Autor: Schwarze_Wolke Thema: Das Geschäft mit dem Mitleid  (Gelesen 3062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maga

  • Schnuffelfreak
  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 4489
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #15 am: September 23, 2011, 20:29:46 Nachmittag »
Da siehst du etwas falsch, in Deutschland darf jeder betteln, es kommt dabei darauf an, wie der Bettelnde das macht, und das kann eine Ordnungswidrigkeit oder auch eine Straftat sein, Bettelbetrug, Vorspiegelung falscher Tatsachen.

doch ich habe es verstanden, aber wenn man was macht dann richtig er hatte grade mal 2 Cent da drin  :Helga: :Helga:
One Live. One Chance

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #16 am: September 23, 2011, 22:09:50 Nachmittag »
Wie gesagt, in dem Fall war es auf jeden Fall so, dass er offensichtlich eine Behinderung (also eine missgebildete Hand) trug. Nachträglich säuerlich aufgestoßen war mir da nur das präsentieren im Rollstuhl, die Füße künstlich verwinkelt und die Hand kam natürlich besonders gut zur Geltung, als er mir die Hand reichte zur Begrüßung.

Ich weiß nicht, ich fühlte mich richtig gezwungen, da was zu kaufen, ansonsten hätte ich mich selbst als schlechter Mensch gefühlt...

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42724
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #17 am: September 24, 2011, 14:14:34 Nachmittag »

Zitat von: Harlekin
Ich sag nichts mehr.

Aber ich.

Ich hab mir diese Aussage mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen:

Zitat von: Harlekin
Man merkt es schon oft an ihrer Körperhaltung und der Bewegungsart sowohl auch an dem Verhaltenswesen.

Es wollte mir zunächst nicht in den Kopf, wie du darauf kommst.

Aber mir scheint, das ist ein Klischee. Genau wie: „alle Deutschen essen gerne Sauerkraut, alle Amerikaner kauen ständig Kaugummi, und alle Polen klauen.“ :laugh:

Wenn man sich Wolkes Erlebnis durchliest, und wenn ich mir die Verkäufer, die bei mir gelegentlich an der Haustür klingeln, bildlich in Erinnerung rufe, wird in diesen Fällen genau dieses Klischee bedient… :scratch_ones_head:

Die Wirklichkeit sieht aber, wie so oft, völlig anders aus.

Und manch ein Behinderter bewegt sich sogar richtig elegant… beispielsweise die Renn-Rollstuhlfahrer (nennt man die so?) bei den Paralympics. Die faszinieren mich immer wieder....

Offline Lenzi

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 3705
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #18 am: September 24, 2011, 15:47:45 Nachmittag »
                                                                                 :gb:


Danke Ugge!

Letzten Herbst, am Stubaier-Gletscher.... Trainingssaison der Nationalmannschaften aus aller Welt, mit Nachwuchskader ect.......

Darunter auch (auf Einladung des österreichischen Behindertensportverbandes) die Nationalmannschaft der Paralympic/ USA. Alle Beinamputiert, manchen fehlte auch ein Arm, einer hatte sogar noch die halbe Hüfte amputiert, ganz junge Burschen, aber hübsche, strahlende Gesichter! Immer gute Laune! Bei Austrian Applepie with German Beer (Radeberger vom Faß). Und Skifahren hättet ihr sie mal sehen sollen!!!!!!!

Alles andere als bemitleidenswerte Menschen! Im Gegenteil, meine Hochachtung dem Schicksal derart lachend die Stirn zu bieten!

 :clapping: :clapping: :clapping: :clapping: :clapping: :clapping:
« Letzte Änderung: September 24, 2011, 16:02:47 Nachmittag von Geier-Wally »
Wär nicht das Auge sonnenhaft,
Die Sonne könnt es nie erblicken;
Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
Wie könnt uns Göttliches entzücken?   Johann Wolfgang von Goethe

Offline Ostseefrollein

  • † 27.09.2017
  • † verstorben †
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung.
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #19 am: September 24, 2011, 15:58:42 Nachmittag »
     
Zitat von: Ugge


Zitat von: Harlekin
Ich sag nichts mehr.

Aber ich.

Ich hab mir diese Aussage mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen:

Zitat von: Harlekin
Man merkt es schon oft an ihrer Körperhaltung und der Bewegungsart sowohl auch an dem Verhaltenswesen.
Die Wirklichkeit sieht aber, wie so oft, völlig anders aus.

:ga: :gb:


Vorurteile und Klischees können manchmal unerträglich sein, vor allem für davon Betroffene!

Deshalb bin ich wirklich froh, dass Du, Ugge, nun so sachlich und erklärend geantwortet hast;

ich selbst war viel zu aufgewühlt und empört darüber und habe mich deshalb zurückgehalten.

