle mit Preußen in einen Topf werfen. "Der Franke will sein Recht, der Bayer seine Ruh'."
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 12, 2012, 07:10:39 Vormittag
Schrittzähler für Arbeitslose (https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/heinrich-alt-bundesagentur-verteidigt-schrittzaehler-fuer-arbeitslose-a-871834.html)

 :blink: :blink: :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 12, 2012, 10:39:05 Vormittag

:wacko: ...    Man fasst es nicht.    :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 12, 2012, 10:39:56 Vormittag
Schrittzähler für Arbeitslose (https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/heinrich-alt-bundesagentur-verteidigt-schrittzaehler-fuer-arbeitslose-a-871834.html)

 :blink: :blink: :blink:

Kannte ich bisher nur für Manager...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 12, 2012, 11:51:04 Vormittag
Ja, ich hörte davon, doch machen die das freiwillig.
Machen die Arbeitslosen bei dem Projekt auch freiwillig diese Schrittzählung mit? Und bekommen sie dann einen Job zugesichert?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 12, 2012, 16:31:29 Nachmittag
Ich wollte ja keinen Schrittzähler haben. Der würde doch nur dokumentieren, dass ich mich zu wenig bewege....  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 12, 2012, 16:54:50 Nachmittag
 :sarcastic: Vielleicht wäre bei uns ein "Klickzähler" am Finger angebracht  :haha:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 12, 2012, 16:56:01 Nachmittag

 :Helga: :Helga: :Helga: :gb:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 12, 2012, 17:22:42 Nachmittag
Jetzt weiß ich, woher ich den Tennis-Zeigefinger habe.  :sarcastic:
Gibt es eine passende Manchette dafür?  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 12, 2012, 17:24:03 Nachmittag
Nimm eine Schlauchschelle  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 12, 2012, 18:09:23 Nachmittag
Wer innerhalb von 40 Tagen am meisten läuft, soll einen Preis bekommen.

Unglaublich! Was gibt´s denn? Einen Job als Spargelstecher?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Dezember 12, 2012, 18:19:36 Nachmittag
Zitat von: wolke
Unglaublich! Was gibt´s denn? Einen Job als Spargelstecher?
nee, aber kann nachträglich HIER (https://www.aliqs.de/index.php?topic=9347.msg391578#msg391578) mitmachen und ein paar rennschuhe gewinnen.  :sarcastic::clapping:

 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 14, 2012, 20:18:00 Nachmittag
Furchtbar, ich habs eben auch gelesen.

Der Generalanzeiger spricht von mindestens 20 Toten, darunter 10 Kindern.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 14, 2012, 23:02:12 Nachmittag

Schlimm. Da wird's einem ganz anders...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 14, 2012, 23:57:54 Nachmittag
Inzwischen sind es laut Spiegel 26 Tote, 20 davon Kinder. Einfach nur schrecklich.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 15, 2012, 06:13:41 Vormittag
Ich verstehe die Welt die nicht mehr........ Ist es so einfach Kinder zu erschießen?  :cray: :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 15, 2012, 18:06:14 Nachmittag

Für eine Schlagzeile tun sie eben alles... :mda: ... wie's den Kindern und den Angehörigen dabei geht, ist ihnen egal.  :wild:

Hier habe ich wirklich das Bedürfnis eine Kerze anzuzünden... :sorry:

               (https://up.picr.de/10558237fe.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: dibashi am Dezember 15, 2012, 18:24:18 Nachmittag
Geht mir auch so, ich finde überhaupt keine Worte, so unfassbar ...

 :cray:

*Bild entfernt, Seite möchte keine Direktverlinkung...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 15, 2012, 20:19:35 Nachmittag
Wo Waffen sind, werden sie auch benutzt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Dezember 17, 2012, 11:47:34 Vormittag
Weil es in der Stadt Kiel ca. 15 behördenbekannte Obdachlose gibt hat die Stadt für sie drei beheizte Container aufgestellt, jeweils mit 6 Schlafsäcken und Isomatten. (Ein separater Container für Frauen wie im Vorjahr wurde nicht aufgestellt weil der nicht angenommen worden war.

10 Personen aus der Slowakei, die nicht zur Zielgruppe gehören aber geduldet werden (wird in der Zeitung nicht weiter ausgeführt), haben diese drei Container mit Möbeln und Fernsehern ausgestattet und in Besitz genommen, schutzsuchende Obdachlose aus der Gruppe für die die Cpontainer bestimmt waren werden von den Besetzern mit körperlicher Gewalt vertrieben.

Die Stadt schickt einen Unterhändler der die Besetzer überreden soll, einen Container freizugeben.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 17, 2012, 14:04:02 Nachmittag
Der Mensch ist eben doch ein Tier. Gib ihm eine Waffe, benutzt er sie auch,  reiche ihm den kleinen Finger, reißt er dir den Arm ab......
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Dezember 17, 2012, 15:07:18 Nachmittag
Wo Deutschlands Kinder verunglücken

Vor allem Bremen und Hannover schneiden desaströs ab.
https://www.n24.de/news/newsitem_8453888.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29 (https://www.n24.de/news/newsitem_8453888.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+n24%2Fhomepage+%28N24+-+Top-News%29)

Desaströs ist auch die Berichterstattung. Nach meinem Gefühl liegen die schlechtesten Großstädte mit ca. 3,3 verletzten Kindern von 1000 und die beste (Leipzig mit ca. 2,2) recht dicht beieinander. Wesentlich schlimmer: Landkreis Neumünster mit 5,7 im Vergleich zum Kreis Südwestpfalz mit 1,5. Aber um diese Information muss der Leser sich schon mehr bemühen, sicher deshalb weil weil man damit nicht so gut Schlagzeilen machen kann. Und wie die ländlichen Gebiete im Durchschnitt abschneiden und wie das im Verhältnis zu den Städten aussieht, diese Aussage ist in der Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen sicher auch enthalten, in der Berichterstattung fehlt sie aber komplett. N24 will nicht informieren sondern Schlagzeilen machen. Ein Verhalten, das der Wichtigkeit des Themas nicht angemessen ist.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 17, 2012, 16:13:50 Nachmittag
...10 Personen [...], die nicht zur Zielgruppe gehören aber geduldet werden (wird in der Zeitung nicht weiter ausgeführt), haben diese drei Container mit Möbeln und Fernsehern ausgestattet und in Besitz genommen, schutzsuchende Obdachlose aus der Gruppe für die die Cpontainer bestimmt waren werden von den Besetzern mit körperlicher Gewalt vertrieben.

Die Stadt schickt einen Unterhändler der die Besetzer überreden soll, einen Container freizugeben.

 :blink: Die näheren Umstände wären interessant zu wissen.

Würde mich auch interessieren, wie diese Sache weiter geht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 20, 2013, 18:15:48 Nachmittag
Die FDP erreicht in Niedersachsen 10 %. Na wenn das mal nicht CDU Wähler waren.... :sarcastic:

https://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-fdp-feiert-erfolg-in-niedersachsen-1.1578123 (https://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-fdp-feiert-erfolg-in-niedersachsen-1.1578123)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Januar 21, 2013, 10:54:57 Vormittag
Ohne CDU-Wähler hätte die FDP übrigens 7,3% bekommen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 21, 2013, 11:47:55 Vormittag
Kaum zu glauben.

https://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-in-niedersachsen-prozent-leihstimmen-fuer-die-fdp-1.1578283 (https://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-in-niedersachsen-prozent-leihstimmen-fuer-die-fdp-1.1578283)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 27, 2013, 17:19:15 Nachmittag
Habe ich auch gerade in den Nachrichten gesehen. Furchtbar  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Januar 28, 2013, 09:53:13 Vormittag
Grausig, aber schlimm ist auch, dass sowas nicht nur weit weg passieren kann sondern auch in unserer scheinbar so ordentlichen und regulierten Welt.
Bei uns musste vor ein paar Jahren bei einem Brand die Feuerwehr mit einem Trennschleifer einen Notausgang öffnen der von der Restaurantküche in einen Hof führte. Der Besitzer hatte ihn zuschweißen lassen weil er vom Personal für Diebstähle benutzt worden war.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 29, 2013, 20:34:02 Nachmittag
Mal etwas erheiterndes in der Zeitung. Ich musste echt schmunzel und bestätigt mich darin, warum die beiden Charaktere zu meinen Lieblingen früher gezählt haben...


https://www.spiegel.de/panorama/gestohlener-leibniz-keks-bahlsen-erpresserbrief-vom-kruemelmonster-a-880339.html (https://www.spiegel.de/panorama/gestohlener-leibniz-keks-bahlsen-erpresserbrief-vom-kruemelmonster-a-880339.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Januar 29, 2013, 22:49:45 Nachmittag
Es ist aber trotzdem Diebstahl und Erpressung, vielleicht von einem Trittbretttäter(fahrer)?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 01, 2013, 17:26:45 Nachmittag
Bin gespannt, ob die Katrin Sass zu dem Peer in die Sendung geht beim "94,3 RS2"
ich würde sie nirgendwo mehr einladen.... :rtfm:.   sympatisch hab ich sie in talkshows noch nie erlebt :rolleyes:.
aber bei lanz war echt der hammer. so primitiv und respektlos...... :Emma: :Emma: :Emma: :diablo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 02, 2013, 17:13:28 Nachmittag
:Oskar: ich fand die Frau sehr gut und der Ausraster hat sie doch nur sympathisch gemacht.
:blink: :blink:        :Emma:  :nono:

zudem hatte peer nicht als erstes ihre sitzhaltung bemängelt, sondern sie(während ihres tobsuchtsanfalls) darauf hingewiesen, wie 'drohend' sie sich ihm zuwandte. recht hatte er.
bei mir ist sie jedenfalls völlig 'unten durch'.

leider gehört diese diskusion nicht so wirklich zu diesem thread.....     schade eigentlich ;)   :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 02, 2013, 17:18:29 Nachmittag
Zitat von: krabbi
leider gehört diese diskusion nicht so wirklich zu diesem thread.....     schade eigentlich
du darfst dazu einen neuen thread  :dafuer: aufmachen also  :Emma: :dagegen:  :haha: :Oskar:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 02, 2013, 18:12:13 Nachmittag
najaaaa.... soo weltbewegend ist dieses thema ja nu echt nicht   :Helga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Februar 06, 2013, 14:19:31 Nachmittag
Und alle warten darauf, dass Frau Schavan sich an den Maßstäben messen lässt, nach denen sie Herrn von Guttenberg verurteilt hat.

Es war schon alles andere als stilvoll, wie sie damals über ihn hergezogen ist. Und jenseits aller Begriffe von Parteiräson, Ansehen der Wissenschaft usw. finde ich, dass man ihr rein menschlich die Lage gönnen kann, in der sie sich jetzt befindet. Dieses Maß an Schadenfreude sei erlaubt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 06, 2013, 14:27:22 Nachmittag
 :sarcastic: So ist es
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 08, 2013, 11:01:09 Vormittag
Die wahren Verlierer sind die Universitäten. Die solide Überprüfung einer eingereichten Dissertation ist Aufgabe der universitären Gutachter, nicht Jahrzehnte später von Webblogs. Versagen der Unis auf ganzer Linie. Leider gibt es zu wenig Diskussion darüber.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Mickymaus am Februar 08, 2013, 11:54:23 Vormittag
Und alle warten darauf, dass Frau Schavan sich an den Maßstäben messen lässt, nach denen sie Herrn von Guttenberg verurteilt hat.

Es war schon alles andere als stilvoll, wie sie damals über ihn hergezogen ist. Und jenseits aller Begriffe von Parteiräson, Ansehen der Wissenschaft usw. finde ich, dass man ihr rein menschlich die Lage gönnen kann, in der sie sich jetzt befindet. Dieses Maß an Schadenfreude sei erlaubt.


 :gb:
Denke genauso!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 08, 2013, 13:40:31 Nachmittag
Die wahren Verlierer sind die Universitäten. Die solide Überprüfung einer eingereichten Dissertation ist Aufgabe der universitären Gutachter, nicht Jahrzehnte später von Webblogs. Versagen der Unis auf ganzer Linie. Leider gibt es zu wenig Diskussion darüber.

Ja, aber leider Realität. Wenn ich z.B. an meine Thesis denke. Ich hab knapp 4 Monate dran geschrieben, meiner Meinung nach gewissenhaft zitiert. Aber meine Betreuerin und der Beisitzer haben die Thesis erst 3 Tage vor dem Kolloquim haben wollen. Das würde ja auch reichen.  :blink: Also wenn ihr mich fragt hätte ich wahrscheinlich Seitenweise Text aus nem Fachbuch abschreiben können, ohne dass es bemerkt worden wäre, da die Thematik jetzt eher speziell war und da selbst es nur wenig bekannte Veröffentlichungen zu dem Thema gab.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 08, 2013, 16:33:46 Nachmittag
Die wahren Verlierer sind die Universitäten. Die solide Überprüfung einer eingereichten Dissertation ist Aufgabe der universitären Gutachter, nicht Jahrzehnte später von Webblogs. Versagen der Unis auf ganzer Linie. Leider gibt es zu wenig Diskussion darüber.
damit hast du völlig recht.
im prinzip müßten sich die herren und damen gutachter den schuh 'wir haben schlampig gearbeitet(gelesen)' anziehen. letztendlich zeichnen sie dafür die verantwortung, dass der dr-titel vergeben wird....

für mich ist es total ungerecht und unverstädlich, dass dieses thema 'unter den teppich gekehrt' wird.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 09, 2013, 15:35:59 Nachmittag
Der/die nächste Bundeskanzler/in sollte dem Bundespräsidenten vorsichtshalber nur Nicht-Promovierte als Minister vorschlagen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 09, 2013, 15:48:29 Nachmittag
Noch schlimmer ist es, bei der Stasi gewesen zu sein. Verjährt auch nie, auch wenn man danach ein völlig anderes Leben begonnen und geführt hat.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Februar 09, 2013, 17:57:04 Nachmittag
Ich fasse es ja schon wieder mal nicht - zurückgetreten - ist das nicht zum Heulen mit unseren Medien?

Wo ist eigentlich der damalige DOKTORVATER - warum befragt man denn ihn nicht dazu - er hat doch damals die Doktorarbeit begleitet und abgesegnet ......

In letzter Zeit find ich die ganze Medienschelte und 'Sau-durchs-Dorf-Treiberei ehrlich gesagt nur noch zum Kotzen.
Brüderle, Steinbrück, Schavan, Wulff, Hahn - es hört und hört nicht auf........
am liebsten würd ich TV und Zeitung abbestellen.
ICH KANN ES NICHT MEHE HÖREN....
Kann man denn die Leute nicht in Ruhe arbeiten lassen.....

Am allerschlimmsten finde ich ja diese anonymen Schreiberlinge, die sich ausreihern und die allerübelsten Kommentare absondern.
Ahnte ja nicht, wie übel so viele Menschen über alles mögliche und unmögliche herziehen.
Grauenhaft!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 09, 2013, 20:57:00 Nachmittag
Haha, die designierte neue Bildungsministerin Johanna Wanda hat in Mathematik promoviert. Da gibt's keine Plagiate, höchstens Rechenfehler. Ob die Plagiatsjäger das überhaupt kapieren...?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Februar 09, 2013, 21:15:34 Nachmittag
Hast Du 'ne Ahnung!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Februar 09, 2013, 22:09:22 Nachmittag
Haha, die designierte neue Bildungsministerin Johanna Wanda hat in Mathematik promoviert. Da gibt's keine Plagiate, höchstens Rechenfehler. Ob die Plagiatsjäger das überhaupt kapieren...?

heißt die nicht WANKA .... ?


Frau Dr. Ministerin, die Nächste

Johanna Wanka gilt als kompetent, penibel und konservativ: Die designierte Bildungsministerin hat klare Positionen, Erfahrung und einiges mit der Kanzlerin gemeinsam.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-02/johanna-wanka-portraet (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-02/johanna-wanka-portraet)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Boettcher2 am Februar 10, 2013, 05:08:30 Vormittag
und was fiel dem Herrn Trittin zur Aufstellung der neuen Ministerin ein? :

 " Es freut mich, daß Frau Wanka neue Familienministerin ist. In jedem Kabinett, in dem sie bisher vertreten war (Brandenburg, Niedersachsen), musste die CDU nach der nächsten Wahl die Opposition einnehmen und Rot-Grün hat die Geschäfte übernommen."

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 11, 2013, 09:41:50 Vormittag
heißt die nicht WANKA .... ?

Ja klar. Wanka! (Freud'sche Fehlleistung bei mir  :sarcastic:)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 11, 2013, 12:01:36 Nachmittag
Papst Benedikt tritt zurück

Eine andere Quelle konnte ich nicht finden
https://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/11-benedikt-28478148.bild.html (https://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/11-benedikt-28478148.bild.html)

Hier steht es auch
https://www.focus.de/panorama/welt/vatikan-bestaetigt-papst-benedikt-xvi-will-zuruecktreten_aid_917125.html (https://www.focus.de/panorama/welt/vatikan-bestaetigt-papst-benedikt-xvi-will-zuruecktreten_aid_917125.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Februar 11, 2013, 12:21:51 Nachmittag
ich kann mich nicht erinnern, dass schon mal ein Papst zurückgetreten ist....

Sicher hat er immense gesundheitliche Probleme - in so einem hohen Alter kann das alles mögliche sein - er tut gut daran, sein Amt zur Verfügung zu stellen.
Denn was nutzt der Christenheit ein ev. dementer, todkranker oder siecher Papst?
Gar nichts.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 11, 2013, 12:33:28 Nachmittag
Vielleicht hat er jemanden kennengelernt...

Jedenfalls hat das Kirchenrecht auch an Rücktritt gedacht. Canon 332: "Falls der Papst auf sein Amt verzichten sollte, ist zur Gültigkeit verlangt, daß der Verzicht frei geschieht und hinreichend kundgemacht, nicht jedoch, daß er von irgendwem angenommen wird."
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Februar 11, 2013, 13:25:30 Nachmittag
Vielleicht hat er jemanden kennengelernt...


 :Helga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 11, 2013, 14:03:30 Nachmittag
Vielleicht hat er jemanden kennengelernt...

*mit den Augen roll*

Ich kannte das bisher so, dass die Papstwürde auf Lebenszeit geht, aber wenn es da gesundheitliche Probleme gibt, kann ich diese Entscheidung nachvollziehen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 11, 2013, 14:05:06 Nachmittag
Hier seine Erklärung im Wortlaut:

"Liebe Mitbrüder!
 
Ich habe euch zu diesem Konsistorium nicht nur wegen drei Heiligsprechungen zusammengerufen, sondern auch um euch eine Entscheidung von großer Wichtigkeit für das Leben der Kirche mitzuteilen. Nachdem ich wiederholt mein Gewissen vor Gott geprüft habe, bin ich zur Gewißheit gelangt, daß meine Kräfte infolge des vorgerückten Alters nicht mehr geeignet sind, um in angemessener Weise den Petrusdienst auszuüben.
 
Ich bin mir sehr bewußt, daß dieser Dienst wegen seines geistlichen Wesens nicht nur durch Taten und Worte ausgeübt werden darf, sondern nicht weniger durch Leiden und durch Gebet. Aber die Welt, die sich so schnell verändert, wird heute durch Fragen, die für das Leben des Glaubens von großer Bedeutung sind, hin- und hergeworfen.
 
Um trotzdem das Schifflein Petri zu steuern und das Evangelium zu verkünden, ist sowohl die Kraft des Körpers als auch die Kraft des Geistes notwendig, eine Kraft, die in den vergangenen Monaten in mir derart abgenommen hat, daß ich mein Unvermögen erkennen muß, den mir anvertrauten Dienst weiter gut auszuführen.
 
Im Bewußtsein des Ernstes dieses Aktes erkläre ich daher mit voller Freiheit, auf das Amt des Bischofs von Rom, des Nachfolgers Petri, das mir durch die Hand der Kardinäle am 19. April 2005 anvertraut wurde, zu verzichten, so daß ab dem 28. Februar 2013, um 20.00 Uhr, der Bischofssitz von Rom, der Stuhl des heiligen Petrus, vakant sein wird und von denen, in deren Zuständigkeit es fällt, das Konklave zur Wahl des neuen Papstes zusammengerufen werden muß.
 
Liebe Mitbrüder, ich danke euch von ganzem Herzen für alle Liebe und Arbeit, womit ihr mit mir die Last meines Amtes getragen habt, und ich bitte euch um Verzeihung für alle meine Fehler. Nun wollen wir die Heilige Kirche der Sorge des höchsten Hirten, unseres Herrn Jesus Christus, anempfehlen. Und bitten wir seine heilige Mutter Maria, damit sie den Kardinälen bei der Wahl des neuen Papstes mit ihrer mütterlichen Güte beistehe. Was mich selbst betrifft, so möchte ich auch in Zukunft der Heiligen Kirche Gottes mit ganzem Herzen durch ein Leben im Gebet dienen."
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Februar 11, 2013, 14:20:19 Nachmittag
mein Papa Razzi - mir kommen gleich die Tränen.
Ich hab ihn schon in München immer geliebt, verehrt und bewundert.
Nun bewundere ich ihn noch mehr - für diese weise, salomonische und selbstkritische Entscheidung ♥
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Februar 11, 2013, 16:33:52 Nachmittag
ich kann mich nicht erinnern, dass schon mal ein Papst zurückgetreten ist....

War auch ein bisschen  :haha: :haha: :haha:  vor deiner Zeit...  :biggrin:

Der letzte Papst trat 1294 freiwillig zurück (das war anscheinend auch der einzige bekannte Rücktritt aus freien Stücken in 2000 Jahren Kirchengeschichte).

https://www.handelsblatt.com/politik/international/zum-ersten-mal-seit-1294-papst-ruecktritt-rechtlich-moeglich/7765192.html (https://www.handelsblatt.com/politik/international/zum-ersten-mal-seit-1294-papst-ruecktritt-rechtlich-moeglich/7765192.html)

Ich dachte auch immer, dass so etwas gar nicht möglich wäre. Wieder was dazu gelernt. Ich find's gut, dass er's tut, da er die Kraft für das Amt nicht mehr hat.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 11, 2013, 19:17:09 Nachmittag
Zitat von: eep
Vielleicht hat er jemanden kennengelernt...
:Oskar: :rolleyes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 13, 2013, 18:11:25 Nachmittag
 :sarcastic: :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 13, 2013, 18:13:14 Nachmittag
 :sarcastic: :biggrin:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 10, 2013, 14:56:46 Nachmittag
https://www.itespresso.de/2013/04/09/schulervz-gibt-ende-april-endgultig-auf/ (https://www.itespresso.de/2013/04/09/schulervz-gibt-ende-april-endgultig-auf/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am April 10, 2013, 15:08:22 Nachmittag
Die wollen einfach nicht gewinnen...  :Oskar:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article115169090/SPD-klaut-Wahlkampfmotto-bei-Zeitarbeitsfirma.html (http://www.welt.de/politik/deutschland/article115169090/SPD-klaut-Wahlkampfmotto-bei-Zeitarbeitsfirma.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 10, 2013, 15:13:28 Nachmittag
 :laugh: Unfassbar
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am April 10, 2013, 15:36:43 Nachmittag
Die Dummheit spottet jeder Beschreibung  :lol:
Offenbar hat die SPD ihre eigene Unfähigkeit rechtzeitig erkannt und konzentriert sich erst einmal darauf, eine Agenda 2020 zu basteln die dann den schönsinnigen Titel trägt: Billiglohn ist besser, als griechische Staatsanleihen - Zeitarbeit für alle: Agenda 2020.
Kanzlerkandidat wird dann Gerd Schröder, der schön eingeölt und gasbetrieben mit putinistischen Wahlkampfspenden ein neues Zeitalter nach russischem Vorbild einführt.   


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am April 10, 2013, 17:15:50 Nachmittag
Die wollen einfach nicht gewinnen...  :Oskar:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article115169090/SPD-klaut-Wahlkampfmotto-bei-Zeitarbeitsfirma.html (https://www.welt.de/politik/deutschland/article115169090/SPD-klaut-Wahlkampfmotto-bei-Zeitarbeitsfirma.html)

Aua  :blink:

Ich denke auch oft: die wollen gar nicht im Moment an "die Macht" - und: der P. Steinbrück wurde eingeschleust, um der SPD noch mals ordentlich zu schaden.
Manchmal schüttel ich nur noch mit dem Kopf.....tssss


Ja Emirades: dies gehört dazu: Billiglohn ist besser, als griechische Staatsanleihen - Zeitarbeit für alle: Agenda 2020.

Also grübel ich oft sogar: ab wann hat die Gegenseite bei der SPD feindliche Politiker eingeschleust, die bewußt hingingen, der SPD Schaden zu zu fügen?
War das schon ab Kabinett Schröder oder erst später?

Na ja, sind nur so meine Gedanken, muss nix dran sein  ;)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 12, 2013, 14:20:55 Nachmittag
Wenn ich solche Nachrichten lese und höre, bekomme ich doch richtig Beklemmungen bzw Angst.
www.t-online.de/nachrichten/specials/id_62943502/nordkorea-droht-japan-in-atomaren-flammen-zu-verbrennen.html (http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_62943502/nordkorea-droht-japan-in-atomaren-flammen-zu-verbrennen.html)
Ist das nur Säbelrasseln oder doch Wahnsinn? Warum kann die Völkergemeinschaft (UNO), zu vorderst China, ihm nicht Einhalt gebieten?
Die Folgen eines Atomschlages werden doch alle Menschen spüren.


Link repariert- gez. Petra
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 12, 2013, 15:16:57 Nachmittag
Ich bin ja eigentlich grundsätzlich gegen jede Art von Gewalt und Krieg. Aber dieses kleine di.. Ar***loch kann man ja augenscheinlich mit Sanktionen nicht beikommen. Ich könnte  :bad:  wenn ich den sehe und seine widerlichen Drohungen.

Ich träume von einer Koreanischen Wiedervereinigung. Keine Mauer steht ewig. Ich wünsche den Menschen in Nordkorea, dass sie endlich befreit werden.....
 :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am April 12, 2013, 15:21:04 Nachmittag
Ich verfolge die Nachrichten um Nordkorea auch schon seit längerem. Ich finde es einfach furchtbar, wie Kim mit der MAcht spielt, als sei er ein kleines Kind mit einer Armee von Zinnfiguren.

Den möchte ich jedenfalls nicht als Nachbarn wissen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 19, 2013, 16:37:10 Nachmittag
https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/00-Homepage/homepage_node.html (https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/00-Homepage/homepage_node.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 21, 2013, 12:12:00 Nachmittag
 :drinks:

 https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/recherchen-von-ndr-markt-giftiges-benzol-in-erfrischungsgetraenken/8098252.html (https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/recherchen-von-ndr-markt-giftiges-benzol-in-erfrischungsgetraenken/8098252.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 24, 2013, 02:13:13 Vormittag
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article115508186/Telekom-schafft-die-Internet-Flatrate-de-facto-ab.html (https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article115508186/Telekom-schafft-die-Internet-Flatrate-de-facto-ab.html)

https://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=11325810/v0z0mr/ (https://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=11325810/v0z0mr/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 24, 2013, 06:10:18 Vormittag
Das gilt nur für Neukunden, nicht für bestehende Verträge.
Aber trotzdem ist es nichts anderes als eine versteckte Preiserhöhung. Damit machen die sich nicht beliebt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 25, 2013, 16:25:31 Nachmittag
https://www.ksta.de/wirtschaft/banknoten-neuer-5-euro-schein-kommt-im-mai,15187248,22145786.html (https://www.ksta.de/wirtschaft/banknoten-neuer-5-euro-schein-kommt-im-mai,15187248,22145786.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 25, 2013, 16:29:09 Nachmittag
Die zukünftig freie Datenmenge pro Monat ist sehr wenig, Erik sagt, dass wir das pro Tag haben.  :blink:

75 Gigabyte am Tag?  :scratch_ones_head:  :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 25, 2013, 16:36:29 Nachmittag
Die zukünftig freie Datenmenge pro Monat ist sehr wenig, Erik sagt, dass wir das pro Tag haben.  :blink:

75 Gigabyte am Tag?  :scratch_ones_head:  :scratch_ones_head:

Klar, bei 40 Anschlüssen...........................   :Helga: :Helga: :Helga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 25, 2013, 16:39:34 Nachmittag
Zitat von: Petra
Das gilt nur für Neukunden, nicht für bestehende Verträge.
das heißt  :blink: ich darf/sollte nie mehr den anbieter wechseln?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 25, 2013, 17:33:03 Nachmittag
Klar, bei 40 Anschlüssen...........................   :Helga: :Helga: :Helga:

 :sarcastic:  Jau   :laugh:



Tja, Petra...  :pardon:

Da sag ich mal nichts zu  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 25, 2013, 17:36:41 Nachmittag
Bei uns sind die normalen Verträge , alle so um die 25 Euro/ Monat bei 40 Mbit, unlimitiert und ungedrosselt, außer bei den Billigtarifen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 26, 2013, 06:01:26 Vormittag
Mich würde mal interessieren, für welche Unternehmen diese Menschen sterben mussten  :cray: :diablo:

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bangladesch-wuetende-proteste-nach-einsturz-von-fabrikgebaeude-a-896619.html (https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bangladesch-wuetende-proteste-nach-einsturz-von-fabrikgebaeude-a-896619.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 26, 2013, 06:55:25 Vormittag
Liebe Petra, etwas ist deinem Artikel zu entnehmen. Aber kein Wunder wenn man hierzulande VK ein T-Shirt für 5 Euro nachgeschmissen bekommt!

Da braucht man sich nicht zu wundern, das die heimische Textilindustrie nicht konkurrieren kann! ZUM GLÜCK! Das sollten die Kunden endlich mal mit Euros/ Kaufverhalten honorieren. Einkaufen ist tägliche, aktive Wirtschafts- und Arbeitspolitik!

Zitat aus Petras Link:
Dhaka - Nach dem Einsturz eines maroden Fabrik- und Einkaufsgebäudes in Bangladesch haben Tausende Textilarbeiterinnen gegen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen protestiert. Bislang sind 250 Leichen aus den Trümmern in einem Vorort der Hauptstadt Dhaka geborgen worden. Die meisten Toten sind Frauen, die in den Textilfabriken gearbeitet hatten.

Zum Thema Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern fand ich aus aktuellem Anlass diesen Artikel vom November 2012:

https://diestandard.at/1353207722584/Blut-an-den-Haenden (https://diestandard.at/1353207722584/Blut-an-den-Haenden)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am April 26, 2013, 10:10:30 Vormittag
Wir Kunden sind die Schweine.
Wir wollen Produkte und Dienstleistungen zu Preisen kaufen, für die wir selbst gar nicht zu arbeiten bereit wären.
Unsere Verlogenheit ist grenzenlos.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 26, 2013, 10:57:00 Vormittag
Wir Kunden sind die Schweine.
Wir wollen Produkte und Dienstleistungen zu Preisen kaufen, für die wir selbst gar nicht zu arbeiten bereit wären.
Unsere Verlogenheit ist grenzenlos.

                                                                                :clapping: :clapping: :clapping:

Traurig, aber wahr! Du wirst deinem Nickname mal wieder gerecht!


Wichtiger Link zum Thema:

https://www.cleanclothes.at/de/urgent-actions/ca-kik-tazreefeuer/ (https://www.cleanclothes.at/de/urgent-actions/ca-kik-tazreefeuer/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 26, 2013, 12:20:21 Nachmittag
Da kommt die Frage auf, warum kaufen  Menschen T-Shirts für 5 €?
Bestimmt nicht, weil sie sich teure Sachen leisten können. Wer hier in Deutschland trotz Vollzeitbeschäftigung noch Hartz IV aufstocken muss, kann sich kein T-Shirt made in germany leisten!  ;)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 26, 2013, 12:32:28 Nachmittag
Zitat
Hartz IV aufstocken muss, kann sich kein T-Shirt made in germany leisten!
richtig  :good: die 5 mark T-Shirts hat es schon immer gegeben-nur als beispiel.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 26, 2013, 12:54:17 Nachmittag
Da liegt wohl ein zum Himmel stinkender Hund begraben! MADE IN GERMANY!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 29, 2013, 09:08:05 Vormittag
Mich würde mal interessieren, für welche Unternehmen diese Menschen sterben mussten  :cray: :diablo:

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bangladesch-wuetende-proteste-nach-einsturz-von-fabrikgebaeude-a-896619.html (https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bangladesch-wuetende-proteste-nach-einsturz-von-fabrikgebaeude-a-896619.html)

Bitte schön:

Nach ersten Recherchen von lokalen Partnerorganisationen wurden Hinweise in den Trümmern gefunden, dass u.a. Marken wie Mango, Benetton, NKD und Primark in dem Gebäude ihre Kleidung fertigen ließen. C&A und KiK ließen nach eigenen Angaben zu früheren Zeiten in der Fabrik nähen.

https://www.cleanclothes.at/de/news/fabrikeinsturz-bangladesch-opferzahlen-steigen-weiter/ (https://www.cleanclothes.at/de/news/fabrikeinsturz-bangladesch-opferzahlen-steigen-weiter/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 29, 2013, 10:51:35 Vormittag
 :danke:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 30, 2013, 11:32:57 Vormittag

                                                                       (https://smilys.net/nachdenkliche_smilies/smiley5238.gif)

Was Politiker nicht alles für bezahlte Anzeigen schalten im Wahlkampf.....................


https://derstandard.at/International (https://derstandard.at/International)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Boettcher2 am April 30, 2013, 11:36:34 Vormittag
das ist doch prima, etwas öffentlich zu widerrufen ist doch im Grunde so, als würde man es nochmal sagen.

"Hiermit nehme ich die Behauptung von Vorgestern zurück, daß Frau A.... eine dusselige Kuh ist."
Wer es von den Nachbarn bis dahin noch nicht wusste - jetzt weiss er es.  :haha:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 30, 2013, 11:43:02 Vormittag
    

                                                                             (http://smilys.net/wuetende_smilies/smiley6762.gif)

Ich würde auch nie glauben, das meine ehemalige Kollegin mal auf den Strich gegangen ist. Einfach absurd die Behauptung!

.................................geändert auf eigenen Wunsch! nicht das ich zu einem Widerruf gezwungen worden wäre, nein, würde hier niemand tun..............

