Umfrage

 Kannst du auf Plastiktüten verzichten?

Ja, ich benutze jetzt schon keine
3 (20%)
Nein, ich finde Plastiktüten praktisch und preiswerter als Jutebeutel
3 (20%)
Ich habe mir noch keine Gedanken darüber gemacht
0 (0%)
Ich habe keine Meinung dazu
0 (0%)
Ich benutze Plastiktüten nur, wenn es sich nicht vermeiden lässt
9 (60%)

Stimmen insgesamt: 14

Autor: Petra Thema: Die Plastiktüte  (Gelesen 4526 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Florida

  • Gast
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #15 am: April 29, 2014, 20:42:26 Nachmittag »
Der Mülleimer wurde bei uns früher nach dem Ausleeren mit etwas warmen Wasser und einem Spritzer Geschirrspülmittel gefüllt und mit einer Extra- Mülleimerbürste innen gereinigt, in der Toilette ausgekippt, einmal mit wenig klarem Wasser durchgeschlenkert und wurde mit Extra- Mülleimerlappen trocken gewischt. Dieser Job war alles andere als beliebt bei uns Kindern, ehrlich gesagt, aber es gab halt keine Tüten! Aber genau deswegen ist mir jetzt das Geld für Extra- Mülleimerbeutel auch zu schade.
Ähnlich dachte ich, als ich die Wegwerfwindeln plötzlich kennenlernte: Baumwollwindeln in die Waschmaschine (Stuhlgang vorher mit Extra-Bürste grob entfernen), aufhängen und zusammenlegen. Gemessen an meinem bißchen Aufwand für zwei Kinder "gönnte" ich denen nur nachts je eine von den total überteuerten zum Wegwerfen weil: nachts liefen sie irgendwann mehr aus.
Ich denke, alles ist "Lernsache" und man muß sich nicht als "Weltenerretter" vorkommen, wenn man vom Plastikmüll wegdenkt. Es gibt genug preiswertere Möglichkeiten, für die anstatt Plastik dann einfach etwas Zeit investiert werden muß. Wichtig ist, es unseren Kindern als selbstverständlich und richtig vorzuleben.
Früher in der DDR galten Plastiktüten wie eine Art Statussymbol: Ah, Du hast Westverwandtschaft und die kann bei Hübner aus dem Fernsehen oder im KDW einkaufen! Hast du das gut! Ich brauchte eine Weile um zu verstehen, daß dieses ehemalige "Statussymbol" zum Allerweltsding geworden ist. Aber aus dieser Zeit benutze ich immer noch und immer die selben Tüten für eine Urlaubsreise mit dem Auto: die nur für Schuhe, die nur für Jacken, die für......

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #16 am: April 30, 2014, 04:39:30 Vormittag »
In Deutschland habe ich das auch so gemacht, aber hier in tropischer Umgebung ist eben einiges anders, gerade was Muell angeht.
Bei uns ist auch das Brot im Kuehlschrank und nicht im Brotkorb.
Der Muell im grossen Muellbehaelter draussen, wird bei uns woechentlich geleert und das ist eine lange Zeit,
wenn Kuechenabfaelle nicht luftdicht abgepackt in selbigem auf die Entleerung warten.
Wo es stinkt sind auch gerne Ratten und wo Ratten sind, hat es dann auch Schlangen die Ratten moegen.
Aus dem Grunde wird man bei uns gerade in den sehr warmen Monaten dazu angehalten,
kein unnoetiges Geruempel ums Haus zu haben, den Muell moeglichst geruchfrei zu halten, und das Gras kurz zu maehen.

Auf der Welt ist so viel aus Plastik, da kommts auf die Muelltuete auch nicht mehr an.

Schlimm finde ich aber, wenn Plastiktueten in der Natur weggeworfen werden oder ins Meer gelangen.
In der Natur entsorgtes Glas, Metall und billige Kunststoffklamotten sind in dem Fall aber genau so schlimm.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #17 am: April 30, 2014, 04:57:29 Vormittag »
Wo man auch viel Plastik sparen kann, ist an Verpackungen, Kleidung, und dem ganzen billigen Einwegzeugs,
wie Rasierer, Plastikbesteck etc.
Ach ja, und die Damenstrumpfhosen sind ja auch aus Plastik, die gabs frueher auch nicht, zumindest nicht in der DDR
und da gings auch ohne. :sarcastic:

Florida

  • Gast
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #18 am: April 30, 2014, 07:49:12 Vormittag »
"Plaste und Elaste aus Schkopau!" - klar gabs Damenstrumpfhosen, aber zum Luxuspreis. Dafür wurden die mit Laufmaschen auch weggebracht zum Service:
eine Laufmasche zart zusammenflicken für je eine Mark. Und die "gingen" dann noch für langen Rock oder in Stiefeln.
Das KDW hier macht sowas auch, aber so chick, daß man die frühere Laufmasche nicht mehr erkennt. Aber für deren Preis lohnt sich nur eine wirklich extrem teure super-Luxus-Strumpfhose.
Ne, also Stink -Müll in den Tropen....samt Viehzeug drumherum.....- Du darfst Plastetüten!  :yes:
Dafür brauchst Du ja keine Strumpfhosen.

Na und außerdem sind kluge Leute ja schon dabei, einen Altenativwerkstoff zu entwickeln.
Papiertüten sind schließlich auch nur aus Holz, also Bäumen, die nachwachsen müssen.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #19 am: Mai 02, 2014, 07:31:31 Vormittag »
Ich finde, die Plastiktüten gehören abgeschafft, es geht auch ohne. Wir haben ohnehin zu viel Plastikverpackungen. Wenn man wenigsten diese Tüten mehrmals verwendet und sie nicht irgendwo in der Natur aussetzt. Aber erst gestern habe ich wieder hier in der Gegend mehrere Plastiktüten vom Aldi voll mit Müll am Straßenrand stehen sehen. Es ist zum  :diablo: :diablo: Was sind das nur für Schmutzfinken?! Pfui Teufel!

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #20 am: Mai 02, 2014, 07:58:42 Vormittag »
Ich finde, die Plastiktüten gehören abgeschafft, es geht auch ohne. Wir haben ohnehin zu viel Plastikverpackungen. Wenn man wenigsten diese Tüten mehrmals verwendet und sie nicht irgendwo in der Natur aussetzt. Aber erst gestern habe ich wieder hier in der Gegend mehrere Plastiktüten vom Aldi voll mit Müll am Straßenrand stehen sehen. Es ist zum  :diablo: :diablo: Was sind das nur für Schmutzfinken?! Pfui Teufel!

Solche Schmutzfinken gibt es auch, wenn ihr die Plastiktueten abschafft, dann werfen sie eben den Muell ohne Plastiktuete in den Wald.
Wichtiger waere es wieder eine gute Erziehung als Ziel zu setzen, da kommt mehr bei rum, als beim Plastiktueten abschaffen.
Vor wenigen Jahrzehnten gab es kaum Menschen, die sich getraut haetten ihren Muell im Wald zu entsorgen,
heutzutage findet man dort alles, von der alten Waschmaschine, ueber Altreifen, Matratzen und ganze ausgediente Wohnungseinrichtungen.
So was kann nur jemand tun, der den Bezug zu dem Land in dem er lebt total verloren oder nie gehabt hat.
Plastiktueten abschaffen verhindert die Verschandlung der Natur, so wenig, wie der Abhoerwahn, Terroranschlaege verhindern kann.

Die Strafen fuer so was sollte man suendhaft teuer und schmerzhaft gestalten.
Wer erwischt wird, bekommt sein Auto und den Fuehrerschein abgenommen, durch die Versteigerung des Autos kann man
mit einigen Leuten (Arbeitssuchende) den Wald fuer einen Tag reinigen.

Wer z.B. bei uns erwischt wird, dass er beim angeln mit seinem Boot, zu viele, zu kleine oder geschuetzte Fische gefangen hat,
bekommt bei wiederholter Tat, sein Boot enteignet und es wird versteigert.
Das sind jede Woche dutzende, das Geld wird den Surf Life Savern gespendet, die Leute, die am Strand ueberall die Badenden im Auge behalten.

Mit dem Hund gassi gehen und sein Haeufchen nicht wegmachen, kostet min. $75 =50 Euro und bis zu $1000 = 670 Euro in manchen Gegenden.
In den letzten 7 Jahren habe ich genau ein Hundehaeufchen gesehen.
Und um wieder zur Plastiktuete zu kommen, hier sieht man fast bei jedem Hundebesitzer, eine Plastiktuete an der Hundeleine angeknotet. :yes:
« Letzte Änderung: Mai 02, 2014, 08:22:47 Vormittag von Banana-Bender »

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #21 am: Mai 02, 2014, 11:22:33 Vormittag »
Diese Schmutzfinken werden nur leider nicht erwischt. Die machen das nur, wenn sie sich nicht beobachtet fühlen.


