Autor: Schwarze_Wolke Thema: Mit Monitoreinstellung zum Weißabgleich?  (Gelesen 119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwarze_Wolke

  • ALiQs Mäzen
  • *
  • Beiträge: 6334
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aliq´s Zockerweibchen
    • Meine kleinen Hausdrachen
Mit Monitoreinstellung zum Weißabgleich?
« am: Juli 15, 2017, 15:17:06 Nachmittag »
Hallo ihr Lieben!

Eine Frage, die mich seit spätestens der Erstellung meines Prag-Fotobuches beschäftigt...

Wie kann ich den Monitor so einstellen, dass er in der Helligkeit farbecht ist? Bzw. wie kann ich ohne teurem Colorimeter definieren, wann weiß auch wirklich weiß ist?

Das  Problem zeigte sich mir, als ich sehr aufwendig ein Bild (Eine Stadtszenerie von den Dächern Prags, die an sich schon rot sind) als Cover für mein Fotobuchgestalten wollte. Um das echt miese wolkenverhangene Wetter Ende Oktober zumindestens nicht hervorzuheben, habe ich einen Sepiafilter verwendet, der einen schönen verträumten Eindruck machte. Ich war echt stolz auf mein Ergebnis und hab lange an den verschiedenen Sepiastufen gebastelt. Dann also die Bilder in den Warenkorb gelegt, viel zu lange auf das Ergebnis warten müssen und furchtbar enttäuscht sein, als das Cover im schlecht beleuchteten Räumen überhaupt nicht zu erkennen ist. Das Ergebnis war viel zu dunkel und nur in sehr gut beleuchteten Räumen bekommt man überhaupt die Idee des Bildes. Bei den Bildern innen drin ist es ähnlich, aber bei weitem nicht so gravierend. Aber alle Bilder sind eigentlich einen Tick zu dunkel, während die in meinem Programm leuchteten. Kennt ihr das Problem? Wisst ihr da eine günstige/kostenlose und einfache Anleitung?

Offline Siggi

  • verdeckter Ermittler
  • ALiQs Genie
  • *
  • Beiträge: 65022
  • Geschlecht: Männlich
  • "Altern ist was für Mutige!"
Es gibt Leute, die sind 5m neben dem Kopf noch  :ploet:. :sarcastic: :haha: :Oskar:

Offline Petra

  • Administrator
  • ALiQs Zampano
  • *
  • Beiträge: 39645
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert.
    • ALiQs-Community
Re: Mit Monitoreinstellung zum Weißabgleich?
« Antwort #2 am: Juli 16, 2017, 08:16:14 Vormittag »
Oh weh...
Ja, das ist ein Problem und Siggi hat recht, mit drei Klicks ist das nicht getan. Aber jetzt ist es passiert und beim nächsten Mal musst Du halt die Bilder etwas überbelichten. Ob das bei jedem Bild funktioniert, weiß der der Geier. Als ich noch nicht mit Farbprofilen gearbeitet habe, habe ich die Bilder auch etwas heller entwickelt. Heute arbeite ich mit sogenannten ICC Profilen. Die meisten Druckereien stellen diese Profile kostenlos zur Verfügung, zumindest die Renommierten, wie Saal. Und kalibrieren des Monitors bringt auch viel. Auf jedem Monitor werden Farben und Helligkeit anders angezeigt. Zum kalibrieren benutze ich den Spyder. Das ist ein Thema, da muss man sich echt rein arbeiten.  :blink:

ICC-Profile in Photoshop
http://up.picr.de/29800568wg.jpg
Mit Monitoreinstellung zum Weißabgleich?


Für meinem A3 Drucker habe ich bei einer Firma, die Fotopapier herstellt, ein Profil gekauft! Das Profil verwende ich nur für diesen Drucker und dieses spezielle Fotopapier. In der Liste oben heißt es CompuColor230... :rolleyes:
« Letzte Änderung: Juli 16, 2017, 08:23:56 Vormittag von Petra »

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org