                                                                             (http://smilys.net/wuetende_smilies/smiley6762.gif)


Du meinst Mobbing auf die "vertrauensbildente Tour"?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Boettcher2 am April 30, 2013, 11:50:37 Vormittag
     

                           
Du meinst Mobbing auf die "VertrauensbildenteTour"?

sagen wir mal - eine Art Wiederholung
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am April 30, 2013, 11:59:06 Vormittag
Dann wiederholen wir doch einmal das Herrn Straches Partei in den Landtagswahlen 2013 bisher desaströse Ergebnisse eingefahren hat!  :biggrin:

In der "blauen Hochburg" Kärnten kamen sie auf 16,85%, bei der letzten Landtagswahl noch 44,8%?

Warum nur? Niemand möchte doch den armen Herrn Strache und seinem wirklich beispiellosem Engagement zum Wohle der österreichischen Bevölkerung unterdrücken!  :biggrin:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 02, 2013, 16:03:46 Nachmittag
Ich bin mal wieder fassungslos, wie Amerika mit Waffen umgeht.

"Qualitätswaffen für Amerikas Jugend"  :blink: :blink: :blink: Es gibt dort wirklich Kindergewehre, das muss man sich mal vorstellen.  :tuck-tuck: :tuck-tuck: :tuck-tuck:

*Fünfjähriger erschießt kleine Schwester* (https://www.heute.de/F%C3%BCnfj%C3%A4hriger-erschie%C3%9Ft-kleine-Schwester-27781018.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Mai 02, 2013, 17:14:57 Nachmittag
Wann werden amerikanische Eltern mal "wach" -
Wann denken sie mal "mit".

Wann wird ihnen klar, dass jeder, der eine Waffe hat, damit irgendwann mal schießt?

Ich weiß gar nicht, wieviel Kinder auf diese Art und Weise schon zu Tode kamen, weil andere Kinder "beim Spielen" - mit scharfen Waffen - schoßen, bzw. sich ein Schuß löste.
Dabei ist gar nicht klar, ob der Schuß sich "löste" - das kann gut sein, dass der 5-jährige gezielt abgedrückt hat.
Das ist ein Kind von 5 Jahren - der weiß nichts davon, was passieren kann - was Tod oder Mord bedeutet.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 02, 2013, 18:16:43 Nachmittag
Es ist zum heulen, was für eine Macht auch die Waffenindustrie in den USA hat.   
Alleine was da für Werbung gemacht wird... :bad:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Mai 02, 2013, 18:38:16 Nachmittag
Sie werden niemals wach - die USAmerikaner!
Das Recht, Waffen zu besitzen, ist eines ihrer wichtigsten Grundrechte - das stammt noch aus der Mayflower-Zeit.
Damals schworen sie sich, sich immer IMMER mit Waffen gegen alle Eindringlinge, Feinde und Widersacher verteidigen zu können. IMMER!

Und daher wird Obama auch nichts ausrichten dagegen - weil die Republikaner (und die meisten Menschen) wie ein Wand ihm entgegenstehen.

Vielleicht mal in 100 Jahren - aber dato geht da (noch) gar nichts.
Ich habe das dort erlebt - wie STOLZ die Leute ihre Waffen präsentieren, jedem zeigen und sie polieren und in Schuß halten - damit sie jederzeit und IMMER einsatzbereit sind.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 02, 2013, 18:48:55 Nachmittag
Traurig, aber wahr...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 03, 2013, 09:39:24 Vormittag
Unsere Waffen dagegen sind die Autos. 3.000 bis 4.000 Tote im Straßenverkehr sind für uns nur eine Statistik oder der Preis, den wir gerne für Rasen und Mobilität zu zahlen bereit sind. Wenn wir könnten, würden wir das Recht auf freie Fahrt für freie Bürger auch in einen Zusatzartikel zur Verfassung schreiben...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 03, 2013, 11:09:03 Vormittag
Ja, das kommt bei denen noch on top. Erstaunlich wie gesellschaften den Tod von vielen hinnehmen und dann mit dem Finger auf andere zeigen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 03, 2013, 11:12:22 Vormittag
Die Frage ist auch, wie viele Tote sind auf das Konto "zu schnelles fahren" zurückzuführen?

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/eu-unfallstatistik-litauen-100-deutschland-44-12120473.html (https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/eu-unfallstatistik-litauen-100-deutschland-44-12120473.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 03, 2013, 11:19:04 Vormittag
TOPIC! Nicht nur Feuerwaffen sind Waffen. Wir haben genug Egospielzeuge, die andere zu Schaden bringen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 03, 2013, 11:32:16 Vormittag
 :yes:
Man muss sich das mal vorstellen, die stellen scharfe Waffen für Kinder her! Kinderautos fahren hier bei uns zumindest nicht auf den Straßen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 03, 2013, 11:34:49 Vormittag
Unsere Kinder üben töten virtuell an der Playstation.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Mai 03, 2013, 14:26:40 Nachmittag
Michael Moore - Bowling For Columbine (2002)- Movie-U.S. Government CREATES MASS MURDERERS! (https://www.youtube.com/watch?v=fAouWXzi-1Q#ws)

Eröffnet doch einfach in den Unites Staates ein Konto, Kredit bekommt ihr keinen, dafür als Werbegeschenk ein Gewehr !

Empfehlendswerter Film für alle die ihn noch nicht gesehen haben!  :bad: Gut dauert fast 2Stunden, aber gut verbrachte Stunden!

Und nicht vergessen: Falls ihr in die Staaten fliegt, kein Taschenmesser ect. mitnehmen, sonst werdet ihr am Flughafen noch als verdächtiger Terrorist verhaftet!



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 03, 2013, 15:16:01 Nachmittag
Ich denke, das beides zusammen gehört. Unsere visuelle Welt ist durchdrungen vom Töten. jeden Tag Krimis, Tatorts, PC-Spiele. Wenn dann, wie in den USA, noch leichtzugänglich Waffen im Haus sind, verschwimmen Realität und Phantasiewelt, und aus dem "Spaß" wir plötzlch bitterer Ernst.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Mai 03, 2013, 17:36:46 Nachmittag
....... und aus dem "Spaß" wir plötzlich bitterer Ernst.


....... Ernst ist jetzt 3 Jahre alt und lernt laufen............
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Mai 03, 2013, 19:02:16 Nachmittag
....... und aus dem "Spaß" wir plötzlich bitterer Ernst.


....... Ernst ist jetzt 3 Jahre alt und lernt laufen............

Rst mit 3? Oh mann, armer Ernst!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Mai 04, 2013, 16:17:37 Nachmittag
Deeskalation sieht anders aus....


Syrienkrieg (https://www.heute.de/Scharfe-Kritik-an-Israel-nach-Luftangriff-in-Syrien-26387488.html)

Hat eigentlich nichts mit dem Syrien-Konflikt und den Massakern da zu tun:

Nach US-Angaben bombardierte Israel in der Nähe von Damaskus einen Konvoi mit hochmodernen Waffen für die Hisbollah, der auf dem Weg in den Libanon war. Aus der arabischen Welt und Russland kommt scharfe Kritik.

Zuvor hatte es bereits Spekulationen gegeben, Israels Luftwaffe habe einen Waffenkonvoi auf syrischem Territorium an der Grenze zum Libanon angegriffen. Dabei solle es sich möglicherweise um Waffenlieferungen an die Hisbollah gehandelt haben. Aus dem Libanon wurde dies dementiert. "Die Meldungen über einen israelischen Angriff an der syrisch-libanesischen Grenze entbehren jeder Grundlage", meldete die staatliche Nachrichtenagentur NNA.

Israel ist sehr besorgt, dass Chemiewaffen und hochmoderne Waffensysteme aus dem umkämpften Syrien in die Hand der schiitischen Hisbollah-Milizen im Südlibanon fallen könnten. Der israelische Minister für Regionale Entwicklung, Silvan Schalom, hatte erst am Sonntag betont, Israel werde Maßnahmen ergreifen, um das zu verhindern.
https://www.heute.de/Scharfe-Kritik-an-Israel-nach-Luftangriff-in-Syrien-26387488.html (https://www.heute.de/Scharfe-Kritik-an-Israel-nach-Luftangriff-in-Syrien-26387488.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Mai 04, 2013, 17:40:49 Nachmittag
An Tankstellen ist Rauchen verboten - aus gutem Grund...

Wir hier in Europa, haben gut reden - aber dort: sind diese Raketen erst mal im Libanon, werden die garantiert nicht im Museum nur "ausgestellt".

Und klar - richtig: An Tankstellen ist das Rauchen verboten.
Warum wird das den Libanesen, bzw. der Hisbollah nicht mal gesagt?

Aus gutem Grund: das interessiert die einen feuchten Kehrricht - die haben kein Interesse an "De-Eskalationen"...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Mai 30, 2013, 12:58:16 Nachmittag
Ooooch wie schön. Ich liebe solche Geschichten.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Mai 30, 2013, 15:10:13 Nachmittag


                                                                                 :clapping: :clapping: :clapping:

Ja, wie schön!

Das erinnert mich an meine Kindheit, auch ich hatte einmal das Glück das bei einem Ballonwettbewerb meine Karte gefunden und zurück geschickt wurde!

 Ich war unter den ersten 10 und gewann eine hochwertige Buntstiftkollektion.

Er schaffte auch über 200km, zum Glück gen Westen, aus der DDR wäre die Karte wohl nicht zurück gekommen!  ;)

Also meine Lieben, falls ihr mal so eine Ballonkarte findet: Bitte immer zurück schicken!


                                                                            :im_so_happy: :im_so_happy: :im_so_happy:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 06, 2013, 00:49:05 Vormittag
Also meine Lieben, falls ihr mal so eine Ballonkarte findet: Bitte immer zurück schicken!

Hab ich vor Jahren mal gemacht! Da war eine Ballonkarte im Garten gelandet. Ich hatte dann fürs Zurücksenden den gleichen Preis bekommen wie das Kind, das den Ballon abgeschickt hatte: Einen kleinen Plüsch-Nikolaus. Das war eine Überraschung, denn damit hatte ich gar nicht gerechnet. Der Nikolausi "lebt" immer noch und wird jeden Dezember wieder ausgepackt, weil er wirklich niedlich ist.

Seither habe ich leider keine Ballonkarte mehr gefunden.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 06, 2013, 06:01:00 Vormittag
Wie gut, dass es soziale Netzwerke gibt
Türkischer Protest (https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/protest-und-medien-in-der-tuerkei-es-ist-revolution-und-die-reporter-gehen-weg-12209130.html)
Hoffentlich gibt es nicht so viele Opfer.

 :gb:

Ich finde das super und ziemlich mutig, was die Demonstranten da machen. Da kann man mal sehen, wie gebildet die Menschen sind und für Demokratie kämpfen.  :im_so_happy:
Dass von den Protesten in der Türkei nicht berichtet wird, ist nicht erstaunlich, man will das Volk dumm halten.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Lenzi am Juni 06, 2013, 12:32:58 Nachmittag
Hochwasser 2013:

 Sie sagte Soforthilfe des Bundes in Höhe von 100 Millionen Euro zu, die betroffenen Bundesländer werden die gleiche Summe bereitstellen. "Das ist gut ausgegebenes Geld", betonte Merkel.
Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) rechnet mit Schäden von mehr als 100 Millionen Euro allein an Straßen und Schienen. Jeder Kilometer Autobahn koste fünf Millionen Euro.

https://derstandard.at/1369362501414/Leichte-Entspannung-in-Teilen-Deutschlands (https://derstandard.at/1369362501414/Leichte-Entspannung-in-Teilen-Deutschlands)


                                                                                     :blink: :blink: :blink: :blink: :blink: :blink:


Und für die betroffenen Familien/ Menschen, die ihr Hab und Gut verloren, werden Spenden von Caritas und Co. gesammelt! Nun Hauptsache Autobahnen, denn "freie Fahrt-für-freie-Bürger"


                                                                                        :blink: :blink: :blink: :blink: :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 07, 2013, 04:58:05 Vormittag
Die Karlsruher Richter haben mal wieder weise entschieden:

Ehegattensplitting gilt auch für Homo-Ehe (https://www.tagesschau.de/inland/ehegattensplitting-karlsruhe100.html)

Das war ja auch zu erwarten.
Titel: Re: AW: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juni 09, 2013, 07:29:39 Vormittag
Vielleicht bringt das den renitenten Dobrindt endlich zum Schweigen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 06, 2013, 06:51:08 Vormittag
Revolution ohne Ende in Sicht. Hat Demokratie in Ägypten eine Chance?

https://www.tagesschau.de/ausland/kairo-strassenschlachten106.html (https://www.tagesschau.de/ausland/kairo-strassenschlachten106.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 15, 2013, 05:07:53 Vormittag
https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Falle-beim-Online-Banking-Polizei-warnt-vor-falscher-Gutschrift (https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Falle-beim-Online-Banking-Polizei-warnt-vor-falscher-Gutschrift)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juli 15, 2013, 11:33:06 Vormittag

Ich hab das Online-Banken schon vor Jahren aufgegeben und bin immer noch froh darüber, dass ich das getan habe.   :rolleyes:   
Lieber ärgere ich mich regelmäßig über diese störrischen Überweisungsautomaten in der Bank, bei denen man eigentlich bei jedem Tastendruck mit dem Hammer drauf hauen sollte, damit der Buchstabe angenommen wird.  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juli 15, 2013, 13:55:06 Nachmittag


 Ugge in Aktion am Bankautomat:      


 (http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/k090.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 15, 2013, 14:05:31 Nachmittag
Zitat
 Ugge in Aktion am Bankautomat:      
(http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/k090.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)
:sarcastic: :haha: :Oskar:

Zitat von: uggi
Lieber ärgere ich mich regelmäßig über diese störrischen Überweisungsautomaten in der Bank, bei denen man eigentlich bei jedem Tastendruck mit dem Hammer drauf hauen sollte, damit der Buchstabe angenommen wird.
ihr seit da bei euch schon SOWEIT??? :Oskar: :Oskar: :Oskar:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 15, 2013, 17:06:29 Nachmittag
Die Leute, die darauf reinfallen, sollten das Online-Banking sowieso besser sein lassen. Es sind immer die Benutzer, die sich ungeschickt anstellen. Ich würde das sofort erkennen, wenn ich auf eine andere, nicht sichere Seite gelangen würde. Und diese Bescheuerten Spam-Mails, also bitte, wer fällt denn darauf rein?  :scratch_ones_head:
Kann ich nicht nachvollziehen.  :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juli 19, 2013, 18:56:05 Nachmittag
Und es ist nicht alles schlecht, was aus Brüssel kommt...

https://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/energie/medienbericht-eu-will-zurueck-zur-atomkraft/8519210.html (https://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/energie/medienbericht-eu-will-zurueck-zur-atomkraft/8519210.html)

Auch wenn ich wieder mit meiner Meinung alleine da stehe.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 19, 2013, 19:03:44 Nachmittag
Zitat von:  Schwarze_Wolke
Auch wenn ich wieder mit meiner Meinung alleine da stehe.
:ga:

 :dagegen:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 20, 2013, 06:09:59 Vormittag
https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2013-07/eu-dementiert-foerderung-atomkraft (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2013-07/eu-dementiert-foerderung-atomkraft)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Juli 20, 2013, 09:13:10 Vormittag
:blink: :bad: ohne Worte


arabische Welt (https://www.focus.de/panorama/welt/urteil-in-dubai-norwegerin-wurde-vergewaltigt-und-muss-dafuer-in-haft_aid_1048570.html)

Na ja - das Wort der Frau zählt nur die Hälfte des Wortes, des Mannes.
2 Männer streiten ab und ihr Wort ist nichtig. 3 Männer streiten ab und ihr Wort gilt als "unwahr"!

Sarkasmus an: Sie hat Glück, in Afghanistan (gewissen Gebieten), Jemen, Iran, Irak (gewissen Gebieten) sowie anderen afrikanischen oder südostasiatischen Ländern, die als islamisch gelten und wo die Scharia gilt, würde sie gesteinigt werden - bzw. hätte ein Todesurteil zu erwarten: Geschlechtsverkehr vor oder/und ausserhalb der Ehe.
Sarkasmus aus -

Das ist eben die Gerechtigkeit der Scharia (und das ist keine Hetze von mir)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 20, 2013, 16:07:56 Nachmittag
Unfassbar für unser Rechtsbewusstsein  :blink:

Ich verstehe auch nicht, warum immer wieder Frauen aus Europa in solche Länder reisen.  :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juli 22, 2013, 12:23:34 Nachmittag
Geglaubt hat man ihr, sonst hätte der täter keine Strafe bekommen

Es ist erwiesen, dass sie Sex miteinander hatten, deshalb wurden sie beide wegen außerehelichen Verkehrs verurteilt.

Das Gericht konnte aber keine Vergewaltigung feststellen, weil dazu ein Geständnis des Täters oder die Zeugenaussagen von vier Männern erforderlich gewesen wären.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Juli 22, 2013, 13:23:10 Nachmittag
Was die bloß immer mit dem Sex haben?  :scratch_ones_head:

Geglaubt hat man ihr, sonst hätte der täter keine Strafe bekommen...das ist ja das Perverse. Bei anderen Ländern hätte man längst wirtschaftliche Beziehungen blockiert.

Das groteske Urteil bedeutet, dass unverheiratete Paare da auch besser keinen Urlaub machen.

Es spielt keine Rolle, dass auch die Vergewaltiger oder der Vergewaltiger, verurteilt wurden - trotzdem können Frauen (unter islamischen "Gesichtspunkten") die vergewaltigt wurden, danach das Pech haben selbst auch noch zum Tode verurteilt zu werden.

Man sollte da "so Einiges" kennen, was real passiert oder passierte, in islamischen Ländern:

Wehrt sich eine Frau bei ihrer (außerehelichen) Vergewaltigung nicht, so hat sie – nach Ansicht der meisten Richter – willentlich Sexualverkehr gehabt und ist damit zum Tod durch Steinigung zu verurteilen.

Ein Junge gilt nach der Scharia mit 15 Jahren als erwachsen, ein Mädchen hingegen bereits mit 9 Jahren. So können auch junge Mädchen im Iran vor Gericht schon als Erwachsene behandelt und zum Tode verurteilt werden. 2004 wurde die damals 16-jährige Ateqeh Rajabi wegen "unkeuschen Verhaltens" gehängt.


https://www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de/nc/smnav/blog/blogdetails/article/internationaler-frauentag-frauen-im-iran.html?cHash=1f3c929f27&print=1 (https://www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de/nc/smnav/blog/blogdetails/article/internationaler-frauentag-frauen-im-iran.html?cHash=1f3c929f27&print=1)


https://www.iransos.com/gozaresh/01.06/11.01/english/17jaehrigeTeenagerstehtvorihrerHinrichtung.htm (https://www.iransos.com/gozaresh/01.06/11.01/english/17jaehrigeTeenagerstehtvorihrerHinrichtung.htm)


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juli 22, 2013, 13:54:39 Nachmittag
https://www.tagesschau.de/ausland/vergewaltigung108.html (https://www.tagesschau.de/ausland/vergewaltigung108.html)

 :im_so_happy:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Juli 22, 2013, 13:59:55 Nachmittag
Geglaubt hat man ihr, sonst hätte der täter keine Strafe bekommen

Es ist erwiesen, dass sie Sex miteinander hatten, deshalb wurden sie beide wegen außerehelichen Verkehrs verurteilt.

Das Gericht konnte aber keine Vergewaltigung feststellen, weil dazu ein Geständnis des Täters oder die Zeugenaussagen von vier Männern erforderlich gewesen wären.


Deine Rechnung ist falsch: halbes Wort Frau - ein "ganzes" Wort der Mann.
Da wird eigentlich kein Zeuge mehr benötigt, aber meist soll noch mindestens einer "für" den Mann aussagen, dann hat die Frau keine Chance mehr (selbst wenn sie entsprechende Beweise vorlegen könnte)
4 Zeugenaussagen sind "gegen" einen zu verurteilenden Mann nötig.
- und selbst das "schwankt" manchmal, weil ein Mullah immer wieder andere Urteile aussprechen könnte, bestätigen könnte oder verwerfen könnte.

https://christineschirrmacher.info/tag/schariarecht/ (https://christineschirrmacher.info/tag/schariarecht/)

übrigens ist die Frau heute "begnadigt" worden und darf jederzeit ausreisen!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 22, 2013, 14:03:11 Nachmittag
 :clapping: Ist ja noch mal gut gegangen. Trotzdem ist es für uns hier unvorstellbar, was in manchen Ländern so abgeht. Wir sollten dankbar sein, hier leben zu dürfen.
Bin ich auch, jeden Tag auf Neue, wenn ich so was lese....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juli 22, 2013, 15:33:31 Nachmittag
:gb: :rolleyes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 03, 2013, 07:09:07 Vormittag
Gift in Kinderzeitschriften  (https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/spielzeug-gruene-finden-gift-in-kinderheften/8586048.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am August 03, 2013, 22:06:43 Nachmittag
Zitat
Gift in Kinderzeitschriften  (https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/spielzeug-gruene-finden-gift-in-kinderheften/8586048.html)

Diese nervigen Beilagen - zu 99,9% eh nur Müll.... :mda:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 14, 2013, 18:43:53 Nachmittag
Gewalt eskaliert.....
Ägypten im Ausnahmezustand (http://www.tagesschau.de/ausland/aegypten1830.html)

Das auswärtige Amt hat seine Reisewarnung aktualisiert: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html (http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 21, 2013, 17:49:16 Nachmittag
Dass es immer noch so viele ungebildete Menschen gibt, die nichts besseres zu tun haben, als gegen hilfsbedürftige Menschen zu demonstrieren.  :tuck-tuck: Die sollten sich mal besser um sich selber kümmern! Gegen Dummheit ist nämlich doch ein Kraut gewachsen! Selber nichts auf die Reihe kriegen, aber anderen die Butter auf dem Brot nicht gönnen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am August 21, 2013, 21:01:06 Nachmittag
Roma-Haus
Duisburger organisieren nach Hetze gegen Ausländer Nachtwache

Duisburger organisieren nach Hetze gegen Ausländer Nachtwache -

Nach der Hetze im Internet und Provokationen vor Ort gab es bei vielen Bewohnern nur noch Angst und Schrecken“.

https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-organisieren-nach-hetze-gegen-auslaender-nachtwache-id8338177.html#2106159096 (https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-organisieren-nach-hetze-gegen-auslaender-nachtwache-id8338177.html#2106159096)



Dazu kann ich sagen: das Haus ist rundherum zugemüllt. Viele Bewohner des Hauses hocken sich tatsächlich rund ums Haus oder in die umgliegende Gegend und "erledigen" dort ihr "Geschäft".... Davon gibts Fotos.

Die Einbruchsrate ist in der Ungebung rasant gestiegen, viele der Roma-Kinder sind auch auf frischer Tat "ertappt" worden.

Nur: wieso kümmert die Stadt sich nicht um diese Leute - 600 in einem Haus (wenn auch großen Haus) zusammen-gepackt, sozusagen - ohne Hilfe.

Deutschkurse UND das Vermitteln von "kulturellen Aspekten" - wie etwa: In Deutschland macht man sein "Geschäft" nicht draußen, sondern auf der Toilette - und bitte den Müll in die Mülleimer werfen usw... - das muss man den Leuten tatsächlich erst beibringen - das ist keine Hetze von mir.

Sie sind es aus den Heimatländern einfach nicht gewohnt, das dort tatsächlich die Müllabfuhr kommt - weil sie dort ausserhalb jedes Stadtzentrums, in verwahrlosten Häudern untergebracht werden, die oft keinen strom und fließendes Wasser haben - der Müll wird dort sowieso nicht abgeholt - kein Wunder, dass sie einfach alles in die Gegend werfen, was sollen sie sonst auch tun.....

Bei den Bewohnern soll es sehr viele Integrationswillige geben, die gerne einen Deutschkurs besuchen würden, die auch auf ihren Müll "achten" usw... - aber einige eben nicht.
Übrigens erhalten diese Menschen nur Kindergeld! - Würden sie dort ausziehen, dann würde ihnen auch kein weiteres Geld zur Verfügung gestellt - es ist nicht so, dass ihnen z. B. die Wohnungen bezahlt werden oder sonst Geld zur Verfügung steht.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am August 21, 2013, 23:54:23 Nachmittag
Pro Deutschland sagt mir zwar jetzt nix, aber wenn ich denke, was Pro NRW teilweise für einen Müll verzapft.

Bestes Beispiel in unserer Nachbarstadt: Die schicken vor bzw IN ein muslimisches Gebetshaus irgentwelche Frauen herum, nur mit einem knappen Bikini und einem Schleier bekleidet... Und die wenig behaarten Männer stehen da und grölen und hoffen, dass einer der Kirchgänger agressiv wird.  Ich weiß nicht, da musste ich mich schon echt fremd schämen.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 22, 2013, 06:57:18 Vormittag
 :blink:

Diese Splitterparteien wollen nichts anderes als rassistische Stimmung verbreiten. Mit Parolen wie "Asylmissbrauch" werden alle Asylsuchende diskriminiert und ihr Recht auf Schutz und Hilfe angezweifelt. Leider springen auch viele Bürger drauf an. Das ist einfach nur beschämend.


das Haus ist rundherum zugemüllt....

Die "ehrenwerte Gesellschaft" schmeißt ihren Müll nicht vor der eigenen Haustür, man erledigt das woanders, in Parks und am Straßenrand  :laugh:
(https://up.picr.de/15581352wt.jpg)

(https://up.picr.de/15581353mc.jpg)
Und das waren keine Asylbewerber.....

 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am August 31, 2013, 04:22:46 Vormittag
 Rechnung  :blink: (https://www.der-postillon.com/2013/08/freistaat-bayern-schickt-mollath.html) zu zu ordnen unter *KLICK* (https://www.aliqs.de/index.php?topic=9822.msg422494#msg422494) :biggrin: :rolleyes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am September 09, 2013, 20:52:10 Nachmittag
Einfach nur widerwertig!

https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/brennpunkte/Jemen-Achtjaehrige-stirbt-nach-Hochzeitsnacht-article1142952.html (https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/brennpunkte/Jemen-Achtjaehrige-stirbt-nach-Hochzeitsnacht-article1142952.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am September 09, 2013, 20:58:45 Nachmittag
Ja Schwarze_Wolke, da fehlen einem wirklich die Worte:

Menschenrechte - Kinder: Jemen: Achtjährige stirbt nach Hochzeitsnacht
http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1492110 (http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1492110)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 10, 2013, 06:26:34 Vormittag
Ich verstehe aber auch die Eltern nicht. Wie kann man nur sein Kind verkaufen. Diese perversen Pädophilen :diablo:  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am September 10, 2013, 12:46:58 Nachmittag
Ich verstehe aber auch die Eltern nicht. Wie kann man nur sein Kind verkaufen. Diese perversen Pädophilen :diablo:  :cray:

Aus Erfahrung weiß ich, dass man sehr vorsichtig sein muss, in solchen Fällen (die in arabischen und islamischen Ländern oft passieren) von Pädophilie zu sprechen - sonst gilt man als "Hetzer" - denn, es wird getan (islamische Religionsprediger verheiraten nämlich diese Kinder, im Namen Allahs) - in Anlehnung an Mohammeds Leben. Und jeder Moslem soll (muss im Prinzip) dem Vorbild Mohammeds folgen und es als gut bewerten.

In dem Bericht steht deshalb auch:
Die Verheiratung von sehr jungen Mädchen ist leider Alltag in unserem Land, und die Medien berichten nur darüber, wenn eines der Kinder stirbt», sagte Amal al-Bascha, eine Aktivistin aus Sanaa.

 Das Argument der Islamisten gegen die Einführung eines Mindestalters sei oft, dass der Prophet Mohammed seine Frau Aischa auch im Kindesalter geheiratet habe.
https://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1492110 (https://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1492110)


Und solange diese "Schranke" besteht, in unseren Köpfen: nur nicht eine Religion kritisieren - es gilt die Religionsfreiheit (- oft hört man: Na ja, wenn die nun mal dran glauben.....) - wird sich nicht so schnell was an den (nicht vorhandenen Kinderrechten) oder Menschenrechten dort ändern.

Und um es klarer zu formulieren: dies gehört zum "Scharia-Recht".
Herrscht in einem Land die Scharia, so wird per Fatwa festgelegt, was sein darf und was nicht. Dazu gehört auch das Ehelichkeits-Alter von Jungen und Mädchen.

Die Scharia, die wollte Mursi einführen - die wird von Abermillionen Muslimen als "wahr und einzig richtiges Gesetz" auf Erden angesehen - auch hierzulande!
Es gibt sogar Minister aus Landtagen, die großartig und öffentlich schon verkündeten, sie seien sicher, die Scharia sei mit unserem Grundgesetz "durchaus" vereinbar und könne "mit" in unsere Gesetze übernommen werden, damit die "Integration" von Muslimen "noch mehr voranschreite".
Das sollte jeder auch wissen, bevor er sich durch "Reden" beeinflußen lässt und meint: Ja, is ne gute Sache - bzw.: kann ja nicht schaden, dann fühlen sich hier - oder auch in anderen Ländern (fern von islamisch regierten Ländern) unsere muslimischen Mitbürger "wohler".

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 10, 2013, 16:53:57 Nachmittag
Für mich nicht nachvollziehbar....
Religionsfreiheit hin oder her, das ist mit unserer Verfassung nicht vereinbar, GOTTSEIDANK!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am September 10, 2013, 19:24:29 Nachmittag
Für mich nicht nachvollziehbar....
Religionsfreiheit hin oder her, das ist mit unserer Verfassung nicht vereinbar, GOTTSEIDANK!

Ja klar, ich gebe dir ja recht - es ist auch weder mit unserer Moral noch mit unseren Menschenrechten vereinbar - klare Sache.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Oktober 04, 2013, 11:06:29 Vormittag
https://www.tagesschau.de/ausland/washington-verfolgungsjagd100.html (https://www.tagesschau.de/ausland/washington-verfolgungsjagd100.html)

Da wird eine unbewaffnete und augenscheinlich psychisch kranke Mutter, die dazu noch ihr Kleinkind im Auto hatte, einfach so mir nichts dir nichts erschossen. So wird dort mit "Problemen" umgegangen. Es ist zum  :diablo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Oktober 04, 2013, 13:11:14 Nachmittag
Da wird eine unbewaffnete und augenscheinlich psychisch kranke Mutter, die dazu noch ihr Kleinkind im Auto hatte, einfach so mir nichts dir nichts erschossen. So wird dort mit "Problemen" umgegangen.

Auch ein depressiver Mensch handelt nicht unbedingt willkürlich und ziellos. Wieso will sie ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt eine Absperrung vor dem Weißen Haus durchbrechen?
Was hat man ihr getan, dass sie sich zu einer solchen Handlung entschließt? Wo hat sie gearbeitet? Gehörte sie vielleicht zu denen, die nicht mehr ein noch aus wissen, weil es statt Einkommen für den öffentlichen Dienst Zwangsurlaub gibt?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Oktober 04, 2013, 13:49:39 Nachmittag
Gute Fragen.

Andere Fragen dazu: War für die Polizisten erkennbar, dass es sich um eine Frau mit Kind im Auto handelte? Hatten sie Grund zu der Annahme, dass von der Frau eine Gefahr ausging? Was hat sie noch getan, außer dem Versuch mit dem Auto ein Sperre zu durchbrechen (in den ersten Nachrichten las ich, dass sie sich mit der Polizei einen Schusswechsel geliefert habe)?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Oktober 04, 2013, 14:10:33 Nachmittag
Ich möchte in einer solchen Situation keinesfalls Polizist sein. Es steht ja keinem auf der Stirn geschrieben, welche Absichten er im Schilde führt.
Die Medienberichte sind sich allerdings dabei einig, das die Frau keine Schusswaffe bei sich hatte. Nur die Polizei habe geschossen und zwar schon als sie die Verfolgung aufnahm.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Oktober 04, 2013, 16:05:53 Nachmittag
Sie hätten auch einfach auf die Reifen schießen können, mussten sie die Frau gleich abknallen?! Die Amis leiden echt unter Verfolgungswahn. Wer weiß, warum die Frau so reagiert hat, vielleicht hat sie sich nur verfahren und ist dann von der Polizei in Bedrängnis geraten worden und hat überreagiert. Ich glaube kaum, dass wir jemals die Wahrheit erfahren werden.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/washington-miriam-c-nach-verfolgungsjagd-von-polizisten-erschossen-a-926040.html (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/washington-miriam-c-nach-verfolgungsjagd-von-polizisten-erschossen-a-926040.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Oktober 09, 2013, 19:25:08 Nachmittag
https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Blitzmarathon-rund-um-Karlsruhe-73-mobile-Blitzer-messen-24-Stunden-lang;art6066,1239423#kommentare (https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Blitzmarathon-rund-um-Karlsruhe-73-mobile-Blitzer-messen-24-Stunden-lang;art6066,1239423#kommentare)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Oktober 09, 2013, 22:21:08 Nachmittag
https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Blitzmarathon-rund-um-Karlsruhe-73-mobile-Blitzer-messen-24-Stunden-lang;art6066,1239423#kommentare (https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Blitzmarathon-rund-um-Karlsruhe-73-mobile-Blitzer-messen-24-Stunden-lang;art6066,1239423#kommentare)

Mit dem Blitzmarathon wollten die bestimmt nur das triste Grau, von Karlsruhe etwas aufhellen. :haha:
Mir kam Karlsruhe immer etwas duester vor, wenn ich da durch gefahren bin, vielleicht hat es auch am Wetter gelegen. :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Oktober 09, 2013, 22:34:18 Nachmittag
Der Blitzmarathon ist Bundesweit. Ich will / muss morgen nach Hannover, es wird an jeder Ecke geblitzt. Dabei ist das letzte Blitzfestival (für Niedersachsen) erst vor 3 Wochen gewesen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Oktober 09, 2013, 23:55:39 Nachmittag
Man sollte einfach mal zwei oder drei Wochenenden lang das Auto stehen lassen, wenn moeglich.
So merken die Herrschaften in Berlin und in den Rathaeusern dann am schnellsten, dass sich beim Volk was tut.
Irgend wann muessen die Buerger in der Richtung was unternehmen, denn es wird tatsaechlich immer schlimmer mit dem Raubrittertum.

Hier bei uns wollen sie jetzt durchsetzen, dass schon ab einem km/h zuviel, ein Busgeld faellig sein kann.
Wahrscheinlich wollen sie dafuer dann schon $40. Gegen die Busgelder hier, sind die in old Germany ein Trinkgeld.
Jetzt liest und hoert man immer wieder, dass man, sich wehren soll, wenn diese Gesetzesverschaerfung kommt.
Man soll dann grundsaetzlich immer Einspruch dagegen erheben.
Die Messgenauigkeit, ihrer Messgeraete und die Tachos in den Autos haben nicht die dafuer erforderliche Genauigkeit.
Der Staat soll beweisen, dass er diese Messgenauigkeit besitzt, und die Autoindustrie auffordern, solch genaue Geschwindigkeitsmesser in die Autos zu verbauen.
Bis jetzt kam noch keine Rueckmeldung, wie sie diese Abzocke rechtfertigen wollen. :rolleyes:

Meinstens nach einem Unfall, der auf grund ueberhoehter Geschwindigkeit zustande kam, versuchen sie die Debatte erneut anzustossen.

