Autor: Ugge Thema: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC - Tutorials  (Gelesen 168851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #75 am: Februar 08, 2011, 12:45:18 Nachmittag »
Du klickst auf Vorschau, das ist falsch. Ich öffne das Bild mit dem Sonnenuntergang und gehe oben auf Effekt- Beleuchtung-Kreative Beleuchtung:



Dann stelle ich unten die Anzahl der Bilder auf 50. Man kann auch andere Werte nehmen, muss man mal testen.



Dann klick nicht auf Vorschau, sondern spiele es mit ► ab. Dann siehst du auch die Effekte auf dem Bild. Anschließend unten auf Speichern, Speicherort angeben und Name des Bildes.



Tipp: Du kannst das Bild beschriften, aber das musst du machen, bevor du den Blitz einfügst. Nachdem Beschriften zuerst rechte Maustaste und alles Einbinden klicken!







« Letzte Änderung: Februar 08, 2011, 12:54:02 Nachmittag von fair-play »

Nagah

  • Gast
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #76 am: Februar 08, 2011, 13:06:13 Nachmittag »
Dann klick nicht auf Vorschau, sondern spiele es mit ► ab. Dann siehst du auch die Effekte auf dem Bild. Anschließend unten auf Speichern, Speicherort angeben und Name des Bildes.


Ach das war der Fehler, danke Dir!!

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #77 am: Februar 08, 2011, 13:16:14 Nachmittag »
Gern geschehen  :winkewinke:

Nagah

  • Gast
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #78 am: Februar 08, 2011, 18:52:21 Nachmittag »
Gibt es bei PhotoImpakt auch die Möglichkeit die Bildwechsel der Animationen in Millisekunden festzulegen?
Bei mir schaut das zu ruckartig aus selbst bei 999 Bildern...

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #79 am: Februar 08, 2011, 19:01:06 Nachmittag »
Schau mal bei der Animationsbeleuchtung- Erweitert. Da steht was von Weichheit, verstell das mal, ich glaube das müsste helfen.



Edit: Nein, ich habe das gerade getestet, daran liegt es nicht. Da gibt es auch die Fallgeschwindigkeit, vielleicht da mal etwas mit rumspielen.

Ich hasse es Handbücher zu lesen  :sarcastic: Das meiste habe ich durch ausprobieren gelernt  :sarcastic: Bei Animationen bin ich aber leider kein Fachmann, nur die Einfachen kriege ich gerade mal so hin  :biggrin:

PI hat eine umfangreiche Hilfe
« Letzte Änderung: Februar 08, 2011, 19:13:15 Nachmittag von fair-play »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Freistellen eines Motivs mit PhotoImpact
« Antwort #80 am: Februar 09, 2011, 13:18:47 Nachmittag »
Ein sehr nützliches Werkzeug im PI ist das Lasso-Werkzeug. Damit kann man Objekte aus Bildern herausschneiden, um sie dann z.B. in anderen Bildern einzusetzen.

Ich möchte diese Blume auf einen Teich und einer Wiese einbauen.



Das geht aber mit diesem Hintergrund nicht. Ich öffne zunächst meine Blume mit dem Programm und klicke links in der Werkzeugleiste auf Lasso-Werkzeug:
 


Oben im Menü stelle ich das intelligente Lasso ein:




Jetzt markiere ich mit der Maus einen Punkt am Rand der Blume, anschließend ziehe ich die Maus ohne Tastendruck rund um die Blume herum, so nah wie möglich. Man merkt, dass sich das Lasso entlang am Rand der Blume anschmiegt. Ich gehe einmal ganz um die Blume herum bis zum Ausgangspunkt, klicke kurz auf diesen Punkt und meine Blume ist jetzt mit einer Linie markiert. Anschließend wechsle ich das Auswahlwerkzeug:


Um die Blume und nicht den Hintergrund auszuschneiden, klicke ich mit der linken Maustaste einmal auf die Blume, dann rechte Maustaste auf umkehren.



Anschließend wieder die rechte Maustaste und auf Ausschneiden . Und sofort wieder rechte Maustaste und auf Umkehren . Der Hintergrund ist jetzt weiß. Damit kann ich nichts anfangen, deshalb entferne ich jetzt den Hintergrund indem ich F4 drücke. Es öffnet ein Fenster. Jetzt rechts unterm Bild auf PNG klicken und unten auf Speichern.



Und nun kann ich meine Blume für andere Zwecke verwenden:





Hier habe ich mal den Kölner Dom versetzt...  :sarcastic:

« Letzte Änderung: Februar 09, 2011, 13:32:49 Nachmittag von fair-play »

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42742
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #81 am: Februar 09, 2011, 13:24:22 Nachmittag »
Gibt es da keine magnetische Schere? Damit könnte man den Himmel markieren und weiß füllen.

Mit dem Zauberstab-Werkzeug werden ähnliche Farben markiert.





Optionen des Zauberstabs:





Die Zahl ist die Toleranz. Je kleiner die Zahl, desto enger eingegrenzt ist der Bereich, der ausgewählt wird.

Verbundene Pixel angekreuzt = nur unmittelbar benachbarte Pixel werden in die Auswahl mit einbezogen.
Verbundene Pixel nicht angekreuzt = alle Bereich im Bild mit dieser Farbe werden ausgewählt.

