Autor: kunstmalerdon Thema: DAs Rauchen aufgeben  (Gelesen 1719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
DAs Rauchen aufgeben
« am: Juni 25, 2013, 18:35:49 Nachmittag »
Ganz unglaubliche Märchen schreibt das Leben!
Eins davon heißt: „Ich hab‘ das Rauchen aufgegeben“.
Im Readers Digest gibt es unglaubliche Geschichten,
die über das Gesundheitsrisiko berichten,
und darüber, dass Menschen nur starken Willen brauchen,
um aufhören zu können mit dem Rauchen.
Bisher war es stets so gewesen,
ich konnte diese Worte lesen,
ohne dass mich das wirklich berührt;
aber seit ich weiß wohin das Rauchen führt,
nämlich zu Krebs, Haarausfall und
in schweren Fällen zu Gedächtnisschwund…
Ah, entschuldigt, ich muss mal fragen,
was wollte ich grade mal sagen?
Ach so, ja, seit mich seit einigen Tagen
morgens Haarausfälle plagen
da habe ich noch eine Zigarette genossen
und dann mit aller Willenskraft beschlossen,
dass das was sein muss eben muss
und mit dem Rauchen sei ab sofort Schluss.
So schlimm wird’s nicht werden, ich were schon sehen,
ich werde eben viel Spazieren gehen
Gymnastik treiben und viel frische Luft,
dann ist das Nikotin bald verpufft.
Und wenn das nicht reicht, dann könnt ich stattdessen
Statt zu rauchen jedesmal einen Apfel essen.
So, also der erste Tag ging ganz gut
Und ich machte mir schon sleber Mut,
ich könnte mich bestimmt von diesem bösen
Laster mit reiner Willenskraft lösen.
Denn ich war natürlich nicht so vermessen
Alle die Widrigkeiten zu vergessen,
die immer dann aus dem Nichts auftauchen,
wenn ein Mesnsch beschließt: Schluss mit dem Rauchen!
Da befällt einen eine seltsame Nervosität,
die mich dann in diesen Fällen berät,
es wär‘ alles nicht so schlimm, nur ich hätte
jetzt zur Beruhigung gern eine Zigarette.
Und so passierte es mir zu meinem Glück
Nur einmal, dass ich beim Frühstück
Das Ei küsste und meine Frau mit dem Löffel schlug.
Was mir ganz verwunderte Blicke eintrug.
Doch am nächsten Tag fragte ich mich: Was soll’s,
bin ich wirklich aus diesem Holz,
aus dem die Nichtraucher geschnitzt werden
hier auf unserer schönen Erden?
Im Gespräch mit meiner Frau,
ich erinnere mich noch genau,
dachten wir beide am besten wir müßten
die inneren Schweinehund überlisten.
Dann diskutierten wir die ganze Nacht,
und hatten uns auch was ausgedacht.
Ich durfte wieder rauchen soviel ich wollte,
dabei war es wichtig, dass ich sollte
die ersten drei Zigaretten verkehrt herum rauchen,
danach würde ich nicht zu zählen brauchen,
die restlichen Zigaretten wären dann frei!
Gegen diese Vereinbarung habe ich erst gemotzt
Dann später hab ich nur noch gekotzt.
Und danach konnte ich mit mir selber wetten:
„Jetzt ist endgültig Schluss mit den Zigaretten!“
kunstmalerdon

Online Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41995
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #1 am: Juni 25, 2013, 22:14:20 Nachmittag »

Ein herrliches Gedicht, ein Schmunzler am anderen...  :laugh:

Was deine Idee mit den verkehrten Zigaretten anbelangt: Lass sie dir patentieren, Don!  :biggrin:


Florida

  • Gast
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #2 am: Juni 26, 2013, 01:02:10 Vormittag »
Schon zweimal tat ichs ernst geloben.
Doch das Gewicht ging bös nach oben
obwohl ich gar nichts aß.

Bald werd ich rauchend tod umfallen
statt als Bombe durchs Leben knallen.
Halt aber Körpermaß.

Glückwunsch an dich!

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39718
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #3 am: Juni 26, 2013, 06:11:58 Vormittag »
 :gb: Ein super "Raucherentwöhnungs-Gedicht"  :girl_haha:  Klasse Don!

