Autor: Gast Thema: Nikolaustag und Geschenke  (Gelesen 1605 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

krumel65

  • Gast
Nikolaustag und Geschenke
« am: Dezember 06, 2008, 14:15:52 Nachmittag »
Seit wann ist es üblich, dass die Kinder an diesem Tag Geschenke bekommen?
Ich kann mich an meine Kindheit erinnern (70er Jahre), dass wir meist Süßigkeiten, Nüsse und Obst im Stiefel hatten. Und es wurde tatsächlich nur der Stiefel befülllt. Heute bekommen viele Kinder richtige Geschenke und der Stiefel bleibt leer, weil es gar nicht rein passt und der Handel wirbt mit "Geschenkgutscheinen zum Nikolaustag"...
Seit wann gibt es diese neue Gewohnheit?
Und was bekommen euch bekannte Kinder?
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:37:11 Nachmittag von cathy78 »

schmiegelmann

  • Gast
Re: Nikolaustag und Geschenke
« Antwort #1 am: Dezember 06, 2008, 15:17:36 Nachmittag »
Bei mir war das auch so. Es gab ein paar Süßigkeiten und Obst, das wars dann auch. Und wir haben uns darüber gefreut!

Heutzutage kann man damit meist kein Kind mehr glücklich machen, leider.

Meine Tochter hat eine "Mütze" bekommen, etwas Süßes, Knabberzeug und Obst. Sie ist allerdings auch nicht sehr fordernd, was das betrifft - zum Glück!
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:37:42 Nachmittag von cathy78 »

Offline Bruja_222

  • ALiQs Fan
  • *
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Weiblich
  • GLG Eva und die 8 Rabauken
    • Eva und ihre Rabauken
Re: Nikolaustag und Geschenke
« Antwort #2 am: Dezember 06, 2008, 18:50:40 Nachmittag »
Auch bei mir war es so, ein paar Äpfel, Nüsse, Mandarinen, Orangen, etwas Süßes und das war es dann auch. Auch bei unseren Söhnen haben wir es dann so gehalten.
Traurig, das alles so auf Konsum hintendiert....
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:38:04 Nachmittag von cathy78 »
Das mir mein Hund viel lieber ist, sagst Du, oh Mensch, sei Suende.
Der Hund ist mir im Sturme treu-der Mensch nicht mal im Winde!

Rising

  • Gast
Re: Nikolaustag und Geschenke
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2008, 22:06:31 Nachmittag »
Bei uns kam mein Onkel mit Weihnachtsmannkostüm - in unserem Säckchen waren, Nüsse, Äpfel, Orangen, ein Schokonikolaus und Lebkuchen.......schön wars  :)
Ich habe den Nikolaustag bei meiner Tochter und meinem Patenkind mehr oder weniger abgeschafft, da gibts nur noch einen Schokonikolaus von Milka
Mich nervt der Konsum auch
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:38:33 Nachmittag von cathy78 »

K?stenkind-Heike

  • Gast
Re: Nikolaustag und Geschenke
« Antwort #4 am: Dezember 06, 2008, 22:11:32 Nachmittag »
bis vor 11 Jahren habe ich in einem Geschenkartikelgeschäft gearbeitet und da fing es schon so langsam an, den Kindern anstelle von Süßigkeiten eine "Kleinigkeit" zu kaufen. Und wie man weiß, wird diese Kleinigkeit von Jahr zu Jahr größer.

Ich kenne das von meiner Kindheit her nicht. Bei uns gab es Nüsse, Mandarinen, einen Stutenkerl und Schokolade.... und so mache ich es auch bei meinen Kindern. Aber viele Kinder hier in der Umgebung haben heute doch reichlich Geschenke bekommen. Ich finde das total übertrieben. Bald wie ein 2. Weihnachten.
glg Heike
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:39:07 Nachmittag von cathy78 »

Fanny

  • Gast
Re: Nikolaustag und Geschenke
« Antwort #5 am: Dezember 16, 2008, 13:24:59 Nachmittag »
Ich denke mal das es eine Entscheidung der Eltern ist.
Im allgemeinen gibt es bei unseren Kindern nur Süßes und von uns evtl. noch ein paar Socken aber mehr nicht.  :rolleyes:
« Letzte Änderung: November 04, 2009, 19:40:36 Nachmittag von cathy78 »

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org