Aber so sind sie halt hier. :Emma:  Beisst ein Hai wie vorgestern mal wieder zu, sogar das zweite mal beim gleichen Typ, in zehn Jahren, weil er staendig nach Muscheln taucht,
dann will man dort ploetzlich Haie toeten. So ein quatsch. Das haben sie zum Glueck gestern abend wieder abgeblasen, weil er nach einer Not-OP, ueberlebt hat.
Waere er gestorben haette man sich quasi am Hai geraecht.
Manchmal koennte man meinen, dass die Politiker bei uns, nur unwissende, hysterische Personen sind, die zu Kurzschlussreaktionen neigen.
Es sterben immer noch weit mehr Menschen an Mueckenstichen und die bejagt auch keiner, oder durch Besoffene, die sich an den Wochenenden gegenseitig abstechen.

Letzte Woche ist ein Tankwagen umgestuertzt, dabei gab es zwei Tote, da haben die Politiker auf einmal festgestellt, dass angeblich die Tanklastzuege nicht sicher genug sind.
Ueber Nacht schnell ein Gesetz entworfen, dass alle Tanklastzuege, sofort zu einer speziellen Fahrzeuguntersuchung muessen. :tuck-tuck:
Dadurch haben wir jetzt an vielen Tankstelle kein Benzin mehr, weil die Trucks alle in den Werkstaetten stehen.
Bis jetzt wurde festgestellt, dass ueber 90% keine Maengel haben, und der Rest auch keine grossen. Es war eben ein Unfall, der einmal im Jahrzehnt vorkommt.
Da haette man auch sagen koennen, binnen der naechsten 6 Monate muss jeder Tanklaster zu diese Untersuchung.
Die spinnen die Politker, und wollen den Buergern durch ihr ueberstuerztes Handeln weiss machen, wir sind fuer euch da.
Da ist mir lieber, wenn sie um sich zu profilieren, vor laufenden Kameras, in Krankenhaeusern, Kinder streicheln, da halten sie wenigstens nicht den Verkehr auf. :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Oktober 10, 2013, 10:12:48 Vormittag
Ich denke wir haben zu viele Geschwindigkeitsbeschränkungen. Und viele Autofahrer sehen es nicht ein, eine Beschränkung zu beachten, deren Sinn nicht offenkundig ist. Da ist dann auch ganz viel Ignoranz im Spiel.

Ich wäre für ein Paket aus drei Maßnahmen in dieser zeitlichen Reihenfolge:
1. Alle Beschränkungen überprüfen ob die Notwendigkeit aktuell gegeben ist.
2. In Fällen wo das nicht offensichtlich ist den Grund der Beschränkung durch Zusatzschilder deutlich machen.
3. Die dann noch existierenden Beschränkungen konsequenter überwachen, und die Bekanntgabe von Kontrollen unter Strafe stellen.
Denn jetzt ist es doch so, dass die Leute die schon selbst wissen, dass sie häufig zu schnell sind sich über die aktuellen Kontrollen informieren und dann gezielt nur dort die Begrenzung einhalten. Auf diese Weise kriegt man nur die, denen es gelegentlich auch mal passiert, dass sie zu schnell sind. Das sind aber nicht die, von denen die größte Gefahr ausgeht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Oktober 25, 2013, 15:02:43 Nachmittag
https://www.der-postillon.com/2013/10/dank-nsa-uberwachung-international.html (https://www.der-postillon.com/2013/10/dank-nsa-uberwachung-international.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Oktober 25, 2013, 16:21:29 Nachmittag
http://www.der-postillon.com/2013/10/dank-nsa-uberwachung-international.html (http://www.der-postillon.com/2013/10/dank-nsa-uberwachung-international.html)

 :lol:  .... [/satire aus]   :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Oktober 25, 2013, 17:37:16 Nachmittag
 :Helga: :lol: :herbst:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Dezember 11, 2013, 09:17:36 Vormittag
Die spinnen die Amerikaner (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_66957266/schule-suspendiert-sechsjaehrigen-wegen-handkuss.html)?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 11, 2013, 10:02:16 Vormittag
 :blink:
In einem Land, wo der Besitz und Gebrauch von Schusswaffen normal ist, ist eben kein Platz für harmlose Zuneigung.....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 11, 2013, 12:17:42 Nachmittag
Schon eigentümlich, wie bieder manche Menschen sind.


Viel schlimmer finde ich da an der Stelle, wie  der Abzug der Bundeswehr in Afganistan den Taliban wieder freie Hand lässt. Öffentliche Hinrichtung eines jungen unverheirateten Paares die sich "unzüchtig" verhalten haben, Frauen die gesteinigt werden, weil ihr Mann sich nicht scheiden lassen kann und sie deswegen des Ehebruchs bezichtigt.  Übrigens soll nun in Afganistan die Strafe der Steinigung wieder gesetzlich legitimiert werden, als Strafe gegen Verbrechen an der Moral.   :rtfm:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 11, 2013, 14:36:19 Nachmittag
Übrigens soll nun in Afganistan die Strafe der Steinigung wieder gesetzlich legitimiert werden, als Strafe gegen Verbrechen an der Moral.   :rtfm:

Das hätten die Taliban gerne....
https://www.spiegel.de/politik/ausland/taliban-justiz-in-afghanistan-polizei-rettet-frau-vor-steinigung-a-938234.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/taliban-justiz-in-afghanistan-polizei-rettet-frau-vor-steinigung-a-938234.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Dezember 11, 2013, 16:13:40 Nachmittag
Die spinnen die Amerikaner (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_66957266/schule-suspendiert-sechsjaehrigen-wegen-handkuss.html)?

Ja - die spinnen wirklich, die USAmerikaner - ich hab das auch x-mal miterlebt.
Auch der große Mime, Maximilian Schell - als der mal einer usamerikanischen Kollegin eine harmloses Kompliment über ihre gute Figur machte, wurde er gleich in den Knast gesperrt für einige Stunden ...
Die sind so prüde, dass einem schlecht werden kann.
Der Hintern z.B. darf via Tanga prall gezeigt werden - jedoch der Busen muss unbedingt verhüllt sein - irre.

Unserem europäischen FKK stehen sie total verständnislos gegenüber - sowas wäre in USA ein Kapitalverbrechen!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Dezember 27, 2013, 15:58:38 Nachmittag
 :blink:

https://www.focus.de/panorama/welt/flucht-vor-schrecken-des-vietnam-kriegs-vater-und-sohn-lebten-40-jahre-als-waldmenschen-_aid_1066633.html (https://www.focus.de/panorama/welt/flucht-vor-schrecken-des-vietnam-kriegs-vater-und-sohn-lebten-40-jahre-als-waldmenschen-_aid_1066633.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Dezember 29, 2013, 18:33:52 Nachmittag
 :blink:

https://www.stern.de/panorama/duemmste-verfolgungsjagd-des-jahres-autofahrer-entkommt-14-polizeiwagen-2080043.html (https://www.stern.de/panorama/duemmste-verfolgungsjagd-des-jahres-autofahrer-entkommt-14-polizeiwagen-2080043.html)

frag mich wo die ihre ausbildung gemacht haben... :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Dezember 29, 2013, 23:19:13 Nachmittag
 :blink:
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html (https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html)  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Januar 06, 2014, 12:10:53 Nachmittag
Frau Kanzlerin Merkel verletzt durch Skiunfall (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_67269244/angela-merkel-verletzt-sich-bei-skiunfall-termine-abgesagt.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 06, 2014, 12:52:24 Nachmittag
Ich weiß schon, warum ich vom Skisport Abstand halte...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Januar 07, 2014, 00:13:53 Vormittag
Wenn ich diese Nachrichten höre, frage ich mich, kann das eines Gottes (Allahs) Wille sein, kleine Kinder mit Sprengsätzen zuspicken um andere Menschen zu töten.
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_67276090/afghanische-polizei-rettet-zehnjaehrige-vor-erzwungenem-anschlag.html (https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_67276090/afghanische-polizei-rettet-zehnjaehrige-vor-erzwungenem-anschlag.html)
So frage ich mich, wann hört das Töten im Namen einer Religion auf?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 07, 2014, 12:29:56 Nachmittag
So frage ich mich, wann hört das Töten im Namen einer Religion auf?

Solange es Extremisten gibt, die die Religionen für ihre Zwecke missbrauchen, wird das niemals aufhören...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Januar 14, 2014, 11:05:22 Vormittag
https://www.welt.de/kultur/article123844456/Sozialtourismus-ist-das-Unwort-des-Jahres-2013.html (https://www.welt.de/kultur/article123844456/Sozialtourismus-ist-das-Unwort-des-Jahres-2013.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 14, 2014, 11:12:36 Vormittag
Eine gute Wahl!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: SMARAGDGRÜN am Januar 28, 2014, 03:15:42 Vormittag
Verblendet wie unsozial. Human ein krüppel. Doch sollte das einem sehr zu denken geben. Wichtig ist das miteinander, und nicht das gegeneinander. Geben wie nehmen in sozialer Bereitschaft. Denn in der Not, kann ich das bischen. Was ich noch habe, brüderlich auch teilen wie mit Schwestern. Familiensinn wie zusammengehörigkeit sind und waren stets eine Tugend.  :aetsch:   :yahoo:  :Helga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Februar 02, 2014, 11:56:09 Vormittag
Heute morgen um kurz nach 10:00 Uhr wurde mit dem 116 Meter hohen Uni-Turm in Frankfurt (1972 erbaut) das bisher höchste Gebäude in Europa gesprengt.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/hochhaus-sprengung/afe-turm-in-frankfurt-gesprengt-fall-auf-knall-12781148.html (https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/hochhaus-sprengung/afe-turm-in-frankfurt-gesprengt-fall-auf-knall-12781148.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Februar 02, 2014, 21:25:33 Nachmittag
Gerade kam es in den Nachrichten bei uns, sah genau so aus, wie auf vielen Filmdokumenten der WTC-Tuerme.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 03, 2014, 00:19:29 Vormittag
Gerade kam es in den Nachrichten bei uns, sah genau so aus, wie auf vielen Filmdokumenten der WTC-Tuerme.
:yes:  allerdings wusste hier die bevölkerung schon vorher von der sprengung........
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 03, 2014, 06:39:59 Vormittag
Uni-Turm-Sprengung -- Frankfurter Uni-Turm wird gesprengt 2.2.2014 [HD] (https://www.youtube.com/watch?v=nf05IC5FJ8Y#ws)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 05, 2014, 17:12:50 Nachmittag
https://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_67758434/adobe-flash-player-gepatcht-update-schuetzt-vor-hackerangriffen.html (https://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_67758434/adobe-flash-player-gepatcht-update-schuetzt-vor-hackerangriffen.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Februar 05, 2014, 17:24:25 Nachmittag

Hui - danke für die Meldung!  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 05, 2014, 17:25:17 Nachmittag
Aber oh wehe, der hätte so viele Copyright-Verletzungen...

(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1/602408_293851157424021_739227673_n.jpg)

Link des Bildes steht unten. Nur irgentwie konnte ich den Link nicht kopieren, weil der in Facebook eingebettet war.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 05, 2014, 17:26:22 Nachmittag
Zitat

Hui - danke für die Meldung!  :blink:
:bitte: kam gerade im radio.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 05, 2014, 17:39:58 Nachmittag
Zitat

Hui - danke für die Meldung!  :blink:
:bitte: kam gerade im radio.
:friends: :kiss:

 :girl_smile: habe ihn letzte nacht aktualisiert    :heat:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 05, 2014, 18:04:12 Nachmittag
Zitat von: krabbi
habe ihn letzte nacht aktualisiert 
und warum postest du es nicht hier??? kaline  :blink: :wild: :punish: :haha: :danke:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 05, 2014, 18:09:55 Nachmittag
 :cray:  schrei mich doch nicht so an !!!!!   :cray:
da wußte ich noch gar nichts davon.... war reiner zufall..... hab es jetzt erst durch dich erfahren  :girl_blum: 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 05, 2014, 18:30:49 Nachmittag
Zitat
:cray:  schrei mich doch nicht so an !!!!!   :cray:
da wußte ich noch gar nichts davon.... war reiner zufall..... hab es jetzt erst durch dich erfahren  :girl_blum:  
ok, die.....................................hälfte zurücknehm. :Oskar: :kiss:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 05, 2014, 18:38:50 Nachmittag
 :girl_mad: :tuck-tuck: :beee:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 05, 2014, 18:40:59 Nachmittag
Zitat
:girl_mad: :tuck-tuck: :beee:
................und jetzt die andere. :Oskar: :danke: :alleswirdgut: :girlfriends: :winkewinke:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 05, 2014, 18:56:30 Nachmittag
na also, geht doch.....   :laugh:
 :kiss:  :friends:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 06, 2014, 07:26:19 Vormittag
Aber oh wehe, der hätte so viele Copyright-Verletzungen...
Link des Bildes steht unten. Nur irgentwie konnte ich den Link nicht kopieren, weil der in Facebook eingebettet war.

Ich kann mir richtig vorstellen, was mancher Facebook Nutzer unter dem Zeitungsartikel für Kommentare hinterlassen hat. Wahrscheinlich hat sich der ein oder andere gerne als Henker angeboten...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 06, 2014, 16:11:42 Nachmittag

Ich kann mir richtig vorstellen, was mancher Facebook Nutzer unter dem Zeitungsartikel für Kommentare hinterlassen hat. Wahrscheinlich hat sich der ein oder andere gerne als Henker angeboten...

Ja, normalerweise mach ich auch um solche Verlinkungen einen recht großen Bogen, aber diesen Fall fand ich doch schon recht krass und hat für mich nur noch wenig mit Gerechtigkeit gemein.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 06, 2014, 16:42:50 Nachmittag
[....], aber diesen Fall fand ich doch schon recht krass und hat für mich nur noch wenig mit Gerechtigkeit gemein.
:good: :yes:       -- für mich statt "wenig" eher 'gar nichts' mit gerechtigkeit gemein hat.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 06, 2014, 19:08:34 Nachmittag
Na ja, immerhin ist er überhaupt "bestraft" worden und darf nun keinen Kontakt mehr zu Kindern haben...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 10, 2014, 08:10:20 Vormittag
Schweizer stimmen für Einwanderungsquote (https://www.tagesschau.de/ausland/schweiz-volksabstimmung104.html)

Ich frage mich, wie so eine Volksabstimmung über Zuwanderung hier bei uns ausfallen würde? Da wir aber Mitglied der Europäischen Union sind, das auch die Personenfreizügigkeit beinhaltet, sind wir an Europäisches Recht gebunden. Da bin ich aber froh...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Februar 10, 2014, 08:29:23 Vormittag
Eine Volksabstimmung in EU-Ländern, über Zuwanderung, würde in fast jedem Land mit noch großerer Mehrheit GEGEN unkontrollierte Zuwanderung ausfallen, da bin ich mir sehr sicher.
Das "Volk" wird aber nicht gefragt, in der EU -
Wäre das so - hätten so einige Länder heute noch nicht den EURO. Die Länder, die Volksabstimmungen machten - z. B. ob EURO Landeswährung wird, haben doch dagegen gesprochen.

Man muss mal auf die Landkarte schauen - wie groß die Schweiz ist, im Gegensatz zu DE oder Frankreich oder anderen Ländern. Große Teile sind auch Berge - da kannste nicht noch Städte aus dem Boden stampfen....

Die Schweizer sind eben bodenständig, sie haben ja bei Stra´ßenumfragen (hab ich bei Phoenix gesehen) gesagt, sie haben Angst, dass ihre Kultur weiter vernichtet wird.

Sie werden nun Kontingente herausbringen (etwas, was andere Länder immer schon hatten, heute noch haben - Begrenzung der jährlichen Zuwanderung - diese Kontingente können aber jederzeit angepasst werden) - oder auch: nur bestimmte Berufsgruppen.

Die EU is nun stinkig, weil wohl die Schweiz einige Sonderrechte hat, die sonst nur EU-Länder haben - etwa erleichterte Einfuhr - keine oder nicht zu hohe Zölle auf schweizer Waren usw... - und wollen die Schweiz abstrafen.

Die EU-Sprecher reden übrigens nur im Interesse des Handels und der Wirtschaft - das sollten wir mal nicht vergessen.

Diese "Freizügigkeit" ist deshalb noch so komisch, weil kaum Schweizer in EU-Länder auswandern.

Ausserdem führt diese "Freizügigkeit" dazu, dass jedes EU-Land jedem EU-Bürger, der dort sich niederlässt, demnächst wohl sofort Sozialhilfe zahlen muss - Bedinung nur: arbeitssuchend sein.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 10, 2014, 11:36:17 Vormittag
Die Schweiz selber lockte in den vergangenen Jahren Fachkräfte an, sehr gerne auch aus Deutschland. Übrigens gibt es mittlerweile immer mehr Rückkehrer nach Deutschland.
Und die EU-Verzollungen bringen nicht nur den Schweizern Vorteile, auch uns.
Es ist ja nicht so, dass jeder EU-Bürger einfach mal eben eine Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz bekommt. Man muss einen festen Arbeitsplatz vorweisen, als Selbständiger muss man zudem nachweisen, dass man von seinem Einkommen leben kann.
Das Interesse an Wirtschaft und Handel eines Landes ist auch nachzuvollziehen. Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen (in der Regel) gut.

Die Freizügigkeit der EU wird meiner Meinung nach nicht ausschließlich von "Sozialschmarotzern", wie sie gerne genannt werden, genutzt, sondern von qualifizierten Fachkräften, die in ihren Ländern keine Chance bekommen. Ich finde es gut, dass es innerhalb Europas keine Grenzen mehr gibt und jeder EU-Bürger selbst entscheiden kann, wo er leben, arbeiten und seine Steuern zahlen möchte.

Ich befürchte, dass sich die Schweizer mit diesem Ergebnis langfristig keinen Gefallen tun. Diese rechtspopulistische Maßnahme dürfte viele Fachkräfte zukünftig davon abhalten überhaupt noch die Schweiz als Arbeits-und Wohnsitz aufzusuchen. Das könnte deren Wirtschaft erheblich schaden.

Auf der anderen Seite ist es ja tatsächlich so, dass die Schweiz sehr attraktiv für so manchen ist und die Zahl der Einwanderung sehr hoch ist, im Vergleich zu anderen EU-Staaten.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 10, 2014, 11:39:29 Vormittag
Traurige Situation in der Schweiz, was das betrifft. Ich selbst war noch nie da und konnte mir auch kein Bild über das Leben dort machen, nur arbeitet und lebt mein Schwager in der Schweiz. ER meinte, dass Schweizer ein ganz anderer Schlag Menschen seien und rechtes Gedankengut um längen nicht so verpönt sei wie in Deutschland. Ich meine, man solle sich nochmal die Sache mit dem Minarettverbot angucken. Die Wahlbeteiligung bei der Volksabstimmung lag übrigens bei 60% und da ist es natürlich klar, dass Menschen mit einem extremen Gedankengut eher wählen gehen, als der durchschnittliche Bürger. Aus diesem Grund bin ich sehr froh, dass wir solche Wahlverfahren wie die Volksabstimmung nicht haben. Ich will mir gar nicht ausmalen, was da für ein Zeug bei rauskommt...

Gut tuen wird das Gesetz der Schweiz jedenfalls nicht. Studieren in der Schweiz ist mit wesentlich mehr Aufwand als in Deutschland verbunden und somit wird dieses Gesetz unweigerlich zu einem Fachkräftemangel führen. Und genau dem muss die Schweiz jetzt schon entwirken.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Februar 10, 2014, 12:03:04 Nachmittag
Ich bin an er Schweizer Grenze geboren und mein Vater hat in der Schweiz gearbeietet - Starkstromelektrikmonteur. Er wurde angeworben - jedoch konnte nicht die Familie mit, weshalb sie auf dt. Gebiet wohnten (wir) - das war Mitte - bis Anfang der 60er.
Die Schweiz hat Fachkräfte immer grenzübergreifend gesucht (in Europa).

Das werden sie auch wieder machen - ich sehe da kein Problem auf die Schweiz zukommen - Fachkräftemangel oder so.
Den Schweizern gehts "gut" - kann man so pauschal sagen - hohe soziale Absicherung usw.

Ein Schweizer berichtete, dass es seltsam sei - dass wohl überwiegend die Menschen in ländlichen Gebieten - wo keinesfalls eine hohe "Ausländer-Quote" zu finden sei - für einen Einwanderungsstop gevotet hätten - in den Großstädten haben sie dagegen gevotet. Und gerade in den Großstädten merkt man es, dass dort viele "Ausländer" leben.

Das Minarettverbot - find ich nicht verkehrt. Es ging nur um Minarette, die nie ursprünglich an Moscheen waren. Erst als der Islam Länder übernahm, in denen schon seit Jahrhunderten Kirchen standen - einige direkt niederbrannte, aber die größten sich dann "nahm" - haben sie tatsächlich die Kirchtürme (die oft rund waren von der Bauweise her) "umgebaut". Gut zu sehen an der Hagia Sophia, wo sie welche dazubauten. Es war eine christliche Kirche.

Ich bin nicht der Meinung, dass diese Volksentscheide gegen Minarette oder für eine "Begrenzung" der Einwanderungen auf rechtem Gedankengut beruhen.
"Rechtes" Gedankengut wäre es, wenn Einwanderer gar nicht erlaubt wären oder bestimmte Länder bevorzugt werden.

Die Schweiz ist auch nicht das Einzige Land der Welt, dass Kontingente vergibt.
Die Schweiz hat nicht der EU zuliege (oder nicht nur) die Einwanderung "frei" gegeben - sondern sie haben Angst zu überaltern. Und das hat übrigens fast jedes west- und nordeuropäische Land.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 10, 2014, 12:24:22 Nachmittag
Die Schweizer Wirtschaft befürchtet nun Nachteile im Handel in der EU, auch das sollte man nicht übersehen. Es gibt ein Abkommen mit der Schweiz, das haben sie jetzt aufs Spiel gesetzt. Naja, abwarten, was passiert...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 10, 2014, 12:37:42 Nachmittag
Obwohl ja auch de Leute, die HAndelsabkommen abschließen nur wenig Einfluss auf Volksabstimmungen haben.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Februar 10, 2014, 16:48:00 Nachmittag
Ja, die  Handelsabkommen und die gerade rotierenden EU-Chefs.
Sagte ich ja. Das zeigt aber nur, dass die EU eher Nachteile hat, wenn sie diese Abkommen mit der Schweiz aufkündigen- und nicht die Schweiz besondere Nachteile hat.

Selbst wenn sie Handelsabkommen haben, dürften die nicht die Einwanderung betreffen. Ich glaube nicht, dass die Schweiz unterschrieb, die gleichen Bedingungen der Freizügigkeit der EU auch bereit zu stellen. Sie haben schon im Januar das Sozialgeld für Arbeitssuchende Ausländer in der Schweiz gestrichen.

Ich glaube, hier endet die Macht der EU-Chefs - die NUR im Interesse der Industrie handeln -wie ich schon sagte. Sie denken nicht an Ökonomie oder die Befindlichkeiten der Menschen der jeweiligen Länder.

Übrigens. Island, Norwegen, Malta und noch 2 Länder in Europa, die mir grad nicht einfallen haben auch Beschränkungen bei der Einwanderung.

Übrigens investiert die Schweiz jährlich milliarden Beträge als Investitionin alle möglichen Bereiche. Das könnten die auch streichen.

Viele an der Börse notierte Großunternehmen haben oft noch einen Sitz in der Schweiz oder Pharma-Konzerne ihn direkt in die Schweiz verlegt.

Denen geht es besser als den EU-Ländern, glaubt mir mal.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 14, 2014, 12:39:14 Nachmittag
Der Fall Edathy.
Ich bin ja nicht für eine Vorverurteilung, aber was der zuständige Staatsanwalt da heute in der Pressekonferenz erklärte, ist schon ganz schön krass.  :bad:  :blink:

Erklärung Staatsanwaltschaft Hannover (https://www.youtube.com/watch?v=YxAwdDFM9sA#ws)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Februar 18, 2014, 06:38:56 Vormittag
In Schwaben sind jetzt sogar die Grünen gegen Bio

Die Landesregierung will Biologie als Schulfach abschaffen. Experten sind entsetzt. Für sie macht diese Maßnahme deutsche Studenten in den USA und sogar in Indien endgültig zur Lachnummer.

https://www.morgenpost.de/kultur/article124938515/In-Schwaben-sind-jetzt-sogar-die-Gruenen-gegen-Bio.html (https://www.morgenpost.de/kultur/article124938515/In-Schwaben-sind-jetzt-sogar-die-Gruenen-gegen-Bio.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 18, 2014, 07:28:41 Vormittag
Abschaffen?  :scratch_ones_head:

Zitat
Neuer Fächerverbund "Naturphänomene und Technik" in den Klassen 5 und 6

Im Sinne einer Stärkung der naturwissenschaftlichen Grundbildung wird als neues Element in den Klassen 5 und 6 in allen Schularten der Fächerverbund "Naturphänomene und Technik" eingeführt werden. Dieser setzt sich zusammen aus den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Technik.
https://www.kultusportal-bw.de/,Lde/Startseite/schulebw/bildungsplanreform2015 (https://www.kultusportal-bw.de/,Lde/Startseite/schulebw/bildungsplanreform2015)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 22, 2014, 13:42:11 Nachmittag
https://web.de/magazine/digitale-welt/sicher-im-netz/18650518-adblock-plus-co-add-ons-browser-versteckte-gefahr.html#.hero.Add-ons,%20die%20geheime%20Gefahr.615.351 (https://web.de/magazine/digitale-welt/sicher-im-netz/18650518-adblock-plus-co-add-ons-browser-versteckte-gefahr.html#.hero.Add-ons,%20die%20geheime%20Gefahr.615.351)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 22, 2014, 17:01:20 Nachmittag
Adblock Plus stand schon oft in der Kritik. Mich würde es allerdings nicht wundern, wenn das Gerüchte sind, die von der Werbeindustrie verbreitet werden. Wie dem auch sei, ich habe noch von keinem Fall gehört, wo dieses Tool oder andere Add ons irgendwelche Bankdaten ausspioniert haben. Meistens sind die Kunden selber Schuld, weil sie Phishing-Mails nicht erkannt haben....

https://web.de/magazine/digitale-welt/sicher-im-netz/18417556-bundeskriminalamt-warnt-gefaelschten-e-mails-bka-absender.html (https://web.de/magazine/digitale-welt/sicher-im-netz/18417556-bundeskriminalamt-warnt-gefaelschten-e-mails-bka-absender.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Februar 25, 2014, 06:15:17 Vormittag
https://windows.microsoft.com/de-de/windows/end-support-help (https://windows.microsoft.com/de-de/windows/end-support-help)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 25, 2014, 06:43:56 Vormittag
Das war ja schon lange angekündigt. Ich kenne niemanden mehr, der noch XP benutzt. Aber spätestens jetzt sollte man über einen Wechsel nachdenken, denn auch Sicherheitsupdates gibt es für XP nicht mehr.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Februar 25, 2014, 06:49:43 Vormittag
Zitat
Ich kenne niemanden mehr, der noch XP benutzt.

 :blink: sie kennt mich nicht mehr :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 25, 2014, 06:53:35 Vormittag
 :friends: Och, das wusste ich gar nicht  :alleswirdgut:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Februar 25, 2014, 06:56:33 Vormittag
Was man hat weiß man, aber was man kriegt weiß man nicht :Helga: Also beim bewährten bleiben :yes: Hab auch bis zum Geht ncht mehr Windows 98 benutzt. :lol:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 25, 2014, 07:00:15 Vormittag
 :laugh: Und was nun? Denkst du über einen Wechsel nach?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Februar 25, 2014, 07:06:32 Vormittag
Nicht wirklich :laugh: Windows 8 hab ich bei meiner Tochter auf dem Lappi gesehen. Fand ich schrecklich. Hab gehört, daß bald Windows 9 kommen soll, was dann wieder übersichtlicher ist. Das Problem ist aber auch, daß ich mir nicht nen neuen Drucker usw. anschaffen kann/will und schon oft gehört habe, daß die Geräte dann mit neuen Betriebssystemen nicht mehr kompatibel sind  :rolleyes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 25, 2014, 07:14:13 Vormittag
Nun, man könnte auch erst mal auf W7 umsteigen.  ;)
Wenn die Systemvoraussetzungen gegeben sind, dann brauchst du nicht mal neue Hardware.
https://windows.microsoft.com/de-de/windows7/products/system-requirements (https://windows.microsoft.com/de-de/windows7/products/system-requirements)

In den meisten Fällen klappt ein Upgrade ohne Probleme. Das Betriebssystem ist mittlerweile auch nicht mehr so teuer.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Februar 25, 2014, 07:15:55 Vormittag
Ich denke Win 7 läuft auch aus?  :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 25, 2014, 07:20:22 Vormittag
 :yes: 2020  :sarcastic:

https://www.pcwelt.de/news/Laengerer-Lebenszyklus-Windows-7-und-Vista-erhalten-bis-2020-neue-Updates-4816174.html (https://www.pcwelt.de/news/Laengerer-Lebenszyklus-Windows-7-und-Vista-erhalten-bis-2020-neue-Updates-4816174.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Kuschel am Februar 25, 2014, 07:24:33 Vormittag
Ach so  :danke: Ist ja noch nen paar Tage hin. Wer weiß, ob ich bis dahin überhaupt noch nen PC nutze  :biggrin:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am März 05, 2014, 07:49:36 Vormittag
Auch was aktuelles und was die heutigen Medien betrifft macht es mich sehr nachdenklich.

https://youtu.be/xu7nfvRoO6E (https://youtu.be/xu7nfvRoO6E)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 05, 2014, 09:37:59 Vormittag
Ich traue den Massenmedien schon lange nicht mehr. Und wer sagt mir, dass dieses Video nicht vom Kameramann so gestaltet wurde, was es vermitteln soll? Bilder sagen nicht immer die Wahrheit, die Auswahl der Bilder kann die Wirklichkeit verändern, auch wenn die Bilder den Tatsachen entsprechen. Es gibt unzählige Videos im Netz, wo behauptete wird, "was wirklich in Syrien abgeht", oder in Russland, Ukraine usw... Jeder stellt das so dar, wie er es sieht oder sehen möchte.
Es gibt keine objektive Berichterstattung. Journalisten und Medienanstalten sind Meinungsmacher unserer Gesellschaft, je nach politischer Einstellung (und Unterstützung) und sie berichten das, was die Mehrheit lesen will: Bad news are good news...
Die Berichte der Massenmedien über die Krim-Krise sind hetzerisch, sie berichten nur einseitig und das macht mir Angst.
Man kann nur hoffen, dass sich alle besinnen und es nicht zum Krieg in der Region kommen wird.

Mich nervt es auch gewaltig, dass sich augenscheinlich auch unsere Politiker von den Medien beeinflussen lassen (oder umgekehrt?). Der Fall Edathy ist auch so ein Beispiel. Da debattieren Minister und Opposition über Geheimnisverrat, ein Minister muss sogar gehen, andere fordern aber noch mehr Köpfe, weil ein anderer gewagt hat, jemandem eine Frage zum Thema zu stellen, und der Geheimnisträger seine Partei mit den Informationen bedient hat usw.... Das ist doch krank! Wo bitteschön bleiben da eigentlich die Opfer nämlich die missbrauchten Kinder? Wer schützt sie? Die wirklichen Opfer werden kaum erwähnt, es geht nur um Machtspiele einzelner in der Regierung. Kindergarten! Die sollen lieber ihre Arbeit machen, schließlich werden sie von uns dafür bezahlt!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am März 05, 2014, 09:55:08 Vormittag
Ja man kann nur hoffen, dass Europa und darin speziell Deutschland
endlich mal wieder Politiker mit eigener Meinung und mehr Rueckrat am Start haben.
Diese Handlangerei fuer die USA tut der EU auf dauer nicht gut.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 07, 2014, 11:44:20 Vormittag
Internetzensur:

https://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/03/499338/internetzensur-erdogan-droht-mit-sperrung-von-facebook-und-youtube/ (https://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/03/499338/internetzensur-erdogan-droht-mit-sperrung-von-facebook-und-youtube/)

War nicht das Ziel, die EU Mitgliedschaft!? Tja...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 13, 2014, 15:15:45 Nachmittag
Dreieinhalb Jahre für Uli Hoeneß (http://www.br.de/nachrichten/hoeness-prozess-steuerhinterziehung-102.html)
Ins Gefängnis muss er noch nicht, war ja klar, dass er in Revison geht.

