Autor: HeyJo Thema: Literatur Zensur?  (Gelesen 228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41718
  • Geschlecht: Männlich
Literatur Zensur?
« am: September 07, 2017, 11:54:18 Vormittag »
Auf 3SAT "Kulturzeit" habe ich mir den Beitrag über ein Gedicht von Eugen Gomringer  mehrmals angehört.

Das Gedicht "Avenidas" ist nun 60 Jahre und plötzlich soll es sexistisch und diskriminierend sein?
Oder denken da einige Leute so obzön, dass jedes mögliche Wort verboten werden sollte.
Ich finde das Gedicht schön.

So kann man unsere deutsche Sprache auch auf ein Minimum reduzieren und nur noch das sprechen / schreiben, was einfach nichtssagend ist.  :lol: Das können die meisten Politiker viel besser :haha: , aber mit vielen, sehr vielen Worten nichts sagen.
Aber praktisch ist das schon. Das gedruckte Buch ist plötzlich nur noch ein Drittel so dick. Und auf eine Hörbuch DVD passen gleich auch die nachfolgenden Bücher drauf.


 

 
« Letzte Änderung: September 07, 2017, 11:55:55 Vormittag von HeyJo »
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42183
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Literatur Zensur?
« Antwort #1 am: September 09, 2017, 16:33:53 Nachmittag »

Öhm... :wacko: ... dazu sag ich nur: Wenn man keine Probleme hat, dann schafft man sich welche.  :rolleyes:

Also schön, dann muss dieses Gedicht weichen   :rtfm:   und man hat nur noch eine nackte Wand.



 :scratch_ones_head:




... Eine nackte Wand??  Nein, oh nein, das kann man nicht machen, das geht ja überhaupt nicht!!  :blink:



Un nu?  :scratch_ones_head:



Ich bin dafür, ein Elfchen von HaJo dort anzubringen.  :im_so_happy:


Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41718
  • Geschlecht: Männlich
Re: Literatur Zensur?
« Antwort #2 am: September 09, 2017, 18:40:34 Nachmittag »
Nee, das Gedicht sollte dort so bleiben, wenn nicht, könnten die Damen und Herren vom ASTA mal die deutsche Literatur durchforsten. Es gebe einen Aufschrei, wenn zB Walther von der Vogelweide oder der Herr von Goethe plötzlich bei denen auf der Liste stände. Wir könnten natürlich auch die Sprachen als Schriftsprache abschaffen und nur noch Bilder bzw Hieroglyphen
benutzen.  :lol: Da sieht dann jeder, was und wie es gemeint ist.  :sarcastic:
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42183
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Literatur Zensur?
« Antwort #3 am: September 10, 2017, 11:05:30 Vormittag »

Hieroglyphen??  :blink:  Aber wer wird denn so altmodisch sein.  :rolleyes:  Heutzutage nimmt man Smileys!   :haha: :Helga:


Ich hätt da mal 'n Elfchen:

Sonne
Es regnet
Welch unbeständiges Wetter!
Der Herbst ist da.
Kühle.


Die Übersetzung in Smileys wäre folgende:

 :sonne:

 :regen:

 :scratch_ones_head: :blink:

 :herbst:

:frier:







 :haha: :Helga: ;)



Offline HeyJo

  • "ALIQs-Feuerwehr"
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 41718
  • Geschlecht: Männlich
Re: Literatur Zensur?
« Antwort #4 am: September 10, 2017, 13:37:08 Nachmittag »
Da stellt sich immer wieder die Frage, was darf entfernt werden bzw soll entfernt werden? Woraus soll /darf etwas entfernt werden und warum? Wo fängt man an und wo hört es auf? Wer darf, wer darf nicht etwas veranlassen?
Bücherverbrennung hatten wir schon mal! Wo und wie dem Volk der Mund verboten wird, sieht man in einigen Staaten.

Ganz schlimm in dem Zusammenhang finde ich das Geschreie einiger Leute, die meinen nur das selbst eigene Wort sei richtig. Alles andere sei "Lügenpresse". Dabei kann und sollte man sachlich diskutieren.  Ob diese "netten" Mitmenschen sich zB in Nordkorea wohler fühlen würden?
Modellbau    -    reine Freude   


Offline Ugge

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 42183
  • Geschlecht: Weiblich
  • T A I (Y) F U N
Re: Literatur Zensur?
« Antwort #5 am: September 11, 2017, 09:37:05 Vormittag »
Da stellt sich immer wieder die Frage, was darf entfernt werden bzw soll entfernt werden? Woraus soll /darf etwas entfernt werden und warum? Wo fängt man an und wo hört es auf? Wer darf, wer darf nicht etwas veranlassen?

Dazu fallen mir sofort die N.egerlein in Preußlers "kleiner Hexe" ein.

Um den Namen "Pippi" Langstrumpf gab's Diskussionen. (Ist der N.egerkönig eigentlich noch einer oder hat der mittlerweile ein anderes Amt inne?)

Und warum reisen Michael Endes Jim Knopf und Lukas plötzlich nach Mandala statt nach China? Warum wünschen sie sich zum Mittagessen einen Käse und keinen Schweinebraten mehr?  :scratch_ones_head:


 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org