Autor: Ugge Thema: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC - Tutorials  (Gelesen 151742 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #210 am: März 08, 2011, 10:43:07 Vormittag »
eine kleine Spielerei mit Photoscape:  eine Schachtel gezogen und gedreht


« Letzte Änderung: November 21, 2015, 17:54:10 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43419
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #211 am: März 08, 2011, 10:55:17 Vormittag »
eine Schachtel gezogen und gedreht

Wo hatte sich diese Option doch gleich versteckt? Ich weiß, ich hab sie schon mal beim Durchstöbern gesehen, aber ich finde sie gerade nicht mehr?

:fussball1:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #212 am: März 08, 2011, 11:31:06 Vormittag »
Zu finden bei Photoscape  : Bildbearbeitung > Startseite > Filter > Schachtelbauen - mit mehreren Optionen
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43419
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #213 am: März 08, 2011, 14:04:44 Nachmittag »

Ach ja, stimmt, danke! Bin halt doch noch nicht 100%ig fit in Photoscape!  :biggrin:
:fussball1:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43419
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Das Textwerkzeug in den Photoshop Elements 2
« Antwort #214 am: März 08, 2011, 22:45:15 Nachmittag »

Photoshop wie auch die Elements bieten ein sehr umfangreiches Textwerkzeug.

In der Werkzeugleiste ist es durch ein T gekennzeichnet. Macht man hierauf einen RECHTSKLICK, so kann man wählen zwischen:

-   dem horizontalen Text
-   dem vertikalen Text
-   dem horizontalen Textmarkierungswerkzeug
-   dem vertikalen Textmarkierungswerkzeug

          


Die Textwerkzeuge an sich erzeugen einen Schriftzug in der jeweils ausgewählten Farbe, die Maskierungswerkzeuge eine Auswahlmaske in Form der Buchstaben, die dann z.B. mit einem Farbverlauf gefüllt werden können.

Wir wollen nun einen farbigen Text mit einem andersfarbigen Rand erstellen, der eine Wellenform hat.

Zunächst wird das Hintergrundmotiv geöffnet und dann das horizontale Textwerkzeug gewählt.

Wir haben nun die Möglichkeit die Textoptionen auszuwählen. Hier im Screenshot ist ein Überblick zu sehen, was alles machbar ist.

          


Noch ein Wort zur Größe: Sie kann nicht nur aus dem Drop-Down-Feld ausgewählt werden, sondern es ist auch möglich eine Zahl manuell einzugeben. So kann man z.B. die Schriftgröße 200 vorgeben, die gar nicht in den angezeigten Optionen enthalten ist.

Nachdem wir Farbe, Schriftart, Größe etc ausgewählt haben, platzieren wir den Cursor auf der Arbeitsfläche, es wird dann automatisch eine neue Ebene erzeugt, in der wir schreiben können. Wir erfassen unseren Text und bestätigen ihn.

Ist er zu klein oder zu groß, so markieren wir ihn mit Strg + T und ziehen ihn in die richtige Größe (Shift-Taste drücken für proportionale Größenänderung nicht vergessen), die Position ändern können wir mit dem Verschiebe-Werkzeug.

Als besonderen Hingucker möchten wir den Text in Wellenform haben. Wir klicken nochmals auf das T in der Werkzeugleiste und markieren danach den Text. Oben klicken wir auf das Symbol zur Textverkümmung und suchen uns etwas aus, hier mal als Beispiel „Flagge“. Es gibt noch einige Parameter, die man verändern kann, wie die Stärke der Welle – einfach mal experimentieren.

          


Damit nicht genug, weil wir ja mittlerweile sehr anspruchsvoll geworden sind, ;) möchten wir unseren Text mit einem andersfarbigen Rand versehen!

Unsere Textebene ist bis auf die Buchstaben selber transparent. Wir nehmen das Zauberstabwerkzeug

          


… und achten darauf, dass oben in der Symbolleiste die Option „benachbart“ NICHT angekreuzt ist.

