ALiQs Community

ALiQs-Ratgeberecke => Sonstiges => Thema gestartet von: Rudolf17 am Oktober 23, 2018, 13:49:13 Nachmittag

Titel: Zeit stoppen oder verlangsamen im Alter
Beitrag von: Rudolf17 am Oktober 23, 2018, 13:49:13 Nachmittag
Die Zeit vergeht ja, je älter man wird, immer schneller. Sie rast nur so dahin.

Gibt es Tipps und Tricks das irgendwie zu ändern?

Dass man das anders empfindet?
Titel: Re: Zeit stoppen oder verlangsamen im Alter
Beitrag von: Petra am Oktober 23, 2018, 14:25:10 Nachmittag
Das kommt uns nur so vor. Ich sage auch immer, die Zeit vergeht wie im Fluge. Das liegt an unserer Wahrnehmung. Wenn wir Dinge tun, die uns gefallen und angenehm erscheinen, vergeht die Zeit vermeintlich schneller. Wenn man einen langweiligen Job hat, steht die Zeit. Früher fand ich mein Leben langweilig und die Zeit verging nicht. Ich konnte es kaum erwarten, bis ich endlich erwachsen war. Heute ist mein Leben spannend und ich bin offen für Neues, deshalb vergeht die Zeit für mich auch so schnell. Ich habe manchmal Angst etwas zu verpassen.  :rolleyes:  :herbst:

Es gibt aber auch Tage, die langweilig sind, dann vergeht die Zeit auch nicht.
Titel: Re: Zeit stoppen oder verlangsamen im Alter
Beitrag von: HeyJo am Oktober 23, 2018, 16:15:02 Nachmittag
Gerade im Alter vermeint man die Zeit fliegt nur so dahin. Ich lebe viel bewusster als vorher und  genieße dabei jeden Augenblick. Ich meine, es ist eine Art von Entschleunigung.

Nebenbei fahre ich nach Fahrplan Bürgerbus (im Ehrenamt). Die Fahrzeiten von Haltestelle zu Haltestelle sind dabei so gelegt, dass man ganz bequem ohne rasen das jeweilige Ziel erreicht. Das ist auch schon mal Entschleunigung.
Gehe oder fahre ich (so für mich) zu einem Punkt "C" und weiter nach "D" und auch später wieder zurück, so ist ankommen mein Ziel.
Titel: Re: Zeit stoppen oder verlangsamen im Alter
Beitrag von: Einer_unter_Vielen am Oktober 23, 2018, 17:26:19 Nachmittag
Hey, HeyJo!  ;)

Tja, die Wahrnehmung der Zeit...

... ist relativ.

Ein besonders schön formuliertes Beispiel zu Prof. A. Einstein's Theorie der Relativität der Zeit:
"Verbringe eine Nacht mit einer schönen Frau,
und eine Stunde verfliegt wie eine Sekunde.
Lege deine Hand auf eine heiße Herdplatte,
und eine Sekunde kommt dir vor wie eine Stunde."

Du sprichst von Entschleunigung.
Was hälst Du von einem Boot?  :scratch_ones_head:
Ein bequemes Schlauchboot mit leisem Elektro-Außenborder könnte schon reichen.  :rolleyes:

Zumal sich auf dem Wasser seltene Photomotive zeigen würden.

Frage zu dem Bild unter Deinem Text:
Könnte das eine preußische P8 sein?
Sie sieht schön aus.

LG v. E_u_V   :winkewinke:   :wegbin:
Titel: Re: Zeit stoppen oder verlangsamen im Alter
Beitrag von: HeyJo am Oktober 23, 2018, 18:50:17 Nachmittag
Entschleunigung. Das geht auch mit einem PS-starken Motorboot zB im Mittellandkanal oder auch im NO-Kanal in denen Langsamfahrt angesagt ist.
Eine andere Art der Entschleunigung habe ich mit mehreren Leuten auf der Örtze in der Südheide gehabt. Langsam paddeln mit einem Kanu und dabei die Landschaft genießen.