Umfrage

Wem gebt ihr eure Stimme? ( 2 Stimmen hat jeder )

CDU/CSU 1.
3 (6.7%)
CDU/CSU 2.
1 (2.2%)
SPD 1.
6 (13.3%)
SPD 2.
5 (11.1%)
FDP 1.
1 (2.2%)
FDP 2.
4 (8.9%)
Bündnis 90/die Grünen 1.
7 (15.6%)
Bündnis 90/die Grünen 2.
1 (2.2%)
Die Linke 1.
1 (2.2%)
Die Linke 2.
5 (11.1%)
andere 1.
6 (13.3%)
andere 2.
5 (11.1%)

Stimmen insgesamt: 14

Umfrage geschlossen: September 27, 2009, 19:53:56 Nachmittag

Autor: Andreas Thema: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !  (Gelesen 2017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12328
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #30 am: September 28, 2009, 15:01:45 Nachmittag »
Jeder Arbeitsplatz muss u.a. den Lohn seines Inhabers erwirtschaften. Geht dies nicht, ist der Arbeitsplatz wirtschaftlich und damit auch sozial nicht sinnvoll, weil er den Arbeitsplatzinhaber nicht ernähren kann.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #31 am: September 28, 2009, 16:53:40 Nachmittag »
Richtig. Aber es gibt genug Beispiele (Namen darf ich nicht nennen), wo Lohndumping betrieben wird, damit sich die "oberste Riege" ein weiteres Ferienhäuschen, einen Dritt-oder Viertwagen und evtl, noch ne Zweitjacht zulegen können :yes:
Was ist daran sozial?

Faire Löhne bedeuten auch bessere Arbeitsleistung. Ich kann mich nicht beklagen, mir geht es sehr gut, aber das war nicht immer so und das habe ich auch nicht vergessen ;)

Offline esse-est-percipi

  • ALiQs Professional
  • *
  • Beiträge: 12328
  • Geschlecht: Männlich
  • Lieba wat jutet, aba dafür en bisken mehr!
    • eep photographie
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #32 am: September 28, 2009, 16:57:29 Nachmittag »
Dass Niedriglöhne gezahlt werden, damit gute Gewinne in die Taschen fetter Bonzen fließen, gibt es, ist jedoch extrem selten - wenn auch ein beliebter Allgemeinplatz. - Zumeist sind niedrige Löhne die Folge zu harten Konkurrenzdrucks ("Kunde will billig") oder unwirtschaftlicher Produkte.
"We have first raised a dust and then complain we cannot see."

Fachgebiete: Philosophie, Recht, Europa, Musik, Astronomie, Politik, Photographie


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #33 am: September 28, 2009, 17:02:39 Nachmittag »
Zumeist sind niedrige Löhne die Folge zu harten Konkurrenzdrucks ("Kunde will billig") oder unwirtschaftlicher Produkte.

So selten ist das gar nicht....
Du hast recht!
Sind wir letztendlich alle mit Schuld an dieser Misere, weil es immer billig sein muss? Billig kann auch ganz schön teuer werden....

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #34 am: September 28, 2009, 20:43:01 Nachmittag »
Die Atomkraft wird man wohl noch ein bischen verlängern müssen.

Noch mal zum Thema Kernkraftwerke. Wir brauchen keine Neuen und wir müssen auch nicht verlängern. Wir haben mehr Energie, als wir brauchen. Einsparungen wären zB. auch ne Alternative. Was diese Kraftwerke alles ausrichten können ist vielen, die nicht in der Nähe eines solchen Kraftwerkes wohnen, eher weniger bekannt. Die Kosten für den radioaktiven Abfall tragen übrigens wir alle, durch Steuergelder, nicht die Leute, die Geld damit verdienen.

Krebs und Druckwasserreaktor
Alle AKW geben über den Schornstein und das Abwasser auch im so genannten "Normalbetrieb" und bei Störfällen ständig Radioaktivität an die Umwelt ab. Aus einer Studie, die das Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) im Dezember 2007 veröffentlichte, geht hervor, dass die Häufigkeit von Krebserkrankungen bei Kindern unter fünf Jahren mit der Nähe zum Reaktorstandort deutlich zunimmt. Die Studie mit Daten von über 6000 Kindern liefert die bislang deutlichsten Hinweise auf ein erhöhtes Krebsrisiko bei Kindern in der Nähe von Kernkraftwerken. Das Risiko ist demnach im 5-km-Radius für Kinder unter fünf Jahren um 60 Prozent erhöht, das Leukämierisiko um etwa 120 Prozent. Im Umkreis von fünf Kilometern um die Reaktoren wurde für den Zeitraum von 1980 bis 2003 ermittelt, dass 77 Kinder an Krebs erkrankten, davon 37 Kinder an Leukämie. Im statistischen Durchschnitt wären 48 Krebserkrankungen beziehungsweise 17 Leukämiefälle zu erwarten. Der Studie zufolge gibt es also zusätzlich 1,2 Krebs- oder 0,8 Leukämieerkrankungen pro Jahr in der näheren Umgebung von allen 16 untersuchten Akw-Standorten.
Es ist davon auszugehen, dass Krebs nicht nur bei Kleinkindern auftritt, sondern dass auch Kinder und Erwachsene betroffen sind – deren Erkrankungsraten wurden bisher
allerdings weltweit noch nicht in einer vergleichbaren Weise systematisch untersucht.

