Autor: kunstmalerdon Thema: N.egerkuss  (Gelesen 2101 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
N.egerkuss
« am: März 22, 2013, 18:31:18 Nachmittag »
Bimboschmatzer

Seien wir  etwas vorsichtiger beim Gebrauch unserer Sprache

Das ist nicht nur eine persönliche Ansichtssache

Denn manchmal könnten wir auch andere herabsetzen

Die das dann als Betroffene so gar nicht schätzen.
 
Wir wollen doch nicht  andere Menschen beleidigen

Denn die können sich noch nicht mal dagegen verteidigen.

Ein Beispiel ist „N.egerkuss“ auch „Bimboschmatzer“ genannt.

Wie gut das Kindern schmeckt ist jedem bekannt.

Aber wenn ich die offiziellen Vorschläge dazu höre.

Dann weiß ich nicht ob ich mich wirklich daran störe

Denn die neue offizielle Ausdrucksweise

Dagegen  heißt „schokoladenüberzogene Süßspeise

Mit Migrationshintergrund“

Ein Ausdruck, der sorgt für Geburtenschwund!

Don,  März 2013
« Letzte Änderung: März 22, 2013, 19:36:27 Nachmittag von Ugge »
kunstmalerdon

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 65178
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #1 am: März 22, 2013, 18:47:16 Nachmittag »
Zitat von: kerstin
Bimboschmatzer" geht gar nicht. Einfach nur geschmacklos...
kein kommentar...wirklich nicht. :biggrin: :whistle:
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41982
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #2 am: März 22, 2013, 18:52:24 Nachmittag »

Noch nie gehört, den Ausdruck.

Die Diskussionen um den so beliebten N.egerkuss und seine diversen Namen werden wohl so schnell nicht enden.  :biggrin:


Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #3 am: März 22, 2013, 19:02:48 Nachmittag »
Sag bitte mal, ist das denn so missverständlich geschrieben?
Ich habe das Wort nicht erfunden sondern  es angeprangert. Aber ich muss wohl damit leben, dass auch mal etwas missverstanden wird.
In Düsseldorf wurde mit diesem "Wort" eine Verkaufskampagne angeleiert.
 Lies bitte nochmal.
Don
kunstmalerdon

Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2977
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #4 am: März 22, 2013, 19:19:34 Nachmittag »
Upps: Bimbo - das sagen heute noch viele Australier zu Schwarzen - natürlich auch den Ureinwohnern Australiens, und es ist abfällig gemeint.


Ich weiß gar nicht, wer den ursprünglichen Begriff auserkoren hatte.
Kann man denn nicht Schokokuß sagen - oder wird das schon teilweise gesagt?

Schaumküsse, steht auf der Verpackung, die ich mir schon mal gönne (die nie älter als einen Abend wird - zu zweit gefuttert...  - ich schaff dat aber auch alleine - sogar ohne anschließende Magenschmerzen)  :biggrin:


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41982
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #5 am: März 22, 2013, 19:26:19 Nachmittag »

Bei uns heißen die süßen, schokoüberzogenen schaumigen Dingerchen schon seit jeher umgangssprachlich Mo.hrenkopf - aber das ist heutzutage sicherlich auch ein No-Go....  :laugh:


Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #6 am: März 22, 2013, 19:28:06 Nachmittag »
Wörter streichen ist echt Stuss,
weil man sie dann raten muss.
Schwarzer Mann kann da nur staunen,
hoch zieht mancher seine Braunen,
flüstert kichernd, wohl beheitert,
N'egersein ist nicht gescheitert -
Denn sogar blitzweißer Mann,
uns als N'eger dienen kann.

Diskriminierung ist die Art und Weise, mit der man Ablehnung ausdrückt.
Mimik, Gestik, Haltung - sie geben Bedeutung und Sinn und vermögen jedes Wort zur Beleidigung zu machen.

Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41982
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #7 am: März 22, 2013, 19:35:46 Nachmittag »
Diskriminierung ist die Art und Weise, mit der man Ablehnung ausdrückt.
Mimik, Gestik, Haltung - sie geben Bedeutung und Sinn und vermögen jedes Wort zur Beleidigung zu machen.

