Autor: Schwarze_Wolke Thema: Ideen für eine Babyshower?  (Gelesen 1439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Ideen für eine Babyshower?
« am: Januar 01, 2018, 14:32:50 Nachmittag »
Hallo ihr Lieben!

Eine gute Freundin von mir ist jetzt im Anfang viertem Monat schwanger mit ihrem ersten Kind. Tatsächlich auch die erste werdende Mutter im direktem Freundeskreis.

Jetzt hatte ich sie gestern gefragt, ob sie denn auch eine Babyshower veranstalten möchte. Ich kenne diesen Brauch so, dass man sich im Freundeskreis trifft, wenn das Kind eher in trockenen Tüchern ist, also so ab 6-7. Monat, da dann auch das Geschlecht verraten wird und in einer netten Kaffeerunde Berge von Kindersachen verschenkt werden. Da blickte sie mich ganz verwirrt an und meinte, dass sie da ja gar nichts organisiere, denn das wäre ja Arbeit der Freunde, wie z.B. beim Junggesellenabschied. Nach den Reaktionen der anderem am Tisch zu schließen, hab ich als ihre Trauzeugin auch diesen Joker jetzt gezogen, dass ich diese Shower veranstalten soll.
Ich hab auch ncihts dagegen, würde das sogar sehr gerne machen, aber ich hab keine Ahnung, was ich da machen soll. Ich weiß nur, dass "witzig / peinliche Spiele" ein No-go sind.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen gemacht bzw. habt ihr Tipps für mich?

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42938
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #1 am: Januar 01, 2018, 15:59:20 Nachmittag »

Babyshower - das Wort höre ich zum ersten Mal und den Brauch kannte ich überhaupt nicht.  :blink:

Also, da ich's nicht kenne, hab ich auch keine Erfahrung damit, aber paar Ideen hab ich trotzdem. Vllt könnte man alles in rosa/hellblau dekorieren, überall Stofftiere und Puppen hin setzen, "Girlanden" aus Schnullern und Rasseln aufhängen oder so...

.... was Spiele angeht... zwischen witzig und peinlich ist imho ein himmelweiter Unterschied. Ist sicherlich eine Sache des persönlichen Empfindens, was als "peinlich" empfunden wird. Aber ich hab grad ein bisschen gestöbert und eine Seite gefunden, auf der ein paar nette Sachen beschrieben sind. :rechts: hier
Das "Wer ist es" mit den Babyfotos und das "wonach schmeckt es", das "Baby-ABC" und das "Baby-Stadt-Land-Fluss" find ich zum Beispiel klasse und überhaupt nicht peinlich.  :laugh:

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 5975
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #2 am: Januar 02, 2018, 15:08:37 Nachmittag »
Da schließe ich mich Ugge an. Babyshower ist für mich was neues.
Es scheint mir eher so, als ob da die Geduld zu kurz kommt und die Vorfreude auf schlaflose Nächte und endlich volle Windeln keinen Aufschub mehr dulden *g*

Eigentlich sollte man ja doch lieber warten, ob denn auch alles, wie gewünscht verläuft und eine glückliche Mutter ein gesundes und prächtiges Kind im Arm hält. Anderenfalls war man wohl ein wenig voreilig. Üblicher Weise gibt es ja die Geschenke erst nach der Geburt, oder zur Taufe - und eine doppelte Erstausstattung, die ja ziemlich schnell nicht mehr paßt, ist auch nicht von Nöten.

Spaßverderber will ich aber auch nicht sein - andererseits ist mir Kitsch, so wie es die Amerikaner angeblich lieben, bei ernsthaften Lebensangelegenheiten, so eine Geburt ist nicht unbedingt vergnüglich, eher suspekt.
Die Frauenparty könnte aber dennoch lustig sein, indem alle mal ein wenig Schwangerschaftsgymnastik machen und das richtige Atmen üben.
Probewickeln einer Puppe ist auch ganz nett. Windeln mit bayrischem Senf sind dabei bestimmt hilfreich. Wer ein Geschenk mitbringen will, kann ja einen Gutschein in ein hübsches Kuvert stecken. Auch die Namensfindung kann sehr amüsant sein (Kunigunde, Randal oder Stoffel sind schwer im Kommen).

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Organisieren.

 
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #3 am: Januar 03, 2018, 06:11:53 Vormittag »
Ja, das ist jetzt "in" so eine Babyparty vor der Geburt. Vielleicht hat ja jemand Talent um etwas auf dem Babybauch zu malen und anschließend werden ein paar Foto gemacht:

https://up.picr.de/31417430jf.jpg
Ideen für eine Babyshower?


Viel Spaß  :angel:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42938
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #4 am: Januar 03, 2018, 09:05:36 Vormittag »
etwas auf dem Babybauch zu malen

Welche Farben werden denn dafür genommen und bekommt man die auch in kleinen Mengen als "Nur-ein-Mal-Bodypainter"?