Das gestrichelte Viereck ganz links bedeutet: Wenn man eine andere Farbe wählt, wird die bisherige Auswahl verworfen.
Das Plus bedeutet, dass eine neue Auswahl der bisherigen hinzugefügt wird
und das Minus, dass die neue Auswahl von der bisherigen abgezogen wird.


« Letzte Änderung: Februar 09, 2011, 13:38:21 Nachmittag von Ugge »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #82 am: Februar 09, 2011, 13:36:31 Nachmittag »
 :gb: Ah, jetzt weiß ich wofür der Zauberstab da ist! Danke Ugge  :im_so_happy:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42742
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #83 am: Februar 09, 2011, 13:43:17 Nachmittag »

Hab mir PhotoImpact vorhin als Testversion geladen. Ich möchte mal ein paar Vergleiche anstellen und die Animationen ausprobieren.
Auswahlrechteck, Lasso und Zauberstab funktionieren ganz ähnlich wie die in Photoshop / Photoshop Elements.

Nagah

  • Gast
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #84 am: Februar 09, 2011, 13:53:50 Nachmittag »
Mit dem Zauberstab-Werkzeug werden ähnliche Farben markiert.

Habe entdeckt das das intelligente Lasso ähnlich wie die magnetische Schere ist, die ich meine.

Hab mir jetzt Photoimpact bestellt, gefällt mir sehr gut - muss nur noch üben

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #85 am: Februar 09, 2011, 14:18:22 Nachmittag »
Hab mir jetzt Photoimpact bestellt, gefällt mir sehr gut

Über den Preis kann man nicht meckern  ;)

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42742
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #86 am: Februar 09, 2011, 14:18:41 Nachmittag »
Zitat von: no_Limit
Habe entdeckt das das intelligente Lasso ähnlich wie die magnetische Schere ist, die ich meine.

Wie gesagt, diese Werkzeuge funktionieren in den Photoshop Elements ähnlich. Um etwas auszuschneiden oder freizustellen, benutze ich dort oft mehrere Auswahlwerkzeuge in Kombination.

Sind größere Bereiche zu entfernen, schneide ich schon mal vorab Teile mit dem Auswahlrechteck und / oder der Ellipse ab. Danach wird mit dem Zauberstab und / oder den diversen Lasso-Optionen gearbeitet. Das intelligente Lasso heißt dort "magnetisches Lasso", außerdem gibt es noch das Polygon-Lasso, mit dem man Objekte mit geraden Kanten gut umfahren kann.  

Zum Schluss wird noch in starker Vergrößerung mit dem Radiergummi die "Feinarbeit" erledigt.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Bild in Bild Präsentation mit PhotoImpact
« Antwort #87 am: Februar 10, 2011, 17:15:20 Nachmittag »
Heute habe ich eine neue Funktion entdeckt. Damit kann man faxige Bilder erstellen.

Ich möchte meinen Marienkäfer in diesem Bild hervorheben:



Ich öffne das Foto im Programm und verdoppele die Größe des Bildes.
Anschließend klicke ich in der Werkzeugleiste auf das Standard-Auswahlwerkzeug:


Oben im Menü wähle ich die Form des Bildausschnittes aus. Ich nehme mal den Kreis:


Nun ziehe ich mit der Maus den Kreis um den Marienkäfer:


Nun kann ich den Bildausschnitt, der jetzt doppelt vorhanden ist, einfach per drag & drop auf eine freie Stelle im Arbeitsbereich von PI verschieben. Jetzt verkleinere ich meinen doppelten Käfer auf 250 Pixel, da ich mein Ausgangsbild hinterher auf 600 Pixel verkleinern möchte. Es sollte schon halbwegs zueinander passen. Man kann aber auch hinterher noch an der Größe feilschen. Wichtig ist jetzt die Schärfe des Käfers einzustellen. Das mache ich mit den Tasten Strg + Shift+ F. Und nun verkleinere ich auch mein Ausgangsbild auf 600 Pixel:


Jetzt ziehe ich meinen doppelten Käfer wieder zurück ins Ausgangsbild und positioniere ihn.

Und nun noch die Feinheiten. Ich wechsle das Auswahlwerkzeug und füge meinem Bild eine Vignette hinzu, damit der Übergang zum Untergrund harmonisiert. Ich stelle hier mal auf Position 30:


Jetzt lege ich noch einen Schatten drauf, das kommt besonders gut zur Geltung. Rechte Maustaste-Schatten:
Damit kann man mal je nach Objekt testen, was einem am besten gefällt.


Und fertig ist mein Bild:


« Letzte Änderung: Februar 10, 2011, 17:30:49 Nachmittag von fair-play »

Nagah

  • Gast
Re: Bild in Bild Präsentation mit PhotoImpact
« Antwort #88 am: Februar 10, 2011, 17:18:52 Nachmittag »
Heute habe ich eine neue Funktion entdeckt. Damit kann man faxige Bilder erstellen.
:gb:

Genau das wollte ich auch machen, nur das da eine animierte Lupe drüber geht. mal schauen ob ich jetzt hinbekomm

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40040
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bild in Bild Präsentation mit PhotoImpact
« Antwort #89 am: Februar 10, 2011, 17:23:46 Nachmittag »
Genau das wollte ich auch machen, nur das da eine animierte Lupe drüber geht. mal schauen ob ich jetzt hinbekomm

 :clapping: Auch noch animiert, na dann lasse ich mich mal überraschen  :biggrin: Viel Erfolg!

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org