Autor: Einer_unter_Vielen Thema: Ist da etwa doch etwas, das den Tod überlebt?  (Gelesen 195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Einer_unter_Vielen

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Schneetiger
Ist da etwa doch etwas, das den Tod überlebt?
« am: September 18, 2019, 16:17:37 Nachmittag »
Zwei " P h a n t o m b l ä t t e r "; Kirlianphotos. Im Fachchinesisch nennt man das, was man hier sieht, eine Koronar-Entladung.

Siehe die 2 Photos, oben auf dieser Seite (Quellenangabe):

https://www.google.com/search?rlz=1C2EODB_enDE532DE532&sxsrf=ACYBGNRppN2ilLvkaY3uVNHpcNm2lmc6VA:1568139235071&q=Kirlianfoto+Phantomblatt&tbm=isch&source=hp&sa=X&ved=2ahUKEwjwgcLw7cbkAhXN26QKHULLCHgQsAR6BAgJEAE
*
EIN WORT IM VORAUS !

1.) Ich halte nicht viel von Esoterik:
Was sich nicht beweisen läßt, fällt krachend durch jede Prüfung
und würde vor Gericht kläglich scheitern.

2.) Diese 2 Photos - für sich genommen - sind keine Esoterik. Sie sind gute, alte Physik.
Es sind Spezialphotos.
*
Mein Kommentar zu diesen 2 Photos:

Was mich an diesen Photos interessiert, ist nicht
die Koronarentladung zweier kupierter Blätter.

Was mich an diesen Photos interessiert, ist
die Koronarentladung
VON ETWAS, DAS GAR NICHT MEHR DA IST.

Sehr interessant. Etwas, daß das Verschwinden des Körpers, oder eines Körperteils überdauert.
Mit Verlaub: Das finde ich in der Tat recht geisterhaft!   :haha:   :kaffee:

Hier noch die Direktlinks zu den 2 Photos:





Laßt's Euch gut gehen!

LG v. E._u._V.    :wegbin:
« Letzte Änderung: September 18, 2019, 17:03:05 Nachmittag von Einer_unter_Vielen »
Cogitamus, ergo sumus.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39498
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Ist da etwa doch etwas, das den Tod überlebt?
« Antwort #1 am: September 19, 2019, 06:29:08 Vormittag »
Was nicht mehr da ist, kann man nicht fotografieren. Apropos Fotos, hast du die Genehmigung diese Bilder zu verwenden? Ein Link von Herrn Google reicht nicht, Google macht keine Bilder. Man kann ein Link zu den Bildern setzen, ohne die Fotos auf anderen Plattformen zu zeigen, oder man holt sich eine Lizenz vom Urheber. Alles andere ist Urheberrechtsverletzung.

Für diese Art Urheberrechtsverletzung ist nach dem neuen Gesetz demnächst der Eigentümer einer Internetseite direkt haftbar, in dem Fall also ich.

« Letzte Änderung: September 19, 2019, 06:33:05 Vormittag von Petra »

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org