Erstaunlich finde ich, dass er immer noch viele Anhänger hat, die das Strafmaß zu hoch befinden. Steuerhinterziehung ist für viele Leute wohl nur ein Kavaliersdelikt  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 13, 2014, 17:16:41 Nachmittag
Zitat von: petra
Erstaunlich finde ich, dass er immer noch viele Anhänger hat, die das Strafmaß zu hoch befinden.
das können nur gleichgesinnte sein... :sarcastic:
Zitat
war ja klar, dass er in Revison geht.
dann, werd ich mal in karlsruhe auf ihn warten... :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 13, 2014, 17:36:45 Nachmittag
dann, werd ich mal in karlsruhe auf ihn warten... :sarcastic:


 :sarcastic: :lol:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am März 13, 2014, 18:46:32 Nachmittag
- da kann ich auch nur sagen:  :sarcastic:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2014, 13:20:10 Nachmittag
Tja Siggi, da kannste lange warten  :sarcastic:

https://www.sueddeutsche.de/sport/hoeness-akzeptiert-gefaengnisstrafe-und-tritt-beim-fc-bayern-1.1912270 (https://www.sueddeutsche.de/sport/hoeness-akzeptiert-gefaengnisstrafe-und-tritt-beim-fc-bayern-1.1912270)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 14, 2014, 16:40:39 Nachmittag
NUR 3 1/2 jahre für unterschlagene 28000000 € ist ein unglaubliches urteil  :wild:    (ist der richter bayern-fan :blink:)
warum muss dann 'der kleine mann' ins gefängnis, wenn er nur einige tausend € unterschlug ???? :scratch_ones_head:  :tuck-tuck:  :diablo:

und dass höhnes nun auch noch gebauchpinselt wird, weil er seine strafe akzeptiert....  ich versteh die welt nicht mehr!
respekt gebührt ihm dafür absolut nicht!!!!!  
 -- der hat bloß schiss, es kommt noch mehr ans licht.  
bin gespannt, ob die staatsanwaltschaft in revision geht.

ich denke, wenn der herr ins knast-hotel zieht, wird er auf luxus nicht verzichten müssen... freigang ist bestimmt schon in so manchem hinterkopf. und bewährung ist in kürze eh inclusive.

ach, unsere jusitia ist ja soooo gerecht  :diablo: :bad:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 14, 2014, 16:43:06 Nachmittag
Zitat von: petra
Tja Siggi, da kannste lange warten
MIST...karten umme gekauft. :sarcastic: :haha:

Ps. der staatsanwalt kann noch...karten aufheb. :Oskar:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2014, 17:12:35 Nachmittag
warum muss dann 'der kleine mann' ins gefängnis, wenn er nur einige tausend € unterschlug ???? :scratch_ones_head:  :tuck-tuck:  :diablo:

Ne, so schnell sitzt man nicht ein, wenn man Steuern hinter zieht. Guck mal: https://www.steuerstrafen.de/ (https://www.steuerstrafen.de/)


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2014, 17:13:45 Nachmittag

MIST...karten umme gekauft. :sarcastic: :haha:

Ps. der staatsanwalt kann noch...karten aufheb. :Oskar:

 :lol: :lol:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 14, 2014, 17:26:59 Nachmittag
Ne, so schnell sitzt man nicht ein, wenn man Steuern hinter zieht. Guck mal: https://www.steuerstrafen.de/ (https://www.steuerstrafen.de/)
najaa, gegen 28.000.000 €  sind doch 100.000 €  peanuts  :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2014, 17:33:00 Nachmittag
In der Regel bekommt man ab einer Millionen eine Gefängnisstrafe.  ;) Aus dem Grund ist ja Zumwinkel damals noch mit einer Bewährung davon gekommen, er war knapp unter einer Million  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 14, 2014, 17:37:04 Nachmittag
Jop, Petra hat Recht, zwischen 100.000 und 1.000.000 bekommt man die Strafe auf Bewährung, d.h. man müsste dann so blöd sein und sich in dem Zeitpunkt von z.B. 3 Jahren nochmal was "leisten", bevor es ins Gefängnis geht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 21, 2014, 07:30:43 Vormittag
Internetzensur:

https://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/03/499338/internetzensur-erdogan-droht-mit-sperrung-von-facebook-und-youtube/ (https://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/03/499338/internetzensur-erdogan-droht-mit-sperrung-von-facebook-und-youtube/)

War nicht das Ziel, die EU Mitgliedschaft!? Tja...



Jetzt ist es soweit, so kann man seine Gegner auch Mundtod machen....
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/soziale-netzwerke-erdogan-laesst-twitter-sperren-12856983.html (https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/soziale-netzwerke-erdogan-laesst-twitter-sperren-12856983.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am März 21, 2014, 16:15:01 Nachmittag
jetzt "flippt" die EU noch mehr aus:

EU will Gas-Abhängigkeit von Russland verringern

https://www.heute.de/eu-will-ihre-abhaengigkeit-von-russischem-gas-verrringern-32444726.html (https://www.heute.de/eu-will-ihre-abhaengigkeit-von-russischem-gas-verrringern-32444726.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 21, 2014, 18:38:06 Nachmittag
Das war ja zu erwarten. Bin mal gespannt, was da wieder für Kosten auf uns alle zukommen....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 05, 2014, 18:29:58 Nachmittag
tieftes Mittelalter  unfassbar :Emma:
https://www.t-online.de/tv/news/id_68855194/kleinkind-wegen-totschlags-angeklagt.html (https://www.t-online.de/tv/news/id_68855194/kleinkind-wegen-totschlags-angeklagt.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 05, 2014, 18:36:08 Nachmittag
 :scratch_ones_head: :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am April 05, 2014, 19:27:53 Nachmittag
Pakistan, liebe Leute - da werden Kinder (Mädchen) verheiratet - da wird man wegen Blasphemie glatt hingerichtet - da gibts Körperstrafen - es werden Tiere vor Gericht gestellt und "hingerichtet" - bei "schuldig" - da ticken sie eben "anders"
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 05, 2014, 20:31:42 Nachmittag
eben wie im allertiefsten Mittelalter, wie damals die Inquisition in Europa.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am April 05, 2014, 23:29:28 Nachmittag
Ja hajo, da hst du recht - aber wir können nix machen. Es ist in Saudi-Arabien, Katar oder dem Jemen auch manchmal nicht anders.
Furchtbar sowas und wir leben im 21. Jahrhundert.
Ausserdem: ein ehemaliger Richter von einem Landgericht und einige Kirchenvertreter sind der Meinung, dass Blasphemie wieder bestraft werden sollte - in Deutschland! - in dem Sinne, dass man bestraft werden kann, wenn man z. B. lacht und sagt: haha, ihr Christen (Juden oder Muslime oder sonstwer) glaubt an Gott, das ist doch lächerlich, es gibt keinen Gott.
Soweit sind wir schon wieder mitten im "zivilisierten und säkularen" Deutschland, dass sowas diskutiert wird.
Amen.... und seufz (armer Junge dort in Pakistan - die Eltern sollten sich echt überlegen, mit dem nach Europa zu kommen)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 06, 2014, 07:28:54 Vormittag
Es ist erstaunlich, wie viel Einfluss Religion heutzutage immer noch über die Menschen hat. Es hat wohl viel mit Moral zu tun, wobei ich mich manchmal frage, ob solche Beispiele dann nicht eher das Gegenteil von Moral und Ethik bedeuten.  :scratch_ones_head:  Für die einen ist es Moral, für die anderen ein "Machtspiel".
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am April 06, 2014, 19:36:33 Nachmittag
Mit Moral? Nee - mit Indoktrination - es wird Kindern schon eingehämmert.
Wenn die noch in ner sehr religiösen Familie leben - dann sind Atheisten (oder Andersgläubige) für die: bäh - einfach nicht akzeptabel.

Und oft ist es nur simples nachplappern, wie beim Islam - und dann noch möglichst 5 Mal am Tag "beten", wie groß nur Allah ist.

Religionen werden (leider) wieder mehr Einfluß bekommen in Europa.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 06, 2014, 20:54:10 Nachmittag
Ja - so erzieht man sich seine zukünftigen Wähler (zB in der Türkei).
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Mai 15, 2014, 19:03:22 Nachmittag
 :blink:
 https://web.de/magazine/nachrichten/panorama/18938532-todesurteil-christin-sudan-verhaengt.html#.hero.Todesurteil,%20weil%20sie%20Christin%20ist.684.253 (https://web.de/magazine/nachrichten/panorama/18938532-todesurteil-christin-sudan-verhaengt.html#.hero.Todesurteil,%20weil%20sie%20Christin%20ist.684.253)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 15, 2014, 19:19:05 Nachmittag
Da fällt mir nichts mehr ein  :hysteric:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 16, 2014, 01:20:51 Vormittag
https://youtu.be/dNshOD0uptM (https://youtu.be/dNshOD0uptM)

Da faellt mir auch nichts mehr ein.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 16, 2014, 01:26:15 Vormittag
Und so koennten Nachrichten und Berichte aussehen, wenn mal nicht die hoerigen deutschen Propagandasender wie ARD und ZDF am Raedchen drehen.

https://youtu.be/qAT85Is_5I4 (https://youtu.be/qAT85Is_5I4)

Fuer mich war jede der 28 Min. aus diesem Clip, sehr interessant.


Oder hier der Dirk Mueller, bekanntlich auch kein Dummkopf, bringt es auf den Punkt.
https://youtu.be/_i3wv_Mc6k8 (https://youtu.be/_i3wv_Mc6k8)

Oder wer es mit Humor nehmen will.. Volker Pispers nimmt auch kein Blatt vors Maul
https://youtu.be/RA-cJjMI8Mg (https://youtu.be/RA-cJjMI8Mg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 16, 2014, 06:29:23 Vormittag
Und so koennten Nachrichten und Berichte aussehen, wenn mal nicht die hoerigen deutschen Propagandasender wie ARD und ZDF am Raedchen drehen.

BüSo? Ist das nicht die Politsekte, die dem rechtsextremen Spektrum zugerechnet wird ? https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerrechtsbewegung_Solidarit%C3%A4t#Kontroverse_Standpunkte (https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerrechtsbewegung_Solidarit%C3%A4t#Kontroverse_Standpunkte)
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/477335/Die-Polit-Sekte (http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/477335/Die-Polit-Sekte)
Ne, lass mal, so was gucke ich mir nicht an. Sollte es sich um diese "Partei" handeln, dann entferne dieses Video bitte, so was will ich hier bei Aliqs auch nicht haben.

Aber Volker Pispers werde ich mir ansehen, der ist wenigstens lustig :sarcastic:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 16, 2014, 07:36:35 Vormittag
Also ich habe in den 28 min. des Clips nichts von Rechtsextremismus gehoert und gesehen, ganz im Gegenteil,
es wird erschuettert festgestellt, dass die deutsche Bundesregierung genau diesen Rechtsextremismus in der Ukraine anfacht,
in dem sie die Neonazis, die zum Teil in der selbsternannten Uebergangsregierung sitzen, zusammen mit der USA und England, mit Versprechungen und Geld ueberhaeufen.
Bei euch ist wohl alles rechtsextrem, was nicht in den Politalltagsbrei rein passt? :blink:
Wer nicht mit dem gesteuerten Mainstream mitschwimmt, ist entweder Rassist, Rechtsextrem, Terrorist oder Verschwoerungstheoretiker.
Das sind heutzutage die Schlagworte, wenn es darum geht die Meinung anderer in den Boden zu stampfen.
Schade irgendwie.
Mittlerweile sind es aber so viele Menschen in Europa, die dieses Luegentheater durchschauen, dass man sie nicht alle fuer dumm verkaufen kann und sollte.

Und der Dirk Mueller, auch rechtsextrem, weil er die Lage erkannt hat?

Die AFD stellt man auch in die rechte Ecke, weil sie sich gegen diesen Wind stemmen und irgendwann sind auch die Linken die Nazis, weil sie nicht den aus USA diktierten Weg gehen.

Fast zum Lachen, wenn es nicht so ernst waere.

Es ist die deutsche Bundesregierung, sie sich derzeit an die Seite von Nazis stellt, die unzweifelhaft Teil der ukrainischen Putschregierung sind,
und am liebsten alle Russen in der Ukraine abknallen wuerden.
https://www.welt.de/politik/ausland/article126152549/Bin-bereit-dem-Bastard-in-den-Kopf-zu-schiessen.html (https://www.welt.de/politik/ausland/article126152549/Bin-bereit-dem-Bastard-in-den-Kopf-zu-schiessen.html)
So eine Frau, mit solchen Spruechen, wie die Julia Timoschenko haette ideal zu Hitler gepasst.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 16, 2014, 08:01:48 Vormittag
Weiß du, genau das ist die Masche dieser Partei, man merkt es nicht auf Anhieb. Solltest du dir mal durchlesen:
https://www.refrat.de/antifa.bueso.vortrag.html (https://www.refrat.de/antifa.bueso.vortrag.html)

Ich möchte nicht, dass hier Werbung für solche Parteien gemacht wird.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 16, 2014, 08:08:02 Vormittag
Weiß du, genau das ist die Masche dieser Partei, man merkt es nicht auf Anhieb. Solltest du dir mal durchlesen:
https://www.refrat.de/antifa.bueso.vortrag.html (https://www.refrat.de/antifa.bueso.vortrag.html)

Ich möchte nicht, dass hier Werbung für solche Parteien gemacht wird.

Ich mache hier keine Werbung fuer irgend eine Partei und kann auch auf deinem Link nichts in der Richtung erkennen.
Gegen Nazis zu sein ist ein hohes Gut, und sollte, wenn schon, dann konsequent ein Ziel sein.
Nur weil Fr. Merkel solche Leute mit unterstuetzt, sind es noch lange keine guten Nazis.
Aus dem Grunde ist es ja fuer mich unbegreiflich, dass fuer die deutsche Bundesregierung eine demokratisch gewaehlte Regierung in der Ukraine unerwuenscht war,
aber diese Nazis, die jetzt mit am Ruder in der Ukraine sitzen, von der selben deutschen Bundesregierung unterstuetzt werden.

Bei der Europawahlt kannst du ja deiner Kanzlerin zeigen, was du davon haeltst.
Die ist die Boese, nicht ich.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 16, 2014, 08:55:10 Vormittag
Ich bin grundsätzlich gegen Nazis, egal in welchem Land sie agieren. Ich halte aber auch nichts von solchen unseriösen Quellen. Hast du dir überhaupt einen meiner Links wirklich angesehen?
Und außerdem ist es nicht meine Kanzlerin, ich habe sie noch nie gewählt. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was unsere Regierung tut, das kannst du mir glauben.
Aber nur weil eine Webseite angenehme Farben, oder jemand ein Video gedreht hat, heißt das noch lange nicht, dass es vertrauenswürdig ist. Ich bin da sehr vorsichtig geworden, was solche Quellen angeht und recherchiere erst, bevor ich mir das ansehe.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Mai 16, 2014, 09:05:56 Vormittag
Ich bin da sehr vorsichtig geworden, was solche Quellen angeht und recherchiere erst, bevor ich mir das ansehe.


Es ist immer gut, vorsichtig zu sein und nicht alles zu glauben, schon gar nicht, was derzeit im deutschen Fernsehen kommt.
Auch die Humbold Universitaet in Berlin ist eine Institution die man hinterfragen sollte.
Es ist schon erstaunlich, wie locker das was die deutschen Medien ablassen, als Wahrheit aufgenommen wird.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Mai 16, 2014, 21:45:29 Nachmittag
Die BüSo ist ne Sekte, mag sie sich auch Partei nennen.
Ihre offiziellen Ziele hören sich toll an, muss man zugeben - aber wenn man weiter recherchiert, wird manch einer staunen.

Vorsitzende und Mitbegründerin ist Helga-Zapp-LaRouche
La Rouche nun wiederum, ist schon eine alteingesessene "Bewegung", die im politischen Spektrum schon länger mitspielt.
Und wenn man bei denen stochert: was sie denken und propagieren, kanns einem schauerlich werden:
Zum Vorschein kommen populistisch-konservative, aber auch rechtsgerichtete, homophobe und antisemitische Positionen, die insbesondere durch Verschwörungstheorien gestützt werden sollen.

Mehr hier:
https://www.psiram.com/ge/index.php?title=LaRouche-Politsekte&oldid=105996 (https://www.psiram.com/ge/index.php?title=LaRouche-Politsekte&oldid=105996)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 17, 2014, 08:31:03 Vormittag
Die BüSo ist ne Sekte, mag sie sich auch Partei nennen.
Ihre offiziellen Ziele hören sich toll an, muss man zugeben - aber wenn man weiter recherchiert, wird manch einer staunen.

 :yes:
Das Ziel solcher Sekten ist, Menschen anzuziehen, indem sie ihre Ideologien verbreiten, wie z.B. gegen Krieg, gegen Ungerechtigkeit, gegen Armut usw. Das hört sich ja erst mal alles gut an, doch sie meinen allein die Wahrheit zu kennen.....
Jeder kann Opfer von Sekten werden, das hängt nicht von der Intelligenz ab. Sie nutzen die Ängste der Menschen aus.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 26, 2014, 06:00:42 Vormittag
Europawahl: Geringe Wahlbeteiligung und rechtspopulistische Parteien auf dem Vormarsch.  :blink:

Hier gibt es eine interaktive Karte der EU im Überblick, mit Ergebnissen der einzelnen Länder:
https://www.sueddeutsche.de/politik/alle-ergebnisse-im-detail-so-hat-europa-gewaehlt-1.1973782 (https://www.sueddeutsche.de/politik/alle-ergebnisse-im-detail-so-hat-europa-gewaehlt-1.1973782)


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Mai 26, 2014, 09:28:15 Vormittag
Es war diesmal aber wirklich schwer. Auf den Wahlomat wurde ja ach hier schon geschimpft, aber jetzt will ich noch einen dadzu zum zweitbesten geben:
Beim ersten Durchlauf (Fragen nicht gewichtet) hatte ich die höchsten Übereinstimmungen (ca. 72%) mit mehreren Parteien die ich im Traum nicht wählen würde.
Nachdem ich die Wichtungen gesetzt hatte (Fragen die mir völlig nebensächlich erscheinen bzw. wo ich das Kreuzchen per Losverfahren setzen musste konnte ich leider in der Wichtung nicht reduzieren, die bleiben immer auf 1-fach, Fragen die mir essentiell wichtig scheinen und denen ich gerne mindestens 5-fache Gewicht gegeben hätte konnte ich nur auf 2-fach setzen) rutschten diese Parteien auf 69% ab während eine Partei die ich schon mehrfach gewählt habe auf 67% aufholte.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 26, 2014, 11:04:50 Vormittag
Den Wahlomat konnte man für die Europawahl tatsächlich vergessen. Bei mir haute das auch nicht hin. Da kamen Parteien raus, die ich ebenfalls nie im Leben wählen würde.
Ich habe die gewählt, die ich auch bei der Bundestagswahl und jetzt bei der Kommunalwahl gewählt habe.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 10, 2014, 14:33:53 Nachmittag
Bundespräsident darf NPD-Anhänger Spinner nennen
https://de.reuters.com/article/topNews/idDEKBN0EL15C20140610 (https://de.reuters.com/article/topNews/idDEKBN0EL15C20140610)

https://www.heute.de/bundesverfassungsgericht-gauck-darf-npd-anhaenger-spinner-nennen-33545518.html (https://www.heute.de/bundesverfassungsgericht-gauck-darf-npd-anhaenger-spinner-nennen-33545518.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juni 10, 2014, 14:55:34 Nachmittag
Die Entscheidung im Wortlaut:

https://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/es20140610_2bve000413.html (https://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/es20140610_2bve000413.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juni 16, 2014, 12:09:58 Nachmittag
:blink:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html)  :cray:
Michael Schumacher ist aufgewacht
http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_69854622/managerin-bestaetigt-schumacher-hat-grenoble-verlassen.html (http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_69854622/managerin-bestaetigt-schumacher-hat-grenoble-verlassen.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 16, 2014, 16:17:13 Nachmittag

Schön zu hören! Ich hab's vorhin unterwegs im Radio mitbekommen.
Er muss schon vor einiger Zeit aus dem Koma erwacht sein, wenn er sich bereits außerhalb des Krankenhauses in der Reha befindet.
Nur ging darüber nichts an die Öffentlichkeit. Zurecht! Er soll sich nun in Ruhe erholen, ohne Presserummel etc.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juni 17, 2014, 02:27:21 Vormittag
:blink:
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html (https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/skiunfall-schumacher-in-kritischem-zustand-a-941199.html)  :cray:
Michael Schumacher ist aufgewacht
https://www.t-online.de/sport/formel-1/id_69854622/managerin-bestaetigt-schumacher-hat-grenoble-verlassen.html (https://www.t-online.de/sport/formel-1/id_69854622/managerin-bestaetigt-schumacher-hat-grenoble-verlassen.html)

ich bin so froh, dass er in der reha ist... somit nicht mehr nur abhängig von maschinen :im_so_happy:
die familie und managerin sollen das schön beibehalten, über lange zeit keine infos rauszugeben! alle haben schon genug stress, da brauchen sie nicht auch noch den presse-rummel :Emma:
seine fans denken genug an ihn und hoffen :alleswirdgut:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 03, 2014, 13:45:37 Nachmittag
https://m.welt.de/wirtschaft/webwelt/article129707214/Diese-Fusion-ist-das-Ende-der-billigen-Handy-Tarife.html (https://m.welt.de/wirtschaft/webwelt/article129707214/Diese-Fusion-ist-das-Ende-der-billigen-Handy-Tarife.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juli 04, 2014, 08:56:55 Vormittag

 :blink:  Na, da bin ich ja gespannt...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 22, 2014, 06:38:26 Vormittag
https://www.tagesschau.de/inland/kirchliche-sonderrechte-101.html (https://www.tagesschau.de/inland/kirchliche-sonderrechte-101.html)

Meine Meinung: Dieser Sonderstatus der Kirchen paßt einfach nicht in unsere Zeit!  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am November 22, 2014, 15:44:39 Nachmittag
Ja, das ist aber bekannt, ist nicht der erste oder einzige Fall.
Mit Eingehen des Vertrages verpflichten die sich ja, die christlichen Werte zu beachten. Bei den Katholiken wirds nicht gerne gesehen, wenn sich jemand scheiden lässt - sogar wenn jemand nur "zusammenlebt" ohne Ehe, kansn passieren, die werden zum Chef deligiert und bekommen ne Standpauke gehalten.
Der Arzt hätte sich woanders eine Stelle suchen können - in dem Fall ist es nicht so, dass er z. B. nirgendwo sonst noch einen Posten bekommen könnte.

Mein Schwiegersohn kommt aus einer konfessionslosen Familie. Er hat aber einen super Posten angeboten bekommen, im katholischen Klinikum, dass zum Erzbistum Köln gehört, als Betriebselektriker (er ist Meister).
Da ist der evangelisch geworden und hat sich taufen lassen und seine Tochter, die er mit meiner Tochter hat, die meine Enkeltochter ist, wurde auch direkt getauft, evangelisch war sie aber sowieso, weil meine Tochter evangelisch ist.

Gewisse Berufe müssen einer christlichen Glaubensgemeinschaft angehören - in dem Krankenhaus. Ausnahmen gibt es nur für Muslime, die sind trotzdem dort angestellt. Aber selbst die Reinigungskräfte müssen mindestens einer Religion angehöern, dazu wird aber nur Judentum, Christentum oder Islam akzeptiert, Hinduismus oder Buddhismus nur nach vorheriger Absprache mit dem Erzbistum Köln.
Das Erzbistum Köln: die sind stockkonservativ, was viele nicht wissen.

Auf europäischer Ebene läuft es so: wer Privatbetreiber einer Klinik wäre, der kann Bedingungen an die Anstellung knüpfen, etwa: nur Verheiratete. Chefs von Firmen können ebenfalls gewisse Bedingungen verlangen - das ist in europäischen Ländern möglich.

Anderes Beispiel: der türkische Gemüsehändler kann von Verkäuferinnen verlangen, dass sie Kopftuch tragen, es ist keine Diskriminierung, wenn er Frauen ablehnt, die kein Kopftuch tragen. Wäre im weitesten Sinne ja: die keine Muslimas sind.

Umgekehrt hat sich eine junge Muslima in Neuss in die Stadtverwaltung geklagt. Während der Ausbildung trug sie kein Kopftuch. Sie würde übernommen und am ersten Tag kam sie mit strengem Kopftuch, langem Mantel, langen Ärmeln. Ihr wurde gesagt, dass dies nicht gewollt sei, sie das Kopftuch ausziehen solle.
Sie wollte es nicht ablegen, weil es ihren Glauben symbolisiert - und klagte sich wieder auf den Posten. Sie ist in der höheren Beamtenlaufbahn.
Beamte aber wiederum sollen religiös und politisch neutral sein. Sie ist es nicht, hat trotzdem gewonnen.
Der Fall geht nun auch vor das Europäische Gericht, weil die Stadt dies nicht akzeptieren will.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 22, 2014, 17:51:11 Nachmittag
Ja hony, das weiß ich. Ich habe bisher immer eine hohe Meinung vom Bundesverfassungsgericht gehabt, aber dieses Urteil kann ich nicht nachvollziehen. Was hat eine standesamtlich vollzogene Ehe mit der Kirche zu tun? Die Kirche und ihre Sonderrechte....

Im Grundgesetz steht:
Zitat
Art 2
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
Dieses Urteil hat mit Freiheit nichts zu tun  :girl_sigh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am November 22, 2014, 18:03:57 Nachmittag
Es gibt nun mal so genannte Tendenzbetriebe, in denen der Arbeitgeber von seinen Mitarbeitern verlangen darf, dass sie sich mit den Werten und Zielen des Arbeitgebers identifizieren und das auch durch ihr Privatleben zum Ausdruck bringen. Das sind nicht nur Religionsgemeinschaften sondern z.B. auch politische Parteien.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am November 22, 2014, 19:33:53 Nachmittag
 :gb: e petra :good:, da bin ich ganz deiner meinung.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am November 22, 2014, 21:47:13 Nachmittag
Tja, das Recht meiner freien Entfaltung meiner Persönlichkeit, endet bei der Bank, wenn ich angestellt bin, hinterm Schalter, da habe ich eine Art Kleiderordnung einzuhalten.
Es endeet, wenn ich im Modegeschäft Verkäuferin bin, wenn ich Serviererin bin - Stewardess (Flugbegleiterin) usw.

Persönlich finde ich es gar nicht in Ordnung, dass die katholische Kirche keine 2. Ehe anerkennt - so diese erste nicht unter Zustimmung des Erzbistums mit OK aus Rom auch im kirchlichen Sinne geschieden wurde.
Das finde ich total übel. Aber das ist die römisch-katholische Kirche - gleiches gilt für den Zölibat - finde ich auch eine Einschränkung der Persönlichkeitsrechte der männlichen Priester und anderer Ordensträger.
Aber, sie dürfen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 23, 2014, 06:27:30 Vormittag
Es gibt nun mal so genannte Tendenzbetriebe, in denen der Arbeitgeber von seinen Mitarbeitern verlangen darf, dass sie sich mit den Werten und Zielen des Arbeitgebers identifizieren und das auch durch ihr Privatleben zum Ausdruck bringen. Das sind nicht nur Religionsgemeinschaften sondern z.B. auch politische Parteien.

Ja, das ein Polizist z.B. nicht vorbestraft sein darf, kann ich nachvollziehen, aber ist die Ehe ein "Verbrechen"? Oder anderes Beispiel, unser Bundespräsident, er lebt in "wilder Ehe". Ist das standesgerecht für einen Präsidenten?


Tja, das Recht meiner freien Entfaltung meiner Persönlichkeit, endet bei der Bank, wenn ich angestellt bin, hinterm Schalter, da habe ich eine Art Kleiderordnung einzuhalten.

Auch Kleiderordnungen kann ich nachvollziehen. Aber was hat der Ehepartner mit meiner Arbeitsstelle zu tun?
Es heißt ja auch in der Bibel, dass man keinen Sex vor der Ehe haben darf, aber wer hält sich schon daran?  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 24, 2014, 23:17:10 Nachmittag
Mann, Mann, Mann, da fass ich mir wieder an den Kopf...


https://www.spiegel.de/politik/ausland/erdogan-lehnt-gleichberechtigung-von-mann-und-frau-ab-a-1004690.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/erdogan-lehnt-gleichberechtigung-von-mann-und-frau-ab-a-1004690.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 25, 2014, 07:00:33 Vormittag
Übel!

Nicht der Islam, sondern einige muslimische Männer unterdrücken ihre Frauen. Dies geschieht aufgrund ihrer kulturellen Angewohnheiten und Unwissenheit über ihre Religion. Auch in der Katholischen Kirche gibt es immer noch eine männliche Hierarchie und bei den Orthodoxen Juden ebenso. Nur ist das in den beiden anderen Religionen nicht so ausgeprägt. Ich habe oft den Eindruck, dass Muslimische Frauen sich gerne unterdrücken lassen.  :scratch_ones_head: :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 25, 2014, 11:51:50 Vormittag
......
Ich habe oft den Eindruck, dass Muslimische Frauen sich gerne unterdrücken lassen. 
weil sie es nicht anders kennen, das war bei der Oma und bei derer Oma so.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 16, 2014, 14:13:44 Nachmittag
Mann, Mann, Mann, was für "Helden"  :diablo:

 :cray: :cray: :cray:
Mehr als 120 Tote bei Taliban-Überfall auf Schule (https://www.tagesschau.de/ausland/terroranschlag-pakistan-103.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 16, 2014, 22:52:48 Nachmittag
Mann, Mann, Mann, was für "Helden"  :diablo:

 :cray: :cray: :cray:
Mehr als 120 Tote bei Taliban-Überfall auf Schule (https://www.tagesschau.de/ausland/terroranschlag-pakistan-103.html)
...

Erschreckend. Und zeigt einmal mehr das feige und barbarische Gedankengut dieser Gestalten. Ich hab letztens noch in der Zeitung gelesen, dass die Taliban bereits über 100 westliche medizinische Impfhelfer im Kampf gegen Polio getötet haben, weil sie der Überzeugung sind, der Impfstoff wäre eine westliche Verschwörung und wäre dafür gut, muslime unfruchtbar zu machen. ...

https://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-frau-ohne-schleier-in-tv-show-sorgt-fuer-empoerung-a-1008882.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-frau-ohne-schleier-in-tv-show-sorgt-fuer-empoerung-a-1008882.html)

Zumindestens gibt es für eine moderne Welt auch etwas Hoffnung in den gemäßigten Gemütern
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 17, 2014, 05:56:37 Vormittag
Solange man diesen Terroristen nicht den Geldhahn zudreht, solange werden sie weiterhin immer neue Anhänger finden, die im Namen ihres Gottes ein Krieg gegen unschuldige Menschen führen. Bildung ist für diese Terroristen der schlimmste Feind.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 17, 2014, 12:30:45 Nachmittag
https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-massaker-der-taliban-pakistan-entdeckt-die-todesstrafe-wieder/11132178.html (https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-massaker-der-taliban-pakistan-entdeckt-die-todesstrafe-wieder/11132178.html)

Als wenn die Todesstrafe Selbstmordattentäter abschrecken würde...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 17, 2014, 14:28:57 Nachmittag
Auf Inhumanität kann man nicht mit Inhumanität antworten.
Das gilt jetzt in Pakistan, das lehrt aber auch aufs Neue der CIA-Folterbericht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Dezember 17, 2014, 18:46:30 Nachmittag
Das Problem hat einen Namen und der ist "Gewalt"!
Hier liegt die Wurzel des Übels.

Statt Vernunft und Verständigung zu suchen, ist es ja viel einfacher drauf zu hauen und platt zu machen.
Zuerst protestiert jemand, zeigt eine unerwünschte Flagge, oder hat eine unpassende Meinung.
Schnell kommt es dann zu Beleidigungen, Unterstellungen und falschen Anschuldigungen.
Aus Worten werden Wurfgeschosse, es wird gespuckt und Steine fliegen.
Dann rollen Wasserwerfer und es hagelt Gummigeschosse.
Schließlich sperrt man Leute ein.
Wenn das nicht reicht, wird es explosiv. Irgendwer mixt Flaschenbomben.
Jetzt kommen Menschen zu Schaden und Rache ist Blutwurst.

Wer den Weg der Gewalt einschägt, dessen Kompass kennt nur ein vorwärts zu Kampf und Krieg -
der Rückweg aber ist verbaut und die Wunden, die die Gewalt hinterläßt heilen nur sehr langsam.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: onkelmue am Dezember 17, 2014, 18:58:01 Nachmittag
 :gb:    :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 28, 2014, 18:33:17 Nachmittag
Und leider ist schon wieder ein vollbemanntes Flugzeug, diesesmal der Air Asia, verloren gegangen  :cray:

An Bord 162 Menschen, darunter 17 Kinder.

Und schon zum dritten Mal dieses Jahr frage ich mich: Wie kann einfach so ein Flugzeug verschwinden?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Dezember 28, 2014, 22:47:08 Nachmittag
das für mich befremdenste, unverständlichste und widersprüchlichste Wort der deutschen Sprache ist:  RELIGIONSKRIEGE

Ist denn nicht die Religion dazu da, Frieden in aller Welt zu gewährleisten?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 28, 2014, 23:44:04 Nachmittag
Na ja, die Religion bietet sich an, instrumentalisiert zu werden.

Was z.B. die IS da macht, hat meiner Meinung nach wenig mit dem Glauben an Allah zutun, sondern ist vielmehr ein Ventil zu Gewalt, Unterdrückung und politischer Gewalt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Dezember 30, 2014, 18:09:56 Nachmittag
Glaube und Religion sind Instrumente, wie Friede und Freiheit.
An den Schalthebeln der Macht werden sie gern benutzt, um Unheil zu schaffen und Kriege zu führen.

So liefern wir fleißig Waffen,
um Frieden und Freiheit zu schaffen.
Wir schüren Hass und Neid
und nichts tut jenen leid,
die behaupten, es sei ein Segen,
wenn wir anderen Schuld auferlegen.

Doch wir sind die Guten, das ist gewiss -
wir brauchen dafür nur öfter mal List.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Dezember 31, 2014, 02:15:47 Vormittag
Na ja, die Religion bietet sich an, instrumentalisiert zu werden.

Was z.B. die IS da macht, hat meiner Meinung nach wenig mit dem Glauben an Allah zutun, sondern ist vielmehr ein Ventil zu Gewalt, Unterdrückung und politischer Gewalt.

Man muss in dem Fall mal klar sehen: man darf den Islam nie mit der eigenen Religion vergleichen - etwa Judentum oder Christentum oder anderen Religionen.
Der Islam hat als einzige Religion in seinem Religonsbuch befehlsmäßige Anweisungen, wann Andersgläubige zu töten sind, wann Andersgläubige durch Sieg unterdrückt werden können (Dimmitüde z. B. oder das Leben unter der Scharia, bei dem jeder Nichtmuslim nie, in keinem Land mit Scharia, gleiche Rechte hat wie ein Muslim)
Es wird immer gesagt: der Islam wird instrumentalisiert, der Islam ist perfekt - die ISIS verstehen die Verse falsch. Ausserdem: die Aufforderungen Andergläubige zu töten, dies gelte nur bei Selbstverteidigung.
Man kann nun den Koran durchlesen - und nochmals und nochmals: nirgendwo bei den Tötungsbefehlen (und es sind Befehle - kein: du könntest, musst nicht) steht etwas von Selbstverteidigung.

Weiter muss man wissen: die ISIS hat auch kein anderes Religionsbuch, sie haben denselben Koran mit gleichlautenden Inhalten.
Es gibt nicht nur die ISIS - nehmen wir Boko Haram: wer denkt nach an die über 200 kleinen Mädchen, christliche Schülerinnen, die verschleppt wurden, als Sklavinnen verkuft wurden - zu Sklavinnen für Sex gemacht wurden, zwangsverheiratet wurden?
Deren Leben ist "vorbei" - und das der Eltern ist sicherlich auf ewig "geschädigt".
Ein Mädchen, dass für Sex mißbraucht wurde, wird keinen Ehemann mehr finden in diesen Gesellschaften, selbst wenn sie freigelassen würde, von ihren neuen "Besitzern".

