Umfrage

 Kannst du auf Plastiktüten verzichten?

Ja, ich benutze jetzt schon keine
3 (20%)
Nein, ich finde Plastiktüten praktisch und preiswerter als Jutebeutel
3 (20%)
Ich habe mir noch keine Gedanken darüber gemacht
0 (0%)
Ich habe keine Meinung dazu
0 (0%)
Ich benutze Plastiktüten nur, wenn es sich nicht vermeiden lässt
9 (60%)

Stimmen insgesamt: 14

Autor: Petra Thema: Die Plastiktüte  (Gelesen 4710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Die Plastiktüte
« am: April 17, 2014, 07:58:27 Vormittag »
Milliarden Plastiktüten landen jedes Jahr in der Natur, mit verheerenden Folgen für Mensch, Tier und Ökosysteme. Schon mal Gedanken darüber gemacht?



Offline Kuschel

  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #1 am: April 17, 2014, 08:11:32 Vormittag »
 :scratch_ones_head: irgendwie hab ich da nicht so die richtige Antwortmöglichkeit für mich gefunden. :sorry:

Ich denke schon, daß ich drauf verzichten könnte. Wenn ich einkaufen gehe, dann nehme ich eh Rucksack bzw. wenn ich weiß daß es schwer wird "Rentnerporsche" mit, aber manchmal verschätzt man sich eben mit dem Einkauf und es wird mehr als in die mitgebrachten Taschen rein paßt, dann wird schon mal ne Plastiktüte genommen. Oder für spontan Einkaufen, wenn man unterwegs ist. Da mag ich es auch nicht alles mit bloßen Händen nach Hause tragen und nehm dann ne Plastiktüte.  Wenn es keine Plastiktüten mehr gäbe, dann müßte man eben noch bewußter einkaufen oder eben immer ne Tasche bei sich tragen.

Sofern es irgendwie möglich ist, vermeide ich das aber schon laaaaaaaaaaange. Die ich zuhause habe, die nutze ich aber mehrfach. Sammel darin Altglas/Papier oder Plastik und nutze sie nach dem Ausleeren weiter. :yes:
Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42794
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #2 am: April 17, 2014, 10:03:07 Vormittag »

Wir gehen schon seit langem sehr bewusst mit diesem Thema um. Zum täglichen Einkauf zu Fuß nehme ich Stofftaschen mit, bin ich mit dem Rad unterwegs, einen Rucksack, und auf dem Stadtrad ist noch ein Fahrradköfferchen montiert.

Reichen mir die mitgenommenen Taschen nicht aus, habe ich immer eine klein zusammengefaltete Plastiktüte in der Hand- oder Jackentasche (diese Plastiktüten überleben bei mir jahrelang und werden immer wieder benutzt, bis sie wirklich kaputt sind).

Von den kleinen dünnen Plastikbeuteln, um die man nicht herumkommt, wenn man etwa Feldsalat etc. kauft, werden die meisten als Müllbeutel wiederverwendet.

Der große Wocheneinkauf im Supermarkt wandert vom Einkaufswagen direkt in den Kofferraum (in den Autokorb und einen faltbaren Kunststoffkorb).

Wirklich große und stabile Plastiktüten, die man bei anderen Großeinkäufen gelegentlich bekommt, werden sorgfältig aufgehoben, sie dienen im Urlaub (wenn man denn mal wegfährt) als Wäschebeutel für Schmutzwäsche (und werden danach ausgelüftet und bis zum nächsten Urlaub aufgehoben). In kleinere Plastikbeutel kann man Schuhe wickeln, bevor man sie in Koffer oder Reisetaschen packt. Oder Shampooflaschen und andere Kosmetikprodukte zum Schutz gegen eventuelles Auslaufen.

Ich glaube, ich darf ein recht gutes Gewissen beim Umgang mit Plastiktüten haben.