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43417
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #22 am: Mai 02, 2014, 11:43:55 Vormittag »
Solche Schmutzfinken gibt es auch, wenn ihr die Plastiktueten abschafft, dann werfen sie eben den Muell ohne Plastiktuete in den Wald.
Wichtiger waere es wieder eine gute Erziehung als Ziel zu setzen, da kommt mehr bei rum, als beim Plastiktueten abschaffen.

Korrekt. Wenn man's von Anfang an richtig beigebracht (und auch vorgelebt!) bekommt, dann entwickelt man (meistens jedenfalls) auch Umweltbewusstwein.
:fussball1:

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #23 am: Mai 02, 2014, 23:28:08 Nachmittag »
Diese Schmutzfinken werden nur leider nicht erwischt. Die machen das nur, wenn sie sich nicht beobachtet fühlen.



Ja, das ist ja das komische, frueher ging es mit einem alten Feldschuetz, oder wie man ihn auch immer nannte,
der hatte, das Treiben um eine Wohngegend im Blick, hat in Wald und Flur nach dem Rechten gesehen und war eine Respektsperson.

Heute sind oft nur noch ein paar reiche Sonntagsjaeger, fuer teuer verpachtete Reviere zustaendig, die sich dafuer nicht interessieren.
Die Politzei ist mit ganz anderen Sachen beschaeftigt, und die Justizia sieht viele Verbrechen nur noch als Lappalie an.
In einem Land, wo man schon relativ schwere Vergehen im Schnellverfahren unter den Tisch kehren muss, weil jeden Tag
zigtausend neue dazu kommen, ist eben die Zeit, das Personal und das Geld zu knapp um das zu meistern.

Dazu kommt, dass es auch den meisten Buergern am Allerwertesten vorbei geht, was 100m weg von Haus oder Wohnung passiert.
Die meisten schauen sogar zu, wenn einer halb oder gar ganz tot gepruegelt wird, ohne einzugrefen.
Tja, frueher war eben doch vieles besser, auch und vor allem die Erziehung, die jeden Tag tausende solcher Vergehen verhindern koennte.
Mein Opa ist viel mit mir im Wald unterwegs gewesen, er war Jaeger und ich war als Kind schon begeistert von der Natur.
Eines der Dinge, die er mir zuerst eingeschaerft hat war, dass man auch nicht den kleinsten Papierfetzen und schon gar nichts
aus Kunststoff im Wald zuruecklassen darf. Dass man sich ruhig verhalten soll, und nicht durchs Dickicht laufen sollte,
und dass man gruesst, wenn man jemand begegnet.

Solche Opas oder Vaeter scheinen ausgestorben zu sein.
Vermutlich ist es nicht IN, sein Kind mit Flora und Fauna vertraut zu machen
und ihm zu erklaeren, dass dies etwas schoenes und einmaliges ist, das man beschuetzen muss und keine Muellhalde.
Das hat sich in den letzten drei Jahrzehnten immer weiter verschlechtert und es ist anscheinend allen egal,
obwohl sie so wie z.B. die Gruenen und ihre Anhaenger staendig von der Umwelt reden und reden und.....

Seit es die Gruenen gibt, vermuellt Deutschland. Das ist natuerlich nicht die Schuld der Gruenen,
aber das Thema habe ich bei denen noch nie auf dem Zettel gesehen.
Die predigen lieber, dass wenn der Sprit 3 Euro kostet, und der Strom aus Windraedchen kommt, dann ist Deutschland und die Restwelt vom Umweltschmutz befreit.
Tja, so einfach kann man sich das machen. :sarcastic:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #24 am: Mai 03, 2014, 16:12:58 Nachmittag »
Hmm, also ich meine früher lag viel mehr Müll in der Natur. Seitdem die Händler gezwungen wurden, alte Elektrogeräte zurückzunehmen, sieht man kaum noch alte Kühlschränke im Wald stehen. Oder seitdem das Pfandsystem eingeführt wurde, hat sich der Flaschenmüll am Straßenrand auch verringert. Man sieht zwar immer noch mal hier und da was, aber im großen und Ganzen hat es sich gebessert. Und die paar Pfandflaschen, die jetzt noch auf diese Weise entsorgt werden, verbessern manchem Rentnern die Einkünfte......
Ich weiß nicht, was so schlimm an den Grünen ist. Seit es sie gibt, ist das Umweltbewusstsein der Leute gestiegen und das ist auch gut so.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #25 am: Mai 03, 2014, 23:14:35 Nachmittag »
Hmm, also ich meine früher lag viel mehr Müll in der Natur.