Für gesunde, unversehrte, nicht gehandicapte und somit nicht betroffene Menschen ist es offenbar

sehr schwer vorstellbar, wie völlig unterschiedlich Behinderungen sind bzw. wie wenig

ersichtlich sie oftmals auf den ersten flüchtigen Blick sind. Nicht jeder Mensch mit extremen

gesundheitlichen und körperlichen Beeinträchtigungen sitzt dauernd im Rollstuhl oder zeigt

geistige Verhaltensauffälligkeiten. Z.B. kann es bei MS-Kranken durchaus vorkommen, dass man

ihnen auf den ersten Blick ihre schwere und tödlich verlaufenden Krankheit nicht ansieht, dann

wieder verkrampfen sich Hände und Füße, Arme und Beine, und sie können sich nicht mehr allein

fortbewegen. Dann wieder gibt es Krankheiten, die eine Behinderung mit einem Grad von 100 Prozent

begründen, die ein Außenstehender in Unkenntnis der Sachlage niemals erkennen wird - weder an

der Art des Betroffenen sich zu bewegen, zu sprechen, sich zu kleiden oder gar an seinem Intellekt.

Hier ist wohl - gerade bei jüngeren Menschen - hin und wieder noch ein großes Maß an Aufklärung

und Information notwendig, damit es eben nicht zu solchen Klischees und Vorurteilen kommt. Kein

Mensch mit einem Handicap mag übrigens als solcher behandelt oder bemitleidet werden, wir wollen

so leben, akzeptiert und wahrgenommen werden wie andere Menschen auch - selbst wenn man uns

auf den ersten Blick als "nicht normale Menschen" erkennen und identifizieren kann.
« Letzte Änderung: September 24, 2011, 16:03:09 Nachmittag von Ostseefrollein »
LG vom Ostseefrollein :Lilly:


Also spricht der Fatalist: Du musst werden wie Du bist.
*Wilhelm Busch*


Offline Lenzi

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 3705
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #20 am: September 24, 2011, 16:03:32 Nachmittag »
                                                                                         :gb:


                                                                                           :friends:
Wär nicht das Auge sonnenhaft,
Die Sonne könnt es nie erblicken;
Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
Wie könnt uns Göttliches entzücken?   Johann Wolfgang von Goethe

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #21 am: September 24, 2011, 20:54:15 Nachmittag »
 :gb:
Ich bewundere behinderte Menschen, wie sie mit ihrer Behinderung umgehen, ob bei ihrer täglichen Arbeit (zu Hause oder in einer Werkstatt) oder auch beim Sport. Ich habe aber klar etwas dagegen, wenn gesunde Menschen sich in einen Rollstuhl setzen und mit der Mitleidstour irgendwelchen Kitsch verkaufen wollen und das auf eine sehr aufdringliche Art. Damit kommen sie mit dem Gesetz in konflikt, worauf man sich ruhig trauen soll dieses per Polizei zu unterbinden.
Obwohl ich auch nicht auf Rosen gebettet bin, werfe ich auch mal kleines Geld in den Becher von Obdachlosen, die freuen sich riesig über jeden Cent. (Auch wissend, dass das Geld gleich wieder in Schnaps umgesetzt wird.) Ich habe etwas gegen Bettelbanden.
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Dickkopf528

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6540
  • Geschlecht: Männlich
  • Wir sind ein Kosmos!
    • Stefan´s Leseecke
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #22 am: April 19, 2012, 17:32:54 Nachmittag »
Blöde Masche von dem richtig auf Mitleid machen und dann abziehen  :blink:
Kenn ich was von, da bin ich in Lübeck mal den Rumänen auf den Leim gegangen.

Ich war etwas spazieren in der Stadt als ich von ein paar Rumänen abgepasst werde und mir irgendwas unverständliches erzählen bis sie mir eine Karte unter die Nase halten "Ich bin schwerkrank, habe ein krankes und brauche eine Operation" oder sowas in der Art.

Auf jeden Fall sollte ich ihnen eine Rose abkaufen.
Zücke mein Portmonee, leider so wie sie es sehen können, und bezahle ich 2 Euro, weiß ich nicht mehr genau ist ein paar Jahre her.

Aufeinmal reden sie wieder was unverständliches sowas wie "Den da, den da" und zeigen auf den 20 Euro Schein und muss aufpassen das sie nicht in die reingreifen.
Aus irgendeinem Grund gab ich den doch raus aber aufeinmal muss ich wieder aufpassen das sie nicht erneut reinlangen und ich schon fast wütend reiße mich um das Geld was sie bereits in der Hand hatten aber verlor fast 20 Euro.

Man war ich anschließend sauer!  :wild:
Ich hätte auch schon handgreiflich werden können als wir uns um das Geld stritten zum Glück hab ich eine gute Selbstbeherrschung aber ich hab sie am Ende verflucht! Richtig verflucht!

Um nicht zu sagen zu Hause sogar bisschen Rassistisch.

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45208
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #23 am: April 17, 2013, 12:59:23 Nachmittag »
Bettelbande?
http://www.t-online.de/regionales/id_63001284/18-menschen-in-einem-vw-bus-unterwegs.html
kann man diese Leute, oder besser, die Drahtzieher, die sich an der Bettelei bereichern nicht des Landes verweisen?
Kommerzielle Bettlerei ist in meinen Augen Betrug.
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67649
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Das Geschäft mit dem Mitleid
« Antwort #25 am: April 17, 2013, 19:31:03 Nachmittag »
Boooaaah, ich glaube ich arbeite in der falschen Branche  :sarcastic:  :Keksle:

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org