@broilerin,
das kann ich bestätigen :sarcastic:

Online Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41995
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #4 am: Juni 26, 2013, 08:38:49 Vormittag »

Das lässt mich die Erkenntnis gewinnen:
Will ich abnehmen, muss ich mit Rauchen beginnen.  :scratch_ones_head:

Dann bin ich zwar krank
aber rank und schlank.  :sarcastic:




Offline Kuschel

  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8130
  • Geschlecht: Weiblich
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #5 am: Juni 26, 2013, 10:51:23 Vormittag »
Zitat
Was deine Idee mit den verkehrten Zigaretten anbelangt: Lass sie dir patentieren

Ist mir schon passiert, daß ich nachts im Dunkeln die Zigarette verkehrt rum ansteckte :blink: Kriegst für Stunden den Geschmack nicht mehr aus dem Mund :bad:
Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv

Florida

  • Gast
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #6 am: Juni 26, 2013, 19:00:34 Nachmittag »
Wenn nichts mehr zu versauen wäre, dann wärs mir ja auch egal.

Florida

  • Gast
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #7 am: Juni 26, 2013, 22:07:12 Nachmittag »
Weißt Du, ich kam von 110kg nach drei Jahren bei 85 an, also von Kleidergröße 50 bei 42, wobei die 44 mich locker ummantelte. Und plötzlich ist man kurz davor, die aussortierten 46er Klamotten für die Schwester wieder selbst anzuziehen. Und da kam ich in Panik. Nie wieder! Nie wieder haufenweise Blutdrucksenker, Wassertablette.....
Sicher süchtig, aber zur Kompensation von Streß. Das, was das Essen vorher war. Und so soll es auch bleiben.
Du redest wie meine Internistin, der ich geantwortet habe: "Eine Zigarette hat keine Kalorien, Frau Doktor".
So ist das, wenn man doppelt süchtig ist. Ein Zweifrontenkrieg gewinnt man nicht dauerhaft.

Florida

  • Gast
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #8 am: Juni 27, 2013, 00:41:27 Vormittag »
Diät ist es nicht nur weight watchers. Da kann man alles essen ohne läßtiges Kalorienzählen.
Obst und Gemüse satt. Eiweiß massiv hoch- und tierisches Fett massiv runterfahren. Kohlenhydrate nur, wenns nicht anders geht. Wobei Reis, Kartoffeln, Vollkornnudeln satt erlaubt sind.
Öl reichen 3TL gleich 6 gestr. TL Margarine am Tag.
Süßgkeiten, Kabbereien in kleine Portionen abpacken und hoch auf den Schrank.
Beim Fernsehen einen Platz zum Essen festlegen und sich dann umsetzen - auf dem wird niemals was gegessen! Wenn ja, dann auf dem anderen.
Ich habe schon wieder sechs Kilo runter.
Das mit der Gesichtshaut hatten mir andere gesagt. Und-Benzin war richtig billig! Konnte ich sogar aus dem Portemonaise bezahlen, weil die plus 55E wegfielen!
So schwoll mein Konto an..... Schwoll....er war einmal....

Offline blaupause

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #9 am: Juli 16, 2013, 10:03:21 Vormittag »
Ich verstehe dich total, es ist schwierig zwei Süchte auf einmal zu bekämpfen! Hoffentlich, sobald du das mit dem essen ganz klar und so hast, kannst du dann mal mit dem rauchen aufhören. Gleichzeitig wird zu schwierig, aber wenn das essen für dich ein normalität geworden ist, kannste es immer noch wieder versuchen! Ich wunsch dir alles gute!
Was du heute kannst besorgen, geht auch Morgen.

Offline Banana-Bender

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 2195
  • Geschlecht: Männlich
Re: DAs Rauchen aufgeben
« Antwort #10 am: August 30, 2013, 12:49:03 Nachmittag »
Bei mir sind es jetzt 4 Jahre, dass ich nicht mehr rauche.
Dass man am Anfang zunimmt habe ich gewusst und vom ersten Tag an, etwas dagegen unternommen.
Einfach noch mehr Bewegung hat mir geholfen und wenn man dann einige Monate rauchfrei ist,
hat man auch wieder mehr Spass am Sport, egal was es ist, weil man besser durchatmen kann,
als jemand, der wie in meinem Fall, sich jeden Tag 50 bsi 60 Gauloises-Filter reingezogen hat.

Es macht mich immer wieder stolz und zufrieden, dass ich es nach ueber 30 Jahren Qualmerei, so locker durchgezogen habe.
Was mich daran wirklich ueberrascht hat war, dass es viel viel einfacher ging, als ich mir das immer vorgestellt hatte.
Einen Tag nicht geraucht, ich war stolz und sagte mir, dann kannst du das auch noch einen Tag und dann war es eine Woche.
Dann war mir klar, dass ich es auch einen ganzen Monat schaffen kann, und so ging es weiter, bis mir meine Frau eines Tages
zu einem Jahr ohne Rauchen gratuliert hat.

Nieeeeee mehr!

PS: Ab naechstes Jahr, soll bei uns eine Zigarette einen Dollar kosten. Ein AUD entspricht gerade, 0,67 Euro.
20 Zigis 13 Euro. :tuck-tuck:

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org