 :lol: :lol: :lol:

Wenn frueher letzte Woche war, dann koennte das stimmen.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #26 am: Mai 04, 2014, 06:46:57 Vormittag »
Jeder interpretiert die Dinge um sich herum ein wenig anders. Das ist mein subjektives Empfinden  ;)

Offline Ostseefrollein

  • † 27.09.2017
  • † verstorben †
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6704
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung.
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #27 am: Mai 04, 2014, 12:52:02 Nachmittag »
Diese Schmutzfinken werden nur leider nicht erwischt. Die machen das nur, wenn sie sich nicht beobachtet fühlen.



Ja, das ist ja das komische, frueher ging es mit einem alten Feldschuetz, oder wie man ihn auch immer nannte,
der hatte, das Treiben um eine Wohngegend im Blick, hat in Wald und Flur nach dem Rechten gesehen und war eine Respektsperson.

Heute sind oft nur noch ein paar reiche Sonntagsjaeger, fuer teuer verpachtete Reviere zustaendig, die sich dafuer nicht interessieren.
Die Politzei ist mit ganz anderen Sachen beschaeftigt, und die Justizia sieht viele Verbrechen nur noch als Lappalie an.
In einem Land, wo man schon relativ schwere Vergehen im Schnellverfahren unter den Tisch kehren muss, weil jeden Tag
zigtausend neue dazu kommen, ist eben die Zeit, das Personal und das Geld zu knapp um das zu meistern.

Dazu kommt, dass es auch den meisten Buergern am Allerwertesten vorbei geht, was 100m weg von Haus oder Wohnung passiert.
Die meisten schauen sogar zu, wenn einer halb oder gar ganz tot gepruegelt wird, ohne einzugrefen.
Tja, frueher war eben doch vieles besser, auch und vor allem die Erziehung, die jeden Tag tausende solcher Vergehen verhindern koennte.
Mein Opa ist viel mit mir im Wald unterwegs gewesen, er war Jaeger und ich war als Kind schon begeistert von der Natur.
Eines der Dinge, die er mir zuerst eingeschaerft hat war, dass man auch nicht den kleinsten Papierfetzen und schon gar nichts
aus Kunststoff im Wald zuruecklassen darf. Dass man sich ruhig verhalten soll, und nicht durchs Dickicht laufen sollte,
und dass man gruesst, wenn man jemand begegnet.

Solche Opas oder Vaeter scheinen ausgestorben zu sein.
Vermutlich ist es nicht IN, sein Kind mit Flora und Fauna vertraut zu machen
und ihm zu erklaeren, dass dies etwas schoenes und einmaliges ist, das man beschuetzen muss und keine Muellhalde.
Das hat sich in den letzten drei Jahrzehnten immer weiter verschlechtert und es ist anscheinend allen egal,
obwohl sie so wie z.B. die Gruenen und ihre Anhaenger staendig von der Umwelt reden und reden und.....

Seit es die Gruenen gibt, vermuellt Deutschland. Das ist natuerlich nicht die Schuld der Gruenen,
aber das Thema habe ich bei denen noch nie auf dem Zettel gesehen.
Die predigen lieber, dass wenn der Sprit 3 Euro kostet, und der Strom aus Windraedchen kommt, dann ist Deutschland und die Restwelt vom Umweltschmutz befreit.
Tja, so einfach kann man sich das machen. :sarcastic:




 :blink: :blink: :blink: :blink: :blink:

Boah, was Du alles weißt!!!!!   
« Letzte Änderung: Mai 04, 2014, 12:53:38 Nachmittag von Ostseefrollein »
LG vom Ostseefrollein :Lilly:


Also spricht der Fatalist: Du musst werden wie Du bist.
*Wilhelm Busch*


Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #28 am: Mai 04, 2014, 22:36:41 Nachmittag »

Na das kann ich auch, ist ja nicht schwer!  ;)

 :blink: :blink: :blink: :blink: :blink:

Boah, was Du alles nicht weißt!!!!
[/b]
« Letzte Änderung: Mai 04, 2014, 22:39:32 Nachmittag von Banana-Bender »

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67368
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #29 am: Juli 03, 2014, 13:35:39 Nachmittag »
heute ist tag der plastiktüte. :biggrin:
:fussball2:   :fussball2:

Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org