Richtig. Der Meinung bin ich auch. *klick*


Ach ja... ich hab mal den Betreff von Dons Beitrag von *zensiertes Wort*kuss in N.eger abgeändert - ebenso dasselbe Wort in seinem Text....
« Letzte Änderung: März 23, 2013, 06:58:04 Vormittag von Ugge »


Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Re: N.egerkuss
« Antwort #8 am: März 22, 2013, 21:29:04 Nachmittag »
"Bimboschmatzer

Seien wir  etwas vorsichtiger beim Gebrauch unserer Sprache"

Hier habe ich die  Überschrift und die erste Zeile. Was steht da?
B......
wir sollen  v o r s i c h t i g e r    beim Gebrauch unserer Sprache sein. Das steht für jeden zur Kenntnisnahme schon in der e r s t e n    Zeile!!!!
In den folgenden Zeilen wird noch deutlicher gemacht:

Das ist nicht nur eine persönliche Anssichtssache
Denn manchmal könnten wir auch andere herabsetzen

 Die das dann als Betroffene so gar nicht schätzen.
 
Wir wollen doch n i c h t     a n d e r e    Menschen b e l e i d i g e n

Denn die können sich noch nicht mal dagegen verteidigen."
Wodurch könnten wir denn andere beleidigen?

Ein    B e i s p i e l     ist „N.egerkuss“ auch „Bimboschmatzer“ genannt.
Und wer jetzt noch nicht lesen kann, dem kann ich nicht mehr helfen!!!!
Ein Beispiel wie wir ANDERE BELEIDIGEN IST N........ UND B.......!!

Ach, macht doch was jeder will daraus.
Ich habe mich jedenfalls heute sehr geärgert.
Vielleicht kann ich das morgen vergessen.
Don

kunstmalerdon

Offline krabbi

  • Global Moderator
  • ALiQs Urgestein
  • *
  • Beiträge: 8700
  • Geschlecht: Weiblich
  • Snacken is gering, doon is`n Ding. ;) moin ook
Re: N.egerkuss
« Antwort #9 am: März 23, 2013, 01:55:51 Vormittag »
deinen ärger kann ich gut verstehen  :yes:
dass wir jetzt dies und das nicht mehr sagen dürfen, weil es eine beleidigung sei, nervt mich mittlerweile auch.
wer fühlt sich denn beleidigt, wenn man von einem n****kuss spricht? mein nachbar sicher nicht. nein, denn er sagt es auch.   -er ist schwarz (darf ich das noch sagen?)-
was ist mit 'dickmann' ??  ist das denn nicht auch eine beleidigung?
'behinderte' darf es auch nicht mehr heißen, sondern menschen mit behinderung.
--das ist wie 'rad fahrer' (schießlich ist dieser begriff auch doppeldeutig) --> warum nennt man ihn nicht sportler mit fahrrad ???? ;)

begrifflichkeiten sind auslegungssache....  zensur hin oder her.
 
wer ein haar in einer suppe finden will, der findet eins....
   Und schon da vorne küsst das Salzwasser den Sand

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39718
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: *zensiertes Wort*kuss
« Antwort #10 am: März 23, 2013, 06:14:21 Vormittag »
Da lese ich eher das Gegenteil als anprangern....

Ganz egal, ich finde das Wort an sich schlimm :bad:

Keine Frage, das Wort gehört sich nicht. Aber Don hat es ja gerade deshalb in seinem Gedicht angeprangert. Wenn man den Text aus dem Zusammenhang reißt, dann sieht das ganz anders aus.
Ich sehe in dem Gedicht nichts anstößiges.
Bitte alles lesen


Diskriminierung ist die Art und Weise, mit der man Ablehnung ausdrückt.
Mimik, Gestik, Haltung - sie geben Bedeutung und Sinn und vermögen jedes Wort zur Beleidigung zu machen.

 :gb: :danke:

Offline Filou

  • ALiQs Inventar
  • *
  • Beiträge: 1156
  • Geschlecht: Männlich
Re: N.egerkuss
« Antwort #11 am: März 23, 2013, 06:39:20 Vormittag »
Wenn ihr über Menschen einer bestimmten Personengruppe redet,
dann benutzt dafür nur Wörter, die ihr auch zu ihnen direkt sagen würdet.

