Autor: Ugge Thema: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC - Tutorials  (Gelesen 168705 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #240 am: März 20, 2011, 09:19:55 Vormittag »
 :gb: :gb: :gb:

Das ist echt stark! Vor allem der Filter "Solarisieren" gefällt mir sehr, sehr gut  :im_so_happy:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42739
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #241 am: März 20, 2011, 10:30:40 Vormittag »
Sehr interessant! Der Solarisierungsfilter ist also bei Photo Plus X2 individuell einstellbar.

Bei PSE (sowohl in Version 2 als auch in Version 9) findet man die Solarisation im Menü unter Filter / Stilisierungsfilter / Solarisation:



Er ist allerdings nicht einstellbar. Das kenne ich nur vom "echten" Photoshop.

So wirkt er:





Gibt es bei PSE 8 Einstellmöglichkeiten? [Edit]: Unwahrscheinlich, denn in PSE 9 gibt es diese nicht. Soeben geprüft.  ;)

Bei der Anwendung dieses Filters werden übrigens einige Tonwerte umgekehrt, andere bleiben unverändert erhalten.
« Letzte Änderung: März 20, 2011, 13:07:20 Nachmittag von Ugge »

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #242 am: März 20, 2011, 12:07:23 Nachmittag »
Bildbearbeiten mit Photoplus
Zum Vergleich noch mal das bekannte Motiv:
Das Foto oben: Solarisieren > Schwellenwert: 200 (250 ergibt das Originalbild)
 


das Foto unten > Schwellenwert: 1
« Letzte Änderung: November 21, 2015, 17:25:26 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #243 am: März 20, 2011, 13:36:11 Nachmittag »
Ein anderes Filterelement ist der Scherenschnitt: in Stufen einstellbar von 1 -10 und in Konturendetails einstellbar von 1 -10     /      Filtergalerie > Andere > Scherenschnitt > Stufen: hier 4   > Konturendetail: hier 6

Nun nochmal "Relief" mit besonderm Augenmerk auf die Einstellung Winkel. Bei großer Einstellung zeigt sich ein Schattenbild, das ich nach oben=90 / unten=270 / rechts=0 / links=180 oder in beliebigen Winkel abbilden kann.Hier Meine Einstellungen Filtergalerie > Andere > Relief > Tiefe: 90 (0-100)  > Intensität:100 (0-500) > Winkel: 270° (unten)

« Letzte Änderung: November 21, 2015, 17:37:30 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42739
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Leuchtende Konturen mit den Photoshop Elements
« Antwort #244 am: März 22, 2011, 10:24:15 Vormittag »

Auch in den Photoshop Elements ist der Filter "leuchtende Konturen" verfügbar und es gibt mehrere Optionen zum Einstellen.

Im Menü wählt man Filter / Stilisierungsfilter / leuchtende Konturen und kann dann mit den Werten experimentieren.

Funktioniert in Version 2 genauso wie in Version 9, lediglich das Design ist etwas anders. Die Bezeichnung der einstellbaren Optionen unterscheidet sich geringfügig.

In den Elements 2 heißen sie Konturenbreite, Helligkeit und Glättung,
in den Elements 9 ist die genaue Bezeichnung Kantenbreite, Kantenhelligkeit und Glättung.
Das kleine Vorschaubild fehlt in Version 9, dafür kann man die Änderungen direkt im Bilddokument sehen.


                     



               Original und bearbeitetes Bild im Vergleich:


               


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42739
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Panoramabilder erstellen mit Photoshop Elements 9
« Antwort #245 am: März 22, 2011, 18:12:58 Nachmittag »

Es gibt verschiedene Programme, sowohl Freeware als auch zum Kaufen, die aus Einzelfotos Panoramen errechnen können. Umfangreichere Bildbearbeitungsprogramme haben manchmal ebenfalls eine solche Funktion integriert.

Nachdem ich gerade die Testversion der Elements 9 auf dem Rechner habe, möchte ich euch zeigen, wie man damit ein Panorama rechnen lässt. Ich bin überrascht, wie gut das funktioniert und wie vielfältig die Einstellungsmöglichkeiten sind!

Vorab noch einige Tipps, wie man Landschaftsaufnahmen macht, aus denen Panoramen erstellt werden können.