Was die Umfrage anbelangt: Da kann ich nichts ankreuzen, nichts davon passt auf mich wirklich...
« Letzte Änderung: April 17, 2014, 10:04:51 Vormittag von Ugge »

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 45047
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #3 am: April 17, 2014, 10:19:24 Vormittag »
So ähnlich ist es bei mir auch. Zum Einkaufen nehme ich im Auto den großen Korb mit, dazu habe ich immer mehrere Stoffbeutel im Auto liegen. Beim Einkaufen mit dem Fahrrad kommt alles in die Gepäcktaschen.
Plastikbeutel (die kleinen, handgroß) benutze ich fasst nur für die Hinterlassenschaft vom Hund beim Gassigehen.
Ca. 20 Stoffbeutel haben sich über die Jahre bei mir angesammelt, die meisten als Werbezugabe von KFZ-Teile Firmen ;) .
« Letzte Änderung: April 17, 2014, 12:49:57 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #4 am: April 17, 2014, 12:23:16 Nachmittag »
:scratch_ones_head: irgendwie hab ich da nicht so die richtige Antwortmöglichkeit für mich gefunden. :sorry:

Ich habe die Umfrage mal erweitert  ;)

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #5 am: April 17, 2014, 12:36:45 Nachmittag »
Vor 30 Jahren habe ich mir darüber ganz ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht. Bei jedem Einkauf benutzte ich Plastiktüten. Zuhause stapelten die sich.... :blink:
Seit ein paar Jahren aber, benutze ich keine Plastiktüten mehr. Wenn ich mal ungeplant einkaufen gehe und keine Tasche dabei habe, dann lege ich alles in den Kofferraum. Meine Wochenendeinkäufe plane ich meist sorgfältig (Einkaufszettel), dann packe ich meinen Korb und einige Stoffbeutel ein, manchmal auch eine Kühlbox. Ich sehe häufig in den Supermärkten, wie Leute Großeinkäufe machen und sich 5-6 Plastiktüten aufs Band legen.  :blink: Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. In der Apotheke verwehre ich auch jedesmal diese kleinen Tüten, ebenfalls in der Boutique. Ich nehme die Ware entweder unterm Arm, oder habe Stoffbeutel dabei.

Was mich ein wenig ärgert, dass Bioobst und Gemüse häufig in Plastikfolie eingeschweißt ist. Die meisten Gemüsesorten oder auch Obst packe ich so in den Einkaufswagen, zu Hause wird das eh sorgfältig geputzt oder geschält. Wozu brauchen Bananen eine Plastikfolie?  :tuck-tuck: An der Hygiene kann es ja wohl kaum liegen.

Offline Kuschel

  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #6 am: April 17, 2014, 13:21:32 Nachmittag »
:scratch_ones_head: irgendwie hab ich da nicht so die richtige Antwortmöglichkeit für mich gefunden. :sorry:

Ich habe die Umfrage mal erweitert  ;)

:danke: Die Erweiterujng scheint ja nen voller Erfolg zu sein :Helga: Da gibts die meisten Klicks. :yes:

Zitat
keine Tasche dabei habe, dann lege ich alles in den Kofferraum

 :scratch_ones_head: nicht jede/r hat nen Auto, also ist man eben manchmal doch auf die Tüten angewiesen, wenn man nicht "vorgesorgt" hat :yes:
Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #7 am: April 17, 2014, 13:37:40 Nachmittag »
Plastiktüten habe ich schon lange nicht mehr genutzt.
Ich sehe es doch nicht ein, dass ich noch Geld zahle, für Plastiktüten und die später gar nicht gebrauchen kann.
Ich kenne das von anderen, die benutzen die dann als Mülltüte. Sag ich immer zu denen: Nimm doch direkt 30 Cent, mach das Fenster auf und schmei´ß das Geld raus.

Solche Tüten 2 Mal benutzen, könnte klappen, wenn aber schwere Teile drin sind, haben die auch ausgedient.

Plastiktüten hab ich nur noch, wenn ich Bekleidung und Co. kaufe, da wirds ja automatisch eingepackt - da bezahlt der Verkäufer - das Warenhaus - den Obulus für Mülltüten.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #8 am: April 17, 2014, 14:12:37 Nachmittag »
:scratch_ones_head: nicht jede/r hat nen Auto, also ist man eben manchmal doch auf die Tüten angewiesen, wenn man nicht "vorgesorgt" hat :yes:

Nein, das ist klar. Ich habe das auch nur aus meiner Sicht gemeint. Wenn ich aber mal in die Verlegenheit kommen sollte und ohne Auto bin, dann würde ich lieber einen weiteren Stoffbeutel kaufen, die kosten ja auch nur 50 Cent.  :laugh:
Ein Karton tut's manchmal auch. In den Supermärkten stehen die meist an den Kassen. Aber das geht nur, wenn man das Auto dabei hat.


