Autor: esse-est-percipi Thema: Geschichte der Photographie  (Gelesen 924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Geschichte der Photographie
« am: Oktober 18, 2012, 10:35:32 Vormittag »
Wer kann mir ein gutes Buch zur Geschichte der Photographie empfehlen?

(Ich kapituliere gerade vor der Flut der dazu angebotenen Bücher.)  ;)

Gerne können hier auch sonstige Einzelbeiträge zu dem Thema Geschichte der Photographie und zu wichtigen Photographen/innen und einzelnen Bildern gepostet werden.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #1 am: Oktober 19, 2012, 07:31:33 Vormittag »
Ich habe zwar ein paar Bücher über Digitalfotografie, aber keins über die Geschichte der Fotografie.
Planet Wissen empfiehlt hier ein paar:
http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/fotografie/geschichte_der_fotografie/literatur.jsp


« Letzte Änderung: Oktober 19, 2012, 07:39:24 Vormittag von fair-play »

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #2 am: Oktober 19, 2012, 09:28:14 Vormittag »
Interessanter Tipp. Auf jeden Fall lohnenswert. Offenbar erschien das Buch jedoch bereits 1937 und umfasst in späteren Auflagen nur die Zeit bis in die 1980er Jahre.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #3 am: November 08, 2012, 07:49:17 Vormittag »
Welches war eigentlich das erste echte Farbphoto?
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #4 am: November 08, 2012, 08:05:15 Vormittag »
Laut Wiki gilt das als die erste Farbfotografie

Urheber James Clerk Maxwell  http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en
« Letzte Änderung: November 08, 2012, 08:06:46 Vormittag von fair-play »

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #5 am: November 08, 2012, 09:33:08 Vormittag »
 :danke:
Interessant, dass es dann noch 75 Jahre dauerte, bis der Farbfilm eingeführt wurde. Und noch weitere Jahrzehnte, bis er sich durchsetzte.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #6 am: November 08, 2012, 10:09:56 Vormittag »
Das stimmt! Wenn man sich mal überlegt, was sich alleine die letzten 20 Jahre getan hat und das nicht nur in der Fotografie.

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #7 am: November 08, 2012, 10:37:58 Vormittag »
Ich habe kürzlich irgendwo gelesen, dass es die Farbphotographie sehr schwer hatte, als Kunst ernst genommen zu werden.
Die erste künstlerische Farbphotoausstellung fand wohl erst Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre statt.
Vorher galt: schwarz-weiß = Kunst, Farbe nicht. Komisch, oder?
« Letzte Änderung: November 08, 2012, 11:28:29 Vormittag von esse-est-percipi »
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #8 am: November 08, 2012, 11:28:07 Vormittag »
 :yes: Sehr komisch.

Hier habe ich auch eine informative Seite über Farbfotografie gefunden
http://www.fotointern.ch/archiv/2011/08/14/150-jahre-farbfotografie/

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #9 am: November 08, 2012, 11:38:35 Vormittag »
Hochinformativer Artikel. Vielen Dank dafür!  :clapping:

Für mich ist Farbphotographie das Normale - schließlich ist auch unsere Welt farbig. Für Generationen von Photographen war indes die Schwarz-weiß-Photographie das Normale, da Farbe nicht möglich oder nicht erschwinglich war. Beide Arten zu photographieren erfordern ein unterschiedliches Sehen und Herangehen. Ich will mich demnächst mit s/w näher befassen und werde übernächsten Sonntag dazu mal einen Workshop besuchen. Bin mal gespannt. Themen werden sein:

  • Umgang mit dem Model / Anweisungen
  • themenbezogenes Make-Up speziell für die Fotografie in schwarz / weiß
  • Vorstellung der wichtigsten Licht-Setups in der Portrait-Fotografie (Kopf-/Schulter-Portraits und Halbkörper)
  • praktisches Training aller Licht-Setups in einem freien Portrait-Shooting mit einem Model
  • "Tethered Shooting" .. direktes Shooting in Adobe Lightroom bzw. Capture One
  • Einstellungen auf schwarz / weiß optimieren - schon im RAW-Konverter
  • Erzielung spezieller Effekte / High-Key- und Low-Key- Fotografie, Reduzierung auf Mitteltöne / Erzielung eines Gemälde-Looks
  • "harte" und "weiche" Lichtsetzung, Vorstellung der passenden Lichtformer und ausführliches Training
  • Nachbearbeitung der Fotos mit Lightroom / Capture One und Photoshop
  • Aufbereitung der Fotos für das Internet und den hochauflösenden Druck

Photoergebnisse folgen dann.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39458
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #10 am: November 08, 2012, 12:10:22 Nachmittag »
Klasse! Freu mich schon auf deine Ergebnisse  :clapping:

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12319
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Geschichte der Photographie
« Antwort #11 am: März 11, 2013, 16:36:31 Nachmittag »
Passend zu unserem Thread Fotografie Wolken-Impressionen gibt es hier eine hübsche und hochinteressante kleine Geschichte der Wolkenphotographie:

http://timm-starl.at/download/Starl_Wolken.pdf
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org