Ausser diesen beiden gibt es noch eine Vielzahl islamischer Terroristenbanden.
Diese würden auch - ohne Skrupel - in Europa so wüten - sie wissen allerdings, sie kämen hier in Europa nicht weit. Sofort wäre die Nato da, mit Bodentruppen udn würden den Islamisten ein Ende setzen.

Es wird Zeit, dass die Welt das einsieht: gleiches Religionsbuch und sie alle kennen die Lebensgeschichte Mohammeds, den man nie  mit Jesus oder etwa Gandhi oder dem Dalai Lama vergleichen sollte. Mohammed hat selbst Überfälle befohlen, hat selbst mitgemacht, hat selbst mit gemordet.
Wenn ein Stamm überfallen wurde, so sind alle Knaben ab 12 Jahren und alle Männer umgebracht worden. Der erste bekannte Genozid der Welt hat Mohammed befohlen - er selbst hat dann mitgemacht, die Köpfe der Männer und Knaben abzuschlagen, überließ den "Rest" der Menschen aber seinen Mannen.
Alle frauen und Mädchen wurden als Beute aufgeteilt und dienten ab da den neuen "Herren" als Sexsklavinnen und Haussklavinnen.

Das alle ist bekannt und wird von JEDEM Moslem entweder bestritten oder sofort als "Selbstverteidigung" - "man" musste dies "so tun" - weil sie Mohammed angeblich umbringen wollten, diese Stämme.
Und so gings weiter - Mohammed hat ohne Vorankündigung einen Landstrich nach dem nächsten kriegerisch überfallen und eingenommen.
Nach Mohammeds Tod war es nix Anderes: Nur durch Kriege verbreitete sich in den ersten 100 Jahren der Islam - also mit Gewalt.
Was auch JEDER Muslim als selbstverständlich ansieht, da nur der Islam das Recht hat - ja, gar die Pflicht, sich zu verbreiten. Die Welt gehört allah und somit den Musimen.

Dass Muslime ausserhalb des islamischen Machtbereiches anders handeln, ist klar - sie müssen sich anderen Gesetzen beugen - aber jeder wird wohl wissen, was los ist in Saudi-Arabien oder im Jemen, in Afghanistan, in Pakistan - wie schlimm es den Frauen dort geht und erst recht den Andersgläubigen.
Dies alles würde auch heute noch hier in Europa passieren, wenn so einige muslimische Krieger (Djihadisten) dies könnten.

Es wird Zeit für Diskussionen, die offen geführt werden müssen von allen Beteiligten - Politikern und den Abgesandten des Islams (Islamverbände, es gibt genug allein in Deutschland und in England findet man noch den "europäischen Scharia-Rat. Wieso braucht Europa einen Schariarat?)
Die ständigen, gebetsmühlenartigen Aussagen von Herrn Mazyak: Das hat nichts mit dem Islam zu tun! - verhallen bei denen, die den Islam gut kennen - und der Islam MUSS sich reformieren.
Da gabs die Hoffnung des: Euro-Islams - das hat sich aber zerschlagen.
https://www.zdf.de/forum-am-freitag/der-euro-islam-5262798.html (https://www.zdf.de/forum-am-freitag/der-euro-islam-5262798.html)

Übrigens: wer gläubiger Christ ist oder Jude, der sollte wissen: er gilt als "Dimmi" - wird aber auch der Fälschung der bibel bezichtigt. JEDES kleine muslimische Kind hört irgendwann schon in der Familie: "Das sind Christen, Juden - das sind Fälscher, denn: sie haben die Bibel verfälscht....usw."
Ausserdem wurden sie zu Affen und Schweinen gemacht, die Juden und Christen.
Der Umgang mit "Kuffar" - das sind Nichtmoslems, die auch keine Christen oder Juden sind, ist um vieles Schlimmer. In islamischen Ländern (z. B. Iran, Jemen, Mauretanien usw.) haben sie nicht mal einen Schutz vom Staat her. Wenn sie getötet werden, erhält der Mörder höchstens eine Geldstrafe - wenn überhaupt.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Januar 07, 2015, 12:18:02 Nachmittag
Ist denn nicht die Religion dazu da, Frieden in aller Welt zu gewährleisten?

Nein, die Religion dient der (auch gewaltsamen) Selbstbehauptung der einen gegenüber den anderen.
Mose im Alten Testament etwa kommt druckfrisch mit den zehn Geboten vom Berge hinab gestiegen und lässt unten erst mal 3.000 Leute erschlagen.

Die Religion als Vorstellung von Liebe und harmonischem Zusammenleben ist eine romantische Träumerei, der in der religiösen Wirklichkeit global und zu allen Zeiten nichts entspricht.
Wer glaubt, weiß nicht und versucht andere, von diesem Nichtwissen zu überzeugen bzw. anderes Nichtwissen zurückzudrängen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 07, 2015, 12:33:16 Nachmittag
Esse - Moses und der Genozid - die, die um das Goldene Kalb tanzten und all die anderen Geschichten, haben aber alle noch ein Ende. Nach jedem Massaker (was ja der alttestamentarische Gott befahl) wird der Friede wieder verordnet. Das nebeneinander leben in Frieden, das miteinander leben und gemeinsames Beten im Tempel (wird ja immer viel Wert auf Beterei gelegt).
Das sind Geschichten, die KEINE Aufforderung auf ewig haben.
Das hat der Koran aber sehr wohl, Und 99 Prozent aller gläubigen Muslime, die ihren "Glauben" ernst nehmen, glauben wortwörtlich was drin steht. So auch die Aufforderungen, Andersgläubige zu töten.

Religionen allgemein sind wirklich nicht dazu geeignet, auf ewig ein friedliches Leben nebeneinander oder miteinander zu garantieren, dass ist gewisse.
Oft ist das Gegenteil der Fall: sie trennen - z. B. wer jemanden aus einer anderen Glaubensgemeinschaft heiraten will, wird oft auf Unverständnis stoßen, gar von der Familie verstoßen werden. Schlimm in den Religionen, wo nur der ein "Angehöriger der Religion" ist, wenn er "rein" geboren wurde - etwa das Jesidentum, die Islmaeliten.

Die Aleviten nun, die auch den Koran als Heiliges buch haben und Mohammed und Ali verehren, sind der Überzeugung, dass die Tötungsbefehl im Koran in der heutigen Zeit ungültig sind, wo sie in fremden Ländern leben dürfen und frei ihrer Religion nachgehen können, weshalb sie von der absoluten Mehrheit der Muslime als Ungläubige angsehen werden.

So geht das munte weiter (mit dem: innerhalb der Reigion heiraten) - bei ultraorthodoxen und auch orthodoxen Juden, bei Altkatholiken, bei diesen freikirchlichen Evangelischen und anderen. Zwar würden diese nicht das Familienmitgiled ausstoßen, es wäre aber trotzdem ein großer Bruch zu erkennen und es würde an der altbekannten "Herzlichkeit" fehlen.

Ich halte jede Religion für überholt, heutzutage - und deshalb plädiere ich auch auf Säkularität und wäre sofort auf der Straßé für ne Demo, den Reli-Unterricht aus Schulen zu verbannen. Stattdessen gibts nun in NRW schon lange Islamunterricht, also das Gegenteil ist passiert.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Januar 07, 2015, 12:51:56 Nachmittag
Nach jedem Massaker (was ja der alttestamentarische Gott befahl) wird der Friede wieder verordnet.

Jaja - bis der nächste Priester verkündet, der Herr habe erneut zu den Waffen gerufen ...

Man darf sich da nichts vormachen lassen, die Priesterkaste tut nur so als habe sie einen heißen Draht zu Wolke 7. Natürlich hat sie rote Telefone, aber nur zu den Machthabern in deren Reichen sie wohlgelitten sein will. Selten hat sich die Kirche gegen einen Machthaber gestellt. In mindestens einem Fall hat das dazu geführt, dass der König einfach eine neue Kirche gegründet hat (die anglikanische) und die Loyalität seiner Untertanen daran gemessen hat ob sie zu dieser übertraten. Die Folgen sind in Nordirland noch heute präsent, wo der Konflikt zwischen Royalisten und Republikanern bis heute als Religionskrieg getarnt wird.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 07, 2015, 19:52:41 Nachmittag
Welcher Priester ruft denn in der Neuzeit zur Waffe?

Mir ging es um das alte Testament, die Geschechte da um Mose.
Das Judentum hat seit dem Ende des alten Testamentes gar keine Glaubenskriege mehr gehabt.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 08, 2015, 17:32:40 Nachmittag
(https://up.picr.de/20632161eg.jpg)
(https://www.aliqs.de//upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d8/Je_suis_Charlie.jpg) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AJe_suis_Charlie.jpg)
Je suis Charlie (https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AJe_suis_Charlie.jpg) [Public domain], by Charlie Hebdo charliehebdo.fr, Joachim Roncin (proof) (Joachim Roncin's Twitter), from Wikimedia Commons
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 08, 2015, 18:23:04 Nachmittag
Aber auf jeden Fall haben die Terroristen sich nicht für die Karrikaturen gerächt, sondern erreicht, dass diese nun überall zu sehen sind. Selbst deutsche Zeitungen drucken zur Zeit Mohamed-Karikaturen

(https://pbs.twimg.com/media/B6yDwWrCMAAfOJS.jpg)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 08, 2015, 19:13:21 Nachmittag
Ganz schlimm.
Aber in Frankreich stehen die dortigen Muslime Schulter an Schulter mit den anderen Franzosen und trauern und verachten diesen Terroranschlag.
Palästinenser haben allerdings frenetisch dieses Attentat gefeiert.
Dabei haben sie über jede Religion Karrikaturen verbreitet - nicht nur über den Islam.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 08, 2015, 23:22:29 Nachmittag
Dabei haben sie über jede Religion Karrikaturen verbreitet - nicht nur über den Islam.

Ich fürchte, das ist diesen Menschen vollkommen egal, hauptsache, man lacht nicht über "sie" oder ihren Propheten...

Den Artikel hier habe ich kürzlich, kaum  wesentlich vor dem Attentat in Paris gelesen:

https://www.welt.de/vermischtes/article135541532/Ueber-den-Islam-reden-fuehrt-zu-koerperlicher-Gewalt.html (https://www.welt.de/vermischtes/article135541532/Ueber-den-Islam-reden-fuehrt-zu-koerperlicher-Gewalt.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Januar 09, 2015, 00:06:39 Vormittag
Das Wort lässt sich nicht töten!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 09, 2015, 06:04:07 Vormittag
Dieser Fanatismus ist schrecklich. Man darf aber nicht alle Muslime verurteilen.
https://www.bz-berlin.de/welt/muslime-trauern-weltweit-um-die-opfer-von-paris (https://www.bz-berlin.de/welt/muslime-trauern-weltweit-um-die-opfer-von-paris)


Mir fällt dazu der Song von John Lennon ein. Das würde ich mir wünschen....
John Lennon - Imagine HD (https://www.youtube.com/watch?v=DVg2EJvvlF8#ws)

Übersetzung (https://www.songtexte.com/uebersetzung/john-lennon/imagine-deutsch-1bd6b92c.html)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Januar 09, 2015, 10:47:53 Vormittag
Wie halten wir es hier bei ALIQS mit der Meinungs- und Kunstfreiheit? Ist das Posten von Mohammed-Karikaturen für uns ein Problem?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Januar 09, 2015, 11:32:57 Vormittag
HAZ (https://www.haz.de/Start/Karikaturen/Die-Karikatur-des-Tages#p1)

( Wenn "nein" lösche ich den Beitrag )
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 09, 2015, 16:47:33 Nachmittag
Wie halten wir es hier bei ALIQS mit der Meinungs- und Kunstfreiheit? Ist das Posten von Mohammed-Karikaturen für uns ein Problem?

Solange diese Karikaturen nicht gegen das Urheberrecht verstoßen (am besten selber zeichnen) und derjenige die Verantwortung dafür übernimmt, bin ich raus aus der Verantwortung. Es sei denn,  wir bekommen Beschwerden.
Ich erinnere mich gerade, dass wir vor ein paar Jahren mal heftig Theater mit einer Karikatur hatten, die sich gegen die Katholische Kirche richtete. Wir mussten das Bild entfernen! :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 09, 2015, 18:44:06 Nachmittag
Im folgenden Link sind auch einige spannende Karrikaturen aus arabischen Zeitungen:

https://imgur.com/gallery/zd5rl (https://imgur.com/gallery/zd5rl)

Und im Folgenden noch einen recht interessanten Artikel, den ich mit euch teilen wollte.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/charlie-hebdo-reaktionen-arabische-presse (https://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/charlie-hebdo-reaktionen-arabische-presse)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 10, 2015, 06:58:16 Vormittag
Auch interessant: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article136217717/Ich-habe-in-Deutschland-gelernt-was-Satire-ist.html (https://www.welt.de/debatte/kommentare/article136217717/Ich-habe-in-Deutschland-gelernt-was-Satire-ist.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Januar 12, 2015, 09:12:27 Vormittag
Bei COSMiQ wurden seinerzeit, als die Mohammedkarikatur aus Jyllands-Posten in der Diskussion war, alle Beiträge mit solchen Karikaturen feige gelöscht ... und zwar nicht aus Urheberrechtsgründen!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 12, 2015, 12:42:54 Nachmittag
Bei COSMiQ wurden seinerzeit, als die Mohammedkarikatur aus Jyllands-Posten in der Diskussion war, alle Beiträge mit solchen Karikaturen feige gelöscht ... und zwar nicht aus Urheberrechtsgründen!

Da wäre ich mir gar nicht so sicher. Oder gibt es bei Cosmiq Karikaturisten? Alle Karikaturen stehen unter Urheberrecht. Oder es gab auch dort Beschwerden, wer weiß das schon.  :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Januar 12, 2015, 12:45:05 Nachmittag
Doch, ganz sicher. Es wurde von den Moderatoren explizit so begründet. Stört den religiösen Frieden, weg damit. Pappnasen. Nix verstanden.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 12, 2015, 12:46:44 Nachmittag
 :laugh: :sarcastic:

ZDF aspekte: Was darf die Satire? (https://www.youtube.com/watch?v=H8ZUofBkDjw#ws)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 12, 2015, 16:39:22 Nachmittag
„Je suis Ahmed“
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ermordete-pariser-polizisten-je-suis-ahmed-13361034.html (https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ermordete-pariser-polizisten-je-suis-ahmed-13361034.html)



Je suis Lassana Bathily
https://orf.at/stories/2260751/2260755/ (https://orf.at/stories/2260751/2260755/)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 12, 2015, 18:16:24 Nachmittag
Mit dieser schrecklichen Bluttat ist ja auch das Thema Pressefreiheit in aller Munde. Zum Thema habe ich eine interessante Liste gefunden:
https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2014/140211_Rangliste_Deutsch_Tabelle.pdf (https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2014/140211_Rangliste_Deutsch_Tabelle.pdf)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 13, 2015, 15:08:39 Nachmittag
Hier mal Beispiele für Karikaturen, die Israel und die Juden karikieren:

https://4.bp.blogspot.com/-AODOnj8RqvA/VK7gr1qtWpI/AAAAAAAAmhs/0OIa_jrhSvY/s1600/hebdo%2Bjew.png (https://4.bp.blogspot.com/-AODOnj8RqvA/VK7gr1qtWpI/AAAAAAAAmhs/0OIa_jrhSvY/s1600/hebdo%2Bjew.png)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 17, 2015, 13:49:07 Nachmittag
Mir wird schlecht  :bad:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-soll-waffen-an-al-qaida-geliefert-haben-a-1013499.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-soll-waffen-an-al-qaida-geliefert-haben-a-1013499.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 17, 2015, 14:05:28 Nachmittag
Ja, da kann einem auch schlecht werden, wo doch stets behauptet wird, die USA und Deutschland hätten die Al Kaida heimlich mit Waffen beliefert und die USA sogar die Al Kaida gegründet, bzw. finanziert und ausgebildet (für keine der Behauptungen sind jemals Beweise gefunden worden).


Hier zu dem Vorfall:

Der Vorfall sickerte an die Öffentlichkeit. Aber mehr als das Gerücht, dass es sich bei der Fracht um Waffen für Extremisten gehandelt habe, wurde zunächst nicht bekannt, denn kurz darauf wurde eine Nachrichtensperre verhängt. Man registrierte den Fall als eines von vielen Beispielen von Waffenschmuggel nach Syrien, über die zurückhaltend berichtet wurde.
Der damalige Premierminister und heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erklärte öffentlich: "Sie dürfen keinen Lastwagen des (Geheimdienstes - d. Red.) MIT stoppen, Sie haben dazu keine Befugnis! Diese Lastwagen transportierten humanitäre Hilfsgüter."
https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-soll-waffen-an-al-qaida-geliefert-haben-a-1013499.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-soll-waffen-an-al-qaida-geliefert-haben-a-1013499.html)


Mal wieder ein Beispiel dafür, wie "leicht" es sich Erdogan Effendi stets macht - entweder abstreiten oder gar nicht drauf eingehen - andere beschuldigen.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 17, 2015, 14:21:41 Nachmittag
Ich finds auch krass, dass der erstmal alle Seiten wie Facebook und Twitter vorsorglich sperren lässt, die das berichten und gerade den Beamten, die der Lastwagen aufgefallen ist, erstmal verhaftet wurden. Da kann man echt froh sein, in Deutschland zu leben!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Januar 19, 2015, 13:30:47 Nachmittag
Wie leicht es ist, mit dem Wort Schaden anzurichten, dafür gibt es viele Beispiele.
Es ist tatsächlich leicht mit Kommunikationsmitteln (Bild, Text, Sprache ...) Grenzen zu überschreiten - besonders die des guten Geschmacks.
Hohn, Spott und Mobbing sind leicht verpackbar in jede Form von Satire. Sie ist keineswegs so harmlos, wie man sie gern darstellt -
und Presse- oder Meinungsfreiheit darf keineswegs ein verantwortungsloser Freibrief für alles sein, was machbar ist.

"Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt."
Gemeint ist damit nicht, das der andere die Freiheit hat, sich zu ärgern, sich verletzt oder beleidigt fühlt.

Das Zitat wird gewöhnlich Immanuel Kant zugeschrieben. Der Gedanke selbst ist alt und findet sich in vielen Quellen.
Es scheint also eine gewisse Weisheit darin zu stecken und er erinnert an die Goldene Regel, die unbestritten die Grundlage zivilisierter Gesellschaften darstellt.

Natürlich darf das nicht darüber hinweg täuschen, dass Mord und Totschlag übelste Verbrechen sind
und natürlich ist die Empörung über die Pariser Terroranschläge gerechtfertigt!

Nur mit einem: Jetzt erst recht, oder Satire darf alles, ist niemandem geholfen.
Das sollte die Geschichte uns doch gelehrt haben.

Mir gefällt der Artikel in der Zeit: Vier Irrtümer über die Pressefreiheit
(https://www.zeit.de/kultur/2015-01/pressefreiheit-irrtuemer-mohammed-karikaturen) und ich frage mich, ob wir nicht auch an anderen Stellen Mord und Totschlag oder scheinheilige Kriege hinterfragen sollten.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Januar 19, 2015, 17:12:58 Nachmittag
https://web.de/magazine/wirtschaft/shitstorm-aldi-ruhe-seifen-skandal-30378130 (https://web.de/magazine/wirtschaft/shitstorm-aldi-ruhe-seifen-skandal-30378130)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 19, 2015, 17:21:20 Nachmittag
Ja, da kann man auch nur mit dem Kopf schütteln.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 19, 2015, 19:15:36 Nachmittag
  Ich kann die Aufregung wegen so einer dämlichen Seife überhaupt nicht nachvollziehen.  :girl_sigh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 20, 2015, 07:28:07 Vormittag
Eine kleine Sau aus Pappe – sie war das Schwein des Anstoßes: Nach dem Bericht über einen Metzger, der wegen jugendlicher Muslime sein Tier aus dem Schaufenster genommen hatte, machen seine Kollegen unmissverständlich klar: „Unser Schwein bleibt hier!“

Bei Manni am Eigelstein ist die Welt noch in Ordnung. Das Kilo Schweineschulter kostet 6,98 Euro, und über das Brühwurstsortiment wacht eine massive Ton-Sau. „Die bleibt hier“, sagt Manni. „Unseren Betrieb gibt es seit über 100 Jahren. Es hat sich noch keiner beschwert.“

Wäre vielleicht auch keine gute Idee: Kürzlich verdrosch Manni einen Einbrecher mit dem Handfeger. Bei seinem Kollegen hatten Jugendliche wegen des Schweins die Scheiben bespuckt, den Inhaber beleidigt und bedroht.

Er will aus Sorge vor Missverständnissen nicht fotografiert werden. „Es gibt immer wieder Ekel-Bekundungen wegen Schweinefleisch, vor allem von Kindern muslimischen Glaubens.“

https://www.express.de/koeln/nach-muslim-protest-metzger-nimmt-schwein-aus-schaufenster,2856,26646868.html (https://www.express.de/koeln/nach-muslim-protest-metzger-nimmt-schwein-aus-schaufenster,2856,26646868.html)

https://www.express.de/koeln/nach-muslim-protest--unser-schwein-bleibt-hier-,2856,26690042.html (https://www.express.de/koeln/nach-muslim-protest--unser-schwein-bleibt-hier-,2856,26690042.html)

Das arme Schwein  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 20, 2015, 07:57:06 Vormittag
 :sarcastic:

Auch interessant: https://www.zensur-archiv.de/index.php?title=Religion&oldid=6040 (https://www.zensur-archiv.de/index.php?title=Religion&oldid=6040)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 20, 2015, 08:34:50 Vormittag
 Kultur Türken vs. Star Wars
Lego lässt "Jabbas Palast" verschwinden

Auffällige Ähnlichkeiten? "Jabbas Palast" als Lego-Spielzeug und die Moschee Hagia Sophia, die ursprünglich eine christliche Kirche war und heute nur noch als Museum genutzt wird

Die Spielzeugfirma Lego nimmt "Jabbas Palast" vom Markt. Die Türkische Kulturgemeinde hält den "Star Wars"-Bausatz für Volksverhetzung. Er verunglimpfe Orientalen und beleidige Allah.
https://m.welt.de/kultur/article114916435/Lego-laesst-Jabbas-Palast-verschwinden.html (https://m.welt.de/kultur/article114916435/Lego-laesst-Jabbas-Palast-verschwinden.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Januar 20, 2015, 08:39:25 Vormittag
:sarcastic:

Auch interessant: https://www.zensur-archiv.de/index.php?title=Religion&oldid=6040 (https://www.zensur-archiv.de/index.php?title=Religion&oldid=6040)

vieles aus der Liste kenne ich, und ich kann mich an Wutausbrüche und massenweise Proteste in Italien erinnern, wo der Film: Das Leben des Bryan" - lange Jahre nicht gezeigt werden durfte.
Ebenfalls hatte Madonna Ärger am Hals, bei ihrer Tournee in Italien - irgendwas hat sie dann ändern müssen, in ihrer Show.

Tote sind mir nicht bekannt, bei der "Streich-Liste" der Kirchen... einzelne, hysterische Christen (übrigens überwiegend Katholiken) haben wohl den "Machern" von mancher Satire oder manchem Gemälde die Pest und den Tod gewünscht, gab wohl auch Aussagen einzelner: ich brind dich (den) um - ist aber wohl nix passiert?
 :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Januar 20, 2015, 16:46:49 Nachmittag
OSZE fordert sofortiges Ende der Gewaltexzesse in der Ostukraine (https://www.sueddeutsche.de/news/politik/konflikte-osze-fordert-sofortiges-ende-der-gewaltexzesse-in-der-ostukraine-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-150119-99-01623)

Es ist eine Schande, dass wir dem Morden nicht Einhalt gebieten. Der Friedensapostel Poroschenko lässt weiter auf das eigene Volk schießen.
Mobilmachung von weiteren 50000 Soldaten, Großoffensive ... diese aktiven Handlungen widersprechen den schönen Worten von Frieden und Freiheit,
die man im Zusammenhang von weiterer Unterstützung durch die EU und insbesondere von weiteren, zusätzlichen Geldforderungen zu hören bekommt.
Die Sicherheit Europas sei bedroht und es sei die Ukraine, die den ausgemachten Feind, Russland, zurückhalte.

Wer so einen Blödsinn glaubt, der muss schon ein reichlich dickes Brett vorm Kopf haben - und doch wird uns das ständig als Wahrheit unter gejubelt.
Dabei ist es lediglich die Ukraine selbst, die den Frieden mit Rußland gefährdet. Die Betonköpfe müssten nur aufhören zu schießen und sich an das halten,
was bereits vereinbart war. Notfalls sogar einseitig, um dann mit den Separatisten zu annehmbaren Lösungen zu kommen.

Rußland in die Knie zu zwingen, das mag für einige Profiteure eine lukrative Angelegenheit sein. Gelingen wird das wohl kaum. 8000 Atomsprengköpfe sprechen dagegen.

Rußland? Wieso eigentlich?
Rußland ist keine Bürgerkriegspartei!
Rußland unterstützt die russischsprachigen Bürger der Ukraine, die sich ihre Zukunft anders vorstellen, als es von der neuen ukrainischen Regierung vorbestimmt wird.
Auf der anderen Seite unterstützen wir als Bestandteil der EU, samt Natobündnis und USA den prowestlichen Teil der Ukraine, wobei wir uns auch nicht als Kriegspartei verstehen.
Folgerichtig müssen zur Beilegung des Konfliktes Separatisten und Regierung eine Verständigung suchen - denn nur zwischen den direkten Konfliktparteien kann es zu einer
Verständigung und Einigung kommen.
 
Natürlich kann es uns durchaus gelingen, ein neues, europäisches Palästina im Osten zu errichten, oder eine böse Eskalation mit Rußland herauf zu beschwören.
Nützen wird das weder uns, noch Europa - und doch pumpen wir die hochverschuldete Ukraine mit Geldspritzen auf, damit sie ihren Bürgerkrieg weiter finanzieren kann.
Die Bundeskanzlerin telefoniert viel und verzweifelt mit Herrn Putin und kommt damit keiner Lösung näher.
Dabei würde ein Telefongespräch mit Herrn Poroschenko weitaus nützlicher sein, in dem es heißt:
Solange geschossen wird, gibts kein Geld mehr.   



Die Truppen der Ukraine verteidigen auch Europa (https://www.welt.de/politik/ausland/article136603694/Die-Truppen-der-Ukraine-verteidigen-auch-Europa.html)
Poroschneko:"Er hoffe immer noch auf eine politische Lösung. Weil dafür auch eine starke Armee nötig sei, habe man die ukrainischen Streitkräfte verstärkt sowie besser mit Panzern und anderen schweren Waffen ausgerüstet."

Ist so logisch wie viele andere Aussagen, die man aus diesem Land hört.
Man schwenkt die weiße Fahne, lässt Tauben aufsteigen und wetzt hinterm Rücken die Messer -
Pardon, es ist ja die neueste Kriegstechnik aus den USA, die da die Front belagert.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 20, 2015, 17:14:35 Nachmittag
Ich blicke bei der Ukraine-Krise nicht mehr durch. Wer ist denn nun der Böse? Wem kann man denn überhaupt noch glauben?
Aber ich bin mir sicher, wir mischen uns da zu viel ein. Und recht hast du, solange geschossen wird, sollte der Geldhahn zugedreht werden!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Januar 20, 2015, 17:35:15 Nachmittag
Bezüglich Star Wars könnte ich ja jetzt den guten Herrn Obelix zitieren, aber das lass ich mal lieber. Ich seh da keine große Ähnlichkeit, oh, außer dass es ein Kuppelbau mit Turm ist...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 21, 2015, 07:28:50 Vormittag
Mal was anderes.
Wenn ich die Deutschlandausgabe der Google-News ansehe und an sechster Stelle Neuigkeiten über den RTL Schei** mit dem Dschungelcamp lesen muss, wird mir echt schlecht. Muss so was unbedingt in den News erscheinen?  Gibt es nichts wichtigeres?!  :tuck-tuck:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Januar 21, 2015, 11:42:52 Vormittag
Zitat von: Petra
Gibt es nichts wichtigeres?!
:blink: doch, jetzt wo du,s sagst "bauer sucht frau" zbs. :sarcastic: :haha: :Oskar:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Januar 21, 2015, 15:42:51 Nachmittag
 :fie: :hysteric:  :lol:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am März 24, 2015, 14:09:27 Nachmittag
(https://up.picr.de/21381255hu.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 24, 2015, 15:04:08 Nachmittag
Schrecklich  :cray:
Bin fassungslos. Mein Beileid allen Angehörigen.

Wenn ich dran denke, dass ich im September auch nach Barcelona fliege, wird mir ganz komisch.... :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 24, 2015, 15:30:01 Nachmittag
 :blink: Ojemine...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 24, 2015, 16:17:05 Nachmittag
das ist so ein entsetzliches unglück.....  :cray:
babies, die kaum ihr leben begonnen hatten und schüler, die sich nach ihrem spanien-austausch sicher wieder auf zu hause freuten....  :cray:

allen angehörigen und freunden gilt meine anteilnahme.

(http://www.a-lohas.de/blog/wp-content/uploads/2008/11/480538_R_K_B_by_Gerd-Altmann_pixelio.de_-640x501.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 24, 2015, 16:56:59 Nachmittag
Einfach nur schrecklich!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 24, 2015, 17:04:35 Nachmittag

Das ist einfach nur furchtbar....  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 24, 2015, 20:57:22 Nachmittag
Schlimm :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 25, 2015, 06:14:26 Vormittag
Die Meldungen haben sich gestern überschlagen. Es gab so viele Widersprüche bei den einzelnen Nachrichtensendern. Einmal hieß es, dass ein Notruf abgegeben wurde, dann wurde das wieder revidiert. Dann sollte angeblich jemand überlebt haben, dann doch wieder nicht....
Ich hoffe nur, dass die Ursache für dieses Unglück vollständig aufgeklärt werden kann, sodass es keine Spekulationen mehr gibt. Das schlimmste für die Hinterbliebenen ist dieses Ungewisse. Eine vollständige Aufklärung ist sehr wichtig.

  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 26, 2015, 17:14:39 Nachmittag
ich fasse es nicht... :blink: https://www.spiegel.de/panorama/germanwings-absturz-co-pilot-steuerte-die-ungluecksmaschine-in-den-letzten-minuten-a-1025713.html (https://www.spiegel.de/panorama/germanwings-absturz-co-pilot-steuerte-die-ungluecksmaschine-in-den-letzten-minuten-a-1025713.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 26, 2015, 19:35:51 Nachmittag
 :blink: Hab es auch gerade gehört. Ich bin geschockt
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am März 26, 2015, 23:39:12 Nachmittag
.... wie schrecklich verzweifelt muss dieser Copilot gewesen sein......
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 27, 2015, 02:14:09 Vormittag
.... wie schrecklich verzweifelt muss dieser Copilot gewesen sein......
:blink: in diesem fall ist doch völlig egal, wie verzweifelt er vllt war!  
selbst wenn es ein spontaner suizid war -wie wohl vermutet wird- er hat 149 menschen mit in 'seinen' tod gerissen....
eine grauenvolle tragödie!
das ist unverzeilich und noch viel schlimmer für die angehörigen, als wäre es ein schaden an der maschine gewesen.
auch seine eltern werden den rest ihres lebens mit diesem gedanken leben müssen. die tun mir leid, der pilot nicht.

leider ist er kein einzelfall, was noch fürchterlicher ist.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 27, 2015, 02:58:55 Vormittag
Zitat
.... wie schrecklich verzweifelt muss dieser Copilot gewesen sein......
kein kommentar...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 27, 2015, 05:31:15 Vormittag
Er muss so verzweifelt gewesen sein, dass er wollte, dass die ganze Welt an seinem Leid teilnimmt. Das gleicht für mich einem Amoklauf, er wollte sich an der Gesellschaft rächen?
Aber ich bin kein Psychologe, das sind nur Vermutungen.
Für die Angehörigen der Opfer muss das entsetzlich sein, auch für seine Eltern. Schrecklich
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 27, 2015, 15:54:53 Nachmittag
die dramatik nimmt kein ende.....  :cray:
"Germanwings-Absturz: Co-Pilot war für Unglückstag krankgeschrieben"
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/germanwings-absturz-co-pilot-war-fuer-unglueckstag-krankgeschrieben-a-1025956.html (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/germanwings-absturz-co-pilot-war-fuer-unglueckstag-krankgeschrieben-a-1025956.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 27, 2015, 17:01:21 Nachmittag
 :blink:

Das lässt ja nichts gutes erahnen. Ich kenn z.B. aus meiner alten Firma ne Menge Leute, die krank/kränklich zur Arbeit sind, weil es bei zu vielen Kranktagen Ärger gab. Nicht, wenn der auf eine fürchterliche Weise frustiert von seiner Arbeitsstelle war. Aber es ist schwierig, bei seelisch erkrankten Menschen das Rationale zu sehen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 28, 2015, 00:02:32 Vormittag

Mir fallen keine Worte mehr ein....  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 28, 2015, 00:41:15 Vormittag
Man kann das Leid der Eltern, Geschwister und Freunde nicht in Worte fassen.
Das was auch mir gut tat, nach dem Tod meines Sohnes, war einfach nur umarmen und drücken. Man war in dem Moment nicht allein!  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am März 28, 2015, 03:42:59 Vormittag
 :yes: da hast du völlig recht, hajo, umarmen sagt viel mehr als worte.....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 20, 2015, 19:40:18 Nachmittag
Es wird wirklich Zeit, dass endlich was passiert....
https://www.sueddeutsche.de/politik/mittelmeer-fluechtlingssterben-ruettelt-europa-auf-1.2443729 (https://www.sueddeutsche.de/politik/mittelmeer-fluechtlingssterben-ruettelt-europa-auf-1.2443729)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 21, 2015, 08:00:37 Vormittag

 :girl_sad:

Polemik-Modus on
Unter den Flüchtlingen die im Mittelmeer ertranken befanden sich keine Deutschen. So und nun weiter zum Sport und den wichtigen Themen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Juni 02, 2015, 22:16:07 Nachmittag
Blatter ist zurückgetreten!!!


https://web.de/magazine/sport/fussball/sepp-blatter-ruecktritt/ruecktritt-sepp-blatter-fifa-praesident-entwicklungen-aktuell-live-ticker-30682132 (https://web.de/magazine/sport/fussball/sepp-blatter-ruecktritt/ruecktritt-sepp-blatter-fifa-praesident-entwicklungen-aktuell-live-ticker-30682132)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 03, 2015, 06:20:49 Vormittag
Das wirft eine Menge Fragen auf. ER ist wohl jetzt doch in den Fokus der Ermittlungen geraten, wer weiß, was da noch kommt...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juni 03, 2015, 09:22:12 Vormittag
Zehn Jahre zu spät, aber immerhin. Wird Zeit, dass die Justiz den ganzen Laden auseinander nimmt.
Nur so könnte es ggf. einen Neuanfang geben.
Gut dass man jetzt genauer hinschaut. Die FIFA ist nicht mehr sakrosankt.

