Autor: Petra Thema: ***Nachrichten Aktuell***  (Gelesen 33169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6402
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #615 am: Februar 27, 2018, 17:54:13 Nachmittag »
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-urteil-wem-wird-das-fahrverbot-angelastet-ein-kommentar-15470278.html

Was haltet ihr von einem Dieselfahrverbot, welches in manchen Städten kommen könnte?

Offline Waldorf

  • ALiQs Mentor
  • *
  • Beiträge: 4631
  • Geschlecht: Männlich
  • Da haben wir den Salat.
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #616 am: Februar 27, 2018, 18:00:53 Nachmittag »
Die Diesel-PKW sind ein Bauernopfer, weil man den größten Emittenden nicht an die Wäsche gehen will.
Wer auf dem Balkon sitzt braucht keine Signatur.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #617 am: Februar 27, 2018, 18:23:49 Nachmittag »
Die Autoindustrie ist fein raus? Wer hat den Schaden? Die Kunden natürlich!  :diablo:
Wobei die Benziner auch nicht besser sind.  :regen: Wir werden verarscht von vorne bis hinten  :tuck-tuck:



Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6402
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #618 am: Februar 27, 2018, 18:54:00 Nachmittag »
Ich finde es auch krass, dass der Diesel der Sündenbock für alles geworden ist. Und ein alleiniges Fahrverbot allein wird nicht viel ausrichten, da immer noch soviel Ozon in der Luft ist, der zu Stickoxiden reagieren kann. Meiner Meinung nach ist ja vieles Augenwischerei.

« Letzte Änderung: Februar 27, 2018, 19:01:01 Nachmittag von Schwarze_Wolke »

Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42633
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #619 am: Februar 27, 2018, 19:25:49 Nachmittag »

Den FAZ-Artikel kann ich nicht lesen, weil ich den Adblocker nicht extra dafür deaktivieren möchte. Aber ich kenn die Problematik.

Ich bezweifle aber, dass Dieselfahrverbote viel nützen werden.

Zunächst bin ich gespannt auf die "Ausnahmen", die es da geben soll. Wer kommt infrage? LKWs kann man nicht aussperren, wie soll man Waren in die Innenstadt liefern? Einsatzfahrzeuge (Krankenwagen, Feuerwehr) auch nicht. Da gibt es Handwerker, die mit ihren Gerätschaften ins Haus kommen müssen. Der Einzelhandel meldet sich, er möchte nicht auf weitere Kunden verzichten, die die Geschäfte in der Innenstadt besuchen - es sind schon zu viele, die durch Internetkäufe verloren gegangen sind. Und was ist eigentlich mit den Anwohnern?

Auf der Strecke werden auf alle Fälle die Pendler bleiben, die zur Arbeit müssen. Natürlich. Die können ja mit den Öffentlichen fahren. Nur dass die Öffentlichen  zu den Stoßzeiten eh schon zu voll sind und dass mancherorts auch nicht mehr Bahnen eingesetzt werden können, weil sie damit schon am Limit sind...

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #620 am: Februar 28, 2018, 05:59:25 Vormittag »
« Letzte Änderung: Juni 18, 2018, 13:17:57 Nachmittag von Petra »



Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 67418
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #621 am: März 08, 2018, 12:09:13 Nachmittag »
 :sarcastic:

Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #622 am: März 08, 2018, 20:03:29 Nachmittag »
Autos sind böse. Außerdem brauchen die Kommunen Geld.
Wir kennen doch schon die Debatte um die Maut!?
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere auch an die Diskussion zur Mehrwertsteuererhöhung?
Damals ging es darum, diese um 1% oder 2% zu erhöhen - und weil das zusammen 3% sind, hat man sich darauf dann geeinigt.

Fahrverbote für Diesel oder auch für Benziner?
Ach was, Auto ist Auto und Citymaut eine nette Alternative!
Darauf kann man sich gut und gerne verständigen - oder?

Mich interessiert dabei, wie hoch denn eigentlich die Feinstaubbelastung von Flughäfen ist (?)
Vielleicht wäre da eine Flugmaut fällig und ein Fahrverbot überflüssig.


