Autor: esse-est-percipi Thema: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?  (Gelesen 1265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12328
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« am: Mai 15, 2012, 09:19:43 Vormittag »
Neben der Hingabe zum eigenen Verein spielt für Fußballfans die zelebrierte Abneigung gegen andere Clubs eine für das Selbstbewusstsein und -verständnis konstitutive Rolle.
Niedermachendes Gebrülle, Schals mit die Abneigung ausdrückenden Schriftzügen und Symbolen bis hin zu physischer Gegenerschaft sind die Ausdrucksmittel.

Warum ist es für "Fans" so wichtig, gegen andere zu sein – anstatt sportlich und fair die Leistung und Würde anderer Mannschaften und deren Anhängern zu respektieren und anzuerkennen?
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« Antwort #1 am: Mai 15, 2012, 09:45:57 Vormittag »
 :danke: für die  :gf:

Ich habe oft den Eindruck, dass Fußball der Grund ist, dass es in Europa keinen Krieg mehr gibt, denn diese Art von "Fans" lassen ihre Agressionen bei den Spielen aus. Dabei sind die Spiele nicht besonders wichtig, wer da gewinnt, oder verliert, Hauptsache rum brüllen. Dazu ist meistens noch Alkohol im Spiel, da verlieren sie ihre Hemmungen. Die sollten sich mal selbst beobachten, vielleicht würden sie dann sehen, wie primitiv sie rüber kommen.

Es gibt aber auch jede Menge vernünftige Fans, das darf man nicht vergessen  :yes:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42724
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« Antwort #2 am: Mai 15, 2012, 11:03:31 Vormittag »

:gf:

Ich kann immer nur verständnislos mit dem Kopf schütteln, wenn wieder einmal eine Meldung über ausschreitende Krawalle bei einer Sportveranstaltung, vor allem Fußball, gesendet wird.  Diese Krawallmacher sind für mich keine Fans, und sie schaden ihrem Verein mit diesem Verhalten nur.

Sportliche Wettkämpfe sind doch dazu da, sein Können mit dem anderer zu messen, und das fair und mit Respekt  vor dem Gegner vor dem anderen Teilnehmer.

Vom so genannten Sportsgeist bemerkt man heutzutage oft nicht mehr allzu viel: Krawalle der "Fans" und zu viel Siegesdruck für die Sportler... "dabei sein ist alles" sollte doch das Motto sein. Traurig.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« Antwort #3 am: Mai 16, 2012, 10:33:16 Vormittag »
Ich habe oft den Eindruck, dass Fußball der Grund ist, dass es in Europa keinen Krieg mehr gibt....

Ich sag ja, Kriegsänliche Zustände...
Zitat
... dass die Berliner nur auf Bitten der Polizei weiterspielten, um "ein Blutbad" zu verhindern....
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hertha-bsc/article106322473/Hertha-Mannschaft-berichtet-von-Todesangst.html

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12328
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« Antwort #4 am: Mai 16, 2012, 10:48:30 Vormittag »
Ich ahnte nicht, welche traurige Aktualität dieser Thread erhalten sollte.
Man sollte das Spiel 2:0 für Hertha werten, dann könnten die Düsseldorfer "Fans" in Ruhe überlegen, warum sie ihrer Mannschaft den Aufstieg vermasselt hätten...
« Letzte Änderung: Mai 16, 2012, 11:54:28 Vormittag von esse-est-percipi »
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Bananenbrot

  • Gast
Re: Warum gefallen sich Fußball-Fans in Anti-Gesängen?
« Antwort #5 am: Juni 14, 2012, 15:46:36 Nachmittag »
Also ich oute mich mal als Fußballfan und sage einfach mal, dass eine gewisse Abneigung gegenüber dem Gegner einfach dazu gehört. Das geht dann aber nur so weit. Irgendwann ist natürlich Schluss und die Ausschreitungen und Gewalt-Fans werde auch ich nie verstehen. Aber gerade bei Derbys oder Duellen mit einer ewig langen Geschichte ist es klar, dass da gestichelt werden muss und wenn man dann gewinnt ist die Häme beim Gegner natürlich groß und da muss auch einfach etwas Salz in die Wunde gerieben werden.

Und wie schon gesagt, fast alle "normalen" Fans sind außerhalb eines Spiels völlig friedliche Menschen, dass es da immer Gruppen von Idioten gibt, die nur zum Spiel fahren um zu pöbeln oder Schlägereien anzuzetteln, ist einfach nur schade und zieht das Bild von den guten Fans in den Dreck, wie man hier ja auch offensichtlich sieht.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org