ALiQs-Ratgeberecke > Gesundheit und Lifestyle

Medikamente: Theorie und Praxis

(1/1)

Gretchen1943:
Inzwischen bekomme ich nun schon das 3. Medikament von einem Arzt verordnet, das weder in einer Versandapotheke (Shop-Apotheke, Europa-Apotheek), noch bei örtlichen Apotheken bestellbar ist und also nicht geliefert werden kann. Was nun? Es interessiert keinen, dass ich schwerstbehindert und alt bin, diese Medikamente dringend benötige und nicht durch halb Berlin gondeln kann, um vielleicht doch noch eine Apotheke zu finden, die im Keller irgendwelche Restbestände lagert.
Für Valsartan 160 mg gab es eine Rückrufaktion, die aber meine Firma nicht betraf. Betmiga und Vesikur kommen aus den Niederlanden und sind angeblich nicht lieferbar. Mein behandelnder Prof. besteht auf diesen Medikamenten und ich selbst verspüre eine deutliche, wenn auch nur geringe Besserung.
Welche Möglichkeit habe ich denn noch?

Siggi:

--- Zitat von: Gretchen ---Mein behandelnder Prof. besteht auf diesen Medikamenten
--- Ende Zitat ---
dann soll er sich doch darum kümmern... :rtfm:

--- Zitat ---Welche Möglichkeit habe ich denn noch?
--- Ende Zitat ---
oder direkt beim hersteller. :telephone:

krabbi:
bei 'doc morris' habe ich deine medis mal eingegeben.... deren sitz ist in holland, vllt könnte dir das weiterhelfen  :scratch_ones_head:

https://www.docmorris.de/vesikur-5-mg-filmtabletten/02782030

https://www.docmorris.de/betmiga-50-mg-retardtabletten/11676031

https://www.docmorris.de/search?query=valsartan+180+mg&t=e8bc64f6-2da7-4d45-abf2-ae6c3c82fc49
 

Gretchen1943:
Danke, krabbi, Deine Antwort hilft mir sicher weiter, denn an diese Versandapotheke habe ich nicht gedacht. Ich werde sie gleich einmal anmailen und mich vergewissern, ob ich die Medikamente bei ihnen bekommen kann, ehe ich mein Rezept hinschicke.
"Dann soll er sich darum kümmern" ist kein guter Vorschlag, Siggi.  Ich bin bei diesem Arzt in sehr guter Betreuung und habe die Medikamente bisher ohne Probleme bekommen. Jetzt ist das leider anders. Und Hersteller versenden generell nicht an Endverbraucher/Patienten. Das ist bei Medikamenten nicht anders als bei anderen Produkten.

Navigation

[0] Themen-Index

Bilderhoster

PicR.de postimage.org
Zur normalen Ansicht wechseln