Autor: Siggi Thema: angenommen...wind und wetter 27 km/h  (Gelesen 1321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 68820
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
angenommen...wind und wetter 27 km/h
« am: Dezember 17, 2014, 19:22:07 Nachmittag »
ich fahre mit dem fahrrad 25 km/h und habe 27 km/h gegenwind fahre ich dann mit den restlichen 2 km/h
rückwärts???




 :rolleyes: :biggrin: :haha: :Oskar: :danke:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline onkelmue

  • ALiQs Wetterfrosch ;)
  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 3609
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn ja, warum nicht???
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #1 am: Dezember 17, 2014, 19:25:48 Nachmittag »
Du erst wieder..... :sarcastic: :sarcastic: :Helga: :Oskar:
Jedes Wetter hat seine Berechtigung..................und das ist gut so!!!!!
 

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #2 am: Dezember 18, 2014, 05:23:35 Vormittag »
 :haha: der Siggi wieder  :sarcastic:

Hier kannst du ausrechnen lassen, wie viel Kraftaufwand du benötigst, um eine konstante Geschwindigkeit beizubehalten.
http://www.exploratorium.edu/cycling/fahrradfahrens/aerodynamics1.html
Ein wenig nach unten scrollen.
Man verbraucht auch dementsprechend mehr Kalorien. Aber Vorsicht, wenn du dich vom Wind schieben lässt, dann nimmst du zu.  :haha: :Helga:

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 5975
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #3 am: Dezember 18, 2014, 19:12:04 Nachmittag »
Das kommt darauf an, ob du den Rückwärtsgang eingelegt hast  :blink:
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 68820
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #4 am: Dezember 18, 2014, 19:15:14 Nachmittag »
Zitat
Das kommt darauf an, ob du den Rückwärtsgang eingelegt hast  :blink:
:Emma: vorwärts. :haha:

 :danke: Petra, für den link. :clapping:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 47159
  • Geschlecht: Männlich
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #5 am: Dezember 18, 2014, 20:40:34 Nachmittag »
Du kannst ganz beruhigt weiter gegen den Wind fahren. Du brauchst natürlich Kraft dazu, Kraft für die relative Geschwindigkeit von V1+V2 = 52km/h. Erst wenn der Rollwiderstand der Reifen = 0 ist, wird der Wind dich in die Gegenrichtung schieben, das heißt aber dann: nicht mit 2km/h sondern mit 27km/h, da deine Geschwindigkeit gleich Null ist. Dazu kommt natürlich auch dein eigener Luftwiderstandsbeiwert (Cw)
fasst so groß wie ein Scheunentor, bei einem normalen Radfahrer liegt der Cw Wert bei ca. 0,7. Aber erhöhe den Wert auf 1 zB mit einem Segel ( :laugh: auf Scheunentorgröße), kannst du auch bei Gegenwind ohne Kraftanstrengung (bis auf das Gleichgewichthalten auf dem Fahrrad) vorwärts kommen - wie beim Segeln  - kreuzen ;) .
Ach ja, bei der Rechnung die Petra verlinkt hat fehlen einige Werte, die Körperfläche die dem Wind ausgesetzt ist, die Fäche des Fahrrades die dem Wind ausgesetzt ist, die Dichte der Luft, der Rollwiderstand der Reifen, eventuell ein Steigungswiderstand.
Ich möchte das aber nicht ausrechnen, in irgend einer Gehirnwindung habe ich die passenden Formeln hinterlegt und bin zu faul zum suchen.
 

« Letzte Änderung: Dezember 18, 2014, 20:53:26 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 68820
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #6 am: Dezember 19, 2014, 01:03:19 Vormittag »
:danke: HaJo, gut erklärt. :clapping: :winkewinke:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #7 am: Dezember 19, 2014, 05:39:16 Vormittag »
 :gb: Hajo  :good:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 47159
  • Geschlecht: Männlich
Re: angenommen...wind und wetter 27 km/h
« Antwort #8 am: Dezember 19, 2014, 11:00:26 Vormittag »
Beinahe vergessen! Radfahren und segeln ist bestimmt nicht einfach. Aber segeln mit Räder drunter geht trotzdem!
Beim Strandsegeln
Und beim Surfen unter Segel steht man sogar (auf dem Brett)! (Wo soll man da auch sitzen können und gleichzeitig segeln?)
Damit der Wind wirksam werden kann, muß die Angriffsfläche (Segel) groß genug sein. Die Fläche eines Radfahres ist dafür zu klein (bei Windstäke 2-3 oder 27km/h), aber je größer die Windgeschwindigkeit umso kleiner kann / muß die Segelfläche sein. Nicht umsonst werden Sturmsegel angeboten! Also Siggi such dir den nächsten Sturm, setz dich auf Rad und lass dich zurück schieben. ;) Da passt dann der eigene Luftwiderstandsbeiwert (Cw) als Segel.
80km/h und mehr mit Rückenwind im Rhonedelta aber auch auf dem Gardasee sind für erfahrene Surfer keine Seltenheit.
Modellbau    -    reine Freude   


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org