Autor: Gast Thema: Porsche fahren statt verschissene Windeln, Kindergeschrei und undankbare Kinder?  (Gelesen 4767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Butterbaer

  • Gast
Es heißt ja, ein Kind kostet ein Haus. Also kann man ja auch immer nen aktuellen 911er fahren und hat die nicht die sorgen. wEnn sie klein sind, sind sie ja noch nett die Kinder, da nimmt man ja verschissene Windeln und Kindergeschrei noch hin, aber sobald sie erwachsen werden, muss man sich vorhalten lassen, was man alles falsch gemacht hat. Und das ist bei den meisten so, egal, ob arm oder reich, ob Einzelkind oder Geschwister. Warum also ärgern und nicht frei sein und Porsche fahren? Was meint ihr dazu?
« Letzte Änderung: Januar 12, 2014, 17:22:57 Nachmittag von totefrage »

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2885
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #1 am: Januar 10, 2014, 07:48:41 Vormittag »
Es gibt Leute, die bewußt auf Kinder verzichten, mit dem Hintergedanken: dann hab ich mehr Kohle für mich...

DAs ist deren Entscheidung - aber, irgendwann werden sie mal alt sein - können gar nicht mehr reisen oder ihr Geld woanders ausgeben und dann können sie nur hoffen, sie haben einen gleichgeschalteten, egoistischen Partner im Alter an ihrer Seite - denn, Kinder und Kindeskinder sind keine da.
Haben diese Leute dann auch evtl. keine Geschwister (oder keine mehr) wirds noch einsamer - in Sachen: Angehörige.

Ein Paar, gleiches Alter wie ich, hats so gemacht, auf Kinder verzichtet - sich immer was gegönnt. Wo die schon überall waren, Wahnsinn. Auch das Haus ist da - und sie sind sehr früh in Rente gegangen - haben auch genug gespart.

Aber, etwas einsam schienen die doch zu sein -s ie haben nun nen halben Zoo in ihrem Garten und Haus -
Und einer von denen ruft mich (und andere Freunde und Bekannte) minimum 3 Mal die Woche an...... -

Wie gesagt, dass muss jeder für sich entscheiden - und Porsche: na ja, jdas muss ja nicht sein, ein Haus tuts auch..... :biggrin:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43468
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #2 am: Januar 10, 2014, 08:51:37 Vormittag »

Karoshi:
Kommt dein Porsche vertrauensvoll zu dir, um Trost zu suchen, wenn er Kummer hat?
Glänzen seine Augen glücklich, wenn er einen schön geschmückten Weihnachtsbaum sieht?
Rennt er begeistert im Garten herum, um versteckte Osternester zu finden?
Ruft er begeistert: "Das ist aber lecker!", wenn du ihn an der Tankstelle mit Benzin fütterst?
Sagt er dir manchmal: "Ich habe dich so lieb" und umarmt dich?
Ist er da, wenn du selber mal Hilfe brauchst?




:ostern07:

Florida

  • Gast
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #3 am: Januar 10, 2014, 09:57:18 Vormittag »
Was Du meinst, ist Porsche Sportwagen,für den (Cabrio) war ich im Autohaus und der taugt wirklich nur zum "Fahrspaß". denn du sitzt wie auf einem Bügelbrett (Basisausstattung) und kannst gerade mal Brot und Wurstpaket mitnehmen im Kofferraum.
Wer schon immer Sport-Porsche fuhr, auf Porsche trotzdem mit Familie nicht verzichten will, für den werden inzwischen zwei Porsche-Familienkutschen- Modelle angeboten. Das dritte ist in Arbeit. PS: Na Porsche ist ja inzwischen auch VW.
http://www.bild.de/auto/2011/porsche/neues-viertuerer-modell-2016-16999172.bild.html
Du siehst, daß man sich keineswegs zwischen Kindern oder Auto (egal welche Marke) entscheiden muß, wenn man etwas Anständiges lernt und arbeitet.
Schaffst du dir Kinder an, rechnest du nicht vorher, wie du das hinkriegst denn du weißt, daß du alles tun wirst, um es hinzukriegen.
Nur ein Auto ist und bleibt ein Festposten in der Anschaffung und im Unterhalt - und entweder hast du das Geld übrig oder nicht.
Denn es kann durchaus passieren, daß du auch ohne Kinder jahrelang weiter Fahrrad fahren mußt oder mit deinen Kindern Porsche fahren kannst.
Und übrigends: Es gibt zwei Sorten von Kindern, erstens die  nicht erzogenen und zweitens die eigenen.
Wahrscheinlich kennst du nur erstere, aber ich garantiere dir - zweitere sind ganz anders! Wahre Engel!
« Letzte Änderung: Januar 10, 2014, 13:04:02 Nachmittag von broilerin »