Es ist doch putzig:
Sport und Sportwettbewerbe sind bei den Menschen ungeheuer beliebt;
Sportfunktionäre sind bei den Menschen ungeheuer unbeliebt.

Da ist was schief.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 03, 2015, 10:38:35 Vormittag
 :gb:  :good:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juni 03, 2015, 15:04:55 Nachmittag
 :yes: :good: sehr :gb:  :clapping:

jetzt bleibt zu hoffen, dass wirklich bei der FIFA 'aufgeräumt' wird.....
bin gespannt, ob die WM-vergabe an qatar und russland noch mal auf den tisch kommt. :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Juni 03, 2015, 15:48:41 Nachmittag
FIFA:

Wie immer. Empörung über das schändliche Verhalten.
Viel Staub aufwirbeln, so dass alles noch undurchsichtiger wird.
In der Staubwolke suchen, wo man einen gerade passenden Schuldigen findet.
Unpassende und Ahnungslose auf die hinteren Bänke packen, damit die nicht mehr zu sehen sind.
Mitleid mit den unschuldig Schuldigen.
Aufzählen was jetzt alles besser wird.
Viel Gras wachsen lassen, weil jetzt alles wieder in Ordnung ist.
Neustart der Veralberung, so dass es keiner sofort merkt.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Juni 03, 2015, 15:56:46 Nachmittag
Damit wir klug werden!
Evangelischer Kirchentag startet unter diesem Motto christlichen Intelligenzgewinn.

Das Motto stammt aus Psalm 90 Vers 12:

Lehre uns bedenken,
dass wir sterben müssen,
auf dass wir klug werden.

besser wäre:

Lehre uns anständig zu leben,
denn wir müssen irgendwann sterben.
Ob man dafür klug und intelligent sein muss?

Tatsächlich ist es besser klug, statt dumm zu sterben.

Und tatsächlich passt so das Motto wieder.
Damit wir klug werden und uns nicht noch mehr Mitglieder weglaufen,
sollte Kirche stets den Gläubigen nah sein.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juni 03, 2015, 16:20:49 Nachmittag
Vor allem sollte man nicht irgendwelche fiktiven Geister bitten, einen etwas zu lehren.
Denn selbst ist der Geist!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Juni 03, 2015, 16:51:43 Nachmittag
selbst ist der Geist!  :haha:

Sehr zutreffend!
und ein kleines bisschen Gott kann man auch sein.
Oft braucht man dazu gar nicht viel.
Ein ermutigendes Lächel kostet nichts und kann doch Lebensmut schenken.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juni 07, 2015, 18:16:34 Nachmittag
News
Mehr HDTV im Kabel: Unitymedia schmeisst analoge Sender raus
19.05.2015 (Karsten Serck)

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia erweitert im Juli sein HDTV-Sender-Angebot um neue Programme. Daher werden einige bislang von analogen Sendern genutzte Frequenzen geräumt. Das betrifft Sender wie SAT.1 Gold, Astro TV und Bibel TV. Zum Teil werden sich einige Programme auch zukünftig einen analogen Sendeplatz zeitlich teilen müssen. Unitymedia spricht von einigen neuen, mit DVB-C-Tuner frei empfangbaren HD-Sendern, die Anfang Juli hinzukommen sollen. Die genauen Programme wurden noch nicht genannt. Die Umstellung soll zu folgenden Zeiten stattfinden:

Region NRW: 1.7. – 8.7.2015
Region Hessen: 9.7. – 14.7.2015
Region BW: 15.7. – 21.7.2015

https://www.areadvd.de/news/mehr-hdtv-im-kabel-unitymedia-schmeisst-analoge-sender-raus/ (https://www.areadvd.de/news/mehr-hdtv-im-kabel-unitymedia-schmeisst-analoge-sender-raus/)

Weitere Infos gibt es unter https://www.unitymedia.de/zukunft. (https://www.unitymedia.de/zukunft.)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 07, 2015, 21:41:10 Nachmittag
https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-regierungspartei-akp-liegt-bei-parlamentswahl-vorn-a-1037596.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-regierungspartei-akp-liegt-bei-parlamentswahl-vorn-a-1037596.html)

Ein großer Sieg für die Demokratie in der Türkei!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 08, 2015, 07:06:09 Vormittag
 :im_so_happy:
84 % Wahlbeteiligung, der Wahnsinn  :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Juni 26, 2015, 18:32:59 Nachmittag
https://www.welt.de/politik/ausland/article143127077/Deutsche-sterben-bei-Terroranschlag-auf-Touristenhotel.html?wtrid=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser...aufmacher (https://www.welt.de/politik/ausland/article143127077/Deutsche-sterben-bei-Terroranschlag-auf-Touristenhotel.html?wtrid=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser...aufmacher)

Mein Gott, wie entsetzllich!

In genau diesem Hotel war ich schon 2 x und habe dort immer einen wunderschönen, tollen und exclusiven Urlaub verbracht .......

Was ist aus unserer Welt geworden?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juni 26, 2015, 19:53:27 Nachmittag
mir ist auch schon ganz schlecht, wenn ich daran denke, dass meine beiden bald nach tunesien wollen.....  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Teufelchen am Juli 04, 2015, 12:06:44 Nachmittag
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/04/griechenland-banken-bereiten-brutale-enteignung-der-klein-sparer-vor/ (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/04/griechenland-banken-bereiten-brutale-enteignung-der-klein-sparer-vor/)


und jetzt??????     :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juli 06, 2015, 09:02:08 Vormittag
Nun sind die DWN nicht unbedingt das was man gemeinhin als eine seriöse und verlässliche Informationsquelle betrachtet.
Sie beziehen sich da auf eine Meldung die von der Financial Times kommen soll, die aber aktuell auf deren Webseite nicht zu finden ist.
Im übrigen: Es gibt eine EU-Vorgabe, wonach eine Einlagensicherung für Guthaben bis 100 000 € je Kunde in jedem EU-Land geschaffen werden muss, was aber noch nicht alle Länder gemacht haben. Und hier geht es um eine Sonderabgabe von 30% für Guthaben über 8 000 €. Wirkliche Kleinsparer betrifft das ohnehin nicht wenn man bedenkt, dass nur recht wenige Menschen auch nur ein Monatseinkommen als Sparguthaben besitzen. Und die Wohlhabenden wird man möglicherweise zur Kasse bitten müssen wenn das Land jemals aus dem Sumpf herauskommen soll.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Juli 06, 2015, 10:10:57 Vormittag
Schon putzig dieser Varoufakis. Griechenlands Finanzminister tritt nach dem Referendum zurück.
Für den Fall, dass die Mehrheit mit Ja stimmt, hatte er seinen Rücktritt angekündigt.
Jetzt hat die Mehrheit, wie von Syriza gewünscht, mit nein gestimmt, und er tritt auch zurück.
1a-Drückebergertum. Wird die Geister, die er rief nicht mehr los, und macht sich aus dem Staub,
in einer Phase wo das Schwierigste den Griechen erst bevorsteht.
Verantwortung sieht anders aus.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juli 06, 2015, 10:24:35 Vormittag
Nun, er hat so viel verbrannte Erde hinterlassen, dass nicht mehr mit einer Einigung zu rechnen ist wenn er an den Verhandlungen beteiligt ist. Er musste zur Kenntnis nehmen, dass das nicht nur auf der anderen Seite des Verhandlungstisches sondern auch von Tsipras so gesehen wird. Also war sein Schritt folgerichtig.
Nicht folgerichtig ist, dass Tsipras nicht aus dem selben Grund ebenfalls zurücktritt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am August 04, 2015, 20:04:11 Nachmittag
JETZT ist mir schlecht!

https://www.welt.de/politik/ausland/article144822825/Abtreibungsfirma-bietet-Embryogewebe-zum-Kauf-an.html (https://www.welt.de/politik/ausland/article144822825/Abtreibungsfirma-bietet-Embryogewebe-zum-Kauf-an.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am August 04, 2015, 22:34:44 Nachmittag
Nun sind die DWN nicht unbedingt das was man gemeinhin als eine seriöse und verlässliche Informationsquelle betrachtet.

Bonnier: Die neuen DWN-Eigentümer und ihre Geheimnisse  (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/11/bonnier-die-neuen-dwn-eigentuemer-und-ihre-geheimnisse/)

Die DWN galten tatsächlich längere Zeit als nicht unbedingt seriöse Informationsquelle. Das hat sich seit Februar 2015 verändert:
"Eines der renommiertesten Verlagshäuser Europas, die schwedische Bonnier-Gruppe, hat die Mehrheit an den Deutschen Wirtschafts Nachrichten übernommen."
Allerdings: "Das Gründerteam um Dr. Michael Maier bleibt an Bord."

Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Bonnier (https://de.wikipedia.org/wiki/Bonnier)

Hinsichtlich der Zuverlässigkeit kann man feststellen, dass manches ein wenig überzogen dargestellt wird.
Dennoch kann man nicht behaupten, die Inhalte seinen untauglich ,oder gar unzuverlässiger, als andere mediale Quellen.
Medien verbreiten nun mal Meinungen der Schreiberlinge, die sich aufgrund ihrer Eindrücke eine Meinung bilden und diese nicht abschütteln können,
selbst wenn sie sich um Objektivität bemühen. Leider kommt letzteres neuerdings ein wenig zu kurz.
Man betrachtet aus seinem Fokus die Dinge und hinterfragt zu wenig die Argumente die die eigene Vorstellung tangentieren.
So kann der Leser sich schnell in einem richtungsweisenden Zeitgeist wiederfinden, den manch nüchtern denkender Dritter für Propaganda halten könnte.

Im Informationszeitalter wird man von Informationsquellen garadezu erschlagen, denn es besteht die Notwendigkeit im Einheitsbrei der Meinungslenkung
eben jene Sentenzen herauszufiltern, die sich unterscheiden und eben dadurch auch andere Perspektiven abbilden, als dass, was alle von allen abschreiben.   
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am August 05, 2015, 09:17:53 Vormittag
Mein nächster Satz war:

Sie beziehen sich da auf eine Meldung die von der Financial Times kommen soll, die aber aktuell auf deren Webseite nicht zu finden ist.

Das heißt aber, dass entweder die Behauptung, die Meldung stamme von der Financial Times, erlogen war, oder es handelte sich um eine Meldung von der die FT sich inzwischen distanziert und sie deshalb aus ihrer Internetpräsenz entfernt hatte. Beides wirft kein gutes Licht auf die Meldung der DWN.

Und mein "Im Übrigen" ist mein Kommentar zu dieser Meldung unter der Annahme, dass die Meldung wahr sein sollte.
Und inzwischen wurde ja auch viel darüber geschrieben, was Herr Varoufakis oder vielleicht sogar die ganze griechische Regierung sonst noch für Geheimpläne gehabt haben soll.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 06, 2015, 06:40:52 Vormittag
Hetze gegen Flüchtlinge. Ein Kommentar von Anja Reschke, NDR vom 05.08.2015 (https://www.tagesschau.de/inland/kommentar-fluechtlinge-101.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am August 07, 2015, 03:38:02 Vormittag
Bei Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten muss man selbst immer gucken, auf welche Quelle die sich berufen.
Habe oft schon erlabt (ja, auch nach Februar) - dass die sich auf ihre eigenen Seiten beriefen.
Prinzipiell nehmen sie es bei der Wortwahl mit Wahrheit nie genau - mindestens die Schlagzeilen enthalten grundsätzlich überzogene Behauptungen - oft Wusnchdenken.
Wenn DWN ma langemahnt wird, von jemandem oder eine Societe, über die sie mal wieder schrieben, reden sie sich auch raus und rein (E-Mail-Verkehr wurde schon mal auf anderen Seiten von denen veröffentlicht. Haben gar gechrieben: Es sollte ein Fragesatz sein, leider haben wir das Fragezeichen am Ende vergessen. Auch: Schlagzeilen müssten NICHT, genauso wie Betreffzeilen in Briefen oder Überschriften (Headlines) Satzzeichen am Ende aufweisen.
Pech nur für DWN, dass mitten im Text ihre eigenen "Meinungen" als Wahrheit wieder gegeben werden und höchstens 5 Zeilen aus der Quelle wahhrheitlich übernommen wurden. Mehr darf man übrigens auch gar nicht übernehmen - das kann teuer werden: 5 Wörter im Original von einer Internetseite - und dann muss man verlinken und vorher sogar eigene Worte schreiben.
So wie jetzt: weil das alles so kompliziert ist, verlinke ich mal, da beschreibt eine Internetseite (über die übrigens gerade viel, viel geredet wird....) ihre "Erfahrungen" mit DWN:

https://netzpolitik.org/2014/deutsche-wirtschafts-nachrichten-schicken-uns-abmahnung/ (https://netzpolitik.org/2014/deutsche-wirtschafts-nachrichten-schicken-uns-abmahnung/)

https://igstoppmissbrauch.wordpress.com/2015/05/21/netzplanet-kopp-verlag-michael-mannheimer-honigmann-deutsche-wirtschafts-nachrichten-co/

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am August 27, 2015, 22:01:52 Nachmittag
Was sind das nur für Bestien, erst kassieren und dann die Menschen in einem LKW sterben lassen.
DAS kotzt mich richtig an. (für den Ausdruck möchte ich mich nicht entschuldigen) Diese Schlepperbanden lassen nicht nur auf See die Flüchtlinge sterben, sondern auch in luftabgeschotteten Lastwagen.  :diablo: Wie kann man da etwas dagegen tun. Bekommen die Flüchtlinge diese traurigen Meldungen nicht mit? Oder gauben sie den Meldungen nicht und vertrauen dafür den Schleppern? Was kann man nur dagegen machen.



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 28, 2015, 06:44:27 Vormittag
 :diablo:  :cray:

Wisst ihr was mich auch ankotzt?! So was:

(https://up.picr.de/22944538os.jpg)

Bei FB und Co sind solche widerwärtigen Beiträge alltäglich. Das ist allerdings das mieseste was ich je gelesen habe! :bad:  :diablo: :diablo:

Edit: Gerade gelesen: Es wurde schon Anzeige gegen diesen Typ erstellt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am August 28, 2015, 10:52:36 Vormittag

 :blink:  :cray: :wild: :girl_werewolf:  Da fällt einem wirklich nichts mehr ein.  :diablo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am August 28, 2015, 14:32:18 Nachmittag
 :clapping:  :im_so_happy: :
Die zwei Asylbewerber Nawaz und Iqbal sind bei der Freiwilligen Feuerwehr. Geflohen sind sie vor zwei Jahren und finden es ganz selbstverständlich, sich hier zu engagieren.

https://www.ardmediathek.de/goto/tv/27902580 (https://www.ardmediathek.de/goto/tv/27902580)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am August 28, 2015, 18:39:21 Nachmittag
Bekommen die Flüchtlinge diese traurigen Meldungen nicht mit? Oder gauben sie den Meldungen nicht und vertrauen dafür den Schleppern? Was kann man nur dagegen machen.
:ga: sehr guter satz :good: :clapping:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am September 27, 2015, 21:23:23 Nachmittag
@ Petra: Ja, der Beitrag ist echt widerlich!

Ich hab auch gerade einen schlimmen, aber sehr gut recherchierten Artikel gelesen:

https://www.zeit.de/2015/37/kinderhandel-benin-drogen-waffen-gewalt-entfuehrungen (https://www.zeit.de/2015/37/kinderhandel-benin-drogen-waffen-gewalt-entfuehrungen)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 12, 2015, 18:34:56 Nachmittag
https://daserste.ndr.de/panorama/Holocaust-Leugnerin-Haverbeck-verurteilt-,holocaustleugner118.html (https://daserste.ndr.de/panorama/Holocaust-Leugnerin-Haverbeck-verurteilt-,holocaustleugner118.html)

Kopfschüttel  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am November 12, 2015, 18:37:44 Nachmittag
https://daserste.ndr.de/panorama/Holocaust-Leugnerin-Haverbeck-verurteilt-,holocaustleugner118.html (https://daserste.ndr.de/panorama/Holocaust-Leugnerin-Haverbeck-verurteilt-,holocaustleugner118.html)

Kopfschüttel  :blink:
Kopfschüttel wegen was? Ich eig. wegen beiden, wegen der Aussage der Frau und wegen der 10-monatigen Freiheitsstrafe bei einer 84igen Frau.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 12, 2015, 18:52:18 Nachmittag
Die Ansichten der Frau sind haarsträubend und ein Schlag ins Gesicht für alle Opfer des Nationalsozialismus. 10 Monate sind viel zu wenig.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am November 12, 2015, 18:59:31 Nachmittag
Jeglichen Zugang zum Internet sperren und Hausarrest mit Fußsperre (zu Überwachung) und das 2 Jahre. Ein Gefängnis für eine 84ige Frau wie Sie es ist, ist unzumutbar auch wenn ihr Ansichten sehr haarsträubend sind.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 12, 2015, 19:05:56 Nachmittag
Alter schützt vor Strafe nicht und Holocaustleugnung ist ein Straftatbestand.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am November 12, 2015, 19:09:34 Nachmittag
Dann ist zu hoffen das die Frau ihre Taten überdenkt und ihre Ansichten, welche sie nach den 10 Monaten höchstwahrscheinlich nicht ändern wird, nicht mehr verbreitet.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 12, 2015, 21:15:52 Nachmittag
Diese Frau ist Wiederholungstäterin und ist in dem Sinne mehrfach vorbestraft. Da gibt es keine Bewährung mehr. Und dazu ist sie auch noch unbelehrbar.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am November 12, 2015, 21:28:57 Nachmittag
Wiederholungstäter.Unbelehrbar.

Wie sollte man da vorgehen. Bis ende ihrer Tage kann man sie ja nicht verwahren?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 13, 2015, 23:43:30 Nachmittag
 Attaques à Paris
Während des Fußballfreundschaftspiels Frankreich - Deutschland gab es mehrere Bombenanschläge in Paris, dazu eine Geiselnahme in einer Konzerthalle und Schießereien mit mehreren Toten in einem Restaurant. Ich wünsche den Angehörigen der vielen Toten und Verletzten und auch den Geiseln viel Kraft. Dies macht mich sehr traurig.  :cray:
Als ich heute Vormittag von dem Bombenalarm in dem Hotel der Deutschen Fußballmannschaft hörte, dachte ich, da kommt noch etwas. Und dann so brutal und so vielfälltig. Das macht mir außer Trauer auch Angst.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am November 14, 2015, 01:48:45 Vormittag
bis eben verfolgte ich die tagesschau sondersendung....
unfassbar und erschütternd ist das :cray:

die deutsche fußballmanschaft sitzt noch im stadion fest, darf es noch nicht verlassen.

der konzertsaal ist von der polizei gestürmt worden. dort haben die terroristen ein blutbad mit ca 100 toten angerichtet.
2 terroristen sollen dort von der polizei erschossen worden sein.

4-5 terroristen seien flüchtig.

in frankreich herrscht der ausnahmezustand.   
es ist so schrecklich!  noch schrecklicher als im frühjahr.
 :cray:
 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 14, 2015, 02:07:13 Vormittag
Ja, das ist sehr schrecklich. Während der Fußballübertragung sprach der Kommentator von Nachrichten über den französischen Sender BFM. Die  fr. Nachrichtensender  habe ich bei mir gleich neben ARD und ZDF gespeichert und habe mir dann auch gleich die Meldungen dort angehört bzw. in den Untertiteln gelesen. Das Fußballspiel war für mich ab da vorbei.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am November 14, 2015, 02:35:16 Vormittag
ich hörte während des spiels die detonation und dachte auch sofort an einen anschlag..... es blieb aber alles 'normal'.
im videotext las ich dann, was in paris passiert war und von da an hoffte ich, dass nicht auch noch im stadion ein anschlag geschieht....

ach, es ist so fürchterlich......
die zahl der toten wird immer höher :cray:


was ist nur auf dieser welt los........................................
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 14, 2015, 06:58:46 Vormittag
...

(https://up.picr.de/23701257yo.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Mickymaus am November 14, 2015, 08:15:22 Vormittag
Es ist entsetzlich! Ich bete für die Opfer.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-frankreich-und-usa-fuerchten-weitere-anschlaege-a-1012303.html (https://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-frankreich-und-usa-fuerchten-weitere-anschlaege-a-1012303.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Dickkopf528 am November 14, 2015, 10:15:48 Vormittag
 :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am November 14, 2015, 12:40:36 Nachmittag
sehr schlimm, aber das leben geht weiter.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am November 14, 2015, 15:12:05 Nachmittag

sehr schlimm, aber das leben geht weiter.
stimmt, aber die angst wird größer......  :girl_sad:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 14, 2015, 17:58:06 Nachmittag
aber die angst wird größer......  :girl_sad:

Genau das wollen diese Terroristen doch!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am November 14, 2015, 17:59:40 Nachmittag

... unbegreiflich...  :blink: ... :girl_cray:

(http://www.hd-gbpics.de/gbbilder/kerzen/030.jpg) (http://www.hd-gbpics.de)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am November 14, 2015, 19:08:41 Nachmittag
aber die angst wird größer......  :girl_sad:

Genau das wollen diese Terroristen doch!

ja klar. trotzdem kann man doch den immer größer werdenden terrorismus nicht einfach bei seite schieben.
ganz sorglos ist eben schon lange nichts mehr.... ein ungutes gefühl schwingt inzwischen überall mit.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 14, 2015, 22:37:37 Nachmittag
Na ja... "inzwischen"

Es gab keine Zeit in den letzten 2000 Jahren die ohne Angst war. Nur verändert sich die Welt und die Angst passt sich ihrer an.
Früher waren es der Aberglaube um die Hexen, dann die Angst vor der Pest, dann vor den "schwarzen", dann vor dem Krieg, vor der Atombombe und jetzt ist es eben die Angst vor dem Terror.

Ist die Frage, wie man mit dem ganzen umgeht. Wenn man sich in seine Angst hineinsteigert, kann man sich auch in die falsche Richtung polarisieren, wie das z.B. Pegida tut, die Angst vor ihrer Angst haben.

Ich weiß, ist zwar nur ein doofes Filmzitat, aber irgendwo passend:
Fear is the path to the dark side.
Fear leeds to anger,
anger leeds to hate,
hate leeds to suffering

Und was die scheuslichen Attentate betrifft, finde ich keine Worte.
(https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTZII-dMC4VnWv9TXNMJ_JwTB4VWKJj5gN84Ss5oO1VEBcNQ66LNA)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 15, 2015, 00:58:46 Vormittag
sehr schlimm, aber das leben geht weiter.
stimmt, aber die angst wird größer......  
Es ist leider so, denn blauäugig durch die Welt gehen ist ein falscher Weg. Ohne Angst lässt sich vieles nicht bezwingen (zB. eine 30m Feuerwehrdrehleiter erklimmen, auf einen Berg steigen, mit einem Fallschirm aus einem fliegenden Flugzeug aussteigen und und und.
Das Leben geht weiter, natürlich, wie auch die Zeit, darum braucht man auch manchmal eine Auszeit, wie auch immer. Ich habe heute doch an dem lange geplanten (Feuerwehrwehr) Preisskat teilgenommen. Natürlich lag eine gewisse Spannung in der Luft, die durch einige Gespräche in den Pausen abgebaut wurde. Und es hat auch wieder Spass gemacht - vielleicht etwas weniger als im letzten Jahr.
 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 25, 2016, 17:25:15 Nachmittag
Aufhebung des Haftbefehls gegen Terrorverdächtigen
https://www.welt.de/regionales/hessen/article152623437/Gericht-hebt-Haftbefehl-auf.html

ist das nicht fast wie ein 'freibrief' => "hey, wir können tun, was wir wollen, die haben keine zeit, uns zu verurteilen"  ??    :scratch_ones_head:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 25, 2016, 20:01:45 Nachmittag
Das ist echt tragisch!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 01, 2016, 20:56:51 Nachmittag
Ich find´s gut...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article152796072/AfD-Chefin-blamiert-sich-mit-eigener-Twitter-Umfrage.html (https://www.welt.de/politik/deutschland/article152796072/AfD-Chefin-blamiert-sich-mit-eigener-Twitter-Umfrage.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 02, 2016, 09:02:15 Vormittag

Hihi.  :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 02, 2016, 09:06:45 Vormittag
Das Ergebnis beruhigt mich.  :sarcastic: :yahoo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 02, 2016, 09:22:49 Vormittag
Dazu passt auch das "Wahre" Gesicht der AfD in[ Berlin durch die dortige Vorsitzende (Eine Torte oder Tomate usw. haben schon ganz andere Politiker ins Gesicht bekommen).https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_77135220/morddrohungen-gegen-von-storch-tortenwerfer.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 02, 2016, 13:25:46 Nachmittag
Ja, das hatte ich auch gelesen, sehr gruselig, was für Menschen ("Besorgte Bürger") so alles in Deutschland rumlaufen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Riedle am März 02, 2016, 13:50:30 Nachmittag
(https://pbs.twimg.com/media/CcUZlWnWAAAXcB1.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am März 22, 2016, 14:25:18 Nachmittag
Terroranschlag am Brüsseler Flughafen (https://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/terror-in-belgien-viele-tote-bei-anschlaegen-in-bruessel-14139242.html)

(https://up.picr.de/24950663rt.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 22, 2016, 16:00:32 Nachmittag
Furchtbar! Man kann es nicht in Worte fassen!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 22, 2016, 17:00:49 Nachmittag
[ Du musst Dich einloggen oder registrieren um den Inhalt in diesem Spoiler sehen zu können! ]
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 22, 2016, 17:29:14 Nachmittag
Ich denke ich stehe da nicht ganz allein mit der Meinung, dass Islamismus nichts mit dem Islam zu tun hat. Aber ja, es gibt viele Spinner auf der Welt und leider sind zu viele davon gefährlich!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 22, 2016, 17:48:11 Nachmittag
https://www.youtube.com/watch?v=t_YXSHkAahE

https://www.songtexte.com/uebersetzung/john-lennon/imagine-deutsch-1bd6b92c.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 22, 2016, 18:33:37 Nachmittag

Es ist wirklich schlimm.  :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am März 23, 2016, 12:06:41 Nachmittag
Höchste Zeit, dass der 1. Weltfrieden ausbricht...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 28, 2016, 23:13:45 Nachmittag
Ich hab ernsthaft überlegt, in welchem Thread ich das hier verlinken sollte.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-satire-sendung-botschafter?page=21#comments (https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-satire-sendung-botschafter?page=21#comments)

Ein Glück, dass dieses Video direkt verlinkt wurde und zum Internet-Hit wird  :biggrin:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am April 01, 2016, 14:04:29 Nachmittag
Hans-Dietrich Genscher (https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Dietrich_Genscher)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 23, 2016, 16:01:53 Nachmittag
Ich hab ernsthaft überlegt, in welchem Thread ich das hier verlinken sollte.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-satire-sendung-botschafter?page=21#comments (https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-satire-sendung-botschafter?page=21#comments)

Ein Glück, dass dieses Video direkt verlinkt wurde und zum Internet-Hit wird  :biggrin:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77630432/tuerkei-ruft-zu-denunziationen-auf-niederlande-warnen.html 
--Angst vor dem Wort-- unfassbar. Was macht die Türkei oder deren Regierung als nächstes?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 23, 2016, 17:09:04 Nachmittag
Zitat
Hans-Dietrich Genscher (https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Dietrich_Genscher)

https://www.aliqs.de/index.php/topic,6155.msg491110.html#msg491110
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***Unitymedia öffnet private Router
Beitrag von: Siggi am Mai 24, 2016, 04:12:22 Vormittag
https://www.zdf.de/wiso/service-kurzmeldung-43560464.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 24, 2016, 06:38:32 Vormittag
 :laugh:  Frechheit
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Mai 24, 2016, 09:23:24 Vormittag
Soweit ich bisher gelesen habe ist der einzige wirkliche Nachteil für den Kunden, dass damit die verbotene Festlegung auf den vom Provider gelieferten Router durch die Hintertür wieder eingeführt wird. Denn wer nicht widerspricht verpflichtet sich, einen Router zu verwenden der das Feature des separaten zweiten W-LAN unterstützt.

Das war auch der Grund weshalb ich auf das entsprechende Angebot von Kabel-Deutschland nicht angebissen habe. Ich hätte meinen Router ersetzen müssen durch den beigestellten Router, der zwei getrennte Kanäle enthält: einen für mich, den ich in gewissem Umfang selbst administrieren kann (aber nicht weiß inwieweit der Provider kontrollieren und ändern kann) und einen Kanal für den Hotspot, der vom Provider administriert wird. Das wäre die Voraussetzung dafür gewesen, dass ich das Recht hinzukaufen kann, mich über solche Hotspots anderer Kunden einzuloggen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Mai 24, 2016, 10:54:04 Vormittag

Stimmt, in der Hinsicht ist man dann ja schon wieder eingeschränkt.  :blink:

Was mich daran noch ärgert, ist, dass dem Kunden verboten wird seinen Router auszuschalten, ausgenommen ganz kurzfristig, etwa für einen Neustart. :angry2:

Ich lauere schon auf das Schreiben von denen, damit ich widersprechen kann.  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Mai 24, 2016, 19:46:25 Nachmittag
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/frankfurt-an-der-oder-asylbewerber-attackiert-passanten-feuern-taeter-an-a-1093937.html (https://www.spiegel.de/politik/deutschland/frankfurt-an-der-oder-asylbewerber-attackiert-passanten-feuern-taeter-an-a-1093937.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Riedle am Mai 24, 2016, 19:58:37 Nachmittag
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/frankfurt-an-der-oder-asylbewerber-attackiert-passanten-feuern-taeter-an-a-1093937.html (https://www.spiegel.de/politik/deutschland/frankfurt-an-der-oder-asylbewerber-attackiert-passanten-feuern-taeter-an-a-1093937.html)

3,7%.... Schon davor nix im Hirn und mit so einer Ladung noch dümmer.
Das erschreckende ist aber eindeutig das mit den Passanten. Anfeuern? Pfui! Das ist nicht mehr unterlassene Hilfeleistung das ist Anstiftung zur Körperverletzung.
Passanten und Täter ermitteln und bestrafen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 25, 2016, 07:35:24 Vormittag
Was mich daran noch ärgert, ist, dass dem Kunden verboten wird seinen Router auszuschalten,..

Wie bitte?  :blink: Das kann ja wohl nicht wahr sein. Bei dem Verein würde ich keinen Vertrag abschließen  :tuck-tuck:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Mai 25, 2016, 07:59:29 Vormittag
Ja.

Zitat
Dies gilt insbesondere, da die dem Schreiben beigefügten Geschäftsbedingungen unter anderem vorsehen, dass Kunden die Stromversorgung ihres Routers nicht über einen längeren Zeitraum als zum Beispiel für einen Neustart unterbrechen dürfen.

Quelle: https://www.zdf.de/wiso/service-kurzmeldung-43560464.html


Und abgeschlossen hatten wir ihn ja seinerzeit bei Kabel BW.... (https://up.picr.de/13662104ec.gif)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 24, 2016, 06:24:49 Vormittag
Oh weh, ich habe es befürchtet.... :blink:

https://www.tagesschau.de/newsticker/brexit-197.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 24, 2016, 11:32:53 Vormittag

Au. :blink:

Da wird heute im TV wohl eine Sondersendung nach der anderen kommen. Gut, dass heute keine Fußballübertragungen sind.     :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juni 24, 2016, 12:05:19 Nachmittag
Eine interessante Tabelle:

(https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13528856_1325070064189605_3431544589341788957_n.jpg?oh=b8da80bd3f9b2ebac15da6d1513dbb98&oe=5801C8F8)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 24, 2016, 12:22:15 Nachmittag
Ja, das war abzusehen. Viele junge Leute wollten das so nicht.
Ich bin gespannt, wie es jetzt weiter geht. Ob Schottland aus dem Königreich austreten wird, ob sich Nordirland mit Rep. Irland vereint, weil beide Länder wollen ja mehrheitlich in der EU bleiben. Ich glaube, das ist heute ein ganz schwarzer Tag für Europa. Und die Schuld dafür gebe ich Cameron, der das ermöglicht hat. Wie kann man eine so schwierige Entscheidung einem ganzen Volk überlassen?  GB ist jetzt gespalten und die Rechtspopulisten freuen sich....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juni 24, 2016, 12:49:46 Nachmittag
Wie kann man eine so schwierige Entscheidung einem ganzen Volk überlassen?

Da bist Du bei der Technokratie, die den Fachleuten immer angelastet wird.

Und eine Wiedervereinigung von Irland auf diesem Wege zu forcieren halte ich für gefährlich, das Thema ist zu sensibel. Ich könnte mir vorstellen, dass Nordirland in einem ersten Schritt aus dem United Kingdom austritt um als selbständiger Staat in die EU zurückzukehren. Wenn der Weg gegangen und mit seinen Konsequenzen vom Volk verinnerlicht ist, dann kann man auch über Beitrittsverhandlungen mit der Republik Irland nachdenken. Anders gibt das da wieder Mord und Totschlag.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juni 24, 2016, 12:55:48 Nachmittag
Unsere Fremdenführerin in Belfast erzählte uns, dass der Anteil der Nordiren die sich eine irische Wiedervereinigung wünschen nahezu 50% mit steigender Tendenz betrage, dass sie sich das aber - wie (nach ihrer Meinung) die meisten Nordiren - nur auf der Basis vorstellen kann, dass das vereinigte Irland dann Mitglied des United Kingdom werde.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juni 24, 2016, 13:08:38 Nachmittag
Zitat von: Harald
Eine interessante Tabelle:
von vorteil ist immer die quelle anzugeben. :biggrin:

https://web.de/magazine/politik/brexit/brexit-referendum-gewaehlt-31643278
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 24, 2016, 14:18:41 Nachmittag
Da bist Du bei der Technokratie, die den Fachleuten immer angelastet wird.