« Letzte Änderung: März 08, 2018, 20:05:38 Nachmittag von Emirades »
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #623 am: April 15, 2018, 17:45:30 Nachmittag »
Alles Gute kommt von oben heißt es so schön.
Zuletzt waren es über 100 Marschflugkörper, die über Syrien regneten.
Nicht einfach so, sondern intelligent und zielgenau. Schließlich sollte ja niemand zu Schaden kommen.
Nur ein paar Schrammen sollten hinterlassen werden, quasi als Denkzettel, wobei man noch nicht so genau weiß,
wer sich den Denkzettel verdient hat. Aber das wird sich schon irgendwann herausstellen.
Im Zweifel ist es halt der Putin und Russland. Immmerhin kennen wir dieses Feindbild noch sehr gut aus dem kalten Krieg.

Frau Merkel sagt: „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen“
Andere behaupten, dass so ein Vorgehen das Völkerrecht verletzt.
Wieder anderen geht solche Maßnahme nicht weit genug.

Der Bundespräsident beklagt:  " ... wir dürfen nicht Russland insgesamt, das Land und seine Menschen, zum Feind erklären."
Und  betont: "Dieser gefährlichen Entfremdung entgegenzuwirken, ist die eigentliche Herausforderung und Aufgabe verantwortlicher Politik."

Schön gesagt.
Was aber können unsere Politiker tun, um diese Entfremdung nicht weiter zu verstärken?


 
« Letzte Änderung: April 15, 2018, 17:47:13 Nachmittag von Emirades »
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #624 am: April 16, 2018, 05:33:09 Vormittag »
 :gb:

Die Welt verblödet langsam. Da muss man sich nur den einen oder anderen Präsidenten und Politiker anschauen....
Das macht Angst.



Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #625 am: April 16, 2018, 09:42:24 Vormittag »
16.04.2018

Die Ölpreise stiegen nach einem Raketenangriff auf Saudi-Arabien auf ein Drei-Jahres-Hoch. Ein Fass kostete 100 Dollar.
https://www.welt.de/wirtschaft/article175477999/Oelpreis-Ploetzlich-ist-das-100-Dollar-Szenario-ganz-nah.html



Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #626 am: Mai 02, 2018, 17:34:16 Nachmittag »
02.Mai 2018
Wenn einer eine Reise tut:
Frau verreist − als sie nach Hause kommt, leben Fremde in ihrer Wohnung – Quelle: https://www.express.de/30108492 ©2018

Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #627 am: Mai 02, 2018, 17:40:14 Nachmittag »
 :sarcastic: Ob man das glauben kann?  :lol:



Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #628 am: Mai 02, 2018, 19:01:29 Nachmittag »
Nee!  :blink: Ist wie beim Benzinpreis. Immer erst Horror verbreiten und dann kleine Brötchen backen.
Medien halt. Die brauchen Aufmerksamkeit.
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

Offline Emirades

  • Global Moderator
  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6046
  • Geschlecht: Männlich
  • So mancher Schein bestimmt das Sein
Re: ***Nachrichten Aktuell***
« Antwort #629 am: Mai 03, 2018, 14:42:36 Nachmittag »
02.05.2018

Teure Pflege - Wer soll das zahlen?
In der Sendung exakt vom MDR: https://www.mdr.de/investigativ/heimkosten-100.html

heißt es:
"Denn die Entlastung der Bewohner steht tatsächlich im Koalitionsvertrag. Dort heißt es, dass 8000 zusätzliche Pflege-Stellen von den
Krankenkassen gezahlt werden sollen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt schon auf dem Tisch."

Wie schön! Pflegekosten in die Krankenversicherung umleiten. Wieso das? Gibt es denn keine Pflegeversicherung und zahlt nicht das Sozialamt,
wenn die Heimkosten zu teuer werden?

Nun ja, die gesetzliche Krankenversicherung war ja schon immer ein Fundus, mit dem man Schindluder treiben kann,
ebenso wie mit der Rentenversicherung, die für so manche versicherungsfremde Leistung aufzukommen hat, weil es der Politik so gefällt.

Der Vorteil ist klar.
1. Privat Versicherte werden verschont.
2. Arbeitgeber werden verschont. (Deckelung der KV-Beiträge/Fester Prozentsatz für AG)
3. Die Sozialämter werden nicht zusätzlich belastet.
4. Die in der Pflegeversicherung geltende geringere Bestastung für die Kindererziehung entfällt.

Da stellt sich dann nur noch die Frage, wozu eigentlich eine gesonderte Pflegekasse nötig ist.
Könnte man doch gleich in die gesetzlichen Krankenkassen integrieren.
Aber dann würden ja die Verwaltungskosten sinken und mancher hochdotierter Posten wegfallen.

   
« Letzte Änderung: Mai 03, 2018, 14:46:05 Nachmittag von Emirades »
Wer Glück sucht
muß sich zuerst selbst finden.

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org