Autor: Ugge Thema: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ  (Gelesen 707 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42759
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« am: Juni 30, 2017, 08:46:29 Vormittag »
Die Schweizer können vermutlich nur drüber schmunzeln: Nun hat das ß, der einzige Kleinbuchstabe, für den es im Deutschen kein großes Pendant gab, einen "großen Bruder" bekommen: Das ẞ.

Warum? wird sich nun so mancher fragen. Das ß taucht doch nie am Wortanfang auf, somit ist ein Gegenstück als Großbuchstabe doch gar nicht nötig. Aber das hat schon seinen Grund, und zwar ist es dann sinnvoll einzusetzen, wenn Wörter komplett in Großbuchstaben geschrieben werden. Bisher konnte man nur auf ein kleines ß ausweichen oder das ß durch ein SS ersetzen. Das ist immer noch zulässig, jedoch kann man nun das Wort komplett inclusive ẞ in Groß schreiben. Zumindest dann, wenn die verwendete Schriftart das Zeichen beinhaltet. Auch in Pässen und Ausweisen, in denen Namen in Großbuchstaben geschrieben werden, kann nun das ẞ verwendet werden.

Mal ein direkter Vergleich der Schreibweisen am Beispiel des Wortes Straße:

mit SS: STRASSE
mit kleinem ß:    STRAßE
mit großem ẞ:   STRAẞE

Wie wird nun aber das große ẞ auf einer Computertastatur dargestellt?

Auf einem PC (Windows) verwendet man die Tastenkombination Shift + AltGr + ß. Habt ihr eine relativ neue Tastatur, probiert die Kombination AltGr + H aus. **

Am Mac funktioniert das leider nicht. Dort bleibt momentan nur das ẞ aus einem anderen Text herauszukopieren oder selber eine Tastaturbelegung dafür festzulegen.

:rechts:  Spiegel online: Jetzt gibt es das ß als Großbuchstabe.

:rechts:  Chip: Großes ẞ auf der Tastatur schreiben - so geht's.



** Nachtrag hierzu:  Shift + AltGr + ß funktioniert nur auf Windows 10, ebenso kann man dort Alt + 7838 verwenden (die Zahlen hierbei auf dem Ziffernblock eingeben). Bei älteren Windowsversionen klappt es lediglich mit AltGr + h.

:rechts: Zum Artikel bei computerhilfen.de
« Letzte Änderung: Juni 30, 2017, 12:59:55 Nachmittag von Ugge »

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67561
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #1 am: Juni 30, 2017, 16:07:05 Nachmittag »

Zitat von: Uggi
Am Mac funktioniert das leider nicht. Dort bleibt momentan nur das ẞ aus einem anderen Text herauszukopieren
das wäre dann raub von vergeistigen eigentum... :sarcastic: :haha: :Oskar:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #2 am: Juni 30, 2017, 19:53:43 Nachmittag »
Ich finde es nur lustig, dass das "große ß" kleiner, aber gedrungener als das normale ß ist.

Offline krabbi

  • Global Moderator
  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 9196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Snacken is gering, doon is`n Ding. ;) moin ook
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #3 am: Juli 01, 2017, 01:28:47 Vormittag »
 :Helga: das ist ja mal wieder "typisch deutsch" .....  :haha: :sarcastic:      :tuck-tuck:
in keinem anderen land bibt es diesen buchstaben, deshalb ist es natürlich gaaanz wichtig, dass wir ihn nun in 'groß' haben -obwohl er nur 'dicker' ist  :Helga: :Helga: :Helga:

deutschland, wieder ganz fortschrittlich  :sarcastic:
 :rtfm: nicht zu fassen, mit was für einem blödsinn sich beschäftigt wird :lol: 


 :cray: und ich kanns nichtmal anwenden :cray:         :laugh:
   Und schon da vorne küsst das Salzwasser den Sand

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #4 am: Juli 01, 2017, 07:48:09 Vormittag »
Das braucht kein Mensch  :sarcastic:

Man hätte wie bisher weiter mit Doppel S oder einfach das kleine ß nehmen können. Den Unterschied sieht man eh kaum.
« Letzte Änderung: Juli 01, 2017, 07:51:36 Vormittag von Petra »

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42759
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #5 am: Juli 01, 2017, 08:53:09 Vormittag »

Eigentlich hätte man das ß bei der Rechtschreibreform abschaffen sollen - das wäre am besten gewesen, denn es sollte ja schließlich alles einfacher werden.   :sarcastic:

Aber da das nunmal nicht passiert ist, find ich's schon sinnvoll, dass man nun einen Buchstaben hat, der - zumindest bei den Fonts, die ihn darstellen können - besser ins Schriftbild passt, wenn man ein Wort in Großbuchstaben schreibt, es gibt Berufe, in denen man das braucht. Oder auch deswegen, damit jemand, der beispielsweise "Weiß" heißt, in seinem Pass auch "WEIẞ" heißen darf und nicht "WEISS" heißen muss.  :sarcastic:

Dass der große Buchstabe kleiner ist als der kleine, ist schon witzig.  :lol:  Aber in seiner Größe und Breite passt er tatsächlich besser zu den anderen Großbuchstaben.  :yes:

und ich kanns nichtmal anwenden

Dann hast du vermutlich Windows 7 und dazu noch eine ältere Tastatur? Dann probier mal den Tastencode Alt+7838 (die Zahlen auf dem Ziffernblock eingeben!)
oder den Unicode 1E9E, Alt+C (also erstmal 1E9E tippen und danach gleich, ohne ein Leerzeichen zu machen, die Tastenkombination Alt + c).
Und wenn das funktioniert, am besten gleich die Codes auswendig lernen.   :haha:

das wäre dann raub von vergeistigen eigentum... :sarcastic: :haha: :Oskar:

 :Helga:  Kannst ja die Quelle angeben. Dann darf man das ja.  :haha: :sarcastic: :Helga:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44994
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #6 am: Juli 01, 2017, 11:46:02 Vormittag »
Ausgehend vom latainischen Alphabet ist das deutsche Alphabet doch recht einfach. Gibt es doch in anderen Sprachen eine Vielzahl von Buchstaben mehr.
Z.B. â, à, å, æ, ç, ê, ë, ï, î, í, ì, ô, ó, ò, œ, ø, û, ú, ù, ÿ, ñ,  é und è wird ja auch in einigen "deutschen" Wörtern geschrieben.
Habe ich einige  Buchstaben vergessen?

Sollen wir doch froh sein, dass die Rechtschreibwächter vieles wieder zurück genommen haben.
So darf der Grizzlybär wieder mit seinem Komplizen Ketchup genießen. Nach einem Abend am Roulettetisch geht es zum Varieté. Danach, vor der Bettruhe, genießt man einige Yogaübungen, um nicht in den Vandalismus abzurutschen.  :wegbin:
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42759
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #7 am: Juli 01, 2017, 16:52:05 Nachmittag »

Das "Ketschup" fand ich wirklich extrem gruselig. :shout: Nix Halbes und nix Ganzes. :wacko:

Roulette? Hatte man das anders geschrieben? Das ist völlig an mir vorbei gegangen.   :rolleyes:  Für Roulette kann ich mir gar keine andere Schreibweise vorstellen. Jedenfalls dürfte nie ein ß drin gewesen sein.  :haha: :Helga:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #8 am: Juli 02, 2017, 09:16:02 Vormittag »
 :lol: :lol:

Offline krabbi

  • Global Moderator
  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 9196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Snacken is gering, doon is`n Ding. ;) moin ook
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #9 am: Juli 03, 2017, 18:56:47 Nachmittag »
 :haha: :Helga:

ich merke immerwieder, wie 'altmodisch' ich doch sein kann :laugh:...... ich blieb und bleibe hübsch stur bei den alten, originalen schreibweisen und wundere mich nur, wie blöd das 'eingedeutschte' aussieht -wie u.a. ketschup  :blink:  :Helga:
   Und schon da vorne küsst das Salzwasser den Sand

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42759
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #10 am: Juli 03, 2017, 20:05:06 Nachmittag »
ketschup

Wenn's wenigstens richtig eingedeutscht wäre: Ketschap. Auch wenn das noch dööfer (doofer, döfer?) aussieht.  :lol:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44994
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #11 am: Juli 03, 2017, 20:13:59 Nachmittag »
ketschup

Wenn's wenigstens richtig eingedeutscht wäre: Ketschap. Auch wenn das noch dööfer (doofer, döfer?) aussieht.  :lol:

 :lol:  doof, doofer, am doofsten   -  in der Schriftform -   das hatten wir schon in der Schule durchgesprochen und ist in einer meiner Schubladen abgespeichert.
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42759
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #12 am: Juli 03, 2017, 20:17:51 Nachmittag »

 :Helga:  :danke:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44994
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das ß hat einen großen Bruder bekommen: ẞ
« Antwort #13 am: Juli 05, 2017, 19:22:54 Nachmittag »
die Majonäse   :bad:  gibt es jetzt auch nicht mehr. Jetzt heißt  diese wieder Mayonnaise
Modellbau    -    reine Freude   


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org