Ich kenne das von anderen, die benutzen die dann als Mülltüte. Sag ich immer zu denen: Nimm doch direkt 30 Cent, mach das Fenster auf und schmei´ß das Geld raus.

Das sind aber teure Mülltüten  :laugh: Wenn man bedenkt, dass eine Rolle Müllbeutel (30 St.) unter einem Euro kosten....
Müllbeutel kaufe ich übrigens auch, aber die Biotüten. Ich weiß nicht, ob die umweltverträglicher sind, aber die werfe ich ja auch nicht ins Meer.  :sarcastic:

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6409
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #9 am: April 17, 2014, 18:23:29 Nachmittag »
Also ich find Plastiktüten ungemein praktisch, vor allem weil sie so reißfest sind, nehm ich die später gerne für´s Steuwechseln.

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67616
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #10 am: April 17, 2014, 18:39:53 Nachmittag »
Zitat von: wolke
Also ich find Plastiktüten ungemein praktisch
ich auch...



und man kann auch mal bei  :regen: unterwegs sein. :bin dabei: :sarcastic: :haha: :Oskar:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2889
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #11 am: April 17, 2014, 21:01:47 Nachmittag »
Jaja, die vom Feinkost Aldi sind ja auch schick  :sarcastic:
(- nee, Spaß - die sind besonders stabil, das ist so)

Ich hab aber nen großen Karton voller stabiler Stoffbeutel - brauche deshalb keine Plastiktüten.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #12 am: April 18, 2014, 07:34:55 Vormittag »
Fürs Streuwechseln nehme ich auch Müllbeutel, die halten das aus  :yes: Und bei Regen nehme ich einen Schirm, da steht wenigstens keine Werbung drauf  :haha:

Florida

  • Gast
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #13 am: April 29, 2014, 08:44:28 Vormittag »
Die ganze Diskussion ist unsinnig, so lange der entstandene Schaden nicht meßbar ist! Und zwar für den Menschen.
Anderer Blickwinkel: Rauchen. Was wurde früher überall geraucht - und billig! Pech für Nichtraucher! Umkehr des Bewußtseins auf Nichtraucherschutz und Nikotinsteuer erzieherisch nach oben. Die Raucherzahlen gingen zurück, massiv.
Um auf die Plastiktütendiskussion zurück zu kommen, die sind aus Erdöl wie mein Benzin, das ebenfalls hoch versteuert ist und so manchen zum umweltbewußteren Fahren angeregt hat: 5 Euro Steuern  (für die Ozeanologie) pro Einkaufplastikstüte - das käme an, das verändert das Denken radikal weil es so richtig weh tut! PS: Wen interessieren schon die Ozeane, der kein Urlaubsgeld hat oder aufbringen will, je einen zu sehen?
Die Politik ist gefordert.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Plastiktüte
« Antwort #14 am: April 29, 2014, 14:45:17 Nachmittag »
Bei uns wird normalerweise, an der Kasse vom Supermarkt, alles von der Kassiererin, in Plastiktueten eingepackt.
Wenn man ihr Stoffbeutel gibt, packt sie es auch da rein.
So lange wir genug Plastikbeutel fuer die Kuechenabfaelle zuhause haben, geben wir an der Kasse unserer Stofftaschen ab.
Wenn wir wieder Plastiktueten brauchen, lassen wir unsere Einkaeufe in die ueblichen Plastikbeutel verpacken,
die passen genau in unseren Muelleimer in der Kueche und lassen sich gut zuschnueren, bevor sie, samt Muellinhalt, in die grosse Muelltonne draussen wandern.
Sonst hat man bei unseren Temperaturen, sehr schnell einen stinkenden Muelleimer vor dem Haus und dadurch wieder Ungeziefer in der Naehe.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org