  • Während der Einzelaufnahmen bitte den Standort nicht wechseln.
  • Idealerweise sollten die Belichtungszeit und Blende fest eingestellt werden, d.h. für alle Bilder die gleichen Werte haben, falls die Kamera das zulässt.
  • Während der Aufnahmen gleiche Zoomstufe beibehalten.
  • Die Verwendung eines Stativs ist ratsam, idealerweise mit drehbarem Kopf, sodass die Kamera gedreht, aber nicht gekippt werden kann.
  • Die Motive müssen sich überlappen, damit das Programm später Gemeinsamkeiten in den Aufnahmen erkennt, aufgrund derer das Panorama zusammengerechnet wird. Ideal ist eine Überlappung um etwa 30 %. Hat man eine zu geringe Überlappung, so findet das Programm nicht genügend Anhaltspunkte, um die Fotos richtig zu kombinieren, ist die Überlappung zu groß (mehr als 50%) hat das Programm ebenfalls Probleme beim Überblenden.
  • Sich bewegende Objekte (Menschen, Autos etc.) in den Bildern können zum Problem werden, sind aber nicht immer zu vermeiden. Einfach probieren. Falls es mit dem Überblenden nicht hundertprozentig klappt, kann immer noch retuschiert werden...
  • Den Bildausschnitt etwas größer wählen, als er später fürs fertige Panorama gebraucht wird, denn meist gehen Teile des Randbereiches beim Zurechtschneiden verloren.

Nun zur Sache: Als Beispiel nehmen wir drei Einzelaufnahmen, die in Venedig aufgenommen wurden - völlig laienhaft und ohne die Belichtung zu speichern oder ein Stativ zu benutzen. Es sind Fotos, die bereits fünf Jahre alt sind.

   


Photoshop Elements 9 wird gestartet und Datei / Neu / Photomerge-Panorama ausgewählt.
Bitte beachten: Der Modus muss dabei auf Bearbeiten und auf Vollständig stehen (bei späteren Versionen: Experte)






Es öffnet sich ein Fenster, in dem wir mit „durchsuchen“ unsere Bilder auswählen können. Desweiteren können wir festlegen, welche Rechenoptionen unser Programm anwenden soll. Hier sind „automatisch“ für das Layout und zusätzlich „Bilder ineinander übergehen lassen“ und „Korrektur der geometrischen Verzerrung“  angekreuzt.





Ein Klick auf OK startet den Rechenvorgang. Die Bilder werden anhand der gewählten Optionen automatisch aneinander gefügt und Belichtungsunterschiede ausgeglichen.  Sollte das Programm eines der Bilder nicht integrieren können, erscheint eine Meldung und das Bild kann von Hand an die passende Stelle gezogen werden.

Nach Beendigung des Rechenvorgangs haben wir ein Bild, dessen Rand nicht vollständig ausgefüllt ist.




Das Programm fragt nun, ob die Randbereiche ausgefüllt werden sollen oder nicht. Bei Himmel, Wasser, Sand u. dgl. kann man das ausprobieren. Haben wir Gebäude, Personen oder Gegenstände in den äußeren Bereichen des Bildes, sollte man das verneinen und es lieber mit dem Zuschneidewerkzeug zurechtstutzen, auch wenn dabei einige Bildteile verloren gehen,


Das Bild wird zurechtgeschnitten und dann die Ebene auf eine reduziert (im Menüpunkt „Ebene“ entsprechendes auswählen). Nun bei Bedarf weiterbearbeiten, also skalieren, Farbsättigung erhöhen, nachschärfen etc und speichern.







Übrigens bietet auch Photoshop Elements 2 bereits eine Funktion zum Panoramas erstellen an, aber mit wesentlich weniger Einstellmöglichkeiten. Man kann sie mit „Datei / Photomerge erstellen“ aufrufen.   



Nach dem Laden der Bilder erscheinen einige Optionen. Die wichtigsten:  durch das Ankreuzen von „erweitertes Überblenden“ auf der rechten Seite werden Unterschiede in der Belichtung abgemildert oder herausgerechnet, und links oben kann durch die Auswahl des Fluchtpunktwerkzeugs und einem Klick auf das entsprechende Foto ein Fluchtpunktbild ausgewählt werden. Standardmäßig wird sonst das mittlere Foto genommen.