Ich bin gegen solche Volksentscheide, weil ich sie für gefährlich halte. [ Du musst Dich einloggen oder registrieren um den Inhalt in diesem Spoiler sehen zu können! ] Und ich bin froh, dass es bei uns keine bundesweiten Volksentscheide gibt. Mir macht ja schon der Anstieg der AFD Anhänger Angst. (Denn sie wissen nicht was sie tun?)
Kann sein, dass ich übertreibe, aber das ist meine Meinung.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 24, 2016, 16:14:12 Nachmittag
Leider ist das Schottland-Referendum ja gelaufen. Ich befürchte, dass es ein mitgehangen, mitgefangen wird.

Beeindruckend fand ich aber, dass im kompletten Schottland keinen Brexit-führenden Wahlbezirk gab.

Ich finde es sehr schade, dass die Briten aus Dummheit und Populismus gehen wollen, aber jetzt sollen die auch mit der Situation leben.

Krass fand ich auch, dass heute morgen 570 Milliarden Dollar allein auf dem Asiatischen Markt futsch sind.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Juni 24, 2016, 16:47:32 Nachmittag
Ja, gestern hätte man noch schnell japanische Yen kaufen sollen, die haben gegen dem Euro weit über 5% zugelegt.

Und das Schottland-Referendum wird sicher nicht diesen oder nächsten Monat wiederholt, aber das Lager derer die aus dem UK austreten wollen bekommt im Moment sicher Zulauf.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ostseefrollein am Juni 24, 2016, 17:50:44 Nachmittag
Leider ist das Schottland-Referendum ja gelaufen. Ich befürchte, dass es ein mitgehangen, mitgefangen wird.

Beeindruckend fand ich aber, dass im kompletten Schottland keinen Brexit-führenden Wahlbezirk gab.

Ich finde es sehr schade, dass die Briten aus Dummheit und Populismus gehen wollen, aber jetzt sollen die auch mit der Situation leben.

Leider - so fürchte ich - werden nicht nur die Briten mit den Konsequenzen dieser Entscheidung

leben müssen, sondern wir alle und da gibt es ja die schlimmsten Horrorszenarien. Aber sicher

wird es - wie bei allen einschneidenden Veränderungen - nicht nur Verlierer, sondern auch

Profiteure geben. Die Anwälte z.B. reiben sich jetzt schon die Hände, alle Verträge müssen

rundum erneuert werden.....usw. usw.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 26, 2016, 06:57:42 Vormittag
Der Exit aus dem Brexit? 
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-301.html

https://www.faz.net/aktuell/politik/brexit/nach-brexit-klare-mehrheit-der-schotten-fuer-unabhaengigkeit-14309089.html

 :laugh: :laugh: :laugh:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-brexit-kommt-bregret-briten-bereuen-eu-austritt-a-1099778.html



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 26, 2016, 10:12:40 Vormittag
Mal schauen, ob sich England auf ein erneutes Referendum von Schottland einlässt. Und ob es in 2 Jahren nochmal ne Wahl über den Brexit gibt...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 26, 2016, 11:02:19 Vormittag

"[...] Der Chef der Brexit-Kampagne, Matthew Elliott, sprach sich derweil gegen ein schnelles Austrittsschreiben aus. Vor dem offiziellen Schreiben an die EU solle Großbritannien informelle Verhandlungen über die künftigen Beziehungen führen. "Am besten ist es, wenn sich der Staub den Sommer über legen kann und während dieser Zeit informelle Verhandlungen mit anderen Ländern stattfinden", [...]"

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/schulz-brexit-105.html

Soso.  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 26, 2016, 15:32:29 Nachmittag
Inzwischen gibts eine Pedition der Briten, doch drin zu bleiben mit bisher über 3 Millionen Unterschriften.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 28, 2016, 20:37:07 Nachmittag
Die Petition war wohl von Bots beeinflusst.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe (https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe)
*seufz*
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 29, 2016, 06:20:05 Vormittag
https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe (https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe)
*seufz*

Übel...
Der Fremdenhass in ganz Europa nimmt zu. In Deutschland ist die Zahl der Gewalttaten in der rechten und auch linken Szene deutlich gestiegen.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 29, 2016, 10:03:57 Vormittag
https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe (https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-fremdenfeindliche-uebergriffe)

Wenn das alles genau so stattgefunden hat, dann ist das wirklich heftig.  :blink:


Die Petition war wohl von Bots beeinflusst.

So sieht's aus.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Brexit-Bots-unterzeichnen-fuer-zweites-EU-Referendum-3249882.html

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 29, 2016, 12:45:20 Nachmittag
Diese Petition bringt so oder so nichts, außer, dass das Parlament darüber debattiert. Der Austritt wird stattfinden, früher oder später. Viele haben es auch schon bereut, für den Brexit gestimmt zu haben, jetzt geht das Geheule los: "what have we done?".
Manche sind aber auch sowas von naiv.... :rolleyes: Genauso wie viele junge Leute sich betrogen fühlen, sie haben aber erst gar nicht gewählt. Na toll....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 29, 2016, 15:51:43 Nachmittag
Genauso wie viele junge Leute sich betrogen fühlen, sie haben aber erst gar nicht gewählt. Na toll....

Hoffentlich ist ihnen das eine Lehre für´s Leben.
Immerhin ist das für diese Menschen ein Beweis, dass ihre Stimme oder Nichtstimme Gewicht hat.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juni 29, 2016, 19:14:05 Nachmittag
Zitat
Genauso wie viele junge Leute sich betrogen fühlen, sie haben aber erst gar nicht gewählt. Na toll....

Hoffentlich ist ihnen das eine Lehre für´s Leben.
Immerhin ist das für diese Menschen ein Beweis, dass ihre Stimme oder Nichtstimme Gewicht hat.

tja, dazu ich habe auch lange gebraucht-bis diese erkenntnis kam. :rtfm: :biggrin:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juli 04, 2016, 10:57:26 Vormittag
Wenn man so die Nachrichten über den Brexit am WE verfolgt:
https://www.cellesche-zeitung.de/S5001120/Brexit
so wie ich es sehe:  :good: :gb:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juli 04, 2016, 16:26:59 Nachmittag
dazu passt auch der Beitrag in der HAZ: https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Brexit-Wortfuehrer-Nigel-Farage-tritt-als-Ukip-Chef-zurueck
Erst das Volk anmachen und aufmischen und dann sich verdrücken und keinerlei Verantwortung übernehmen  :diablo:
Ihr habt vieles für Eure Jugend kaputt gemacht! Leider ist die Jugend, auch in Deutschland, wahlfaul, warum nur?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 04, 2016, 16:52:49 Nachmittag
das wärs doch für die jugend... :biggrin:

Aber auch für bequeme Leute, die sich nicht auf den Weg ins Wahllokal aufraffen können,  wäre die Online-Wahl eine gute Option. Die Bürger dürfen gespannt sein, bis wann sich rechtliche Grundlagen und technische Gegebenheiten vereinbaren lassen.  Vielleicht gelingt dies ja schon zur nächsten Bundestagswahl 2017?

https://hochschulblog.schwaebische.de/wahlen-per-app/
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 09, 2016, 08:45:24 Vormittag
Ich kann's noch nicht glauben

Ich hätte nie für Möglich gehalten, dass so ein rassistischer, sexistischer, homophober Horrorclown mal Präsident der Vereinigten Staaten wird. Die Zeiten ändern sich und ich bekomme langsam Angst....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am November 09, 2016, 08:57:11 Vormittag
wann sich rechtliche Grundlagen und technische Gegebenheiten vereinbaren lassen. 

Mit der online-Funktion des neuen Perso könnte man da schon was machen.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Denis am November 09, 2016, 16:25:21 Nachmittag
Ich kann's noch nicht glauben

Ich hätte nie für Möglich gehalten, dass so ein rassistischer, sexistischer, homophober Horrorclown mal Präsident der Vereinigten Staaten wird. Die Zeiten ändern sich und ich bekomme langsam Angst....

Immerhin hat USA einem Reptiloide als Präsident. Eine Mischung  Mensch-Affe-Esel.

Man muss sich nicht tiefer mit Politik befassen um zu erkennen das Trumph besser in ein Gehege mit einen ihm ähnlichen Wesen, also einem Schimpansen in einen Zoo gehört als in das White House.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 09, 2016, 16:43:53 Nachmittag
Puh, ganz schön harter Tobak!

Aber keine Vernunft hat ihn aufhalten können. Ich mag ja die Wagenknecht eigentlich gar nicht, aber sie meinte heute treffend:
"Die Amerikaner haben nicht Trump, sondern die Veränderung gewählt" und ich denke, das trifft den Nagel auf den Kopf.

Bin mal gespannt, wie nächstes Jahr die 3 großen Wahlen ausgehen: Frankreich, Niederlande und Deutschland. Die jeweils rechten Parteien in F und NL haben ein EU-Referendum in Folge eines Wahlerfolges angekündigt. Und in einem Deutschland mit starker NPD, ääh, entschuldigung AFD mag ich nicht leben.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am November 09, 2016, 17:01:01 Nachmittag
Alle, die gegen TTIP sind, können sich nun freuen...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 09, 2016, 17:17:00 Nachmittag
TTIP wär mit Clinton auch nicht gekommen. Diese Chanche ist schon früher gestorben.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 09, 2016, 18:38:09 Nachmittag
Aber wieso ist der Rechtspopulismus in der Welt nur so stark in der letzten Zeit?

Denkt ihr, dass die Sozialen Medien oder das Internet allgemein zu einer Enthemmung führt?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 10, 2016, 06:33:50 Vormittag
Denkt ihr, dass die Sozialen Medien oder das Internet allgemein zu einer Enthemmung führt?

Das auch, aber vor allem verbreiten sich "einfache Wahrheiten" schneller. Es muss viel mehr in Bildung investiert werden!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am November 10, 2016, 09:31:26 Vormittag
Deppen und Unwissende können sich besser vernetzten und ihre eigene post-faktische Öffentlichkeit schaffen.
Die "Demokratisierung" des Wissens spült auch die Verblödung sichtbar empor.
Was sich gut anfühlt, ist dann eben "wahrer", als das was man nicht versteht oder nicht will.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Dezember 07, 2016, 14:31:54 Nachmittag
hier mal was nettes... :biggrin:

 :blume: :blume: :blume:

https://www.zvw.de/inhalt.baden-wuerttemberg-karlsruherin-feiert-111-geburtstag.445aed1a-0e41-4125-b482-44773c60d535.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Dezember 20, 2016, 18:20:39 Nachmittag
  berlin, 19. dezember 2016

 (https://solidaritefemininedjibouti.files.wordpress.com/2015/03/bougies-forme-symbole-lutte-vih-sida.jpg)

 :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Dezember 20, 2016, 19:30:30 Nachmittag
https://www.aliqs.de/index.php/topic,40.msg501645.html#msg501645
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 21, 2016, 05:41:00 Vormittag
Meine Anteilnahme für alle Opfer in Berlin und auf der ganzen Welt  :cray:
(https://up.picr.de/27776257uy.jpg)

Schuld ist nicht die Flüchtlingspolitik unserer Regierung, Schuld hat nur dieser Verbrecher, der das getan hat....
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 21, 2016, 11:40:10 Vormittag

Das musste ich erstmal sacken lassen. Schlimm.  :blink: 
Ich kann's immer noch nicht recht fassen, was da im Moment in der Welt passiert... :cray:

Eine Kerze für alle Opfer und ihre Angehörigen und Freunde.

(https://up.picr.de/10558237fe.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 21, 2016, 12:35:44 Nachmittag
Ich komme jeden Tag mit dem Bus am Breitscheidplatz vorbei. Am Montagabend überlegte ich von der Arbeit kommend, ob ich aussteige, um dort wie jedes Jahr endlich beim Sächsischen Bäcker auf dem Weihnachtsmarkt zwei Stollen zu kaufen. Weil ich müde war, fuhr ich aber weiter – zehn 10 Minuten bevor es passiert ist. Gestern erfuhr ich: Eine Kollegin von mir war auf dem Weihnachtsmarkt. Der LKW verfehlte sie um zwei Meter und pflügte an ihr vorbei durch die Menschenmenge. Sie steht unter Schock.

(https://up.picr.de/27778022lz.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 21, 2016, 17:44:34 Nachmittag
Am Montagabend überlegte ich von der Arbeit kommend, ob ich aussteige, um dort wie jedes Jahr endlich beim Sächsischen Bäcker auf dem Weihnachtsmarkt zwei Stollen zu kaufen. Weil ich müde war, fuhr ich aber weiter – zehn 10 Minuten bevor es passiert ist.

Puh, wenn man das liest, da wird einem ganz anders.  :blink: Zum Glück ist dir nichts passiert... deine Kollegin ist noch glimpflich davon gekommen.

Ich hab gestern und heute oft an alle Berliner gedacht, die ich kenne bzw. die wir kennen in der Hoffnung, dass die nicht in diesem Moment dort waren...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 21, 2016, 18:58:47 Nachmittag
Puh, wenn man das liest, da wird einem ganz anders.  :blink:

Oh ja  :blink:

Passt alle auf euch auf
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Dezember 22, 2016, 10:31:59 Vormittag
(https://up.picr.de/27786943vm.jpg) (https://up.picr.de/27786945hd.jpg)
(https://up.picr.de/27786944qh.jpg)

Ein paar mit dem Handy eingefangene Eindrücke von gestern Mittag.
Die Menschen haben ein informelles Mahnmal errichtet. Menschen versammeln sich stumm und bewegt davor.
Man hört nur den singenden Redeschwall in- und ausländischer Reporter. Die Anteilnahme ist groß, ebenso die Entschlossenheit, sich nicht unterkriegen zu lassen.
Die Weihnachtsbuden sind zu. Aufschriften wie "Sternenzauber" oder "himmlische Köstlichkeiten" wirken leer und fehl am Platze.
Polizei mit Maschinengewehren sichert den Platz. Auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes singen die Menschen wie in einem Chor "We are the world".
Viele haben Tränen in den Augen und spüren Gemeinsamkeit und Solidarität.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Dezember 22, 2016, 16:23:21 Nachmittag

Danke fürs Teilen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 23, 2016, 06:17:44 Vormittag
Ja, danke Arno für diese Eindrücke.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 27, 2017, 17:48:08 Nachmittag
Was für ein Urteil!  :im_so_happy:

https://www.welt.de/vermischtes/article162431000/Der-Raser-ist-ab-jetzt-ein-Moerder-dieses-Urteil-macht-Sinn.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 28, 2017, 00:41:32 Vormittag
Na ja, ich weiß nicht so recht...
Klar, die Täter haben für ihr Verhalten eine gesalzene Strafe verdient. Aber wirklich der Tatbestandteil Mord? Mit lebenslänglich? Ich hätte eher für Totschlag und Fahrerflucht für 10-15 Jahre plädiert, wenn sowas im Ermessungsrahmen gelegen hätte.
Ich weiß nicht, irgendwie hab ich da mit dem Mord so meine Bauchschmerzen. Ich finde das etwas unverhältnismäßig. Für Mord fehlt mir die Absicht jemanden wirklich töten zu wollen, anstelle eine Gefährdung anderer Leute geflissendlich in Kauf zu nehmen. Und wird dann Trunkenheit am Steuer oder Spielen am Handy beim Autofahren auch jetzt viel schärfer bewertet?

Ich finde, Mord passt so gar nicht. Die Staatsanwaltschaft hat sich auf das hochmoterisierte Auto als gemeingefährliche Mittel gestürzt. Aber ich weiß nicht, ein Auto ist noch keine Bombe und für mein Gerechtigkeitsempfinden ist da für lebenslänglich zu wenig Fleisch dran.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_(Deutschland)#Mordmerkmale (https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_(Deutschland)#Mordmerkmale)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Februar 28, 2017, 01:36:15 Vormittag
Ein Auto mit möglichst viel PS, ?jugendlicher Übermut? und ein anderes Auto auch mit viel PS, ein kurzes Nicken und schon kennt man keine Verkehrsregeln mehr? -   
Den muss ich doch besiegen, egal die Straße ist lang genug. Ach rote Ampeln ... kommt doch keiner .... und wenn ... gar nicht drandenken - kommt sowieso keiner.                    Peng --- jetzt ist der tot? Ha - der hat nun Pech gehabt.

Oder doch ich ? Und darf nun einsitzen und nie mehr Autofahren ??? Sche... Aber meine Anwälte regeln das schon. Und das nächste tolle Auto habe ich ja auch schon bestellt - hat 50 Pese mehr unter der Haube, aber auch 2 Zylinder mehr als der alte Schrottwagen. Na? Wer will gegen mich fahren? Und wer mir in die Quere kommt, Autofahrer, jung oder alt, Fußgänger auf dem Zebrastreifen oder ein Radfahrer! Sche... Radfahrer ..... soll doch zu Hause bleiben. Die Straße gehört mir. Ich fi.... die Straße.....   Und wie gesagt, ich bin doch allein mit dem andern Auto ... und wer dazwischen kommt -  PECH



Das ist nicht meine Meinung, dafür liebe ich das Leben viel zusehr, auch das meiner, unserer Mitmenschen. Aber so wie beschrieben, könnte die Gedankenwelt dieser Raser sein. - Gedankenlos und nur mit dem einen Kick unterwegs dem anderen Fahrer es zu zeigen. Eine lange Haftstrafe und lebenslang Fahrverbot ist genau richtig. Und wenn es nur zur Abschreckung ist. Für Autorennen gibt es auch Rennstrecken, nur diese Autofahrer sind einfach zu doof für eine Lizenz, um dort zufahren.
   
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 28, 2017, 06:04:13 Vormittag
Noch ist das Urteil ja nichts rechtskräftig. Und Lebenslänglich heißt ja nicht, dass sie wirklich ihr ganzes Leben einsitzen müssen. Bei guter Führung können sie auch nach 15 Jahren auf Bewährung freikommen.

Im ersten Moment war ich auch erstaunt: Mord??? Das ist schon ein heftiges Urteil. ABER Zitat aus dem Wiki-Artikel:
Zitat
Gemeingefährliche Mittel
Als Mord gilt auch die Tötung unter Einsatz eines gemeingefährlichen Mittels. Dieses ist dadurch gekennzeichnet, dass es in der konkreten Tatsituation eine Mehrzahl von Menschen an Leib und Leben gefährden kann, weil der Täter die von ihm ausgehende Gefahr nicht beherrschen kann.

Mag sein, dass die beiden Täter nicht die Absicht hatten bei ihrem Autorennen jemanden zu töten, aber sie haben es aus niedrigen Beweggründen in Kauf genommen.
Sie fuhren mitten in Berlin mit ihren Mordwaffen auf der Tauentzienstraße  mit 160 Kmh (oder schneller?) über mehrere rote Ampeln und dachten, es wird schon nichts passieren? Oder was haben sie gedacht?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 28, 2017, 07:15:53 Vormittag
Ja, wie gesagt, die Täter haben eine hohe Haftstrafe verdient, am besten kombiniert mit lebenslangem Fahrverbot. Aber für mich ist die Tat immer noch kein Mord weil für mich da noch mit der Vorsatz fehlt und das Auto als gemeingefährliches Mittel ist auf jeden Fall eine sehr scharfe Auslegung. Und was haben wir für Mordmerkmale außer dem Auto? Den Adrenalinkick sehe ich nicht als niederen Beweggrund. Per Definitionem sind das ja eher Mordlust, Befriedigung des Geschlechtstrieb, Habgier, Hass und reaktive Motive wie Eifersucht, Wut, Neid, Rache und Ehrenmord.

Hm, sehe ich jetzt nicht. Ich weiß aber nicht, wie viele Mordmerkmale juristisch greifen müssen, damit der Tatbestand erfüllt wird.

Ich finde, mit einem solchem Urteil entkräftet man den Tatbestand des Mordes. Ich denke eher, dass hier mit diesem Urteil ein Zeichen gesetzt werden wollte.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 28, 2017, 07:22:44 Vormittag
Ich finde, mit einem solchem Urteil entkräftet man den Tatbestand des Mordes.

Als Angehöriger eines Opfers sieht man das sicher anders...

Abwarten, es ist ja, wie gesagt, noch gar nichts rechtskräftig.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: esse-est-percipi am Februar 28, 2017, 09:15:31 Vormittag
Die Mordmerkmale im § 211 Abs. 2 StGB sind Alternativen. Dort heißt es:

Mörder ist, wer
aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
einen Menschen tötet.


Das Gericht hat hier erstmals das Tatbestandsmerkmal "mit gemeingefährlichen Mitteln" als erfüllt angesehen.

Gemeingefährlich sind nach der herrschenden juristischen Definition Mittel, deren Wirkung auf Leib oder Leben einer Mehrzahl anderer Menschen, der Täter nach den konkreten Umständen nicht in der Hand hat.


Das LG Berlin schreibt in seiner PM:

Landgericht Berlin: Urteil wegen Mordes nach tödlichem Unfall bei einem illegalen Straßenrennen auf dem Berliner Kurfürstendamm (PM 13/2017)
Pressemitteilung vom 27.02.2017

Die 35. Große Strafkammer des Landgerichts Berlin hat heute den 28-jährigen Hamdi H. und den 25-jährigen Marvin N. wegen Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Die Führerscheine der Angeklagten wurden eingezogen, die Fahrerlaubnisse lebenslang entzogen.

Nach Überzeugung der Schwurgerichtskammer haben sich die Angeklagten am 1. Februar 2016 kurz nach Mitternacht bei einem zufälligen Zusammentreffen an einer Ampel auf dem Berliner Kurfürstendamm zu einem spontanen Straßenrennen verabredet. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 170 km/h und durchgedrückten Gaspedalen seien sie mit ihren Fahrzeugen den Kurfürstendamm und die sich anschließende Tauentzienstraße entlanggerast und hätten dabei mehrere rote Ampeln missachtet. An der Kreuzung Tauentzienstraße / Nürnberger Straße sei das Fahrzeug des Angeklagten Hamdi H. mit dem Jeep eines 69-Jährigen kollidiert, der noch am Unfallort verstorben sei. Der Angeklagte Marvin N. sei gegen eine steinerne Hochbeeteinfassung gerast und mit seinem Fahrzeug mehrere Meter durch die Luft geflogen, seine Beifahrerin sei dabei verletzt worden.

Der Unfallort habe nach dem Zusammenprall wie ein „Schlachtfeld“ ausgesehen, so der Vorsitzende Richter Ralph Ehestädt in seiner mündlichen Urteilsbegründung heute. Die Angeklagten hätten gewusst, was ihr Verhalten für eine Auswirkung auf andere Verkehrsteilnehmer haben könnte und sie hätten diese möglichen Folgen bewusst billigend in Kauf genommen, d.h. sie hätten sich mit dem Tod anderer Verkehrsteilnehmer abgefunden. Damit sei juristisch von einem bedingten Tötungsvorsatz auszugehen. Darüber hinaus hätten die Angeklagten das Mordmerkmal des gemeingefährlichen Tatmittels verwirklicht. Die Angeklagten hätten ihre Autos, schwere und PS-starke Gefährte, nicht mehr unter Kontrolle gehabt und damit eine hohe Anzahl von anderen Verkehrsteilnehmern und Passanten auf dem auch nachts stark frequentierten Kurfürstendamm in Gefahr gebracht. Sie hätten es dem Zufall überlassen, ob und wie viele Menschen durch ihr Verhalten zu Schaden kommen. Gleichsam wies der Vorsitzende darauf hin, dass die Summe der einzelnen konkreten Tatumstände und die Persönlichkeiten der Angeklagten in diesem Fall den Ausschlag gegeben hätten. Der Fall sei nicht vergleichbar mit anderen Vorfällen im Straßenverkehr, die jüngst für Aufsehen gesorgt hatten.

Das Gesetz sieht bei einer Verurteilung wegen Mordes zwingend eine lebenslange Freiheitsstrafe vor (§ 211 StGB).

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Es kann binnen einer Woche mit der Revision zum Bundesgerichtshof angefochten werden.

(Aktenzeichen: 535 Ks 8/16)

https://www.berlin.de/gerichte/presse/pressemitteilungen-der-ordentlichen-gerichtsbarkeit/2017/pressemitteilung.565340.php
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Februar 28, 2017, 11:36:18 Vormittag
Die Verurteilung wegen Mordes ist natürlich spektakulär, aber ich halte sie nicht für rechtssicher. Totschlag wäre meines Erachtens angemessener. Wenn das Berufungsgericht auch dieser Meinung ist besteht die Gefahr, dass die Täter straffrei davonkommen weil der Ankläger mit dem Tatvorwurf zu hoch gegriffen hat.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Februar 28, 2017, 18:28:18 Nachmittag
es ist (m.e.) dringend an der zeit, dass es -generell- härtere strafen gibt.
egal, ob 'fahrlässige tötung' oder 'totschlag'.... am ende ist ein mensch tot. aus welchen beweggründen auch immer. für mich ist das mord.

es darf nicht mehr sein, dass solche täter grinsend den gerichtssaal verlassen, weil sie mit (zu) wenigen jahren haft oder gar bewährung "bestraf" werden!
das urteil "lebenslange haft" ist in deutschland von wirklich lebenslang welten entfernt.
-ein menschenleben ist mit (meist) 15 jahren abgegolten. unfassbar!!

die brutalität hat massiv zugenommen, doch unsere gesetzte sind noch aus der 'guten alten zeit'.


naja... hauptsache, das nichtraucherschutzgesetzt trat ratzfatz in kraft.  :rolleyes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 28, 2017, 18:49:21 Nachmittag
Wenn das Berufungsgericht auch dieser Meinung ist besteht die Gefahr, dass die Täter straffrei davonkommen weil der Ankläger mit dem Tatvorwurf zu hoch gegriffen hat.

Das befürchte ich auch.

die brutalität hat massiv zugenommen

Ich weiß nicht, ist dem so? Oder bekommen wir durch die Vernetzung einfach nur viel mehr mit?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 30, 2017, 17:07:54 Nachmittag
https://web.de/magazine/geld-karriere/sparkassen-filialen-fuehren-gebuehren-bargeld-32246638
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 31, 2017, 09:17:18 Vormittag

Wo führt das noch hin?  :scratch_ones_head: Solange man noch zwei, drei Mal monatlich gebührenfrei Geld abheben kann, mag's noch angehen, man läuft ja nicht alle drei Tage zum Automaten, aber dennoch gefällt mir die Richtung nicht, in die sich's entwickelt. Man zahlt doch eh schon für sehr viele Services. Und die Zinsen, die's momentan gibt, sind fast schon ein Hohn... :blink:

Überall mit Karte zahlen? Geht auch nicht, in den meisten Läden darf man das erst ab einem bestimmten Betrag, und kleinere Läden machen das gar nicht mit, zumindest hier nicht....

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 31, 2017, 10:33:13 Vormittag
Alle Macht den Banken :yes:  :tuck-tuck: 

                                                         Kein Bargeld mehr, nur noch mit Karte zahlen. Die Banken wissen alles über uns. Der letzte Einkauf ist jetzt schon mit den Bonuskarten kein Geheimnis mehr. Aber dadurch wissen die Bänker sogar wann mein letzter Gang in einer öffentlichen Toilette war  :diablo:    Ja die Banken wissen dann  mehr als Vater Staat. Die Banken, der Staat im Staat?  :diablo: Auf diese Art macht sich auch der Staat von den Banken abhängig!

Wehe wenn sie losgelassen - oder sehe ich da etwas falsch?

Gibt es diese Bank noch?  :rechts: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ein-mann-unternehmen-die-kleinste-bank-deutschlands-1382579.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am März 31, 2017, 16:36:48 Nachmittag
Gibt es diese Bank noch?  :rechts: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ein-mann-unternehmen-die-kleinste-bank-deutschlands-1382579.html

 :laugh:  2014 gab es sie jedenfalls noch.... :rechts: Artikel bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Raiffeisenbank_Gammesfeld)

       [Edit]: :rechts: Und 2015 (https://www.swp.de/crailsheim/lokales/landkreis_schwaebisch_hall/ein-erhaltenswertes-_biotop_-raiffeisenbank-gammesfeld-125-jahre-alt-10833918.html), :rechts: und 2016 (https://www.management-circle.de/blog/wachstum-ist-ueberbewertet-die-kleinste-bank-deutschlands/)

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 02, 2017, 01:29:05 Vormittag
https://www.focus.de/finanzen/banken/girokonto/nach-dem-sparkassen-hammer-jetzt-muessen-auch-kunden-der-volksbank-fuers-geldabheben-zahlen_id_6864966.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 02, 2017, 08:31:01 Vormittag
Man kann ja wechseln.... :rolleyes:
Privat habe ich mein Konto schon sehr lange bei der Online-Bank mit den 3 blauen Buchstaben.
- Weltweit kostenlos Bargeld an allen Automaten abheben
- Kostenlose Kreditkarte
- Zinsen auf  Visa-Card Guthaben
- Keine Kontogebühren
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am April 02, 2017, 15:49:49 Nachmittag

Ich mache schon seit Jahren kein Homebanking mehr.  :laugh:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 12, 2017, 06:08:23 Vormittag
 :blink:
Explosionen am BVB-Mannschaftsbus
https://www.tagesschau.de/inland/bvb-bus-101.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 14, 2017, 13:00:55 Nachmittag
https://www.welt.de/wirtschaft/video163702683/Banken-erhoehen-Gebuehren-zu-angeblichen-Stosszeiten.html

die armen bankautomaten...die sind ja so im stress. :sarcastic: :haha:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 14, 2017, 14:53:42 Nachmittag
Leider brauchen wir die Banken in unserer ach so schönen Bargeldlosen Zeit. Doch diese Zeit wird noch schöner. Das Geld als Schein oder Münze wird total abgeschafft. Ja, der Bürger und Kunde wird nicht zur Melkkuh des Staates, nein, er wird zur Melkkuh der Banken, denn ohne sie geht es dann ja überhaut nicht mehr. Armer Handel, arme Industrie, arme Regierung, armes Volk ... make the Banks great.   
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am April 17, 2017, 14:47:43 Nachmittag
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-referendum-das-merkwuerdige-wahlverhalten-der-deutschtuerken-kommentar-a-1143582.html#js-article-comments-box-pager (https://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-referendum-das-merkwuerdige-wahlverhalten-der-deutschtuerken-kommentar-a-1143582.html#js-article-comments-box-pager)

Ein Schlüsselerlebnis war für mich der Moment in unserem Türkeiurlaub vor 2 Jahren, als unser Guide meinte, er redet hier nicht über Politik denn er wisse nicht, wer noch mit ihm Bus sitzt. Ich finde es auch wieder aussagekräftig, wie die Abstimmung in der Türkei aussieht. In den größen Städten an den Ufern war Nein deutlich vorne, während im Landesinnern Ja deutlich vorne liegt. finde es wirklich bedrückend, dass Deutschland als einziges Land mehrheitlich für Ja gestimmt hat.
Das erinnert mich an die Brexit-Debatte. Wieso müssen jene, die (dort war es die ältere Generation) am wenigsten unter den Folgen ihrer Wahl zu leiden haben, aus Protest das Leben für all jene erschweren, die noch einen größteil ihr Lebenszeit dort verbringen (müssen)?

Mal davon abgesehen, dass deutlich an dem Ergebnis gemogelt wurde. Die Welt berichtete, dass aus Sicherheitsgründen in 14 Kurdenstädten eine Ausgangssperre verhängt wurde, also konnten diese nicht an der Wahl teilnehmen. Wie die wohl gestimmt hätten...? Auch gab es Berichte von nicht offiziell gestempelten Stimmzetteln, die aber doch gewertet wurden und es durfte wohl in manchen Wahlbüros nicht geheim abgestimmt werden. Aber gut, das hätte man sich auch denken können, dass dieses Referendumm eine Farce war.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 17, 2017, 16:08:36 Nachmittag
Ja, was für ein Wahlergebnis: ca 58 000000 Wahlberechtigte, ca 15 % haben nicht gewählt = ca 8 700000 Wahlberechtigte,
ca. 48,7% waren für ein Nein= ca 28 420000 Wähler. 37 120000 Wähler haben nicht mit Ja gestimmt.
Eine historische Entscheidung. DAS ist der Sieg der gesamten Türkei!  :scratch_ones_head: :blink: Das Land ist sowas von gespalten. Und wie es weiter geht, kann sich jeder mit Einführung der Todesstrafe ausmalen.

Ein sehr ängstlicher Despot.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 17, 2017, 16:56:48 Nachmittag
 :cray: Es ist traurig. Traurig vor allem, dass die Menschen einfach nichts dazu lernen. Sie wollten "ihren Führer", jetzt haben sie ihn. Die, die hier in Deutschland in Sicherheit sind und ihre zwei Staatsbürgerschaften genießen können, sollten sich wirklich mal Gedanken machen, was sie getan haben., als sie dafür gestimmt haben. Denn sie wissen nicht, was sie tun......
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am April 18, 2017, 10:23:33 Vormittag
Man muss wirklich mal darüber nachdenken ob die doppelte Staatsbürgerschaft in der heutigen Form richtig ist. Ich halte sie nur für solche Menschen für richtig, die die Staatsbürgerschaft in ihrem Herkunftsland nicht ablegen KÖNNEN. Und natürlich für Minderjährige die eine so weitreichende Willensentscheidung nicht rechtssicher treffen können.

Und eines muss klar sein, die Signale der europäischen Politiker waren eindeutig: Ergogan führt das Land auf einem Weg der weg von Europa führt, und die Wähler haben ihn darin bestärkt. Für dieses Land ist kein Platz in Europa. Wir haben in Europa ein System von Werten wie Bürgerrechten und von Gewaltenteilung mit gegenseitigen Kontrollen der Verfassungsorgane, das die Türkei derzeit zügig und konsequent abschafft.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 18, 2017, 18:52:17 Nachmittag
Integration scheint bei einigen Mitbürgern nicht geklappt zu haben, obwohl viele von ihnen sogar hier geboren wurden. Dieser "Nationalstolz" manch einer ist erschreckend (ob es sich um Türken oder Deutsche handelt).
Die doppelte Staatsbürgerschaft finde ich in der Form auch nicht richtig.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am April 19, 2017, 09:40:03 Vormittag
Dieser "Nationalstolz" wie Du es nennst tritt wie ich gelesen habe besonders bei den Kindern von schon in Deutschland geborenen türkischstämmigen Mitbürgern auf. Es scheint sich also um eine Art von Nostalgie und Verklärung einer für sie fremden Welt, der Welt aus der ihre Großeltern kommen, zu handeln. Das würde einiges erklären.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 30, 2017, 13:12:50 Nachmittag
 :yahoo: Deutschland ist fortschrittlich!!! Die Ehe für alle ist da! Wer hätte gedacht, dass diese konservativen CDUler das mal zulassen würden.....
https://www.tagesschau.de/inland/ehefueralle-129.html

Ich fasse es nicht. Ich freue mich für alle Schwulen und Lesben.  :clapping:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juni 30, 2017, 19:51:39 Nachmittag
Ich hab in Sonthofen so die Daumen gedrückt und freue mich so! In der New York Times berichten sie geraten über die "vorbildlichen und modernen Deutschen"

(http://www.gruene-fraktion-bayern.de/sites/default/files/imagecache/lightbox/palosirkka_gfdl_0.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 01, 2017, 01:10:54 Vormittag
'fortschrittlich' :blink:???  naja, ich finde es eher 'hinterherhinkend'.

eigentlich ist es beschämend , denn wir schreiben bereits das jahr 2017.... da wurde es ja wohl endlich zeit und war schon längst überfällig!!!  'modern' ist das nicht :nono:.
und es ist (m.e.) eine schande, dass ein csu-ler meint, das müsse vor das verfassungsgericht :tuck-tuck: :wild: :diablo:.


