Autor: Schwarze_Wolke Thema: Vegetarisches Hundefutter?  (Gelesen 1734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Vegetarisches Hundefutter?
« am: September 23, 2011, 05:40:14 Vormittag »
Heute morgen drüber gestolpert:

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2011-09/existenzgruender-biofutter-hund

Angeblich geht der Herr Gründer da mit dem Geist der Zeit. Aber ich kenn mich dafür zu wenig mit Hunden aus, um sagen zu können, in wie weit Hunde Fleisch brauchen oder nicht Für mich klingt das ganze weniger nach Tierliebe...

Meinungen?

Vor allem dieser Satz hier lässt mich aufhorchen:

Viele Haustierbesitzer hätten Vorurteile gegen das vegetarische Tierfutter. Dabei sei es gesünder für Tier und Umwelt, sagt der Firmengründer.
« Letzte Änderung: September 23, 2011, 05:44:01 Vormittag von Schwarze_Wolke »

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45201
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #1 am: September 23, 2011, 10:20:32 Vormittag »
Viele Haustierbesitzer hätten Vorurteile gegen das vegetarische Tierfutter. Dabei sei es gesünder für Tier und Umwelt, sagt der Firmengründer.
Ohhhh, woher weiß er das, haben ihm die Hunde das gesagt? Ich glaube, das tut nur seinem Geldbeutel gut. Aber wenn der arme Hund nichts anderes bekommt - ........
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67647
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #2 am: September 23, 2011, 13:20:20 Nachmittag »
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45201
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #3 am: September 23, 2011, 13:46:11 Nachmittag »
Vegetarisch mit Fleischeinlage - für den nicht entwöhnten Hund   ;)
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #4 am: Mai 06, 2014, 16:41:04 Nachmittag »
*Staub vom Thread wegpust*

Vegetarisch ist wohl inzwischen out, vegan ist in, auch bei der Tierernährung...  :blink:

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/veganes-futter-hunde-und-katzen-fleischlos-ernaehren-a-966839.html#js-article-comments-box-pager

Ich stell den Artikel einfach mal zur Diskussion. Meinungen?

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40032
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #5 am: Mai 06, 2014, 16:58:53 Nachmittag »
Versucht mal einer Katze zu erklären, dass sie keine Mäuse mehr fangen darf.  :sarcastic:

Tierschutzbund: http://www.tierschutzbund.de/faq/heimtiere/katzen-vegetarisch-ernaehren.html
                        http://www.tierschutzbund.de/faq/heimtiere/hunde-vegetarisch-ernaehren.html

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45201
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #6 am: Mai 07, 2014, 00:06:22 Vormittag »
Wenn ich so lese was mein Hund an Gemüse und auch Obst nicht essen darf, ich sag nur "Zitat aus Asterix und Obelix" . :sarcastic:
Modellbau    -    reine Freude   


Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2885
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #7 am: Mai 07, 2014, 06:20:01 Vormittag »
vegetarisch, das ist nix für Hunde oder Katzen.
Das ist sicherlich ungesund, die brauchen ihre Fleischrationen.
In diesen Trockenfuttersorten ist sowieso meist Getreide drin und wenige Fleisch - und wer seine Tiere nur mit diesem Trockenfutter ernährt, der wird merken, das Fell wird stumpf, die Tiere sind müder als sonst, nicht so agil. Katzen, die Freigänger sind holen sich ihre "Tierchen" - aber Hunde, die auf unser Tierfutter angewiesen sind, können keinen Ausgleich schaffen.

Dieses vegane Leben ist auch nicht gut - vegetarisch kann sich auch nicht jeder ernähren, weil er evtl. krankheitsbedingt nur von Gemüse und Salat sowie Körner, zuwenig Eisen bekommt (sowas gibts)
 - sollte auch niemand tun, der noch im Wachstum ist.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #8 am: Mai 07, 2014, 09:13:59 Vormittag »
Vegetarischs Hundefutter, passt gut zu AliQs, finde ich. :winkewinke:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40032
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Vegetarisches Hundefutter?
« Antwort #9 am: Mai 08, 2014, 06:48:49 Vormittag »
Ich kann mir was besseres vorstellen, als vegetarisches Hundefutter.
Viele Vegetarier, allen voran Veganer sind ja aus ethisch motivierten Gründen gegen bestimmte Tierhaltung. Da passt aber ein Hund in einer Studentenbude auch nicht.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org