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #5 am: Januar 03, 2018, 17:01:36 Nachmittag »
Wir nehmen dafür Bodypaintingfarbe für Airbrush, die ist auf Wasserbasis. Man bekommt diese in kleinen Gebinden (100 ml).

Online Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #6 am: Januar 06, 2018, 11:04:00 Vormittag »
Ich hab mir das ganze mal durch den Kopf gehen lassen.

Natürlich kann man alles verteufeln, welcher Trend / Brauch mal wieder aus den USA schwappt und blind nachgemacht mit. Und natürlich ist es besser etwas zu feiern, wenn alles gut verlaufen ist und Kind und Mutter wohl auf sind nach der Geburt. Aber an für sich finde ich die Idee gar nicht mal so schlecht, sich im Kreise der engsten Vertrauten noch einmal in Ruhe zu treffen, gespannt über die bevorstehende Zeit zu reden und Geschenke für´s Kind zu verteilen. Denn letztlich, wenn das Kind einmal da ist, ist es wohl erst mal vorbei mit der Ruhe und die jungen Eltern haben dann  besseres zu tun (z.B. den Alltag halbwegs am laufen zu halten), als bei sich einen Kaffeeklatsch auszurichten. Und eine geplante Feier organisieren, oder nur dran teilnehmen, wenn man erschöpft ist oder was mit dem Kind sein könnte (die haben ja immer was), diese Unsicherheit oder das schlechte Gewissen, wenn es doch nicht geklappt hat sich zu treffen, mag ich denen gerne abnehmen. Da meine Freundin froh ist, dass sie jetzt schon die Hälfte der Schwangerschaft wie in einem Maraton aus sich unwohl und müde fühlen geschafft hat, ist meiner Meinung nach ein schöner gemeinsamer Nachmittag unter engen Freunden doch eine tolle Sache.

Da sie nun mal ein sehr aktiver Mensch ist, würde ich gerne den Kaffeeklatsch hintendran schieben und vorher gerne etwas aktives, aber hochschwangerentaugliches machen. Denn ich glaube, gerade die letzten Monate sind nicht nur anstrengend, sondern auch langweilig weil man an vielen Dingen gar nicht mehr so recht dran teilnehmen kann. Da wir jedes Jahr uns für unsere jeweiligen Geburtstage zusammensetzen, kenne ich natürlich auch das eine oder andere, was ihr gefallen könnte. Man schlägt ja schließlich nichts vor, worauf man nicht auch selbst Lust hat. Ein Vorschlag von ihr, der mehrmals kam, war ein Kino zu mieten. Ich fand die Idee erstmal immer sehr gut, hab mich aber vor den Kosten von sowas gescheut. Ich habe gestern mal nachgesehen und es gibt im direkten Umkreis gleich zwei Kinos, die ihre Sääle auch für eine kleinere Traube Menschen (12-15 Mann) vermieten und da auf Wunsch bestimmte Filme laufen lassen können. Und da könnte man gemütlich einen ihrer Lieblingsfilme (die Rocky Horror Picture Show oder Tanz der Teufel) gucken. Ich muss zugeben, ich vermisse schon die Zeit, als wir als arme Studenten und Azubis abends unzählige Videoabende gemacht haben.
Und im Anschluss daran kann man sich einen gemütlichen Kaffeeklatsch mit selbstgebackenen Kuchen und ihren Lieblings-Nougatringen aus ihrer Heimatstadt (ich wohn da ja noch in der Ecke) machen.
« Letzte Änderung: Januar 06, 2018, 11:10:03 Vormittag von Schwarze_Wolke »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #7 am: Januar 06, 2018, 14:40:29 Nachmittag »
Klingt doch gut.  :im_so_happy:  Aber mit einer Baby-Party hat das nicht viel zu tun. Egal, Hauptsache man trifft sich und unternimmt gemeinsam etwas.  :yes:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42938
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #8 am: Januar 07, 2018, 17:32:18 Nachmittag »

Na das ist doch was!  :clapping: Etwas, was ganz speziell auf eure Runde und eure Freundin zugeschnitten ist.

Die anschließende Kaffeetafel kann man ja immer noch mit ein paar Schnullern oder Lätzchen "garnieren" oder spontan ein paar Spiele machen, für die's keine Vorbereitungen braucht.  :laugh:

Online Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Ideen für eine Babyshower?
« Antwort #9 am: Januar 07, 2018, 17:44:47 Nachmittag »
Das stimmt.

Wir können sogar vor dem Filmbeginn ein Introvideo abspielen lassen. Ein guter Freund möchte da aus alten Fotos etwas basteln.

Und im Anschluss bei Kaffee und Kuchen machen wir es uns bei den werdenden Eltern gemütlich (der werdende Vater ist bereits eingeweiht). Und während wir im Kino sind wird dekoriert.  :laugh:

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org