Ich glaube nicht, dass hier irgendjemand einen Afrikaner als "Neger" oder "Bimbo" ansprechen würde.
Genauso wenig möchte ich als Europäer Weisshaut oder Milchgesicht genannt werden.

Zu einem Behinderten zu sagen, dass er behindert ist, ist auch nicht sehr taktvoll.
Insofern finde ich es gut, dass heutzutage oft von Menschen mit Behinderung oder von Menschen mit besonderen Bedürfnissen gesprochen wird.

Auch wenn ich die eingangs erwähnten Bezeichnungen für eine Süssspeise ebenso kategorisch vermeide,
möchte ich Don insofern zustimmen, dass er nicht diese Wörter erfunden hat und auch nicht gutheisst.

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41982
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: N.egerkuss
« Antwort #12 am: März 23, 2013, 07:03:51 Vormittag »
dass wir jetzt dies und das nicht mehr sagen dürfen, weil es eine beleidigung sei, nervt mich mittlerweile auch.

Das geht mir ebenso. :mda:  Vor allem dann, wenn die "bösen" Worte in einer Art und Weise verwendet werden, dass sie ganz eindeutig keine Beleidigung sind.


Zitat von: krabbi
--das ist wie 'rad fahrer' (schießlich ist dieser begriff auch doppeldeutig) --> warum nennt man ihn nicht sportler mit fahrrad ???? ;)

begrifflichkeiten sind auslegungssache....  zensur hin oder her.
 
wer ein haar in einer suppe finden will, der findet eins....

:gb:




Offline hony

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 2977
Re: N.egerkuss
« Antwort #13 am: März 23, 2013, 08:36:04 Vormittag »
Die Zeiten ändern sich halt. Nur, weil wir ewig Begriffe unbedacht benutzt haben, sind sie nicht als normal anzusehen. Da hat auch früher jemand drunter gelitten, sich das aber nicht getraut zusagen oder er wurde nicht gehört.

Vor gut 100 Jahren hat man Menschen mit Behinderungen im Zoo ausgestellt, es ist wenige Jahrzenhte her, da hat man sie Krüppel genannt und fand das normal.

Empathie kann man lernen, wenn man es möchte...

Richtig, genau das sind die Fakten, die es heute zu bedenken gibt.
Ich las mal in einer Diskussion, das einige meinten, der Begriff: Behinderte, sei diskriminierend, diese wollten lieber "K.rüppel" genannt werden, das wüssten sie genau. Und deshalb würden sie auch K.rüppel zu diesen sagen, wenn man im Gespräch der Konsens dahin käme, das Wort benutzen "zu müssen".
Gleiche Leute waren auch der Meinung, dass sie Zigeuner als passenden Ausdruck gebrauchen würden, weil Sinti-Roma eine Beleidigung für alle Zigeuner sei usw.....

Kurios, sowas.

Mein liebster Witz übrigens - in Richtung: Schwarzer - Weißer ist dieser hier:

http://2.bp.blogspot.com/-7yPyDwHH6Tg/T3XpwqxnmmI/AAAAAAAAAPM/zSusFDpqPig/s1600/duSchwarzIchWeiss.jpg

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41982
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: N.egerkuss
« Antwort #14 am: März 23, 2013, 09:28:03 Vormittag »

Es kommt m.E. stark darauf an, ob derjenige, der dieses Wort bzw. diese Wörter gebraucht, sie verletzend MEINT.

Man kann auch ein "erlaubtes" Wort in der Art und Weise aussprechen oder durch Gesten betonen, dass es beleidigend wird.

Auch ohne Gestik ist zu erkennen, dass die Wörter B.imboschmatzer oder N.egerkuss hier im Beitrag von Don nicht beleidigend gemeint sind.

Schade, dass ich nicht kurz einen Dunkelhäutigen (darf man das sagen?) fragen kann, was er zu der Sache meint...


Zitat
Empathie kann man lernen, wenn man es möchte...

Wird einem Empathie abgesprochen, nur weil man eine andere Meinung vertritt? Erschütternd. :sorry: Das muss ich erstmal in mich einsickern lassen.... Bis später also...  eure unempathische Ugge.


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org