 :yahoo: ich jedenfalls bin total froh und freue mich riesig für alle gleichgeschlechtlichen paare :im_so_happy: :yahoo: :clapping:
-weil ich schon seit zig jahren dieser meinung bin.
(https://www.smilies.4-user.de/include/Wetter/smilie_wet_219.gif)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 01, 2017, 07:28:04 Vormittag
'fortschrittlich' :blink:???  naja, ich finde es eher 'hinterherhinkend'.

Das war auch eher sarkastisch gemeint  :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 03, 2017, 18:38:48 Nachmittag
 :blush2: entschuldige,  habs leider falsch interpretiert :pardon:
 :friends: :kiss:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 03, 2017, 19:34:18 Nachmittag
 :biggrin: :girlfriends:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Banana-Bender am Juli 09, 2017, 13:07:07 Nachmittag
Wenn sich meine Frau je  scheiden lässt, heirate ich meinen besten Kumpel in Deutschland, der hat mir für den Fall des Falles schon einen Heiratsantrag gemacht,

er will seine Rente auf keinen Fall in Deutschland verkommen lassen. Wir finden das Gesetz genial.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Juli 10, 2017, 04:04:21 Vormittag
Zitat
Wir finden das Gesetz genial.

ich eure idee auch  :haha: :Helga:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 27, 2018, 17:54:13 Nachmittag
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-urteil-wem-wird-das-fahrverbot-angelastet-ein-kommentar-15470278.html (https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-urteil-wem-wird-das-fahrverbot-angelastet-ein-kommentar-15470278.html)

Was haltet ihr von einem Dieselfahrverbot, welches in manchen Städten kommen könnte?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am Februar 27, 2018, 18:00:53 Nachmittag
Die Diesel-PKW sind ein Bauernopfer, weil man den größten Emittenden nicht an die Wäsche gehen will.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 27, 2018, 18:23:49 Nachmittag
Die Autoindustrie ist fein raus? Wer hat den Schaden? Die Kunden natürlich!  :diablo:
Wobei die Benziner auch nicht besser sind.  :regen: Wir werden verarscht von vorne bis hinten  :tuck-tuck:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Februar 27, 2018, 18:54:00 Nachmittag
Ich finde es auch krass, dass der Diesel der Sündenbock für alles geworden ist. Und ein alleiniges Fahrverbot allein wird nicht viel ausrichten, da immer noch soviel Ozon in der Luft ist, der zu Stickoxiden reagieren kann. Meiner Meinung nach ist ja vieles Augenwischerei.

(https://up.picr.de/31958483rf.jpg)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Februar 27, 2018, 19:25:49 Nachmittag

Den FAZ-Artikel kann ich nicht lesen, weil ich den Adblocker nicht extra dafür deaktivieren möchte. Aber ich kenn die Problematik.

Ich bezweifle aber, dass Dieselfahrverbote viel nützen werden.

Zunächst bin ich gespannt auf die "Ausnahmen", die es da geben soll. Wer kommt infrage? LKWs kann man nicht aussperren, wie soll man Waren in die Innenstadt liefern? Einsatzfahrzeuge (Krankenwagen, Feuerwehr) auch nicht. Da gibt es Handwerker, die mit ihren Gerätschaften ins Haus kommen müssen. Der Einzelhandel meldet sich, er möchte nicht auf weitere Kunden verzichten, die die Geschäfte in der Innenstadt besuchen - es sind schon zu viele, die durch Internetkäufe verloren gegangen sind. Und was ist eigentlich mit den Anwohnern?

Auf der Strecke werden auf alle Fälle die Pendler bleiben, die zur Arbeit müssen. Natürlich. Die können ja mit den Öffentlichen fahren. Nur dass die Öffentlichen  zu den Stoßzeiten eh schon zu voll sind und dass mancherorts auch nicht mehr Bahnen eingesetzt werden können, weil sie damit schon am Limit sind...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Februar 28, 2018, 05:59:25 Vormittag
Benziner sind auch irgendwann dran....
https://www.zeit.de/mobilitaet/2016-06/abgas-diesel-benzin-partikel
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am März 08, 2018, 12:09:13 Nachmittag
 :sarcastic:

https://youtu.be/y5GailL566c
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am März 08, 2018, 20:03:29 Nachmittag
Autos sind böse. Außerdem brauchen die Kommunen Geld.
Wir kennen doch schon die Debatte um die Maut!?
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere auch an die Diskussion zur Mehrwertsteuererhöhung?
Damals ging es darum, diese um 1% oder 2% zu erhöhen - und weil das zusammen 3% sind, hat man sich darauf dann geeinigt.

Fahrverbote für Diesel oder auch für Benziner?
Ach was, Auto ist Auto und Citymaut eine nette Alternative!
Darauf kann man sich gut und gerne verständigen - oder?

Mich interessiert dabei, wie hoch denn eigentlich die Feinstaubbelastung von Flughäfen ist (?)
Vielleicht wäre da eine Flugmaut fällig und ein Fahrverbot überflüssig.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am April 15, 2018, 17:45:30 Nachmittag
Alles Gute kommt von oben heißt es so schön.
Zuletzt waren es über 100 Marschflugkörper, die über Syrien regneten.
Nicht einfach so, sondern intelligent und zielgenau. Schließlich sollte ja niemand zu Schaden kommen.
Nur ein paar Schrammen sollten hinterlassen werden, quasi als Denkzettel, wobei man noch nicht so genau weiß,
wer sich den Denkzettel verdient hat. Aber das wird sich schon irgendwann herausstellen.
Im Zweifel ist es halt der Putin und Russland. Immmerhin kennen wir dieses Feindbild noch sehr gut aus dem kalten Krieg.

Frau Merkel sagt: „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen“
Andere behaupten, dass so ein Vorgehen das Völkerrecht verletzt.
Wieder anderen geht solche Maßnahme nicht weit genug.

Der Bundespräsident beklagt:  " ... wir dürfen nicht Russland insgesamt, das Land und seine Menschen, zum Feind erklären."
Und  betont: "Dieser gefährlichen Entfremdung entgegenzuwirken, ist die eigentliche Herausforderung und Aufgabe verantwortlicher Politik."

Schön gesagt.
Was aber können unsere Politiker tun, um diese Entfremdung nicht weiter zu verstärken?


 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 16, 2018, 05:33:09 Vormittag
 :gb:

Die Welt verblödet langsam. Da muss man sich nur den einen oder anderen Präsidenten und Politiker anschauen....
Das macht Angst.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am April 16, 2018, 09:42:24 Vormittag
16.04.2018

Die Ölpreise stiegen nach einem Raketenangriff auf Saudi-Arabien auf ein Drei-Jahres-Hoch. Ein Fass kostete 100 Dollar.
https://www.welt.de/wirtschaft/article175477999/Oelpreis-Ploetzlich-ist-das-100-Dollar-Szenario-ganz-nah.html



Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Mai 02, 2018, 17:34:16 Nachmittag
02.Mai 2018
Wenn einer eine Reise tut:
Frau verreist − als sie nach Hause kommt, leben Fremde in ihrer Wohnung – Quelle: https://www.express.de/30108492 ©2018

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 02, 2018, 17:40:14 Nachmittag
 :sarcastic: Ob man das glauben kann?  :lol:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Mai 02, 2018, 19:01:29 Nachmittag
Nee!  :blink: Ist wie beim Benzinpreis. Immer erst Horror verbreiten und dann kleine Brötchen backen.
Medien halt. Die brauchen Aufmerksamkeit.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Emirades am Mai 03, 2018, 14:42:36 Nachmittag
02.05.2018

Teure Pflege - Wer soll das zahlen?
In der Sendung exakt vom MDR: https://www.mdr.de/investigativ/heimkosten-100.html

heißt es:
"Denn die Entlastung der Bewohner steht tatsächlich im Koalitionsvertrag. Dort heißt es, dass 8000 zusätzliche Pflege-Stellen von den
Krankenkassen gezahlt werden sollen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt schon auf dem Tisch."

Wie schön! Pflegekosten in die Krankenversicherung umleiten. Wieso das? Gibt es denn keine Pflegeversicherung und zahlt nicht das Sozialamt,
wenn die Heimkosten zu teuer werden?

Nun ja, die gesetzliche Krankenversicherung war ja schon immer ein Fundus, mit dem man Schindluder treiben kann,
ebenso wie mit der Rentenversicherung, die für so manche versicherungsfremde Leistung aufzukommen hat, weil es der Politik so gefällt.

Der Vorteil ist klar.
1. Privat Versicherte werden verschont.
2. Arbeitgeber werden verschont. (Deckelung der KV-Beiträge/Fester Prozentsatz für AG)
3. Die Sozialämter werden nicht zusätzlich belastet.
4. Die in der Pflegeversicherung geltende geringere Bestastung für die Kindererziehung entfällt.

Da stellt sich dann nur noch die Frage, wozu eigentlich eine gesonderte Pflegekasse nötig ist.
Könnte man doch gleich in die gesetzlichen Krankenkassen integrieren.
Aber dann würden ja die Verwaltungskosten sinken und mancher hochdotierter Posten wegfallen.

   
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 17, 2018, 07:27:59 Vormittag
Nazis im Bundestag  :bad: :bad: :bad:  :diablo:

https://www.youtube.com/watch?v=tIXZ7LZWShE

Wie kann man nur so viel Hass in sich tragen?  :bad:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: krabbi am Mai 17, 2018, 18:38:20 Nachmittag
unmöglich diese frau/partei !  :diablo:

bundestagspräsident w. schäuble rügte weidel: "dafür rufe ich sie zur ordnung".
das wird sie wenig stören und ihre nächste rede wird nicht weniger diskriminierend sein.
ich finde, es müsste, auch im bundestag, bei diskriminierung stärker und direkter durchgegriffen werden.
nur ein 'erhobener zeigefinger'( :nono:) interessiert doch solch denkenede überhaupt nicht.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Mai 27, 2018, 08:52:47 Vormittag
Die Katholische Kirche hat immer weniger Einfluss und das ist auch gut so.
https://www.tagesschau.de/ausland/irland-abtreibung-referendum-107.html

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juni 20, 2018, 14:17:41 Nachmittag
Wird das Internet abgeschafft?  :venti:

https://www.youtube.com/watch?v=cdz8YDcLxMY&feature=youtu.be

https://www.sueddeutsche.de/digital/urheberrecht-upload-filter-interview-1.4022269
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juni 21, 2018, 08:49:33 Vormittag

Schon erstaunlich, was grad so alles abgeht....  :wacko:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 04, 2018, 16:43:45 Nachmittag
 :blink: ist diese seite ernst zu nehmen? :scratch_ones_head:

 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 04, 2018, 16:48:46 Nachmittag
:blink: ist diese seite ernst zu nehmen? :scratch_ones_head:


Natürlich nicht. Eine Website mit gelben Hintergrund kann man nicht ernst nehmen. Bestimmt irgendeine Verschwörung-Website. Guck ich mir nicht an. Außerdem ist der Link nicht sicher: es fehlt das s am http  :sarcastic:

EDIT: o.Oh! Diesen Link sollten wir besser entfernen, scheint sich um eine extremistische Seite zu handeln
https://www.belltower.news/artikel/infidels-deutschland-unverhohlener-islam-hass-im-internet-und-auf-der-stra%C3%9Fe-10454
Achtung, dieser Link könnte Werbung enthalten
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 05, 2018, 07:56:02 Vormittag
Das Ende der Seenotrettung?

Ist das dieses Christlich geprägte Europa, wo Menschenwürde und Gleichberechtigung zählt? Wo sind diese "Christlichen" Werte? Dann können wir diese Menschen gleich an den Außengrenzen erschießen, geht schneller als ertrinken. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte!  :cray: :cray: :cray:

Achtung, dieser Link könnte Werbung enthalten
https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/seenotrettung-im-mittelmeer-100.html


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Juli 05, 2018, 17:09:43 Nachmittag
Da stimme ich dir zu! Vor allem weil unsere Wirtschaftspolitik das auch mit verursacht hat  :bad:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 05, 2018, 17:46:48 Nachmittag
 :blink:, „Ausschiffungsplattformen“  :scratch_ones_head: 

und noch ausstatten mit einer lepraratsche, oder man könnte ja den gelben stern wieder einführen. :tuck-tuck: :tuck-tuck: :wild: :wild:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 05, 2018, 19:01:21 Nachmittag
Ja und überhaupt gibt es zurzeit auch in unserer Regierung nur das Thema  Asylstreit. Haben die eigentlich nichts anderes zu tun? Bei den paar Flüchtlingen, die zurzeit kommen, so ein Aufhebens zu machen, das artet ja richtig aus!  :diablo: Wie wäre es, wenn sich unsere Regierung mal um die Renten kümmern würden, oder andere wichtige Themen!
Boah, ich krieg ne Krise. Es ist beschämend, so eine Regierung zu haben.  :wild: :rtfm: :rtfm: :rtfm: :cray: :cray: :cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Gretchen1943 am Juli 05, 2018, 23:54:56 Nachmittag
Ich gehöre zu der Generation und aus einem Land, das bei Cosmiq von einigen wenigen Usern gehässigerweise gern als Unbelehrbare, ewig Gestrige und Nostalgiker bezeichnet wurde. Wenn ich mich dagegen gewehrt habe, wurde ich postwendend auf die BL gesetzt.
Ich gebe zu, dass ich so manche Dinge anders sehe, als das heute gewünscht wird. Was ich aber ganz und gar nicht verstehe und nachvollziehen kann, ist dieses ewige Hickhack zwischen den Parteien und deren Politikern. Sollten nicht alle an einem Strang und vor allem im Interesse des Volkes wirken? Bedeutet Demokratie auch mangelnde Streitkultur im Bundestag, Redefreiheit für Vertreter solcher Parteien wie der AfD usw.? Ich habe noch die seltsamen Reden der alten Herrenriege in der Volkskammer im Ohr, die auch nur mehr oder weniger ihre eigenen Interessen vertrat. Heute gibt es zwar nicht nur eine einzige Partei, aber am fehlenden Wirken für die eigene Bevölkerung hat sich wenig bis nichts geändert.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 28, 2018, 07:52:27 Vormittag
Was da zurzeit in Chemnitz abgeht, ist eine Schande für ganz Deutschland!  :diablo:

https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-147.html

https://www.tagesspiegel.de/politik/demonstrationen-nach-messerattacke-polizei-unterschaetzte-die-lage-in-chemnitz/22964300.html


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am August 28, 2018, 12:04:27 Nachmittag
Ich glaube dass vieles sich nicht so schlimm entwickeln würde wenn Polizei und Behörden offensiver mit der Wahrheit umgehen und entsprechend handeln würden.

Bei uns erschien kürzlich eine Zusammenstellung in der Zeitung aus der man mit ein wenig Nachrechnen deutlich und zweifelsfrei entnehmen konnte, dass Angehörige der Nationen die zur Zeit den Großteil der Asylbewerber stellen um das Vier- bis Fünffache stärker an den Deliktgruppen Gewaltkriminalität, Raub, Sexualdelikte und Drogendelikte beteiligt waren als das ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht. In den von Behörden und Presse herausgestellten Zahlen wurden sie aber immer mit den übrigen Nationen zusammengeworfen, so dass viel unauffälligere Zahlen herauskommen. Z.B. ziehen bei uns im Land die Dänen, die es in recht großer Zahl gibt und die sich als mustergültige Bürger zeigen, den Schnitt spürbar nach unten.

Würde man von offizieller Seite offener zugeben, dass es mit diesen Gruppen diese Probleme gibt und deutlich machen wie man dagegen vorgeht, würde das meines Erachtens den Hassbürgern viel von ihrem Boden entziehen. Stattdessen werden dann z.B. Dienstanweisungen geleakt, dass man Eigentumsdelikte von Asylbewerbern polizeilich nicht weiter verfolgen solle, und Pressemeldungen darüber amtlich dementiert. Dass muss doch gerade denen sauer aufstoßen die auch nicht auf Rosen gebettet sind und meinen, dass man ihnen als Deutschen solche Freiheiten viel eher zugestehen solle.

Im Weiteren: Wen wundert es, dass gerade Law-and-order-Leute in die Polizei drängen? Und es ist ja hinlänglich bekannt, dass diese - um es mal vorsichtig auszudrücken - mitunter eine gewisse Affinität zu rechtem Gedankengut und Gefühlwelt haben. Es ist schon ein Jammer, dass die Zuständigen nicht besser auswählen können wen sie in die Polizei aufnehmen. Aber dazu müsste der Beruf des Polizisten wesentlich attraktiver gestaltet werden um mehr gute und tüchtige Leute dafür zu interessieren.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am August 28, 2018, 18:19:00 Nachmittag
Ich glaube dass vieles sich nicht so schlimm entwickeln würde wenn Polizei und Behörden offensiver mit der Wahrheit umgehen und entsprechend handeln würden.

Bei uns erschien kürzlich eine Zusammenstellung in der Zeitung aus der man mit ein wenig Nachrechnen deutlich und zweifelsfrei entnehmen konnte, dass Angehörige der Nationen die zur Zeit den Großteil der Asylbewerber stellen um das Vier- bis Fünffache stärker an den Deliktgruppen Gewaltkriminalität, Raub, Sexualdelikte und Drogendelikte beteiligt waren als das ihrem Anteil an der Bevölkerung entspricht.

Keine Frage, die Berichterstattung könnte objektiver sein und weniger polarisierend. Dass es unter einigen Flüchtlingen auch vermehrt zu Gewalttaten kommt, liegt sicher auch an der massenhaften Unterbringung. Nichts desto trotz verurteile ich das ebenso, wie diesen rechten Mob, der auf Menschenjagd geht. Jeder, der hier eine Straftat begeht muss sich vor Gericht verantworten und nicht vor so einem Pack! :diablo:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-zehn-ermittlungsverfahren-wegen-hitlergruss-a-1225294.html  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 12, 2018, 07:47:11 Vormittag
Richtig so!
https://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/eugh-wiederheirat-kuendigung-katholisch-diskriminierung-100.html

Die Kath. Kirche sollte sich mal um ihre Skandale  (https://www.theologe.de/schwarzbuch_katholische-kirche.htm)kümmern....
Und hier: https://www.zeit.de/2018/38/sexueller-missbrauch-bischoefe-kirche-studie
Damit haben sie genug zu tun.  :cray:

Komisch, dagegen geht niemand auf die Straße.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 12, 2018, 15:23:13 Nachmittag
Thema Upload-Filter! Ich weiß noch nicht, was das für unser Forum bedeutet!?  :scratch_ones_head:

http://faktenfinder.tagesschau.de/kurzerklaert/upload-filter-101.html

Oha:
https://foren-gegen-uploadfilter.eu/worum-es-geht/

 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am September 13, 2018, 15:19:56 Nachmittag
Thema Upload-Filter! Ich weiß noch nicht, was das für unser Forum bedeutet!?  :scratch_ones_head:

Du siehst mich relativ ratlos.  :scratch_ones_head:

"Wir machen das" ist von ein paar Politikern schnell gesagt - aber wie könnte man das (hier) überhaupt technisch umsetzen (und das ohne finanziellen Hochsprung)?

Mal abgesehen davon - als Foreninhaber würde ich nicht unmittelbar für alles Hochgeladene haftbar gemacht werden wollen...  :blink:

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am September 13, 2018, 16:33:09 Nachmittag
Ich mag etwas unbedarft sei, aber hinsichtlich Bild-, Ton- und Videobeiträgen die als Link auf eine andere Web-Seite eingestellt werden sehe ich kein Problem, da diese Seite für die Urheberrechte einstehen muss.
Bei Wortbeiträgen wird es schon schwieriger weil man kaum nachprüfen kann ob ich einen Text frei formuliert habe oder ihn "cut-and-paste" irgendwo geklaut habe. Die Plagiats-Erkennungssoftware à la Guttenberg dürfte dafür zu unhandlich sein. Da müsstest Du Dich ebenso auf uns verlassen wie bei Bildern die wir als Link auf unseren privaten picr-Account einstellen.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 13, 2018, 17:51:02 Nachmittag
aber wie könnte man das (hier) überhaupt technisch umsetzen (und das ohne finanziellen Hochsprung)?

Vermutlich überhaupt nicht.


Da müsstest Du Dich ebenso auf uns verlassen wie bei Bildern die wir als Link auf unseren privaten picr-Account einstellen.

Die Frage ist auch, ob auch alle bisherigen Beiträge davon betroffen wären. Alle 462919 zu überprüfen wäre nicht zu schaffen. Es gibt Fragen über Fragen.  :scratch_ones_head:

Wenn ich das richtig verstanden hab, werden Seitenbetreiber dazu verpflichtet, alle Beiträge die gepostet werden, vorab zu überprüfen, ob es gegen irgendwelche Urheberrechte verstößt. Die Riesen, wie Youtube, Google, Fb und Co. haben ja ihren Uploadfilter. So eine Lizenz-Software zu erwerben stelle ich mir teuer vor. Ist auch für unser kleines Forum vermutlich nicht angebracht. Ich weiß nicht mal, ob wir überhaupt betroffen wären. Aliqs ist kein kommerzielles Forum, wir haben nicht mal Werbung.
Bisher war es immer so: Wenn Urheberrechtsprobleme auftauchten, bin ich entweder per E-Mail oder per Brief darauf aufmerksam gemacht worden und ich musste innerhalb 24 Stunden oder so, reagieren und den Beitrag, das Bild, oder Texte, löschen. Ansonsten  hätte es Abmahnungen gegeben. In Zukunft werde ich nicht mehr vorab informiert, es gibt sofort Abmahnungen. Sollte das soweit kommen, sehe ich schwarz.


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am September 14, 2018, 04:27:23 Vormittag
Zitat
Petra ALiQs Live Chat [13.09.18-07:07]:   Das Thema schein ja niemanden zu interessieren, dabei geht uns das alle an. Wenn ich als Foreninhaber in Zukunft für alle Inhalte haftbar sein soll, ist das das Ende hier. Ich weiß noch nicht, wie es weiter geht und ob auch Foren wie Aliqs auch betroffen sind?
aber natürlich-nur fehlt mir im moment die zeit, aber lesen tu ich alles-geht mir wie dir-einfach abwarten wie es sich entwickelt- wäre schade um unser forum. :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 14, 2018, 06:48:43 Vormittag
Ja, wir warten mal und beobachten, was da kommt.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am September 14, 2018, 15:48:12 Nachmittag
Wenn wir mit eigenen Worten schreiben und eigene Bilder posten, kann und sollte nichts passieren. Ich habe zB alle Bilder als "Raw Original" gespeichert. Wenn das nicht ein Eigentumbeweis ist, was dann?

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am September 16, 2018, 03:51:55 Vormittag
https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am September 20, 2018, 06:20:04 Vormittag
Dass sich der nicht schämt! Fassungslosigkeit. Unsere Regierung macht sich lächerlich.  :tuck-tuck:

https://www.wn.de/Specials/Netzteile/3481644-Noch-zwei-Fehltritte-und-Maassen-ist-Bundeskanzler-Empoerung-im-Netz-ueber-Maassens-Befoerderung
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am September 20, 2018, 08:44:16 Vormittag

Das ist wirklich kaum zu glauben.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am September 20, 2018, 10:45:18 Vormittag
Wer bringt nun die Koalition zum Einsturz, Frau Nahles oder der "Heimatminister"? Was hat er vor?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am November 29, 2018, 13:30:32 Nachmittag
Wer hätte das gedacht?  :scratch_ones_head:
Die Cebit ist Geschichte.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Thats-IT-Cebit-macht-dicht,cebit4218.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Waldorf am November 29, 2018, 14:46:42 Nachmittag
Ich hab noch das erste CeBIT-Jahr mitgemacht. Da war das eine Halle auf der großen Industriemesse in Hannover.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am November 29, 2018, 17:30:05 Nachmittag
Die Cebit ist Geschichte.

Schade irgendwie.  :scratch_ones_head: :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am November 29, 2018, 20:30:09 Nachmittag
Warum schade? Einige Teile der CEBIT sind schon länger in der Hannover Messe integriert. Die Aussteller sind auf der Hannover Messe näher am Industrie-Kunden.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am November 30, 2018, 17:26:34 Nachmittag
Einfach erschreckend!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/infografik-chinas-sozialkredit-system-15913709.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am November 30, 2018, 17:46:13 Nachmittag
Zitat von: Sonja
Einfach erschreckend!
:Emma: Wieso? Flensburg, Arge, Schufa...
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 01, 2018, 00:03:03 Vormittag
Na ja, ist aber noch ein riesen Unterschied zu "Sie bekommen jetzt keine Sozialleistungen oder Flugverbot, weil Sie sich mit ihren Eltern zerstritten haben und auf Demos gehen."
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Dezember 01, 2018, 04:19:25 Vormittag
Da kann man es mit der Angst kriegen. Man stelle sich vor, die Nazis hätten damals solche digitalen Möglichkeiten gehabt......NICHT Auszudenken!  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am Dezember 01, 2018, 13:28:01 Nachmittag
Ich find das einfach gruselig, wie die Menschen so in gute Bürger, schlechte Bürgereinortiert werden.  :blink:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 13, 2019, 18:01:22 Nachmittag
Unglaublich...

Auch das unten verlinkte Video macht mich wirklich traurig und anchdenklich.  http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/tetanus-behandlung-kostet-mehr-als-800-000-dollar-kind-von-impfgegnern-a-1257480.html (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/tetanus-behandlung-kostet-mehr-als-800-000-dollar-kind-von-impfgegnern-a-1257480.html)
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 14, 2019, 07:21:22 Vormittag
Unfassbar, diese Verschwörungstheoretiker.  :blink:

Das Video ist auch auf You Tube. Habe es mal hier verlinkt: https://www.aliqs.de/index.php/topic,9774.msg527018/topicseen.html#msg527018
 
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 15, 2019, 07:02:04 Vormittag
Ein Hoch auf die EU!

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-515353~player_branded-true.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 16, 2019, 03:38:30 Vormittag
@ Petra: Ein toller Kommentar!
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am März 17, 2019, 09:01:46 Vormittag
https://www.tagesschau.de/ausland/neuseeland-175.html

Mittlerweile sind es 50 Tote in Neuseeland.... :cray:
Das jüngste Opfer ist 3 Jahre alt. Ob dieser Terrorist jetzt stolz ist auf seine Tat?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 24, 2019, 11:20:03 Vormittag
Meanwhile in London...

Knapp 1 Million Briten demonstrieren für den Verbleib in der EU bzw. für ein zweites Referendum.

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/a-million-march-in-london-for-peoples-vote-as-the-cabinet-plots-a-putsch-qp57ntw6g (https://www.thetimes.co.uk/edition/news/a-million-march-in-london-for-peoples-vote-as-the-cabinet-plots-a-putsch-qp57ntw6g)

By the way: Der Wagen war vor kurem im Kölner Rosenmontagszug im Einsatz :im_so_happy:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 24, 2019, 11:35:29 Vormittag
Meanwhile in London...

Knapp 1 Million Briten demonstrieren für den Verbleib in der EU bzw. für ein zweites Referendum.

https://www.thetimes.co.uk/edition/news/a-million-march-in-london-for-peoples-vote-as-the-cabinet-plots-a-putsch-qp57ntw6g (https://www.thetimes.co.uk/edition/news/a-million-march-in-london-for-peoples-vote-as-the-cabinet-plots-a-putsch-qp57ntw6g)

By the way: Der Wagen war vor kurem im Kölner Rosenmontagszug im Einsatz :im_so_happy:

 :Emma:  :lol:  der Wagen war in Düsseldorf!   :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Schwarze_Wolke am März 24, 2019, 14:13:01 Nachmittag
:Emma:  :lol:  der Wagen war in Düsseldorf!   :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:

Uuups, na ja... Köln, Düsseldorf... Kann man ja mal verwechseln  :sarcastic:


Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am März 24, 2019, 14:47:58 Nachmittag
Sag das mal einem Kölner :Oskar: au, au
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 10, 2019, 11:05:57 Vormittag
 :whistle:    Brexit und kein Ende?

[ Du musst Dich einloggen oder registrieren um den Inhalt in diesem Spoiler sehen zu können! ]
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am April 10, 2019, 11:38:35 Vormittag
 :lol:
Sie machen sich lächerlich.
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am April 10, 2019, 19:15:32 Nachmittag
Zitat
Zitat
:lol:
Sie machen sich lächerlich.
:Emma:, die sind lächerlich.

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am April 11, 2019, 08:27:14 Vormittag

Brexit? Ach ja, so heißt doch das Programm dieser britischen Comedians.

Neueste Info: Wegen des großen Lacherfolgs soll die Show jetzt nicht nur bis zum 12.04., sondern länger, möglicherweise bis zum 31.10.2019 laufen.

 :sarcastic:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am April 12, 2019, 21:12:46 Nachmittag
Brexit und kein Ende ?  Jetzt steht ja erst einmal der Termin Halloween:

[ Du musst Dich einloggen oder registrieren um den Inhalt in diesem Spoiler sehen zu können! ]
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juni 28, 2019, 10:32:26 Vormittag
Ich glaub es ja nicht:  https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Streit-ums-Schuetzenfest-Gruenen-Politik-sieht-Schuetzenwesen-als-Ort-der-Rechten

Da macht es sich ein Politiker aber sehr einfach alle Mitglieder der Schützenvereine in einen Topf zu werfen.  :diablo:

Da fragt man sich gleich, was kommt als Nächstes? Alle Feuerwehrangehörige sind Säufer? Alle Sporttrainer sind pädophil?Usw. ? Nur alle Grünen sind Gutmenschen?

Ich möchte nichts gegen Grüne Politiker sagen. Viele machen eine gute Arbeit. Doch auch hier mag ich zweifeln:
Der Bau einer Stadtumgehung (Ostumgehung der Stadt Celle) wird von Jahr zu Jahr von grünen Politikern und auch von der NABU behindert. In der Zwischenzeit sind die Baukosten natürlich um ein Vielfaches gestiegen. Die Anwohner in den betreffenden Straßen in Celle werden tags und nachts durch immermehr Verkehr (LKW) am Schlafen gehindert. Ein kleiner Teil dieser Ostumgehung ist fertig ( von der B3 südlich von Celle - von Hannover kommend - zur B214 - südöstlich. )Mit dem Erfolg: Dauerstau an 24 Std. des Tages, etwas ruhiger ist an den WE.
 Bemerkenswert ist dabei, die Beschwerde und Klageführer vor Gericht wohnen nicht in Celle :diablo: wichtig ist nur, dass es Fledermäusen und andern Tieren gut geht.  :diablo:
Sie wohnen abseits von Hauptdurchfahrtswegen in kleinen Dörfen (ach wie schön ruhig ist es doch dort).

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: hony am Juni 28, 2019, 13:17:03 Nachmittag
Ja guck mal an, wie der da von den Grünen auf Zack ist -
 
Unglauiblich, DIE da in Hannover - diese Hannoveraner!

Und nun gucken wir mal nach Neuss, deren größtes Fest einmal im Jahr - übrigens über die Grenzen von Neuss hinaus, bis ins benachbarte Ausland - Niederlande, Belgien, Luxemburg, bekannt ist, das das für ein Vereins-Fest ist:

https://www.nrw-tourismus.de/schuetzenfest-in-neuss
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juni 28, 2019, 13:56:00 Nachmittag
Ich feiere an diesem Wochenende Schützenfest. Ein schönes kleines Dorffest.  Komisch ? Kein einziger Brauner dabei. Die 2, die mal im Verein waren (sie hatten das 1000jährige Reich noch miterlebt), sind verstorben.
Oder muss ich jetzt meine politische Meinung dem Politiker zuliebe ändern, damit er Recht hat?
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Petra am Juli 04, 2019, 07:17:25 Vormittag
https://sz-magazin.sueddeutsche.de/abschiedskolumne/der-untergang-85837

Ohne Worte

Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Ugge am Juli 04, 2019, 08:38:00 Vormittag

Was ist nur aus der Welt geworden.  :girl_cray:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: HeyJo am Juli 04, 2019, 11:41:25 Vormittag
Das "Hohe Gut  der Seemannschaft"  . es wird verunglimpft. Jeder Kapitän, jeder Bootsführer / Schiffsführer hat die Pflicht auf See jeden in Seenot befindlichen zu retten.

Wenn nicht? So kommt es zu einem Verfahren vor dem "Internationalen Seegerichtshof" mit Sitz in Hamburg.
Selbst in den beiden Weltkriegen wurden auch die gegnerischen Seeleute gerettet!

Die Politiker sollten angeklagt werden.  Doch leider fängt das Übel ja schon in den Heimatländern an. Krieg und Korruption der dortigen Machthaber beeinflussen die Flucht aus den Ländern. Und die Menschenhändlermafia macht durch dieses Leid Unsummen an Gewinn. Das Leben der Flüchlinge ist diesen Unmenschen egal.

 :diablo:
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 10, 2019, 17:50:47 Nachmittag
https://m.tagesspiegel.de/politik/merkel-zittert-erneut-man-muss-sich-keine-sorgen-machen/24578336.html?fbclid=IwAR15GsBSvDACZ_BTHiTGyeBXZODE1NDzpZIfTkAx1v8RFxDT_TxLp4CrILw

die würde noch auf dem sterbebett lügen. :sarcastic:

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_86074988/angela-merkels-zitteranfall-kann-handfeste-politische-auswirkungen-haben-.html
Titel: Re: ***Nachrichten Aktuell***
Beitrag von: Siggi am Juli 12, 2019, 16:37:55 Nachmittag
https://web.de/magazine/wirtschaft/kinderarbeit-umweltverschmutzung-abholzung-cargill-ngo-schlimmstes-unternehmen-welt-33839124