Vielleicht könnt ihr auch mit eurem Bildbearbeitungsprogramm Panoramen erstellen?
Wenn nein: Eine Beschreibung für ein Freewareprogramm folgt später.
Und falls ihr Übungsmaterial braucht: Die Bilder aus Venedig sind meine eigenen Fotos und ihr könnt sie aufrufen und in Originalgröße herunterladen, um damit zu üben.

Linker Bildteil:  *klick*
Mittlerer Bildteil:  *klick*
Rechter Bildteil: *klick*


« Letzte Änderung: Juni 29, 2015, 10:40:26 Vormittag von Ugge »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #246 am: März 23, 2011, 06:29:05 Vormittag »
 :gb:  :clapping:  :im_so_happy:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #247 am: März 23, 2011, 13:44:20 Nachmittag »
Ein Panorama mit Photoscape, erstellt aus dem Grundbild und zwei gespiegelten Perspektiven, wie schon beschrieben,
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #248 am: März 23, 2011, 13:59:51 Nachmittag »
Sieht aus wie ein Gemälde  :biggrin:  :im_so_happy:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #249 am: März 23, 2011, 14:08:53 Nachmittag »
Danke. ;)   Deswegen auch der neutrale Rahmen. (Farbe grau und außen 50% tranzparent)
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #250 am: März 23, 2011, 14:12:04 Nachmittag »
Der Rahmen passt gut dazu!  :yes:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #251 am: März 25, 2011, 00:55:36 Vormittag »
Ein Panorama aus drei Bildern mit Photoscape erstellt. Mit Klemmstativ und gleicher Einstellung ( Blendenautomatik, Verschlußzeit 1/144s)
und Panoramaprogramm in der Kamera eingestellt ? Zu nächst das Panorama von links nach rechts, ohne Transparenz überlappt, oben und unten zugeschnitten

und die drei Teilbilder 

Kleiner Nachtrag: in dem Bereich befinden sich unterschiedliche Baumarten, links überwiegend Kiefer, rechts sind Birken in der Mehrzahl, darum auch das etwas blasse Bild.
« Letzte Änderung: März 25, 2011, 09:47:04 Vormittag von Nichtwissender »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #252 am: März 26, 2011, 01:21:29 Vormittag »
Hier habe ich das gleiche Panorama, wie vor, erstellt mit MAGIX Foto Clinic. Unter DATEI ist die Anwendung Panoramabild! Anklicken, die benötigten Bilder einfügen und dann Bild 1 mit Bild 2 Horizontal und Vertikal ineinander schieben und speichern, dann das Panorama mit Bild 3 ebenso verbinden usw. Bei mir braucht das Programm aber fürchterlich lange zum Laden für jedes Einzelbild

Das 1. Panorama habe ich geschnitten, das 2. nicht und macht einen guten Eindruck.
« Letzte Änderung: März 26, 2011, 01:24:50 Vormittag von Nichtwissender »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45211
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #253 am: März 26, 2011, 13:01:39 Nachmittag »
Ein weiteres Panorama erstellt mit Magix Foto Clinic
Die Aufnahme ist vom gleichen Standpunkt mit Hilfe des Klemmstativs gemacht worden. Es sind 8 Einzelbilder. Die Blickrichtung ist von Nordwest nach Nordost.
Startseite Magix: > Datei > öffnen > die Bilder der Reihe nach  in die Startseite laden( das dauert! wer mag kann zum Kettenraucher werden, oder viel Kaffee trinken?). Wieder auf : Datei > Panoramabilder erstellen 1. Bild setzen > 2.Bild einfügen > Horizontal und Vertikal ineinanderschieben ( beide Bilder werden geschoben)
> OK  > 1.Panoramabild setzen > 3.Bild einfügen usw. Theoretisch ist das Bild viel zulang, aber machbar.

Zum Vergleich der Versuch dieses Panorama mit Photoscape zu erstellen, nur zusammengefügt und nicht weiter bearbeitet ( ab Bild 3 bis 7 ostwärts)

« Letzte Änderung: März 27, 2011, 03:55:48 Vormittag von Nichtwissender »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40037
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #254 am: März 26, 2011, 13:18:41 Nachmittag »
 :gb:

Nächste Woche werde ich mich auch mal mit Panorama Bildern beschäftigen  :biggrin:

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org