          


Danach mitten in die transparente Fläche hineinklicken. Alles außer dem Text ist nun markiert. Jetzt müssen wir die Auswahl umkehren, sodass der Text markiert ist. Dazu im Menü „Auswahl / Auswahl umkehren“ wählen.

          


Schließlich den Rand erstellen, indem man „Auswahl / Auswahl verändern / Umrandung“ aufruft. Die Breite des Randes kann in Pixel erfasst werden. Je größer das Bild, desto höher sollte der Pixelwert sein.

          


Jetzt suchen wir uns eine Farbe für den Rand aus. Dazu ganz unten in der Werkzeugleiste auf die Vordergrundfarbe klicken, dann öffnet sich ein Fenster dafür.

Anschließend wählen wir den Pinsel (Werkzeugspitzen-Werkzeug),

          


stellen oben in der Leiste die Pinselgröße auf einen hohen Wert ein und malen mehrmals quer über die Buchstaben. Nur die Auswahl, also der Rand, wird eingefärbt. Zuvor muss allerdings die Textebene vereinfacht werden, d.h. der Text wird in eine Pixelgrafik umgewandelt. Dazu erscheint ein Hinweisfenster, das man einfach mit OK bestätigen kann.

Fertig!  :laugh:

          


Speichern wir das Bild im Photoshop-Format (falls wir es später weiterbearbeiten wollen), bleiben die Ebenen erhalten, für jpg oder png werden alle Ebenen auf eine reduziert (die Optionen dazu findet man im Menüpunkt „Ebene“).



Text kann man übrigens auch mit dem Relieffilter aufwerten. Wie man mit diesem arbeitet, ist *hier* beschrieben.

Die Textfarbe auf Schwarz stellen.

Um den Reliefeffekt zu verstärken, kann man unmittelbar nach dem Schreiben des Textes die Ebene duplizieren (im Menü „Ebene / Ebene duplizieren“) und leicht gegen das Original verschieben. Im Beispiel unten wurde die Ebene, auf die anschließend der Relieffilter angewendet wurde, leicht nach links und nach oben verschoben, der Winkel für das Relief war auf etwa 125 Grad eingestellt.

Umgewandelt wird die obere Ebene (mit „Filter / Stilisierungsfilter / Relief“), hierzu muss die Textebene vereinfacht werden.

          

und mit „Überarbeiten / Farbe anpassen / Farbvariationen“ wird sie gefärbt.

          

« Letzte Änderung: März 08, 2011, 23:56:06 Nachmittag von Ugge »
:fussball1:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #215 am: März 09, 2011, 05:58:02 Vormittag »
Bei PSE 8 ist alles anders  :sarcastic:
Diesen Pinsel (Werkzeugspitzen-Werkzeug), kann ich nicht finden.  :blink:


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #216 am: März 09, 2011, 09:35:30 Vormittag »
eine weitere Spielerei mit Photoscape
ein Rechteckiges Foto verkleinert und 4 Perspektiven eingebunden und geklont



« Letzte Änderung: November 21, 2015, 18:08:17 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43419
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #217 am: März 09, 2011, 10:16:43 Vormittag »
Bei PSE 8 ist alles anders  :sarcastic:
Diesen Pinsel (Werkzeugspitzen-Werkzeug), kann ich nicht finden.  :blink:

Wenn ich mir deinen Screenshot anschaue, so hast du offensichtlich das richtige Werkzeug ausgewählt. Man hat den Pinsel wohl inzwischen sinnigerweise tatsächlich in "Pinsel" umbenannt?   :haha:  Oder welche Bezeichnung erscheint, wenn du mit der Maus drauf zeigst? In den Elements 2 nennt er sich "Werkzeugspitzen-Werkzeug", mit einem Rechtsklick auf das Symbol kann man noch einen Impressionisten-Pinsel auswählen.

Für den Pinsel gibt es auch in den Elements 2 schon eine Menge Einstellmöglichkeiten. Im Screenshot zeige ich mal die Optionen für den normalen Pinsel, das "Werkzeugspitzen-Werkzeug".  :biggrin:

Verschiedene Pinselarten, -formen und Modi, nicht zuletzt die Einstellung der Deckkraft und die Möglichkeit  Pinselgrößen von 1 Pixel bis 2.500 Pixel einzustellen: viel Möglichkeiten zu experimentieren.

