Autor: kunstmalerdon Thema: Noch'n Gedicht  (Gelesen 1239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Noch'n Gedicht
« am: Juni 14, 2009, 00:18:39 Vormittag »
Seine auch

Das Telefon klingelt, und er geht ran
Und fängt auf einmal zu weinen an.
Seinen Tränen laufen, sein Gesicht wird rot,
und er kann nur stammeln:  Mutter ist tot.

Seine Frau will sich seiner sofort erbarmen
Und fängt ihn auf in ihren Armen
Sie streicht ihm zärtlich über das Haar,
und fragt, wie alt die Mutter war.

Nun ja sagt er leise, das macht sich
Sie war tatsächlich schon weit über Achtzig.
Und sie hatte es schon lang mit dem Herzen
Und klagte immer mehr über ihre Schmerzen.

Und so langsam verschwindet die große Qual,
und er atmet auch wieder ganz normal,
aber da klingelt ganz plötzlich wie zum Hohn
ganz laut und dauernd das Telefon.

Er nimmt ab, seine Augen werden groß
Und dann plötzlich brüllt er los
„Jetzt ist mir der Tag aber vollends verdorben,
die Mutter meines Bruders ist auch verstorben!!“
Don 08

kunstmalerdon

mnijenje

  • Gast
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #1 am: Juni 14, 2009, 00:53:00 Vormittag »
 :clapping: Super, mein Don... lass mich raten, Ringelnatz und Erhardt sind in Deiner Bibliothek zu finden, oder?  ;)

GLG

Lt. Cmdr. Data

  • Gast
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #2 am: Juni 14, 2009, 01:07:44 Vormittag »
Gegangen ist er heute von mir
Er hatte seine Gedanken, doch die waren wirr.
Gelungen ist sein geplantes Vorhaben nicht
Er war zu schwach, es war zuviel Licht.
Jetzt denkt er, es wäre alles vorbei
Doch seine Gedanken sind immer noch FREI.
Eine Chance verdient hätte er ja noch,
Doch seine Gedanken sind in einem tiefen Loch.
Aber das Leben geht wie immer weiter,
Genau wie auf seinem Pferd der ewige Reiter.
Nichts kann in halten, kein Wind und kein Sturm
Er dreht sich im  ewigen Kreis herum.

Ernest, 14.06.09

Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #3 am: Juni 15, 2009, 14:11:08 Nachmittag »
Ja die beiden auch, aber auch Eugen Roth, Rober T. Odemann, Curth Goetz und Jürgen von der Lippe und... und.. und...und eben auch meine eigenen Geschichten und Märchen und Reiseberichte. Schau mal bei www.abindieweltvondon.blogspot.com verbei, da findest Du ja vielleicht auch noch etas, was Du noch nicht kennst.
Ansonsten: Danke für das LOb (tut gut).
Don
kunstmalerdon

Lt. Cmdr. Data

  • Gast
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #4 am: Juni 15, 2009, 23:18:32 Nachmittag »
Ja die beiden auch, aber auch Eugen Roth, Rober T. Odemann, Curth Goetz und Jürgen von der Lippe und... und.. und...und eben auch meine eigenen Geschichten und Märchen und Reiseberichte. Schau mal bei www.abindieweltvondon.blogspot.com verbei, da findest Du ja vielleicht auch noch etas, was Du noch nicht kennst.
Ansonsten: Danke für das LOb (tut gut).
Don

Bin begeistert.  :yes: :friends:

Lt. Cmdr. Data

  • Gast
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #5 am: Juni 15, 2009, 23:26:48 Nachmittag »
Der Zaun

Ich hier und trotzdem Ich auch drüben,
Denn zwischen Ich und Mich befindet sich ein Zaun.
Ich denke und Ich sehe Mich,
Doch zwischen Ich und Ich ein Zaun.
Ich würde gerne vieles tun, wenn Ich nicht was anderes möchte
Doch was Ich will, das will Ich nicht.
Es ist ein Traum und ein Fluch zugleich
Denn zwischen Ich und Ich befindet sich ein Zaun.
Wenn alles, irgendwann mal klarer wird,
Wenn Irrsinn mal Normaler wird,
Wenn Oberflächig mal die Tiefe sieht,
Dann bin Ich wieder Ich und Ich in Mich.

Ernest, 15.06.09


Offline kunstmalerdon

  • ALiQs Experte
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch'n Gedicht
« Antwort #6 am: Juni 16, 2009, 21:48:10 Nachmittag »
Der Zaun

Ich hier und trotzdem Ich auch drüben,
Denn zwischen Ich und Mich befindet sich ein Zaun.
Ich denke und Ich sehe Mich,
Doch zwischen Ich und Ich ein Zaun.
Ich würde gerne vieles tun, wenn Ich nicht was anderes möchte
Doch was Ich will, das will Ich nicht.
Es ist ein Traum und ein Fluch zugleich
Denn zwischen Ich und Ich befindet sich ein Zaun.
Wenn alles, irgendwann mal klarer wird,
Wenn Irrsinn mal Normaler wird,
Wenn Oberflächig mal die Tiefe sieht,
Dann bin Ich wieder Ich und Ich in Mich.

Ernest, 15.06.09

Das ist Klasse. Läßt tief blicken, nimmt mit. Auszeichnung mit Sternchen!!
Don
kunstmalerdon

 

Bilderhoster

PicR.de postimage.org