Autor: Petra Thema: Trauer um Kind  (Gelesen 1316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39514
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Trauer um Kind
« am: November 17, 2017, 16:17:49 Nachmittag »
Ich bin etwas geschockt, denn ich habe heute durch Zufall gesehen, dass eine Bekannte letzte Woche ihr zweites Enkelkind bekommen hat, allerdings war es eine Totgeburt.  :cray:
Das ist wirklich schlimm und für die Familie kaum zu ertragen, so kann ich es mir vorstellen.
Jetzt kommt das ABER: Sie hat von dem toten Kind unzählige Fotos gemacht, also ein richtiges Babyshooting und diese Bilder bei Facebook eingestellt..... :blink:
Ist das die Art heute zu trauern? Ich bin schockiert und weiß nicht, was ich sagen soll.  :cray:

[ Du musst Dich einloggen oder registrieren um den Inhalt in diesem Spoiler sehen zu können! ]


Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 68886
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Trauer um Kind
« Antwort #1 am: November 17, 2017, 17:43:01 Nachmittag »
Zitat von: Petra
Ist das die Art heute zu trauern? Ich bin schockiert und weiß nicht, was ich sagen soll.  :cray:
scheinbar :blink:. ich auch nicht nur eins, an perversität (in diesem falle) nicht zu übertreffen.
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39514
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Trauer um Kind
« Antwort #2 am: November 17, 2017, 17:53:15 Nachmittag »
an perversität (in diesem falle) nicht zu übertreffen.

Ja, finde ich auch. Wie kann man nur auf diese Weise sein totes Enkelkind zur Schau stellen?  :cray: :cray: :cray: Ich komme da gar nicht drüber weg.
Habe das gemeldet, ob es was bringt, bezweifle ich.

Da sind noch viele weitere Bilder gekommen. Und Likes ohne Ende!!!!  :blink:

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6210
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Trauer um Kind
« Antwort #3 am: November 17, 2017, 19:30:12 Nachmittag »
Hm, sehr schwieriges Thema!

Für die meisten kommt es wohl ziemlich pietätlos rüber. Ich kann aber zu einem gewissen Grad nachvollziehen, dass Fotos als wichtige Erinnerungen bei der Trauer helfen können. Ich meine, wenn man einen nahestehenden Menschen verloren hat, sieht man doch gern nochmal alte Fotos durch. Bei Totgeburten ist dann nun mal das Problem, dass man sie vorher nie in Real gesehen hat. Wo viele Fotografen ungerne auf Hochzeiten Bilder machen, ist so ein post-mortem Shooting keine leichte Sache. Das ist schon aktive Trauerbegleitung meiner Meinung nach. Jeder geht anders damit um. Ich wüsste gar nicht, ob ich an dieser Stelle das Verstorbene halten könnte oder sehen wöllte. Aber ist schwer sich da reinzuversetzen.
Ich finde da erstmal nichts schlimmes dran, Fotos von dem Kind zu machen. Wenn man das Kind nur einmal sieht, wer weiß denn, ob man sich in ein paar Jahren noch an das Gesicht erinnern kann. Aber ich würde es nicht in die soziale Medien hochladen, da wäre meine Grenze überschritten.

Ich hab letzens mich noch mit einer Kollegin unterhalten, wo innerhalb einer WhatsApp-Gruppe vom Tod des Vaters berichtet und Beileid ausgesprochen wurde...

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6210
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Trauer um Kind
« Antwort #4 am: November 17, 2017, 19:33:27 Nachmittag »
Ja, finde ich auch. Wie kann man nur auf diese Weise sein totes Enkelkind zur Schau stellen? 

Ach so, das waren gar nicht die Eltern? Nee, das geht ja überhaupt nicht! Sowas ist viel zu intim, als es so zu verbreiten. Wenn die Eltern es hochgeladen hätten, wäre es immer noch nicht meins, aber das wäre etwas anderes.

Und die Leute, die "Gefällt mir" geklickt haben, können das nicht so gemeint haben. Die haben nur nicht gewusst, wie man dieses weinende Like macht.
« Letzte Änderung: November 17, 2017, 19:36:57 Nachmittag von Schwarze_Wolke »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39514
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Trauer um Kind
« Antwort #5 am: November 18, 2017, 07:12:23 Vormittag »
Jeder Mensch geht mit Trauer anders um, keine Frage. Ich habe schon viel gesehen und erlebt, aber das ist bis jetzt das Geschmackloseste, das ich je bei FB gesehen habe. Hier stellt sich die Oma in den Mittelpunkt, postet Bilder vom verstorbenen Baby und will sich damit profilieren, was anderes ist das nicht. Und die Eltern des Kindes sind dumm.....
Ob man unbedingt Fotos von Verstorbenen machen muss, ist Ansichtssache, aber die dann auch noch ins Netz zu stellen, geht gar nicht. Ich habe diese Person jetzt deabonniert, ich will das nicht sehen.

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6210
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Trauer um Kind
« Antwort #6 am: November 18, 2017, 19:21:40 Nachmittag »
Ich habe diese Person jetzt deabonniert, ich will das nicht sehen.

Das kann ich nachvollziehen. Als Großmutter ist das ganze echt geschmacklos! Ich glaube, da würde bei uns auch der Haussegen schief hängen.

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6210
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Trauer um Kind
« Antwort #7 am: November 23, 2017, 20:45:08 Nachmittag »
Wenn Interesse besteht:


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org