Autor: jurgenXYZ Thema: Pferdehalterhaftpflicht  (Gelesen 1284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jurgenXYZ

  • *gebannt*
  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 5
Pferdehalterhaftpflicht
« am: August 21, 2012, 01:34:02 Vormittag »
Wie sinnvoll ist eine Pferdehaftpflicht? Ich habe bereits des öfteren gehört, dass Tiere Schäden an Fahrzeugen verursachen oder ein Pferd ausbocken kann, was nicht ungefährlich ist. Lohnt sich eine Pferdehaftpflicht oder ist es eine vollkommen übertriebene Maßnahme?
« Letzte Änderung: August 21, 2012, 12:23:10 Nachmittag von fair-play »

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67648
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Pferdehalterhaftpflicht
« Antwort #1 am: August 21, 2012, 03:02:23 Vormittag »
Zitat von: jurgenXYZ
Wie sinnvoll ist eine Pferdehaftpflicht?
kommt darauf an-wenn, das tier nur im stall steht-nein.

Zitat
Lohnt sich eine Pferdehaftpflicht
darf nie die frage sein-wenn, du dich mit tier in der öffentlichkeit bewegst.

Wichtig: für dich ist es jetzt (sind viel schnickschnack angebote dabei) die richtig auszusuchen.

kostet auch nicht mehr wie eine (kleines nummernschild) roller versicherung  :lol: und
würdest du ohne diese fahren. :biggrin:

also, JA.

Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline SMARAGDGRÜN

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pferdehalterhaftpflicht
« Antwort #2 am: Januar 28, 2014, 06:11:24 Vormittag »
Eine Pferdehaftversicherung sollte rechtzeitig abgeschlossen werden als Eigentümer eines Rosses. Doch ist diese nicht sehr hoch pro Monat wie Jahr. Achtung vor Kundenfängern wie Versicherungsbetrügern, Niemals mit ihnen in Gaststätten gehen. Immer auf neutralen Boden bleiben.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org