In den Optionen wird der Pinsel übrigens als solcher bezeichnet....  :Helga:



« Letzte Änderung: März 09, 2011, 10:20:02 Vormittag von Ugge »
:fussball1:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #218 am: März 09, 2011, 11:54:51 Vormittag »
Man hat den Pinsel wohl inzwischen sinnigerweise tatsächlich in "Pinsel" umbenannt?   :haha:  Oder welche Bezeichnung erscheint, wenn du mit der Maus drauf zeigst?

Wenn ich mit der Maus links in der Werkzeugleiste über den Pinsel fahre, erscheint Pinsel (B)  :yes:
Und oben kann ich dann die Größe und die Pinselform auswählen

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 43419
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #219 am: März 09, 2011, 12:37:53 Nachmittag »

Ja, und so sieht das bei mir aus. Ein richtiger Zungenbrecher...  :sarcastic:



Das "B" bedeutet übrigens, dass du durch Drücken der Taste B dieses Werkzeug aufrufen kannst.
:fussball1:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #220 am: März 09, 2011, 12:42:06 Nachmittag »
Das "B" bedeutet übrigens, dass du durch Drücken der Taste B dieses Werkzeug aufrufen kannst.

Ups  :sarcastic: Danke, das wusste ich nicht  :im_so_happy:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #221 am: März 09, 2011, 15:27:11 Nachmittag »
mit Photoscape
ein Rechteckiges Foto verkleinert und 4 Perspektiven eingebunden und geklont

Sehr schön Hajo, geht das vielleicht etwas genauer?  :blush2:


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #222 am: März 09, 2011, 17:58:13 Nachmittag »
Also:   Ein Foto herausgesucht > Startseite > 5 mal das Foto verkleinert auf gleiche Pixelgröße > Das Normalformat (Rechteck) als Basis genommen > dann Filter > Prismenfilter > Perspektive > Horizontal oben > Objekt > Foto > die Perspektive der Größe des 1.Fotos angepasst und mit > Bild+Objekte eingefügt > Horizontal unten ( + / -) Bereich mit gleichen % Werten (60%) > den Vorgang wiederholt. Das Gleiche mit Perspektive Vertikal (+ / -) der nächste Schritt>  den Weißbereich der einzelnen Perspektiven soweit wie noch vorhanden mit Himmel und Wasser klonen. Als letzten Schritt habe ich das Normalfoto mit 50% tranparent noch mal in die Mitte gesetzt und mit Klonen die Übergänge bearbeitet. Könnte noch besser werden?!
Mit einiger Übung lässt sich bestimmt solch eine Collage, wie Petra es mit der Blume gemacht hat, erstellen ( Mit dem Gittermuster und der gezogenen Perspektive)
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 40355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #223 am: März 09, 2011, 18:08:13 Nachmittag »
Danke HaJo.  :im_so_happy:  Klingt ziemlich kompliziert, ich werde es dennoch mal versuchen  :biggrin:

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 44259
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bildbearbeitung und -verfremdung am PC
« Antwort #224 am: März 11, 2011, 13:47:02 Nachmittag »
Fränkisches an einem Nachmittag
     

Die Autos haben mich gestört

mit Photoscape bearbeitet, das heißt, ich habe das Foto auf 150% vergrößert und dann in mühevoller Kleinarbeit geklont. Startseite > Tools > clone stamp.  Die großen Flächen mit dem großen Stempel, die Linien und Kanten mit sicherer Hand und dem kleinen Stempel gezogen (das Auge ist in dem Falle auf der alten Linie,die geklont wird, um nicht zu verrutschen)
Bordstein, weiße Linien, Schatten, Mauern, Treppe, Fenster und so weiter

Tutorial hinzugefügt
« Letzte Änderung: November 21, 2015, 18:23:11 Nachmittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org