Autor: Gast Thema: Unfälle bei Olympia  (Gelesen 624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Boettcher2

  • Gast
Unfälle bei Olympia
« am: Februar 18, 2010, 17:12:23 Nachmittag »
Überschattet vom Tod des georgischen Rodlers, sehe ich immer wieder bei der Abfahrt, wie die Sportler bei diesem Abfahrtsdingsbums stürzen.
Wäre es nicht sinnvoller im olympischen Reglement generell Abfahrtsstrecken benutzen zu lassen, die keine so hohe Geschwindigkeiten zulassen? Warum müssen Menschen vollkommen ungeschützt Geschwindigkeiten von mehr als 100km/h ausgesetzt sein? Selbst bei abgeschwächten Ebenen wird schon irgendeiner die Goldmedaille gewinnen.
Mir ist klar, daß es immer wieder zu  Unfällen kommen kann und sich diese nie ganz ausschliessen lassen werden, aber die Strecken scheinen momentan auf Hochgeschwindigkeit direkt ausgelegt zu sein.

Gan

  • Gast
Re: Unfälle bei Olympia
« Antwort #1 am: Februar 18, 2010, 18:59:56 Nachmittag »
Die wissen genau auf was Sie sich einlassen
niemand wird gezwungen.Es ist die Gier nach dem Erfolg und einmal im Mittelpunkt zu stehen dazu das Preisgeld.
Und die Masse will die schnellen Abfahrten ja auch haben denk mal an das Lied von Rienhard Fendrich es lebe der Sport.

Offline Dickkopf528

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6870
  • Geschlecht: Männlich
  • Wir sind ein Kosmos!
    • Stefan´s Leseecke
Re: Unfälle bei Olympia
« Antwort #2 am: Februar 18, 2010, 19:45:42 Nachmittag »
Leider strebt der Zuschauer danach und von den Zuschauern leben die TV Sender.
Naja höher, schneller, weiter sind die Forderungen nur würd ich gern noch ergänzen mit gefährlicher

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org