Autor: kunstmalerdon Thema: Opa und Enkel  (Gelesen 1126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Opa und Enkel
« am: November 08, 2011, 23:18:43 Nachmittag »
Es gibt einen Brauch schon seit ganz langem
Schon vor vielen Jahren hat’s angefangen
Opa und Enkel beide entstammen
Einer Familie und sie gehen zusammen
An jedem Sonntag in eine Destille
Das ist von beiden erklärter Wille.
Der Enkel schnappt sich vom Wirt den Hund
Und das aus einem besonderen Grund.
Solange der Enkel den Hund ausführt
Bleibt der Biergenuss Opas unberührt
Von finanziellen Forderungen vom Wirt
Wenn das nicht allzusehr ausgenutzt wird.
Meist hat so nach eineinhalb Stunden
Der Enkel wieder zurückgefunden.
Beide machen sich dann auf den Weg nach Haus.
Einmal fragt der Enkel den Opa aus,
Sag, Opa, bitte, wie ist denn das nun
Auch Du bist doch gegen Alkohol nicht immun
Wie ist denn das wenn ein Mensch einen Rausch hat?
Was findet dann in seinem Gehirn statt?
Ja, mein Junge das ist richtig,
So eine Frage ist wirklich wichtig.
Ist ein Mensch vom Alkohol voll,
Dann arbeitet sein Gehirn nicht wie es soll.
Ich trinke hier eben schnell noch ein Bier
Und ganz in Ruhe erklär ich es Dir.
Schau mal da drüben am Tisch am Fenster
Da sitzen doch diese zwei Gespenster
Das war nur Spass, ich seh es genau
Da drüber da sitzen doch Mann und Frau.

Aber wenn Du dann dort sogar viere siehst,
Ohne dass Du Dich besonders bemühst,
Dann kannst Du wirklich sicher sein,
Du hast jetzt ‚nen Rausch, bist nicht mehr allein.
Der Kleine sagt dann: Opa trink aus,
Wir gehen jetzt besser ganz schnell nach Haus.
Kein Schnäpschen mehr nicht mal ein kleiner.
Opa, da drüben da sitzt nur einer.!
Don, 08.11. 2011
kunstmalerdon

Offline mimPutz

  • ALiQs Impresario
  • *
  • Beiträge: 1726
  • Geschlecht: Männlich
  • Wirklichkeit ist zweifelhaft, Wahrheit auch.
Re: Opa und Enkel
« Antwort #1 am: November 10, 2011, 21:36:23 Nachmittag »
Ich hab auf allen meinen Räuschen
Partys, Feiern oder Pläuschen
niemals doppelt was gesehen
kann darum gar nicht verstehen
wie die Legende denn entstand
die weit bekannt im ganzen Land.

Nicht dass mein Mass zu niedrig war
manchmal erschien mir wunderbar
Was man darauf mir so erzählte
wie ich wohl oft etwas verfehlte
doch doppelt habe ich nie was gesehen
sonst wäre mein Saufen zu verstehen:

Wer würde nicht in höchster Liebe
folgend dem ältesten der Triebe
sein höchstes Glück gern doppelt sehen?
Doch halt! Zu welcher soll man stehen?
Hingegen sah ich oft gar nichts mehr
und lag nur flach wie die Flunder

Bis nach drei Stunden ich erwachte
keine schöne Maid entgegen lachte
die anderen schliefen noch sehr lange
während ich zu aufräumen anfange
hübsch leise, niemanden zu stören
man bat mich selten aufzuhören.

So war ich trotz meines Genusses
gern da gesehen, wegen des Schlusses
man freute sich wenn schon geputzt
ich fühlte mich nicht ausgenutzt
genoss den Abend wie den Morgen
und manches blieb mir doch verborgen.

Was taten die während ich schlief?
Vielleicht lachten sie sich ja schief
ob meines Suffes tiefem Schlaf
den die anderen mit Ruhe traf
grad unterhaltsam war ich nicht
dafür tu später ich die Pflicht.
Einst glaubte ich zu wissen, heut weiss ich, dass auch dies ein Glaube war.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39816
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Opa, wie ist das denn mit dem Rausch
« Antwort #2 am: November 16, 2011, 05:48:56 Vormittag »
Herrlich  :biggrin:  :gb:

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Re: Opa und Enkel
« Antwort #3 am: November 16, 2011, 12:57:44 Nachmittag »
Ja, danke mein lieber mimputz, genauso wie Du beschreibst ist es im richtigen Leben. Aber im Fantasy-Land und in Traumgeschichten und Gedichten darf man alles, weil es dann plötzlich auch "richtig" ist.
Mal sehen, vielleicht ist das nächste Mal ja alles sternförmig oder so!
Don
kunstmalerdon

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org