Offline Kuschel

  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8075
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #4 am: Januar 10, 2014, 14:40:29 Nachmittag »

Karoshi:
Kommt dein Porsche vertrauensvoll zu dir, um Trost zu suchen, wenn er Kummer hat?
Glänzen seine Augen glücklich, wenn er einen schön geschmückten Weihnachtsbaum sieht?
Rennt er begeistert im Garten herum, um versteckte Osternester zu finden?
Ruft er begeistert: "Das ist aber lecker!", wenn du ihn an der Tankstelle mit Benzin fütterst?
Sagt er dir manchmal: "Ich habe dich so lieb" und umarmt dich?
Ist er da, wenn du selber mal Hilfe brauchst?

:ga:  :yes:

Für mich gibt es auch nichts schöneres als strahlende Kinderaugen, aber das ist wohl nicht für jeden so. Wenn jede/r erstmal ausrechnet was ein Kind kostet (oh weh, ich hatte 2 von der Sorte :Helga: ) und daß die Kinder irgendwann groß werden und selber Kinder kriegen, die den Großeltern "in die Tasche greifen" zwecks Geschenke, Aufenthalte bei den Großeltern und was auch immer, dann sterben wir wohl bald aus. :blink:

Was mich persönlich an dem Betreff schon störte, waren die "undankbaren Kiinder".
Warum müssen denn Kinder dankbar sein? Haben sie gebeten auf die Welt zu kommen. Das war doch die Entscheidung der Eltern und leider führen auch heute noch viele Kinder ein Leben, daß sie dankbar sein werden, wenn sie endlich ausziehen können, aber haben bei weitem keinen Anlaß den Eltern dankbar zu sein für das Leben was sie führen müssen.

Als mene klen waren bzw. jetzt bei meinem Enkel, bin ich diejenige die dankbar ist, daß ich diese Kinder/den Enkel habe, die mein Leben erst lebenswert machen. NIEMALS habe oder werde ich von denen Dankbarkeit einfordern (kenne ich selbst aus meiner Kindheit zu gut :blink: ). Wenn man sein Bestes gibt, und damit meine ich nicht finanziell, dann werden sie von sich aus dankbar sein für die Kindheit die sie hatten/haben, aber alles was man einfordert oder erzwingt ist für mich nicht ehrlich und auf solche Dankbarkeit kann ich gut und gerne verzichten.
Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv

Offline Ostseefrollein

  • † 27.09.2017
  • † verstorben †
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6636
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung.
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #5 am: Januar 10, 2014, 15:05:00 Nachmittag »

 :winkewinke:

Ihr gebt euch so viel Mühe mit euren Antworten und - @Ugge und Kuschel - ich finde sie auch so

treffend formuliert, ihr habt euch Gedanken gemacht und man spürt, wie glücklich ihr mit eurem Nachwuchs seid.


Aber erlaubt mir im Bezug auf den tdrolligen Fragesteller etwas anzumerken bzw. zu fragen:

Warum setzt bei mir regelmäßig das Kopfkino ein und spult vor meinem inneren Auge einen ganz

speziellen Film ab, wenn ich an den Thread-Starter denke und das visualisiert ihn mir folgendermaßen:

:Helga: :Oskar: :aetsch: :Oskar: :Helga:

Will heißen, dass sich da eine Person vor dem Bildschirm kaum halten kann vor Vergnügen, dass

wir tatsächlich auf diesen Schwachsinn eingehen, Bezug nehmen und Antwort geben.

Da beziehe ich mich persönlich auch mit ein, denn ich hab das tdrollige Wesen auch schon gefüttert!! 


:scratch_ones_head: :rolleyes:



LG vom Ostseefrollein :Lilly:


Also spricht der Fatalist: Du musst werden wie Du bist.
*Wilhelm Busch*


Offline Kuschel

  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8075
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #6 am: Januar 10, 2014, 15:10:37 Nachmittag »
@Frollein,

kann natürlich nur für  mich sprechen, aber ich glaube bei mir ist es so. Wenn es um Kinder geht, dann schaltet mein Kopf aus und ich habe nur noch gaaaaaaaaaaanz viel Gefühl, das nicht drauf achtet oder dran denkt wer gefragt hat, sondern nur an Kinder denkt :girl_haha:
Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 46505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #7 am: Januar 10, 2014, 15:13:04 Nachmittag »
Kuschel :ga:  :gb: @ Osteefrollein :ga:
An sich wollte ich diese Beiträge gar nicht lesen, habe aber den Beitrag von Kuschel gelesen ohne erstmal den mit dem Eröffnungsbeitrag in Verbindung zustellen.
Dabei überfällt mich eine große Traurigkeit, wenn ich den Eröffnungsbeitrag lese, der für mich nicht lustig ist. Frage, hast du Probleme mit deinen Eltern?
Ich liebe meine Kinder und Enkel,und die lieben mich. Nur das Dumme dabei ist, dass ich schon ein Kind durch einen Verkehrsunfall verloren habe.
Ich für mich finde den Eröffnungsbeitrag sehr provozierend und fühle mich damit angegriffen.

