Autor: Gretchen1943 Thema: Mikrowelle  (Gelesen 119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gretchen1943

  • ALiQs Fan
  • *
  • Beiträge: 194
  • "Technisches Genie"
Mikrowelle
« am: September 10, 2018, 11:51:10 Vormittag »
Jahrelang habe ich mich gegen den Kauf einer Mikrowelle gewehrt, mich dann aber doch dazu überreden lassen.  :yes: Jetzt schmunzelt nicht nur mein Sohn (der sie mir geschenkt hat zum Geburtstag), sondern auch Therapeuten und Pflegekräfte über meine Begeisterung für dieses Gerät. Ich hätte die von mir auch nicht erwartet, probiere aber fast alles aus, was ich irgendwo in einem Katalog lese. Fast alles an Geschirr entspricht meinen Vorstellungen und ich bin mit den Ergebnissen zufrieden, zumal diese, auch wenn sie nicht 100%ig gut sind, immer noch besser schmecken, als meine früheren, ausschließlich kalten Speisen.
Mein letzter Kauf war ein Beutel zum Aufbacken von Brötchen. Da ich mit dem Kartoffelbeutel sehr zufrieden bin, nahm ich an, dieser Brötchenbeutel sei auch gut, zumal er "knusprige" Brötchen versprach. Dieses Versprechen h#lt er nicht. Die Brötchen sind danach zwar nicht mehr altbacken, aber laberig weich. Ich habe es so gemacht, wie es in der Anleitung steht. Ob es sinnvoll wäre, sie danach aus dem Beutel zu nehmen und nochmals kurze Zeit der Grillfunktion auszusetzen? Ich möchte es nicht auf Verdacht probieren, denn ich habe mit "Probieren" schon allerlei Unfug fabriziert (musste schon die 3. Abdeckhaube kaufen  :biggrin:).
Kann mir jemand raten?
Das Leben ist schön - auch jetzt noch.

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45015
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mikrowelle
« Antwort #1 am: September 10, 2018, 12:02:10 Nachmittag »
Ist das ein kombiniertes Microwellengerät? (Microwelle, Umluft, Grill-Heizstab)

Sind die Brötchen fertiggebacken und eingefroren (auftauen) oder willst du die Brötchen fertigbacken?
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Gretchen1943

  • ALiQs Fan
  • *
  • Beiträge: 194
  • "Technisches Genie"
Re: Mikrowelle
« Antwort #2 am: September 10, 2018, 12:11:44 Nachmittag »
HeyJo, es ist ein Gerät mit Mikrowellen- und Grillfunktion, keine Umluft. Die Brötchen waren 3 Tage alte vom Bäcker.
Das Leben ist schön - auch jetzt noch.

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45015
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mikrowelle
« Antwort #3 am: September 10, 2018, 12:18:56 Nachmittag »
So ein Gerät habe ich auf dem Campingplatz, auf Grillfuntionstellen und ausprobieren von sehr kurzer Zeit bis länger, so wie man die Brötchen dann möchte. Die Microwellen wärmen nur (zB auftauen).
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Gretchen1943

  • ALiQs Fan
  • *
  • Beiträge: 194
  • "Technisches Genie"
Re: Mikrowelle
« Antwort #4 am: September 10, 2018, 12:25:33 Nachmittag »
Danke, HeyJo, ich habe mich nicht getraut, weil es in der Anleitung nicht erwähnt wird. Also werde ich es nächstens versuchen, denn so laberig schmecken sie wahrlich nicht, obwohl sie dann freundlich zu meinen Zähnen sind.  :laugh:
Das Leben ist schön - auch jetzt noch.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40020
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Mikrowelle
« Antwort #5 am: September 10, 2018, 16:31:44 Nachmittag »
Die Mikrowelle selber ist zum backen ungeeignet. Mit der Grillfunktion müsste es gehen.  :yes: Wenn ich mal Brötchen übrig hatte, als ich noch welche gegessen habe, habe ich diese erst etwas angefeuchtet und dann kurz im Backofen mit Grillfunktion getan. Müsste mit deiner Mikrowelle und Grillfunktion eigentlich auch funktionieren.
Ich selber habe nur eine einfache Mikrowelle, benutze diese eher selten.

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42773
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Mikrowelle
« Antwort #6 am: September 11, 2018, 22:13:41 Nachmittag »

Wenn ich weiß, dass ich übriggebliebene Brötchen nicht am selben Tag, aber in den nächsten ein, zwei Tagen essen werde, lagere ich sie in der Brotkapsel. Bei Bedarf backe ich sie mit dem Toaster (Brötchenaufsatz) auf: Zuerst "richtig rum" drauf legen und toasten, dann umdrehen und nochmal toasten. Funktioniert auch gut. :smile:

Offline Gretchen1943

  • ALiQs Fan
  • *
  • Beiträge: 194
  • "Technisches Genie"
Re: Mikrowelle
« Antwort #7 am: September 11, 2018, 22:55:30 Nachmittag »
Ja, so etwas habe ich auch gemacht, als ich noch gesund war. Jetzt habe ich etliche Geräte abgeschafft (große Kaffeemaschine, Toaster, Küchenmaschine usw., Herd wird nicht mehr genutzt), weil ich den Platz in meiner Küche nur für sehr wichtige Dinge nutze (kleine Nespressomaschine, Wasserkocher, Mikrowelle usw.). I n   den Schränken kann ich nichts mehr verstauen, da ich dort vom Rollstuhl aus mit meinen Händen nichts mehr entnehmen kann. Vornan steht lediglich ein wenig Mikrowellengeschirr.
Das Leben ist schön - auch jetzt noch.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org