http://www.mitwelt.org/fdp-atompartei-akw-kkw.html

Offline Sternenfee

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #35 am: Oktober 01, 2009, 10:52:21 Vormittag »
Bei Kernkraftwerken tritt Radioaktivität aus, bei Chemiunternehmen Giftstoffe, unter Hochspannungsleitungen gibt es enormen Anstig von Krebsfällen, beim Mobilfunk weiß man noch nicht so genau, ... diese Liste könnte man wohl endlos fortführen. Wir haben aber inzwischen unseren Lebensstandard so hochgeschraubt, daß wir trotzdem auf all das nicht mehr verzichten können. Und kaum einer mag WIRKLICH auf die Segnungen des modernen Lebens verzichten. Gut, jeder hat andere Prioritäten, der eine könnte hier ein bischen verzichten, der andere dort ein bischen. Aber mal ehrlich: wer von uns will auch nur 100 Jahre zurückgehen? Annehmlichkeiten, die man einmal kennen gelernt hat, gibt man nur sehr, sehr ungern wieder auf. Ich glaube nicht, daß es noch möglich ist, wirklich nennenswerte Mengen an Energie einzusparen.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #36 am: Oktober 01, 2009, 11:47:43 Vormittag »
... Ich glaube nicht, daß es noch möglich ist, wirklich nennenswerte Mengen an Energie einzusparen.

War ja auch nur ein Beispiel. Es gibt genug Alternativen :yes:
http://www.klimaktiv.de/article158_8296.html

Ich frage mich nur, warum das nicht umgesetzt wird, statt dessen werden die AKWs gefördert..... :blink:
 Geht es nur ums Geld?

Offline Sternenfee

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #37 am: Oktober 01, 2009, 11:54:53 Vormittag »
In einem so dicht bebauten Land wie Deutschland wirst Du mit Windkraftanlagen so Deine Probleme haben. Demonstrationen von Umweltschützern sind vorauszusehen. Und ob man in den USA alle Freiflächen mit Großwindanlagen zubetonieren will und soll?
Zum Teil scheitert es an der schlecht entwickelten Technik. Wußtest Du, daß man die Solarmodule nach 10 Jahren allesamt austauschen muß? Und wie gut dieser Abfall für die Umwelt ist? Windanlagen erzeugen ein surrendes Geräusch, sollen so Einiges an Elektrosmog erzeugen, und sind in der Masse auch nicht gerade schön anzusehen. Bei LIQ habe ich allerdings einen Kontakt, der eine kleine Windanlage für Hausdächer entwickelt hat. Natürlich kann ich nicht beurteilen, wie gut oder schlecht das ist.
Natürlich scheitert so etwas auch häufig am Geld. Bzw. an mangelndem Gewinn aus Alternativformen. Aber daß man die AKWs verlängt, heißt ja nicht automatisch und zwangsläufig, daß man andere Techniken außer Acht läßt. Ich bin auch überzeugt, daß vieles in Schubladen liegt, was da herausgekitzelt werden muß. Aber einfach zu sagen: Schluß, aus, seht zu wo ihre Euren Strom herbekommt, das geht auch nicht.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #38 am: Oktober 01, 2009, 12:05:17 Nachmittag »
Sicherlich stimme ich dir in einigen Punkten voll zu! Aber trotzdem ist Atomarer Abfall deutlich schlimmer, als surrende Geräusche oder Solarmodule.
Es gibt ja auch noch mehr alternativen- die Sonnenenergie usw.
Fakt ist, die Fälle der Leukemieerkrankungen bei Kindern im Umkreis von 5 Km sind nicht vom Tisch zu wischen. Und das, ohne Störfälle, einfach nur so....
Ich glaube kaum, dass irgend ein Politiker in der Nähe eines AKWs wohnt....


Eine meiner Spendenquelle. Nur Info
http://www.hilfe-fuer-tschernobyl-kinder.de/

Offline Sternenfee

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #39 am: Oktober 01, 2009, 12:23:37 Nachmittag »
Die Häufung von Krebserkrankungen in der Straße unter der Hochspannungsleitung bei uns in der Siedlung läßt sich auch nicht leugnen. Es ist heutzutage ganz schwer, noch einen Kompromiß zwischen der von uns gewünschten Lebensqualität und den Mitteln, die sie ermöglichen, zu finden. Wir wollen alles, und das möglichst ohne Folgen. Ja, in der Tat müssen wir uns überlegen, wie wir das in den Griff bekommen wollen. Aber natürlich kann man nicht einfach Schluß machen, ehe man das gelöst hat. Und es sagt ja, wie gesagt niemand, daß die Verlängerung der AKWs bedeutet, daß alternative Energien plötzlich vom Tisch sind. Es ist einfach eine Anpassung an die Realität, die noch nicht so weit ist, wie man gerne hätte.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #40 am: Oktober 01, 2009, 12:29:00 Nachmittag »
Dann bin ich mal gespannt, wie lange die Verlängerungen der AKWs denn so "hinausgezögert" werden.....
Man kann nur hoffen, dass so ein Teil nicht mal Opfer eines Terroranschlags wird, dann sehen wir alt aus.

Offline Sternenfee

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40080
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #42 am: Oktober 01, 2009, 12:45:01 Nachmittag »
Ja, danke. Den ersten Link kenne ich. Den zweiten werde ich mir mal anschauen ;)

Offline Sternenfee

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deutschland wählt die neue Regierung, ALiQs auch !
« Antwort #43 am: Oktober 01, 2009, 12:47:16 Nachmittag »
Das sind nur Beispiele. Ich habe versucht weiterzugeben, wovon ich nicht so weiß, wo Betriebsgeheimnisse anfangen und enden, deshalb diese etwas pauschalen Infos.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org