Kannst du auch normale Beiträge ohne irgendeine provozierende Frage zustellen schreiben, zB wie das Wetter bei dir daheim ist.
Ach ja, der Beitrag über Spiritus in der Kirche ist mit Sicherheit für viele gläubige Katholiken ebenfalls sehr provozierend. Schreib doch, wenn schon, deinen Bödsinn im Humorfaden. da werde ich es bestimmt nicht lesen bzw etwas anders (mit anderen Vorzeichen) lesen können!
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43468
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #8 am: Januar 10, 2014, 15:45:48 Nachmittag »

Ich glaube nicht, dass dieser Beitrag wirklich "lustig" sein soll. Gelacht habe ich jedenfalls nicht. Aber innegehalten und gestutzt: Den Spruch "ein Kind kostet ein Haus", den kenne ich auch, ohne mir aber jemals wirklich Gedanken über ihn gemacht zu haben.

Meines Erachtens soll dieser Beitrag auch das Thema "Kinder haben" nicht abwerten oder gar ins Lächerliche ziehen, sondern im Gegenteil dazu animieren sich bewusst zu machen, dass ein Kind etwas Schönes und Wertvolles ist - wertvoller als alle materiellen Güter.

Just my two cents.
:ostern07:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40258
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #9 am: Januar 10, 2014, 16:20:10 Nachmittag »
Eigentlich wollte ich hier gar nicht antworten, weil ich die Frage nicht ernst nehme. Den Spruch mit dem Haus und ein Kind, habe ich allerdings auch schon gehört. Das ist Ansichtssache und muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt sicher Leute, die das so handhaben, nun wenn es sie glücklich macht!

Warum sich manch einer ausgerechnet beim Thread-Starter immer wieder auf den Schlips getreten fühlt, kann ich mir nicht erklären. Diese Frage ist ziemlich harmlos. Da habe ich schon ganz andere Sachen gelesen!
#SaveYourInternet

Offline Ostseefrollein

  • † 27.09.2017
  • † verstorben †
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6636
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung.
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #10 am: Januar 10, 2014, 16:24:27 Nachmittag »

:rolleyes: Hm, ich auch:


Können tote Vögel fliegen?

Möchte mir nämlich tote Vögel zu legen weil die nicht gefüttert werden müssen, keine Tierarztkosten anfallen und kein Stall ausgemistet werden muss und die Vogelgrippe auch nicht das Problem ist. Aber fliegen sollen sie schon.
denke da jetzt an zwei Quietscheenten ( denn Enten sind auch Vögel und Quietscheentchen leben nicht!) und würde da gern was abändern dass die fliegen können. Was könnte ich da machen?

LG vom Ostseefrollein :Lilly:


Also spricht der Fatalist: Du musst werden wie Du bist.
*Wilhelm Busch*


Offline Ostseefrollein

  • † 27.09.2017
  • † verstorben †
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6636
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung.
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #11 am: Januar 10, 2014, 16:29:33 Nachmittag »
Kuschel :ga:  :gb: @ Osteefrollein :ga:
An sich wollte ich diese Beiträge gar nicht lesen, habe aber den Beitrag von Kuschel gelesen ohne erstmal den mit dem Eröffnungsbeitrag in Verbindung zustellen.
Dabei überfällt mich eine große Traurigkeit, wenn ich den Eröffnungsbeitrag lese, der für mich nicht lustig ist. Frage, hast du Probleme mit deinen Eltern?
Ich liebe meine Kinder und Enkel,und die lieben mich. Nur das Dumme dabei ist, dass ich schon ein Kind durch einen Verkehrsunfall verloren habe.
Ich für mich finde den Eröffnungsbeitrag sehr provozierend und fühle mich damit angegriffen.

Kannst du auch normale Beiträge ohne irgendeine provozierende Frage zustellen schreiben, zB wie das Wetter bei dir daheim ist.
Ach ja, der Beitrag über Spiritus in der Kirche ist mit Sicherheit für viele gläubige Katholiken ebenfalls sehr provozierend. Schreib doch, wenn schon, deinen Bödsinn im Humorfaden. da werde ich es bestimmt nicht lesen bzw etwas anders (mit anderen Vorzeichen) lesen können!

 :ga: :gb:

@ HeyJo: Da stimme ich in beiden Fällen zu! Ich wollte nicht zum wiederholten Male über meine

ungewollte Kinderlosigkeit jammern und lamentieren, aber da wird man wohl auch etwas dünnhäutiger.

Ach ja - wir fahren weder Porsche noch haben wir ein eigenes Haus!!
« Letzte Änderung: Januar 10, 2014, 16:31:12 Nachmittag von Ostseefrollein »
LG vom Ostseefrollein :Lilly:


Also spricht der Fatalist: Du musst werden wie Du bist.
*Wilhelm Busch*


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40258
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #12 am: Januar 10, 2014, 16:51:11 Nachmittag »
Da sagst du was Frollein! Dünnhäutig ist hier das richtige Wort. Es geht hier doch gar nicht um Frauen, die ungewollt Kinderlos sind, noch geht es um Eltern, die ein Kind verloren haben, beides ist sehr tragisch und traurig!!!
Aber es gibt auch Menschen, die sich bewusst gegen Kinder entscheiden, aus finanziellen Gründen oder wie auch immer. Ich finde, das sollte jeder selbst entscheiden dürfen.  ;)
#SaveYourInternet

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2885
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #13 am: Januar 10, 2014, 17:02:14 Nachmittag »
Das Thema: ungewollt keinen Nachwuchs, keine Kinder, bekommen zu können, hatte ich bewußt nicht angeschnitten.

Diese Menschen kann man auf gar keinen Fall in diese "Rubrik": ich will mir was gönnen - erst mal den Wohnwagen, Reisen - Eigentumswohnung - Haus usw... - einfügen.

Diese Menschen, haben meinen Respekt - denn ich kann mir vorstellen, sie leiden Seelenqualen. Diese Ehen haben meinen Respekt, denn - manch eine Ehe übersteht dies nicht - wenn z. B. beide Partner gerne Kinder gehabt hätten.

Und ganz bewußt habe ich auch nicht erwähnt, dass für mich Kinder das Wichtigste auf der Welt sind - die Familie das wichtigste (leider ist meine bis auf meine Tochter und Enkeltochter geschrumpft, das ergab sich leider so - über Generationen gabs bei uns auf beiden Seiten nur noch jeweils 1 Kind als Nachwuchs - obwohl auch meine Eltern gerne 3 gehabt hätten)

Für ein Kind, das man aufwachsen sehen darf, dass einen dankbar anlächelt, schon als Baby - dem man die Welt zeigen kann und dafür sorgen kann, dass es sie begreift - würde ich jedes Haus und Auto eintauschen.
« Letzte Änderung: Januar 10, 2014, 17:13:07 Nachmittag von hony »

Offline krabbi

  • Global Moderator
  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 9258
  • Geschlecht: Weiblich
  • Snacken is gering, doon is`n Ding. ;) moin ook
Re: Porsche fahren statt Baby*zensiertes Wort*, Kindergeschrei und undankbare Kinder?
« Antwort #14 am: Januar 11, 2014, 02:31:27 Vormittag »
eigentlich schade, dass die frage auch als provokation verstanden wird, denn im grunde spiegelt sie doch einen großteil der heutigen gesellschaft wider.
die geburtenrate in deutschland ist in den letzten jahren deutlich zurückgegangen, was sicherlich auch mit dem 'kariere-weg' zusammenhängt.
wieviele sich lieber für einen porsche, statt eines kinderwagens entscheiden, erhebt das statistische bundesamt leider nicht ;). ich denke aber, es werden nicht wenige sein.
ein junges, erfolgreiches manager-paar antwortete mir mal: warum sollten sie kinder haben wollen? die würden schreien, nerven und geld kosten. sie würden lieber tolle autos fahren, in luxushotels wohnen, usw und ihr leben genießen......
 :blink:  krass, gell?
ich habe 2 kinder und dachte nur: ok, jedem das seine. trotzdem traurig, denn ihr wisst gar nicht, was euch entgeht.

so abwegig ist die frage also doch nicht.

allerdings möchte ich mir von solchen nur-kariere-leuten später kein gejammer anhören, wenn sie es bereuen, oder feststellen, dass sie 'alleine' sind.
wem das wasser bis zum hals steht,
sollte den kopf nicht hängen lassen
  ;)
 
 
 

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org